Startseite > Gesellschaft > Detailliert nachgewiesen: Die Summary des IPCC-Berichts verbiegt die Wahrheit massiv zu Gunsten einer Klimahysterie!

Detailliert nachgewiesen: Die Summary des IPCC-Berichts verbiegt die Wahrheit massiv zu Gunsten einer Klimahysterie!

Der Dipl.-Meteorologe Klaus-Eckart Puls, ehemaliger Leiter der Wetterämter Essen und Leipzig, weist in seinem Vortrag detailliert auf, was Konsens unter den Klimaforschern ist, was an Basisdaten im IPCC-Bericht selbst gegen eine durch CO2 verursachte Erwärmung der Erde spricht, und weist mit weiteren Daten auf, dass es in den letzten 30 Jahren keine Zunahmen von Wasserdampf in der Luft, der Temperatur, oder von Unwettern gab. Sein Fazit ist:

Ich war erschrocken, dass doch sehr viele meiner Bekannten von Rezos Video ‚Die Zerstörung der CDU‚ aufgerüttelt wurden und nun auch den Klimawandelhysterikern glauben. Hätte er sich allein den folgenden Vortrag angeschaut, dann hätte er anstelle der CO2-These doch eher unsere dringenderen Probleme mit der Umwelt, besonders die der Abholzung unserer Urwälder zum Thema gemacht. Inzwischen dürfen wir uns aber sicher sein, dass die Inhalte seines(?) Videos nicht von ihm stammen, sondern von der Werbefirma für die er als Influenzer arbeitet und gut Geld verdient. Dass er selbst gar nicht das Zeug hat, selbst solch ein Video inhaltlich zusammenzustellen, hat er uns in einem Monitor Interview gut vor Augen geführt.

Nun aber Matz ab für den Vortrag des Dipl.-Meteorologe Klaus-Eckart Puls:

Beim Tricksen zur Förderung der Klimahysterie sind auch die Standorte zur Temperaturfeststellung böse aufgefallen:

Wem nützt die Klimahysterie?

Das Jene, die massiv Geldmittel ihr Eigen nennen ( = DIE MÄRKTE), inzwischen kaum mehr profitable Objekte zur Anlage dieser Geldmittel haben, schreit es förmlich danach, alte, unzuträgliche Energieanlage durch neue zuträglichere mit Fördermittel zu ersetzen. Diese Fördermittel sind dann jene neuen Steuergelder, die es einzutreiben gibt. Und dann ist es aber auch eigentlich egal, ob diese neuen Anlagen umweltverträglich sind, Hauptsache der neue Profit stimmt: Und wieder zahlen die Armen – nennt sich Sozialisierung der Kosten -, während die Gewinne erneut die Reichen einstreichen. Wie umweltunverträglich z.B. die Windkrafträder sind, davon hier einige Berichte:

Kategorien:Gesellschaft Schlagwörter: , ,
  1. Juli 31, 2019 um 11:02 am

    Hat dies auf haluise rebloggt.

  2. Tommy Rasmussen
    Juli 31, 2019 um 11:23 am

    Auch interessant:

    [NS.01_073,08] … vor vielen Millionen Jahren, war der Planet Merkur noch an der Stelle eurer Erde, der Planet Venus ungefähr an der Stelle des gegenwärtigen Planeten Mars und eure Erde ungefähr an der Stelle des Jupiter. Nun rechnet nach, um wie vieles die Sonne mit ihrer Kraft sich diesen Planeten genähert hat! Und ihr könnt daraus gar leicht ersehen, daß die Sonne, wenn auch nach vielen Jahrtausenden, sich dieser gegenwärtig noch freischwebenden Planeten bemächtigen wird …
    http://jesusoffenbarungen.ch/Lorber/NatuerlicheSonne.html
    http://jesusoffenbarungen.ch/Lorber/

  3. Fluß
    Juli 31, 2019 um 11:30 am

    Bei BB gibts nen Beitrag:

    https://bumibahagia.com/2019/07/28/co2-konzentration-in-den-regenwaldgebieten-wie-das/#comment-132378
    Kommentar zu CO2 Konzentration in den Regenwaldgebieten / Wie das? von mkarazzipuzz
    31. Juli 2019, 02:29
    Liebe Freunde, was bei dem NASA-Bildchen fehlt, macht es zum Witz: 387ppm – 402,5ppm reicht die Skala von dunkelblau bis kirschrot, ganz ohne Angaben der Fehlergrenzen. Mein Messtechnik-Professor im Studium postulierte einmal: Ein Messergebnis ohne Angabe der Fehlergrenzen ist kein Messergebnis, es ist pures schätzen oder raten… Ich denke, die Messungen wurden spektrometrisch erfasst. Fehler von 10% sind in der Genauigkeit solcher Instrumente bei derartigen Messbedingen keine Seltenheit. Die angegebenen Werte beziehen auf einen großen Zeitraum. Interessant wäre hier aber auch die Wiederholbarkeit der Einzelmessung mit mindestens 10 Einzelmessungen an einem (sich natürlich etwas bewegenden Standpunkt). Das würde dann zusammen mit der Messgenauigkeit etwas über die Zuverlässigkeit des Messsystems aussagen. Mich würde nicht wundern, wenn dann da stünde :(387….402,5)ppm +/-40 ppm. Die Farben sind „dramatisch“, die Messwerte ernüchternd. Ein anderes Beispiel aus meiner Ex-Praxis: In Kohlekraftwerken wurden und werden die Staubkonzentrationen im Abgas gemessen. Die Regierung hatte die Grenzwerde damals auf 15mg/m3 festgelegt. Nur gab es noch lange Zeit) keine Messgeräte dafür. Was wurde getan? Ein für diesen Meßbereich ungeeignetes Gerät wurde per Order de Mufti für geeignet erklärt und der TÜV hatte dann in seinem Abnahmeprotokoll stehen: 13,8 mg /m3 +/-75mg/m3 Gruß krazzi

  4. Fluß
    Juli 31, 2019 um 12:06 pm

    Und Sciencefiles:

    „““ Zieht Euch warm an Neue Forschung zeigt Global Warming wird zur kleinen Eiszeitgesponsert von Dipl. Ing. Lutz Ungermann July 30, 2019
    https://sciencefiles.org/2019/07/30/zieht-euch-warm-an-neue-forschung-zeigt-global-warming-wird-zur-kleinen-eiszeit/

    Der Mythos, nach dem menschengemachter Klimawandels angeblich zu einer Erwärmung der Erde führt, wird immer löchriger. Vor einiger Zeit haben wir auf die Arbeit von Jyrki Kauppinen und Pekka Malmi hingewiesen, die gezeigt haben, dass die Berechnungen des menschlichen Einflusses auf das Klima, die das IPCC veröffentlicht, maßlos übertrieben sind, dass sich der menschliche Einfluss auf das Klima letztlich und maximal 0,01 Grad Celsius über die letzten 50 Jahre beläuft.
    Wie wir auch berichtet haben, waren die Klimawandel-Blockwarte blitzschnell mit dem Versuch zur Stelle, den wissenschaftlichen Beitrag von Kauppinen und Malmi, der die Klimareligion als ebensolche und eben nicht als Wissenschaft ausweist, zu diskreditieren.
    Nun, wir haben neue Arbeit für die Klimablockwarte von Climate Feedback.
    Was halten sie von globalen Temperaturen, die um durchschnittlich 1,5 bis 2 Grad Celsius tiefer liegen, von verkürzten Wachstumsperioden und einem längeren Winter, von wachsenden Gletschern, mehr Schnee und Missernten, von zugefrorenen Grachten in Amsterdam und einer überfrorenen Themse in London?
    Die Zustände im Maunder Minimum, das von 1645 bis 1715 gewährt hat, sind damit gut beschrieben und die Zustände, die die nächste kleine Eiszeit bringt, die für die Zeit von 2020 bis 2055 erwartet wird, werden nicht viel davon abweichen.
    Zieht Euch warm an, denn die globale Erwärmung fällt erst einmal aus. Sie ist auf die Zeit von 2415 bis 2600 verschoben.
    Grund sind verschiedene Zyklen, die auf das Klima der Erde wirken, mehrere mit einander verwobene Zyklen, die ein Klimamodell ergeben, dass komplexer ist als die absurde Annahme, das Klima werde von genau einer Variablen, nämlich CO2 und deshalb von Menschen beeinflusst.
    V.V. Zharkova, S. J. Shepherd, S. I. Zharkov und E. Popova, die, wie die Namen leicht erkennen lassen, an den Universitäten Northumbria, Bradford, Hull und Moskau beschäftigt sind, haben in einem gerade veröffentlichten bemerkenswerten Artikel, peer reviewed, das sei den Klimablockwarten von Climate Feedback gesagt, und in Natur veröffentlicht, die Zusammenhänge gerade gerückt und den Irrsinn, der einen von Menschen gemachten Klimawandel behauptet, einmal mehr aus der Welt geschafft. „““ …

    Sonne:

    data:image/gif;base64,R0lGODlhAQABAIAAAAAAAP///yH5BAEAAAAALAAAAAABAAEAAAIBRAA7

    https://www.nature.com/articles/s41598-019-45584-3.pdf

  5. tula
    Juli 31, 2019 um 1:06 pm

    .

    Handle jetzt. Lebe jetzt. Erkenne jetzt. Verwirkliche jetzt. Sei jetzt glücklich.

    Jeder Tod ist eine Erinnerung. Jede Glocke, die läutet, sagt: „Das Ende ist nahe.“ Jeder Tag stiehlt dir einen Teil deines kostbaren Lebens. Deshalb stürze dich sehr ernsthaft in ausdauerndes Sadhana.

    Falle niemals fruchtlosem Bedauern zum Opfer. Heute ist der beste Tag. Heute ist der Tag für eine neue Geburt. Beginne jetzt das Sadhana. Sage mit gefalteten Händen den früheren Fehlern und Irrtümern Lebewohl. Du hast deine Lektionen gelernt. Schreite jetzt mit neuer Hoffnung, Entschlossenheit und Wachsamkeit voran.

    Wanke nicht. Fürchte nicht. Zweifle nicht. Tue etwas Grundlegendes am Sadhana Weg, anstatt deine Zeit mit unnötigen Versuchen und Lethargie zu vergeuden. Du hast unendliche Kraft in dir. Deshalb sei nicht halbherzig. Hindernisse sind Sprungbretter zum Erfolg. Sie entwickeln deinen Willen. Lasse dich nicht von ihnen erdrücken. Fehler lassen dich an Voll­kommenheit denken. Fehlverhalten erinnert dich an Tugend. Wähle den positiven Weg.

    Wenn du denkst: „Ich werde ein Bad nehmen, wenn alle Wellen des Meeres aufhören“ so ist es unmöglich. Die Wellen werden nie stillstehen und du wirst nie ein Bad nehmen. Genauso wenn du denkst: „Ich werde mit spirituellem Sadhana oder Meditation beginnen, wenn all meine Sorgen, Nöte und Ängste enden, wenn meine Kinder fest im Leben stehen, nach der Pensionierung, wenn ich viel Freizeit habe“, so ist es unmöglich. Wenn du alt bist, kannst du nicht einmal eine halbe Stunde sitzen. Du hast keine Kraft für intensives Tapas, wenn du sehr alt bist. Beginne intensive spirituelle Praktiken, während du noch jung bist, in allen Lebensumständen, Bedingungen und Situationen. Nur dann wirst du im Alter eine reiche spirituelle Ernte einbringen. Du wirst dich des immerwährenden Friedens des Ewigen erfreuen.

  6. tula
    Juli 31, 2019 um 3:02 pm

    Am 30.07.2019 veröffentlicht,

    Das Wort Yoga bedeutet wörtlich “ Einheit “ oder “ Verschmelzen „. Mehr als eine Reihe von körperlichen Haltungen oder Übungen, definiert Sadhguru Yoga als eine Wissenschaft, um die Natur dessen zu bestimmen, wer du bist und was du sein willst.

    Yoga beschäftigt sich grundsätzlich damit, wie man einen Menschen auf allen Ebenen flexibel macht – sei es auf der Ebene von Körper, Geist, Emotionen oder Energie. Die wichtige Sache ist, dass diese Flexibilität zu jedem Aspekt deines Lebens kommen sollte.

  7. tula
    Juli 31, 2019 um 3:11 pm

    • tula
      Juli 31, 2019 um 3:12 pm

      Am 30.07.2019 veröffentlicht

      Das Wort Yoga bedeutet wörtlich “ Einheit “ oder “ Verschmelzen „. Mehr als eine Reihe von körperlichen Haltungen oder Übungen, definiert Sadhguru Yoga als eine Wissenschaft, um die Natur dessen zu bestimmen, wer du bist und was du sein willst.

      Yoga beschäftigt sich grundsätzlich damit, wie man einen Menschen auf allen Ebenen flexibel macht – sei es auf der Ebene von Körper, Geist, Emotionen oder Energie. Die wichtige Sache ist, dass diese Flexibilität zu jedem Aspekt deines Lebens kommen sollte.

  8. E. Duberr
    August 1, 2019 um 3:50 pm

    Man kann es nicht mehr aushalten ! Habe den Ministerpräsidenten von SH gefragt ob er sich an einem Verbrechen beteiligen will , indem er eine CO2-Steuer einführen will für das EINATMEN . Die Antwort steht noch aus .
    Man kann also Ministerpräsident werden ohne Chemiekenntnisse . Wo hat er weitere Wissenslücken ? Armes SH , nur schräge Vögel in der Oberleitung .

  9. Fluß
    August 2, 2019 um 1:50 pm

    „““ Klimawandel-Happening: Vom großen Fressen zum großen Diebstahl July 31, 2019
    https://sciencefiles.org/2019/07/31/klimawandel-happening-vom-grosen-fressen-zum-grosen-diebstahl/

    Der von Menschen zu verantwortende Klimawandel ist die größte Gefahr für zukünftige Generationen. Barack Obama hat es gesagt. Er muss es wissen. Und weil er es weiß, deshalb soll er Anfang August beim diesjährigen Google Camp auf Sizilien, im Verdura Golf und Spa Resort auch die sonstige anreisende Prominenz von der Wichtigkeit des Kampfes gegen CO2 und den menschengemachten Klimawandel überzeugen. 903 Dollar pro Nacht kostet eines der Zimmer im Verdura Resort, 20 Millionen US-Dollar, so berichtet Page Six, lässt sich Google den Spaß, nein, den Ernst des Kampfes gegen den Klimawandel kosten. 20 Millionen für Verpflegung und Unterkunft, die Anreise bezahlen die Prominenten selbst.

    Das Google Camp soll sich dieses Jahr vornehmlich dem Kampf gegen den Klimawandel widmen. 114 Landeerlaubnisse für Privatjets am Flughafen Palermo wurden extra erteilt, um der Prominenz, die sich zum Kampf gegen den Klimawandel einstellen soll, dasselbe auch zu ermöglichen, berichtet das Giornale di Sicilia. Rund 100.000 Kilogramm CO2 werden also emittiert, um gegen CO2 zu kämpfen.

    Das zeigt deutlich, wie ernst es die vermeintlichen Prominenten von Obama bis Prinz Harry mit dem Kampf gegen den Klimawandel nehmen. Es geht wohl eher darum, im Wanderzirkus derer, die ihre moralische Integrität neuerdings dadurch zur Schau stellen wollen, dass sie auch ganz arg für die Umwelt und ganz arg gegen den Klimawandel sind, ein Plätzchen zu finden, um sich dieses Mal auf Kosten von Google durchfressen und -trinken zu können. „““

    „““Die gleiche Ernsthaftigkeit haben die Dauerprotestierer von Extinction Rebellion, … haben sich Aktivisten an ein Gebäude in London gekettet und dort mit Sprüchen wie „No Borders; No Nations; No Gas Power Stations“ zur Belustigung der Passanten beigetragen. Die modernen Hofnarren von Extinction Rebellion haben sich darüber hinaus einen ganz besondere Witz einfallen lassen und sich an das falsche Gebäude gekettet. Und so kam es, dass sie gegen den größten europäischen Erzeuger von erneuerbarer Energie protestiert haben: Statkraft.

    Aber: Wen kümmert’s? Hauptsache Fun und Protest und Halligalli und Aufmerksamkeit erregen für die ganz wichtige und ganz ernsthafte Sache des Erdenklimas … „““

    „““Ganz wichtig ist das Klima auch Jannik Schestag aus Marburg. Deshalb hat er 77.000 Euro aus dem Erbe seines verstorbenen Vaters eingesetzt, um einen Sonderzug nach Aachen zum großen FridaysForFuture Happening im Juni vorab zu finanzieren. Obwohl über den Verkauf von Tickets, eine Spendenaktion und andere Methoden der Geldgenerierung mindestens 77.000 Euro zusammengekommen sind, hat Schestag keinen Cent seiner Vorauslagen erhalten und tut sich schwer, sein Recht einzuklagen, denn: FridaysForFuture gibt es eigentlich nicht. Es gibt nur lokale Gruppen. Und obwohl es FridaysForFuture nicht gibt, gibt es doch jemanden oder mehrere, die die Hand auf Spendengeldern halten und das Geld offenkundig als ihre Privatsache ansehen.

    Jedenfalls bekommt Schestag sein Geld nicht zurück, derzeit nicht. Auf einer Fairhandlung, von der niemand weiß, was sie eigentlich sein soll, wird nun entschieden, ob Schestag auch nur einen Cent von seinen 77.000 Euro wiedersieht. „““ „““Ach übrigens: Ein Sonderzug der Deutschen Bahn kostet 60.000 Euro. Eine Stornierung weitere 17.000 Euro. „““

    Kommentar Richtung Greta-Milliardärin, ihr Vater ist der Manager und reist mit (die anderen auch?):
    „““ Kenan Meyer
    und noch was unfreiwillg Komisches von der heiligen Greta
    Sie segelt auf einer durch und durch Öl-basierten Rennyacht zur nächsten UN-Klimakonferenz. gesponsert von Milliardären
    https://www.cfact.org/2019/07/31/climate-kid-greta-protesting-oil-on-yacht-made-of-hydrocarbons/ „““

  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: