Startseite > Gesellschaft > Über die Architekten der Hippybewegung …

Über die Architekten der Hippybewegung …

Der Bus FURTHER, in dem der amerikanischen Jugend noch legales LSD zum Experimentieren geschenkt wurde … Ausdruck der Hippy Scene?
Der Bus gehörte einem MK-Ultra-Initiator.

Die Hippy-Bewegung wurde und wird bis heute verklärt und romantisiert. Ich glaube sicher, dass diese Kultur mit einem ganz neuen Lebensgefühl einherging, und auch mit einer Leichtigkeit, die vermutlich auch auf den Drogenkonsum zurückzuführen war. und eben auch mit einem ganz neuen Gefühl von Freiheit.

Allerdings habe ich während meiner Recherchen auch einen Blick hinter die Kulissen gewagt und bin ein weiteres Stück in den Kaninchenbau hinabgestiegen, um mal bei Alice im Wunderland zu bleiben. Und das Bild, das sich mir gezeigt hat, das hatte mit Love und Peace und Flower und Power und mit Blumenkindern so viel zu tun wie ein Ostfriese mit Bergwandern.

Für mich hat es tatsächlich den Anschein, als wäre die Hippy-Bewegung nicht natürlich entstanden, sondern als hätte es tatsächlich einen Blueprint, eine Architektur, einen Planung gegeben, und über verschiedene Hebel wurden die Kids wie in einer Art Massenhypnose in diesen Bann gezogen. Und diese Hebel lassen sich auf eine universelle, ganz einfache Formel herunterbrechen: Sex, Drugs and Rock ’n Roll. … Was ich dabei anprangere ist, wenn man diese Tools als Waffe gegen die Jugend einsetzt, so kannst Du sie in deinem Sinne kontrollieren und in die Richtung laufen lassen, wo du sie hin haben möchtest. Am Ende können wir von einer Transformation spreche, die die Gesellschaft damit durchlaufen ist.

So gesehen, war die Hippy-Bewegung nur ein groß angelegtes Gesellschaftsexperiment zur Bewusstseinskontrolle der Bevölkerung, oder weniger drastisch, zur Manipulation der Bevölkerung.

Zitiert aus dem gesprochenen Text des Videos auf dem Kanal ‚Mann vom Stamme der Ostfriesen‘

Wurde unsere Jugend durch Gesellschaftsexperimente der Militär und CIA (im Auftrag der Geldeliten) versaut? Der Autor des folgenden Videos war ziemlich akribisch in seinen Recherchen, sprich es sind reichlich Fakten, die er zusammengetragen hat, die die Geschichte US-Amerikas , wie ich sie bisher kannte, nochmals deutlich ergänzt hat. Für mich haben sich die 105 Minuten deutlich gelohnt, als auch ab hier ins Regal:

  1. Martin Bartonitz
    September 22, 2019 um 8:09 pm

    hier noch eine weitere Abhandling in Englisch:

  2. Fluß
    September 22, 2019 um 9:29 pm

    Fosar und Bludorf mit *der Geist hat keine Firewall, ein Teil daraus:
    http://sternfaden.blog-net.ch/der-menschliche-geist-hat-keine-firewall/

    Mind Controll in deutsch:
    https://entkleidungderrealitaet.files.wordpress.com/2014/01/mindcontrol-technologie.pdf

    „““ Pseudo Klima Autoritäten Kinder und Jugendliche können noch nicht richtig denken Psychologie für Anfänger September 21, 2019
    https://sciencefiles.org/2019/09/21/pseudo-klima-autoritaten-kinder-und-jugendliche-konnen-noch-nicht-richtig-denken-psychologie-fur-anfanger/ „““

  3. tula
    September 23, 2019 um 9:42 am

    Am 21.09.2019 veröffentlicht

  4. tula
    September 23, 2019 um 9:51 am

    die Hippiebewegung, ja wie immer hier auf der Erde hat alles zwei Seiten, Drogenexperiment ? = der Mensch macht einen gesellschaftlichen Quantensprung draus. 🙂

    Machen Sie sich mit den Gesetzmäßigkeiten des Lebens vertraut.

  5. tulacelinastonebridge
    September 23, 2019 um 10:26 am

    Meditation – Zitat des Tages

    Die zentrale Lehre der Gita ist die Verwirklichung in der Welt und durch die Welt.

    Swami Sivananda

  6. Martin Bartonitz
    September 24, 2019 um 8:19 pm

    „Was mir wichtig ist, dass dieser satanistische Kult (Todeskult ohne Emphathie) die Welt nicht mehr weiter kontrolliert!“ – David Icke im Interview zu seinem neuen Buch, dass die Netzwerke der Satanisten aufzeigt:

  7. tulacelinastonebridge
    September 25, 2019 um 10:35 am

    Am 24.09.2019 veröffentlicht

    „Was soll ich tun, um erleuchtet zu werden?“ fragt ein Sucher Sadhguru. Erleuchtung, erklärt er, ist keine Errungenschaft, sondern eine Heimkehr. Wenn du deine Verzerrungen stoppst und zu deiner ursprünglichen Natur zurückkehrst, sagt er, das ist Erleuchtung.

  8. Fluß
    September 25, 2019 um 3:29 pm

    https://www.fosar-bludorf.com/home/publikationen/artikeldetailseite/indianerritual-stoppt-waldbrand

    „““ Alle Versuche, das Feuer mit herkömmlichen Methoden zu „bekämpfen“, waren bereits gescheitert. Die Indianer hingegen bekämpften nichts, auch nicht das Feuer, das ihre Dörfer bedrohte, nicht den Rauch, der ihre Kinder vergiftete. Wie alle anderen Naturvölker wissen sie, daß auch Feuer und Rauch Bestandteile der Natur sind und daß die Tatsache, daß sie die Menschen bedrohen, ihnen nicht ihre grundsätzliche Daseinsberechtigung raubt.

    Schon die keltischen Druiden des Altertums wußten, daß der Mensch nicht Macht, sondern Autorität über die Naturreiche anstreben sollte. Macht hat immer etwas mit Unterdrückung und Gewalt zu tun, während der Begriff Autorität beinhaltet, daß der Druide oder Schamane von der ihn umgebenden Natur respektiert wird, weil er sich bewußt nicht außerhalb dieser Natur stellt, sondern sich selbst als integralen Bestandteil dieser Natur begreift. Dadurch kann er erreichen, daß die Natur ihm seine Wünsche „erfüllt“, die aufgrund dieses speziellen Bewußtseinszustandes auch „natürlich“ nicht gegen die Natur gerichtet sein können.

    In wissenschaftlicher Sprache ausgedrückt heißt dies, daß die vom Schamanen im Trancezustand produzierten Alpha- oder Theta-Wellen zu denen seiner Umgebung kohärent werden, und es ist unmittelbar klar, daß diese Wellen nur so in eine wirklich spürbare Wechselwirkung mit dem natürlich vorhandenen Elektromagnetismus der Umgebung treten können.

    Aus der Chaostheorie wissen wir, daß kleinste Effekte große Wirkungen erbringen können, speziell wenn sie sich in einem Resonanzkörper hochschaukeln können, wie ihn das System Erde-Ionosphäre mit den dazwischen pulsierenden Schumann-Wellen darstellt. In diesem Zusammenhang ist es dann aber durchaus denkbar, daß durch die Gehirnwellen eines Schamanen eine Schumann-Wellenfront beeinflußt wird, die über einen bestimmten Zeitraum Regengebiete von einer Region ferngehalten hat. Verstärkt wird dieser Effekt natürlich noch, wenn das Ritual von mehreren Menschen durchgeführt wurde, wenn vielleicht sogar der ganze Stamm in einem Zustand meditativer Trance der Zeremonie beiwohnte, so daß der oder die Schamanen das Gruppenbewußtsein des Stammes anzapfen konnten. Hier tritt dann der verstärkende Effekt der „morphischen Resonanz“ ein, den Prof. Rupert Sheldrake in seiner bekannten Theorie vertritt.

    Eine gewaltige Umweltkatastrophe hat auf – für uns – unkonventionelle Weise zumindest vorläufig ein Ende gefunden. Doch die daraus resultierenden Erkenntnisse sollten uns über das aktuelle Tagesgeschehen hinausführen und uns veranlassen, ein wenig über unsere Bewußtseinsstrukturen nachzudenken, die im europäischen Kulturkreis immer noch ganzheitliche Aspekte vernachlässigen. Hier können wir von unseren Mitmenschen in anderen Kulturen noch viel lernen, indem wir unsere überkommenen Machtansprüche aufgeben und dadurch Autorität gewinnen und damit in größerer Harmonie untereinander und mit der Natur leben können. „““

  9. Martin Bartonitz
    September 25, 2019 um 9:17 pm

    Hmmm:

  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: