Startseite > Gesellschaft > Anarchistische Oasen der Freiheit …

Anarchistische Oasen der Freiheit …

Für mich ist Anarchie einerseits eine Schule des kritischen Denkens und andererseits ein widerständiges Handeln. Diese zwei Momente sind sehr wichtig, das sie sich gegenseitig bedingen und motivieren. Da ist eine skeptische Grundeinstellung gegenüber Hierarchie, Autorität, Macht sowie der Konzentration von Vermögen und anderen Privilegien.

Zu hören in einem Mittagstischgespräch im folgenden Video.

Ich möchte noch einmal das Leben in Anarchie ansprechen, denn es gibt ein neues Video, in dem wir uns einige Oasen in dieser profitorientierten, ausbeuterischen Welt anschauen können. Da ist eben nicht das regellose aufeinander Einhauen zu sehen, das typische Bild von Chaos und Gewalt, wie es die Medien der Herrscher gerne abschreckend darstellen, sondern ein gemeinsam abgesprochenes Wirken auf Augenhöhe:

Kategorien:Gesellschaft Schlagwörter: ,
  1. Fluß
    Oktober 18, 2019 um 2:49 pm

    „““ Lügenpresse Tagesschau zeigt antifaschistischen Hitler Grüßer weiterhin als Beispiel für die Gefahr von Rechts 18. Oktober 2019
    https://www.journalistenwatch.com/2019/10/18/luegenpresse-tagesschau-hitler/

    Wer noch nicht wusste, dass die Relotiusse auch in den von uns bezahlten Öffentlich-Rechtlichen sitzen, wurde von der Tagesschau am Dienstag, dem 15.10.2019 eines Besseren belehrt. Sie zeigte einen längst gerichtsfest entlarvten Antifanten als Beispiel für die Gefahr von Rechts.
    Tagelang wurde das Publikum im August 2018 auf allen Kanälen mit den Bildern von diesem verwahrlost aussehenden Mann beschickt, der offenbar für jede Fernsehkamera den Hitlergruß zeigte und als Beleg für rechtsradikale Aufmärsche in Chemnitz benutzt wurde. Nebenbei posierte dieser Mann auch als „bester Freund“ des ermordeten Daniel Hillig.
    Obwohl in den sozialen Medien fast sofort Hinweise auftauchten, dass dieser Mann der Antifa zuzurechnen ist und auf manchen Bildern sogar sein RAF-Tattoo sichtbar war, ignorierten das unsere Qualitätsmedien. Stattdessen gingen die Bilder vom Hitlergrüßer um die ganze Welt und diskreditierten Chemnitz global.
    Mit dem Prozess gegen diesen Mann ließ man sich ein Jahr Zeit. Aber dann wurde vor Gericht festgestellt, dass der Mann der Antifa zuzurechnen ist. Er wurde zu einer milden Bewährungsstrafe verurteilt. Spätestens jetzt müssten seriöse Journalisten darauf verzichten, den Antifanten als Rechtsradikalen zu präsentieren. Anscheinend gibt es die bei der ARD nicht mehr.
    Beiträge wie der von der Tagesschau sind Falschmeldungen, von denen man nicht weiß, ob sie absichtsvoll oder aus Unfähigkeit so erstellt wurden. Klar ist jedenfalls, welchen Schaden sie anrichten, indem sie zur Desinformation der Bevölkerung beitragen. Mit dem Auftrag der Öffentlich-Rechtlichen, unabhängig und neutral, vor allem sachgerecht zu informieren, hat das nichts mehr zu tun. „““

    AFD sind die Politiker, die am meisten angegriffen werden:

    „““ Und das vor meiner Haustür Kein Anschlag von rechts aber ein Anschlag auf AfD Büro 18. Oktober 2019 conservo Peter Helmes
    Kein „Übergriff von rechts“??? Ja, dann können wir die Sache vergessen…
    Bisher Unbekannte haben einen Anschlag auf das gemeinsame Wahlkreisbüro der Neuwieder AfD-Abgeordneten Dr. Jan Bollinger MdL und Andreas Bleck MdB verübt. Auf die Fensterfront wurden die Worte „Fuck off – Egal ob Hachenburg oder NR“ („NR“ steht für den Kreis Neuwied/Rhein / Nachbarkreis von Bonn) gesprüht und das Foto von Dr. Bollinger und die Beschriftung des Fensters unkenntlich gemacht. Zudem wurde eine übel riechende Flüssigkeit, vermutlich Buttersäure, durch den Briefschlitz in das Büro gesprüht. Die Flüssigkeit scheint ätzend zu sein und löste bei Dr. Bollingers Büroleiterin Schwindel und Kopfschmerzen aus.
    (Der Hinweis auf die Stadt Hachenburg bezieht sich vermutlich auf die dortige Eröffnung einer AfD-eigenen Räumlichkeit durch den benachbarten AfD-Kreisverband Westerwald, die linksextreme und linksradikale Gruppierungen gemeinsam mit der SPD Hachenburg, den Jusos Rheinland-Pfalz, den Linken Westerwald und der Grünen Jugend aus dem Westerwald zu Demonstrationen veranlaßt hatte.)
    Dr. Jan Bollinger MdL und Andreas Bleck MdB verurteilten erneuten Anschlag auf AfD-Wahlkreisbüro: „bedenkliches Zeichen für Demokratie – Deutschland braucht dringend Alternative!“
    Tja, da liest man immer wieder von solch „politisch korrekten Übergriffen“, denkt aber allzu schnell (und leichtfertig):
    „Das kann doch hier nicht passieren! Wir leben doch auf dem Land, und hier sind die Menschen noch verantwortungsbewußte Bürger…!“
    Pustekuchen, hier sind die Bürger in Teilen genauso politisch verseucht wie in Städten. Jüngstes Beispiel ist der Anschlag, über den hier berichtet wird.
    Klar, daß der „Fall“ in den örtlichen Medien nolens volens mit ein paar Zeilen „abgehakt“ wird. Klar auch, daß überregionalen „Mainstreammedien“ der Vorgang überhaupt keine Notiz wert ist!
    Wäre es um das Büro eines CDU- oder SPD-Politikers gegangen, hätten sie alle laut „Übergriff von Rechts(extremen)“ gerufen! Da die Bude aber von der AfD gemietet ist, geht das schon in Ordnung. Politisch korrekt halt! Oder: Wenn zwei das Gleiche tun…
    Zum Glück im Unglück wurden keine Menschen angegriffen. Was war passiert?
    Dröhnendes Schweigen der Altparteien
    Dazu Dr. Jan Bollinger, Vorstandsmitglied der AfD-Landtagsfraktion und des AfD-Landesverbandes Rheinland-Pfalz und Vorsitzender des AfD-Kreisverbandes Neuwied:
    „Dieser zweite größere Anschlag auf unser Wahlkreisbüro steht stellvertretend für viele Vorfälle bundesweit: die AfD und ihre Vertreter und Räumlichkeiten werden häufiger Ziel von Angriffen als alle anderen Parteien zusammen. Mit dem Einsatz von ätzenden Substanzen ist eine neue Dimension erreicht: der oder die Täter nahmen eine Gesundheitsgefährdung der Abgeordneten und ihrer Mitarbeiter in Kauf. Die permanente Hetze gegen die AfD trägt Früchte. Das ist ein bedenkliches Zeichen für den Zustand unserer Demokratie und zeigt erneut, dass Deutschland dringend eine rechtsstaatliche und demokratische Alternative braucht: die AfD!“
    Der Bundestagsabgeordnete , der nur 3 km von meinem Haus wohnt, fügt hinzu:
    „Dies ist der fünfte Anschlag auf meine Büros in Neuwied und Altenkirchen in den letzten zwei Jahren und einer von Hunderten Anschlägen gegen die AfD und unsere Demokratie. Die AfD vertritt jeden achten Wähler in Deutschland. Die undemokratischen und kriminellen Angriffe auf die AfD und das dröhnende Schweigen der Altparteien stoßen viele Bürger ab und bestärken uns weiter in unserer Entschlossenheit und unserem Einsatz für Demokratie, Rechtsstaatlichkeit und die Interessen unseres Landes und unseres Volkes.““““

    Klingbeil und Dobrindt, Akk und all die Hasser sehen sich als Übermenschen.

    Nochmals die Wahrheit:

    „““ http://www.pi-news.net/2019/10/antisemitismus-vorwuerfe-beatrix-von-storch-bringt-altparteien-zum-schweigen/

    JÖRG HALLER | So ein verdutztes, sprachloses Gesicht (im oberen Video bei Minute 3:30) hat man bei Martin Schulz (SPD) im Bundestag schon länger nicht mehr gesehen: Mit hoher Sachlichkeit sprach Beatrix von Storch für die AfD-Bundestagsfraktion am Donnerstag über linken Antisemitismus – aneinandergereiht Vorfälle und Fakten, Ideologien und Zitate von linken Politikern und Zitate und Bilder aus Mainstream-Medien – kurz eine schonunglose Offenlegung des ganzen israelfeindlichen und judenhassenden Establishments, angefangen von der DDR bis heute, ohne dabei den rechten Antisemitismus zu verschweigen oder zu verniedlichen.

    Antisemitismus von links in Deutschland weit schlimmer als von rechts

    War es am Anfang der Rede noch etwas lauter, wurde es zum Schluss immer leiser und schweigsamer, die Wahrheit bringt die Lüge zum Schweigen. Hier Auszüge aus dem Manuskript von Beatrix von Storch, so dass man auch aus dem Ausland via Übersetzung nachlesen kann. Von Storch dreht den Spieß derart klar um, so dass niemand mehr mehr sagen kann, seine Partei oder seine Meinung sei schuldlos in Sachen Antisemitismus.

    „Der Angriff auf die Synagoge in Halle und der folgende Doppelmord war ein Akt des Terrors. Die jüdische Gemeinde in Halle hat sich ausdrücklich gegen die politische Instrumentalisierung dieses Verbrechens gewandt. Wer wie die CDU/CSU und alle anderen jetzt trotzdem mit dem Zeigefinger auf die AfD zeigt, muss dann wissen, dass dann zugleich drei Finger auf ihn zurückzeigen.

    Gewaltbereite Neonazigruppen gibt es in der Bundesrepublik nicht seit gestern, sondern seit Jahrzehnten. Dass sich diese Gruppierungen in Deutschland, neben Islamisten, Linksextremisten und kriminellen Clans einnisten konnten, zeigt das Totalversagen der etablierten Parteien in der Innen- und Sicherheitspolitik. „““

    Dänemark macht dicht;
    „““ http://www.pi-news.net/2019/10/daenemark-macht-jetzt-auch-zu-schweden-dicht/

    Neuester Schritt der Regierung in Kopenhagen: Die Einführung permanenter Grenzkontrollen an der Grenze zu Schweden. Da gibt es zwar keine echte Landgrenze, nur den Öresund und Kattegat, aber dort verkehren einerseits zahllose Fähren und andererseits gibt es die Brücke von Kopenhagen ins ultrabunte schwedische Malmö.

    „Organisiertes Verbrechen ist das große Thema hier. Wir erleben eine besorgniserregende Zunahme von Kriminalität bis hin zu Explosionen und Gewalt“, so Hekkerup. „Das veranlasst uns, an den Grenzen jetzt wieder zu kontrollieren“.

    Die schwedischen Kriminellen hatten in diesem Jahr bereits eine größere Aktion in Dänemark unternommen, nämlich einen Bombenanschlag auf die Steuerbehörde in einem Kopenhagener Stadtteil. Die Polizei nahm einen 22-Jährigen aus dem Multikulti-Loch Malmö fest, und auch ein Mittäter – ebenfalls aus Schweden – konnte auf dem Kopenhagener Flughafen festgenommen werden. „““

  2. Martin Bartonitz
    Oktober 20, 2019 um 7:05 pm

  3. Gerd Zimmermann
    Oktober 22, 2019 um 3:27 pm

    in Arbeit Ela, na davon merkt man aber nix, du überträgst dein Problem auf die anderen, auf das Kollektiv, du glaubst damit sozusagen nicht allein zu sein mit deiner Thematik, Ella diese deine Vorgangsweise macht dich radikal und schiebt den Tag der Heilung nur noch mehr in die Zukunft.

    Wofür kenne ich Euch.
    Persönlich.
    Nur einfach so ???
    Es gibt keinen Zufall im Universum, …….

    Die Zeit ist ein Kunstgriff der Natur, damit nicht alles gleichzeitig geschieht.

    Tula, so lange du die Zeit nicht verstehtst.
    Doppelte Lichtgeschwindigkeit in der halben Zeit.
    Nachtzug.

Comment pages
  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: