Startseite > Gesellschaft > Und das Geoengineering findet doch über unseren Köpfen statt … Beweise:

Und das Geoengineering findet doch über unseren Köpfen statt … Beweise:

Contrails oder Chemtrails, das ist hier die Frage, Foto – Martin Bartonitz 2019

Ich beobachte seit Jahren aufmerksam Jene, die über Chemtrails schreiben – in wissenschaftlichen Kreisen wird von Geoengineering gesprochen – und nach Beweisen suchen. Seitdem schaue ich auch sehr aufmerksam in unseren Himmel und beobachte. Link ist ein Bild, dass ich vor wenigen Wochen vom Dach unseres Hauses aufgenommen habe. Diese Spuren standen über Stunden am Himmel und wurden zusehends breiter.

Nun habe ich mir ein neues Video angeschaut, das akribisch an den Beweis gegangen ist, dass diese lange am Himmel stehenden Streifen keine normalen Contrails sind sondern hier Chemikalien ausgebracht worden sein müssen. Einfach mal wirken lassen:

Und da es natürlich Skepsis gab und gibt, haben die Macher des Videos sich hingesetzt und die wichtigsten Fragen beantwortet:

Kurz nach der Veröffentlichung unseres Videos „Chemtrails – neuartige Beweise“, welches innerhalb kürzester Zeit zig-Tausende von Zuschauern zu sehen bekamen, erreichten uns kritische Fragen zu der Art der Beweisführung in Sachen Chemtrails und Riffelwolken.

Wir möchten an dieser Stelle jene Fragen beantworten und werden – soweit schonmal hier – zum ganz sachlichen Schluß kommen, dass unsere Darlegung der Fakten durchaus korrekt vorgenommen wurde. Mit dem Video haben wir öffentliche/staatliche Stellen zu einer Stellungnahme und Beantwortung unserer Fragen aufgefordert. Die Antworten, welche wir bekamen, werden wir in Kürze veröffentlichen. Wir können aber bereits jetzt sagen, dass sich keine der angeschriebenen Institutionen in einen sachlichen Diskurs zu den präsentierten Fakten begeben hat, was allein schon für sich spricht Im Gegensatz zu diesen Institutionen scheuen wir nicht die sachliche Auseinandersetzung – ganz im Gegenteil.

Hier geht es weiter: Antworten auf kritische Fragen zu unserem Beweisvideo
Kategorien:Gesellschaft Schlagwörter: , ,
  1. August 5, 2019 um 12:22 pm

    Hat dies auf Die Eule rebloggt.

  2. August 5, 2019 um 1:52 pm

    Hat dies auf haluise rebloggt.

  3. August 5, 2019 um 9:29 pm

    Hat dies auf Treue und Ehre rebloggt.

  4. Martin Bartonitz
    August 6, 2019 um 9:33 am

    Bereits seit Langem versucht der Mensch sich als „Wettermacher“. Die Bandbreite seiner Bemühungen reicht dabei vom religiösen Ritual bis zur Nutzung wissenschaftlicher Erkenntnisse. Gegenwärtig aber unternimmt er Anstrengungen, nicht allein lokale Wetterphänomene, sondern das gesamte globale Klima gezielt zu beeinflussen.

    Gefunden auf der Seite des Planungsamts der Bundeswehr: Geo-Engineering: Gezielt das Klima beeinflussen

  5. Ela
    August 6, 2019 um 10:17 am

    In österreichischen Zeitungen gibt es immer wieder ausführliche Artikel über das Geoengineering, die von den Leuten auffallend ignoriert werden. In Spanien wird dieses und andere Themen öffentlich im Fernsehen diskutiert. Für mich ist dieses Thema nicht nur bewiesen, sondern scheinbar vollständig akzeptiert und zum Alltag gehörend.

    Ich gab diese Artikel weiter und bekam sie ohne Kommentar retourniert. Angst?

    • Martin Bartonitz
      August 6, 2019 um 4:37 pm

      Ja, resultiert in kognitive Dissonanz: es kann doch nicht sein, dass die Menschheit so verarscht wird! Also wird das nicht wahr sein können!

  6. August 7, 2019 um 2:19 am

    Wieso krg ich hier keine Bitchute-Links durch?
    https://www.bitchute.com/channel/dudeweblogtv/

  1. August 7, 2019 um 1:01 am

Schreibe eine Antwort zu Runenkrieger11 Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: