Startseite > Erkenntnis, Poesie > Wahrheit-ZEIT-Wie-Der-Werde-Hoffnung

Wahrheit-ZEIT-Wie-Der-Werde-Hoffnung

Eure MiA

Kategorien:Erkenntnis, Poesie
  1. tulacelinastonebridge
    Oktober 30, 2019 um 11:18 am

    Ein großes Geheimnis ist das Leben,
    das nur die letzte Stunde begreift.

    Alessandro Graf Manzoni, italienischer Schriftsteller, 1785–1873

  2. Gerd Zimmermann
    Oktober 30, 2019 um 11:25 am

    ER- KENNTNIS

    Ach Am Selli
    suchst so werdet ihr finden. So Jener.
    Nicht nur ER oder SIE.

    Sie gehôrt auch wieder gekrönt. Nicht wegen der Krone. Nein.
    Weil ES so ist wie ES ist.

    Gruß und Kuss dein Julius.

  3. Fluß
    Oktober 30, 2019 um 11:49 am

    Was ist der Unterschied zwischen Leben und Ehe?
    Das Leben beinhaltet eben, ein Zeitwort, das den vorbeiziehenden Moment aufzeigt.
    Die Ehe ist ein ZeitW ort welches noch stattfinden soll.

    Genauso ist es beim Wesen. Ge-wesen. Vor sich hin wesen …

    Das bedeutet, es sind alles Zeitwörter.

    IO bedeutet sind die Symbole für Binärsprache (Computer). ION bedeutet Impuls, das n ist bezogen aufs on, also an.

    Und nochmals der Krieg und der Artikel. Die Sonne war… Die war (englische Sprache) heißt: Toter Krieg. Sagt also jemand die war dann steht da für einen englisch lesenden was komplett anderes, als was ein Deutscher lesen würde.
    Allein daran ist ersichtlich, dass Moslems die deutsche Sprache nicht verstehen können, da sie meist schon auf englisch getrimmt sind.

    Es gibt viele Wörter mit der Endung ION. Oft steht da noch das at davor. Mit diesen Wörtern werden Impulse gesetzt bzw. die deutsche Sprache zeigt den Mechanismus selber auf.

    „Oft“ beinhaltet das Gegenteil von an, da of aus bedeutet in englischer Sprache.
    Wer offen ist im englischen zu. Usw… Das zu-Wort vor Verben verschlimmert das alles, sichbar beim Wort zuzulassen. Dabei hat das Wort lassen auch eine Doppelbedeutung wie das zu.

  4. Fluß
    Oktober 30, 2019 um 12:06 pm

    Wie las ich letztens: der Mensch ist ein Frequenz-Junkie.
    Alleine schon weil manche Leute bei der Techno-Musik sublimale Nachrichten mit drauftun.
    Extasy und sublimale Nachrichten, gefangen in einer Hallu.

    Der Mensch ist ein Frequenz-Junkie. Süchtig nach Infos (in FORM at ION).

  5. tulacelinastonebridge
    Oktober 31, 2019 um 10:01 am

    Sadhguru erklärt, dass Erfolg entsteht, wenn ein Individuum sein volles Potenzial entfaltet, was nur möglich ist, wenn die Dimension des inneren Wohlbefindens untersucht wird. Sadhguru betrachtet, wie jeder Aspekt der indischen Kultur gestaltet wurde, und es wurden mächtige Technologien entwickelt, um einen Menschen zur ultimativen Möglichkeit zu entwickeln.

  6. tula
    Oktober 31, 2019 um 11:07 am

    Swami Sivananda: Vairagya – ein Geisteszustand
    Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 31. Oktober 2019 um 5:30am
    Blog anzeigen
    .

    Vairagya bedeutet nicht, soziale Pflichten und Verantwortungen im Leben aufzugeben. Es bedeutet nicht Loslösen von der Welt. Es bedeutet nicht, in der Einsamkeit einer Höh­le im Himalaya zu leben. Es bedeutet nicht, von Blättern im Wald zu leben. Es bedeutet nicht, sein Haar verfilzt zu tragen und ein Kamandulu (eine Essenschale) aus einem Kürbis oder einer Kokosnuss zu haben. Es bedeutet nicht, den Kopf kahl zu rasieren und keine Kleider mehr zu tragen.

    Vairagya ist ein geistiges Loslösen von allen Verbindungen zur Welt.

    Du kannst ganz normal in der Welt leben und alle Aufgaben deines Lebensstandes und -al­ters erfüllen, ohne daran zu hängen. Du kannst Familie haben. Du kannst mit Familie und Kindern leben. Gleichzeitig aber kannst du vollkommene innere Losgelöstheit von allem haben. Du kannst dein spirituelles Sadhana machen. Der Mensch, der vollkommene geistige Anhaftungslosigkeit besitzt, während er in der Welt lebt und seinen Pflichten nachkommt, ist ein wirklicher Held. Er ist sehr viel stärker als ein Sadhu, der in einer Höhle im Himalaya lebt, denn er begegnet ständig allen möglichen Außenreizen.

    Wohin der Mensch auch geht, er nimmt seinen unsteten und ruhelosen Geist, seine Samskaras und seine Vasanas mit sich. Auch wenn er in der Einsamkeit des Himalayas lebt, bleibt er derselbe Mensch wie bisher, wenn er sich damit beschäftigt, Luftschlösser zu bauen und an Dinge in der Welt zu denken. In diesem Fall wird für ihn auch die Höhle zu einer großen Stadt. Wenn der Geist still bleibt und der Mensch frei ist von Anhaftungen, kann er ein perfekter Vairagi sein, auch wenn er in einem Palast im lautesten Teil einer Stadt wie Kalkutta lebt. Dann verwandelt er durch seine innere Einstellung den Palast in einen stillen Wald. Vairagya ist ein rein geistiger Zustand.

    • tula
      Oktober 31, 2019 um 11:07 am

      Manche Aspiranten sagen als Zeichen ihres Nicht-Anhaftens: „Ich habe das Hemd weggegeben“; „Ich habe den Pullover weggegeben“; „Ich habe die Schuhe weggegeben“; „Ich lebe nur von Brot und Dhal“. Ihr ganzes Sadhana besteht in ‘Aufgeben’ – dieses und jenes aufgeben. Wahres spiri­tuelles Leben beinhaltet kein Aufgeben oder Wegnehmen. Das Einzige ist, dem Geist nicht nachzugeben. Wenn du morgens sehr hungrig bist, iss ein wenig. Aber gib dem Geist nicht nach. Er zieht dich nach unten. Sei immer wachsam. Sei immer vorsichtig. Schalte deinen gesunden Menschenverstand ein.

      Manche Sannyasins üben Vairagya um Pratishtha, Ruhm und Ehre, zu erwerben. Manche Sannyasins, die für das Wohl der Allgemeinheit tätig sind, fassen Vorsätze wie: „Wir reisen nicht in Zügen. Wir gehen nur zu Fuß. Wir essen keine Milch und kein Obst, usw. Wir benutzen keinen Kugelschreiber und keine Uhr.“ Das sind keine nützlichen Vorsätze. Das ist nicht das wahre Wesen von Vairagya. Das ist ein weiterer Fehler.

      Anhaftung an Vairagya ist genauso schädlich wie Anhaftung selbst. Diese Sannyasins möchten eigentlich dienen. Wenn sie mit Autos oder Zügen fahren und den Körper stark und gesund erhalten, können sie in kürzerer Zeit mehr dienen. Wer viel schreibt, kann mehr schreiben, wenn er einen Kugelschreiber oder eine Schreibmaschine verwendet. Dummheit nimmt verschiedene Formen an. Das ist eine davon. Sie verlässt nicht einmal gebildete Menschen und gelehrte Sannyasins.

      Habe sehr starkes (Tivra) Vairagya im Inneren und gehe gleichzeitig außen den Mittelweg. Das ist Weisheit.

      Vairagya ist ein Mittel, um die Weisheit des Selbst zu erlangen. Es ist nicht das Ziel an sich. Ein Jivanmukta, ein verwirklichter Heiliger, hat weder Raga noch Vairagya. Wenn man ihm nur ein Stück trockenes Brot gibt, ist er zufrieden. Er murrt nicht. Wenn man ihm die köstlichsten Süßigkeiten oder Früchte gibt, wird er sie nicht ablehnen, aber er wird wegen guter Speisen auch nicht jubeln. Er hat Gleichmut des Geistes. Er steht über Zu- und Abneigungen. Er findet alle Freude in seinem Selbst, nicht aber in äußeren Dingen.

      Aus dem Buch:

      Swami Sivanandas
      Inspiration und Weisheit
      Für Menschen von Heute

  7. Gerd Zimmermann
    Oktober 31, 2019 um 12:41 pm

    @
    Swami Sivananda: Vairagya – ein Geisteszustand

    Hat er nicht lesen gelernt.
    Die Hermetischen Gesetze. Das Universum ist Geist.
    F. Schiller. Das Universum ist ein Gedanke Gottes.
    Max Planck. Es gibt keine Materie.

    Albert Einstein. Lichtgeschwindigkeit ist die Wurzel aus E durch m.
    Martin hat dafür einen Doktortitel.
    Das Rechenzentrum rechnet noch daran.
    Das Ergebnis wird uns in 7 Mio Lichtjahren erreichen.
    Nur weiß dann niemand mehr was E = mc2 wahr.
    Und so baute man einen noch größeren Computer, um C2
    auszurechnen.
    C2, die doppelte Lichtgeschwindigkeit.

    Wie entsteht Licht und worin schwimmt Licht als Welle ?
    Frag den Lesch oder Martin.
    Licht kann man nicht löschen.
    Licht hat ein Geheimnis.
    Das ist aber eine ganz andere Geschichte.

  8. Ela
    November 5, 2019 um 8:11 pm

    Wahrheitssucher.

    sie brüllen warum, warum?
    Finden sie den Spiritus,
    dann ist damit fürs erste Schluß.

    Entsetzen breitet sich dann aus,
    das kann nicht sein,
    o graus, o graus.

    Ist viel zu leicht, zu schwer, zu geht nicht
    sie werden weitersuchen – ewig.

    Sie können nicht erkennen
    was Gerd schreibt und
    schon gar nicht es benennen.

    Es ist so einfach.

    So einfach wie Brennnesseltee –
    den will auch keiner. Also bleiben
    die Kekse, wie eh und je.

    Und danach das Bauchweh.
    Zurückweisung wird angenommen.
    Wird zum Sender selbst kommen.

    Na dann viel Spaß dabei.
    Ist mir einerlei.
    Mit und ohne Haferbrei.
    In oder außerhalb der Sakristei.
    Wei wei, lei lei.

  9. tulacelinastonebridge
    November 6, 2019 um 9:39 am

    Am 02.11.2019 veröffentlicht

    Jede Woche ein neues, ganz aktuelles Video aus dem Kurt Tepperwein Meister Training.

  10. tulacelinastonebridge
    November 6, 2019 um 9:41 am

    Wie findet man den inneren Frieden?

  11. Am.Selli
    November 9, 2019 um 6:50 pm

    „Wie findet man den inneren Frieden?“
    Durch Be(!)-Wußt-W-Erdung der inneren LIEBE … 🙂

  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: