Startseite > Politik > Quo vadis, humanitas?

Quo vadis, humanitas?

Ah, ja, es ist doch ein Malheur..
eine verblüffende Verbitterung…
betreff angeblich immer schlechterwerdender Witterung…
viel Gezeders und Mordiogeschreis…
über alles Ungewisse und Unstete,
des sich unentwegt verändernden
meterologischen Allerleis…
All dieses Wetterhin – und Wetterher…
all diese klimatischen Belange…
tagein, tagaus,
und dann noch mehr…
Da wird einem ganz Angst und Bange!
Es ist eine endlose Thematik…
für konstruierte Konzepte…
und frischfrisierte Phrasen…
für alte Sachen und “neue” Dinge…
betreff angeblich unbekannter,
unerforschter Wetterphasen…
Sind es konkrete Fakten?
Ist es nur ein Fabulieren,
ein lautes Lärmen…
ein endloses Gesinge…
für Parolen und Palaver…
für Politik und Polemik
für Diskussionen und Debatten…
für Gespräche ohne Ende…
mit viel lautem Tuten
und Trompetenblasen…
über Klimawandlung… Klimawende…
ein Palaver ohne Ende?
Ist es Wirklichkeit?
Ist es nur ein übler Extremismus
oder sogar übel stinkender Exkrementismus?
Ist es nur Manipulieren,
ein Wettergeschnatter…
ein Wettergeschmetter…
all diese Wettervermesser…
all diese Wetterverwüster… und Wetterverschlechterer…
Wetterverwandler… Wetterhändler… Wetterverhandler…
und angeblichen Wetterverbesserer…

Ja, was kann man denn hierzu sagen???
Soll man Jammerlieder mitsingen…
laut mitbrüllen und mitklagen???…
mitmarschieren… mitdemonstrieren…???…
mitlamentieren… mitprotestieren???…
Soll man die Verursacher
beschuldigen, verprügeln, verhauen,
beschimpfen, kritisch beglotzen,
bekotzen, blöd und schnöd beschauen…
Ah, ja, das Wetter… das Klima…
Es regnet zu viel… es ist zu nass,
Es macht keine Freude mehr,
es gibt keinen Spaß…
Es ist zu trocken, zu darr und dürr…
Das Wetter ist zu verworren…
Die Witterung wird allzu wirr…
Der Wind weht zu oft und zu hastig und heftig…
Es ist zu heiß, es ist zu kalt…
Es ist zu hell, es ist zu dunkel…
Thematik für tägliches
meteorologisches Gemunkel…
Die Sonne scheint… oder
sie versteckt sich hinter Wolken
Die Wetterfrösche quaken…
die Wetterkuh wird unentwegt
für noch mehr Wettermilch gemolken…
Die Menschen schwätzen und schwitzen…
permanent palavernd, intensiv polemisierend, alles wissend,
an Stammtischen in Kennerrunden sitzend,
Bier trinkend, gefüllte Krüge leerend,
bis sich die Gemüter überhitzen…
Sie schnattern wie Enten…
und quatschen
Wird hier nur geschummelt…
und abermals opportunistisch,
ausbeuterisch geschunden???
Wer hat denn hier recht?
Wer weiß es wirklich und worum es hier geht,
und wer wahrhaftig den Wetterwandel
und den angeblichen“Klimahandel” versteht?
Was ist nur so erfunden?
Was is falsch, was ist echt?
Ist der Mensch sein Meister…
oder ist er nur sein eigner Knecht?
Sind es Verfehlungen und Untaten???…
Was die Natur so erträgt und erduldet,
das hat doch zum allergrößten Teil
die Menschheit selbst verschuldet…
Sie hat sich maßlos vermehrt… nahezu unverwehrt.
Es gibt deshalb endloses Wettstreiten…
Konflikte, Kriesen, Kriege…
ein endloses Kummer- und Sorgenbereiten…
Es gibt Beweise der Verwüstung…
Wälder werden wahllos gerodet, abgeholzt, entforstet…
Vieles wird verändert, entartet, zerstört…
Plutokraten diktieren, profitieren, kassieren…
und sind dabei in keiner Weise empört…
Ihre gekauften Helfer, Halodri, und Halunken…
sammeln Gelder der Monetenmafia und Bankerbanditen…
in der fest überzeugten Meinung
dass sich dieses eben so gehört…

Wir werden dabei vergast und vergiftet…
Wir werden verraucht und verrußt…
Wertvolle Ressourcen werden wahllos
verbraucht und verschwendet…
Man bedenke nur, was ein
korrupter Konzern wie Monsanto…
alles sehr gezielt bezahlt…verursacht,
und an Übel bewusst anstiftet…
Wir werden von Mikrowellen
bestrahlt und buchstäblich gekocht…
und dann wird nun sogar auf
eine Steigerung derselben,
auf Intensivierung und Erhöhung gepocht…
Wo soll all dies enden?
An wen kann man sich denn hier noch
wirklich glaubhaft und vertrauensvoll wenden?
Die Natur wird nicht nur belastet…
Sie wird ausgeplündert und belästigt…
Mensch und Tier leiden…
Alle Lebewesen fürwahr,
die Großen und die Kleinen,
sind auf diesem Planeten
in Lebensgefahr!
Aber die entpuppten Korrupten
sind dennoch unzufrieden…
und keineswegs bescheiden…
und haben sich offenbar
sehr übel gesinnt entschlossen,
noch Übleres sehr forciert
zu erzwingen.
Könnte man nicht sinnvoller
handeln und wandeln?
Könnte nicht endlich das Gutgesinnte,
das Gutdurchdachte, das Gutgemachte,
das wirklich Wohlwollende gelingen?
Könnte man nicht bessere Wege
wählen und finden?
Könnte man nicht auf bessere
ungefährlichere Bahnen lenken?
Könnte man nicht von
all den bisherigen Fehlern,
und verübten Untaten lernen?
Könnte man nicht endlich
konstruktiv, konsequent,
und positiv denken???

Humanitas, quo vadis?

Gerhard A. Fürst
3.5.2019

Bild: Martin Bartonitz 2019
Kategorien:Politik Schlagwörter:
  1. tulacelinastonebridge
    Mai 10, 2019 um 1:08 pm

    Wie sich die Universellen Gesetze auf Ihr Leben auswirken.

    Stellen Sie sich gemeinsam mit mir einen Augenblick lang vor, dass jeder Aspekt dieser Welt
    Gesetzen unterliegt – Gesetzen, die aus Güte und Liebe heraus geschaffen wurden; Gesetzen, die
    dazu führen, dass Sie genau das haben, was Sie brauchen, wenn Sie es brauchen, die stets zum
    Besten Aller arbeiten; Gesetzen, die absolut unparteiisch sind, die für jeden gleichermaßen auf der
    ganzen Welt gelten; Gesetzen, die ohne Vorurteil, ohne Befangenheit, ohne Richter und
    Gerichtssäle, ohne Prozesse und Anwälte, ohne Bestechung funktionieren; Gesetzen, die für
    jedermann zu jeder Zeit und an allen Orten gerecht und nützlich sind.
    Was wäre dies für eine wunderbare Welt!
    Die großartige und aufregende Neuigkeit ist, dass diese Vision wahr ist – genau jetzt ist diese
    Welt genau so. Es gibt diese Gesetze, die sich so auf unser Leben auswirken – jeden Tag, jede
    Stunde und jede Minute. Es sind die Universellen Gesetze, die grundlegenden Gesetze des Lebens!
    Jetzt fragen Sie sich wahrscheinlich: „Wie kann das sein? Mein Leben ist chaotisch,
    unvorhersehbar, angefüllt mit Unsicherheiten, Problemen und Schwierigkeiten. Wenn ich
    Nachrichten sehe, laufen vor meinen Augen die Schwächen und Probleme der Welt ab. Ich sehe
    keine guten Antworten und nur wenige zufrieden stellende Lösungen. Wie können wir behaupten,
    dass die Gesetze des Universums für jedermann gerecht und nützlich sind?“
    Diese Welt ist tatsächlich seltsam und verstörend, da beide Zustände existieren und
    nebeneinander existieren. Dieses Paradox einer Welt des Gesetzes, der Schönheit und Ordnung, die
    neben einer unangenehmen Welt des Chaos und der Leiden existiert, kann verwirrend sein, wenn
    wir nicht verstehen, wie und warum es diese Zustände gibt.
    Die große Freude, die große Hoffnung, die Antwort auf dieses Paradox liegt darin, ein
    Verständnis von den Universellen Gesetze zu bekommen, denn sie erzeugen beide Zustände.
    Sie erschaffen Chaos und Leid, wenn wir sie falsch anwenden. Sie erschaffen Schönheit und
    Harmonie in unserem Leben, wenn wir sie auf die beste Weise anwenden. Daher sind diese
    Gesetze die Schlüssel, mit deren Hilfe Sie und ich unser Leben und unsere Welt so gestalten
    können, wie wir sie haben möchten.
    […]
    Die Universellen Gesetze sind wesentliche mentale und spirituelle Gesetze. Die meisten
    Menschen sind sich nicht bewusst, dass es sie gibt. Sie sind keine Techniken zur Gedankenkontrolle
    oder für positives Denken. Sie sind eher die grundlegenden Prinzipien, nach denen das Leben
    funktioniert. Sie und ich erleben täglich – Minute für Minute, Stunde für Stunde – die Ergebnisse
    der Wirkungsweise der Universellen Gesetze in unserem Leben. Normalerweise verbinden wir
    diese Erfahrungen nicht mit Gesetzen oder erkennen nicht, dass sie Gesetzen unterliegen. Schauen
    wir uns also für einen Augenblick ein Beispiel für die Wirkungsweise eines Universellen Gesetzes
    in den physischen Aspekten unseres Lebens an.
    Gesellen Sie sich eine Weile zu mir, hier ans Fenster. Betrachten Sie das Prisma am Fenstersims,
    in dem sich die Strahlen der Sonne in einer Reihe wunderschöner Farben brechen, die sich über die
    Decke meines Zimmers bewegen, während die Sonne von Osten nach Westen wandert. Hier wirken
    die universellen Gesetze von Optik und Licht. Wie ein Finger quert die Spur eines Düsenjägers den
    Himmel; das Flugzeug fliegt unter Anwendung der aerodynamischen Gesetze. Minuten später
    erscheint eine Wolke dort bei den Bergen und Schnee beginnt zu fallen. Die Feuchtigkeit in den
    Wolken schlägt sich bei einer bestimmten Temperatur unter bestimmten, gesetzesmäßigen
    Bedingungen als Schnee nieder, und der Schnee fällt gemäß dem Gesetz der Schwerkraft zur Erde.
    In der Ferne zeigen sich durch Einwirkung der Naturgesetze Bäume und eine Wiese in ihren
    Herbst- und Winterfarben.
    Diplom-Übersetzerin Stefanie Piel, Bäckerstraße 3, 44225 Dortmund, http://cayce-portal.de, stefanie@cayce-portal.de
    Buchtitel: Wie unser Leben funktioniert – Die Universellen Gesetze verstehen und nutzen – Nach den Readings von Edgar Cayce
    Buchautor: Bruce McArthur
    4
    Die Nacht bricht an und wir sehen die Sterne und Planeten in ihrer imposanten Bewegung über
    das Himmelsgewölbe hinwegziehen; ihre Positionen unterliegen den Gesetzen der planetaren
    Bewegung. Ein Satellit, der den gleichen Gesetzen folgt, ist auf seinem Weg zu einem leeren Punkt
    im Raum, der viele Millionen Kilometer weit weg ist. Wenn er an diesem bestimmten Punkt
    ankommt, wird ihn ein Planet zu genau dieser Zeit gemäß den Gesetzen kreuzen. Der Satellit wird
    über die vielen Millionen Kilometer hinweg Bilder und Daten an uns übertragen, und das alles ist
    möglich, weil wir die Gesetze der Funkübertragung kennen und anwenden.
    Nun kehren wir wieder in das Zimmer zurück, betätigen den Lichtschalter und Licht erfüllt den
    Raum, da die Gesetze der Elektrizität präzise und vorhersehbar arbeiten. Dank der Gesetze der
    Hydraulik haben wir Wasser für unsere Dusche, wenn wir den Hahn aufdrehen, und dank der
    Gesetze der Thermodynamik wird Wasser erhitzt.
    Unser Auto, unser Telefon, unser Fernsehgerät – alles funktioniert gemäß den universellen
    Gesetzen, denen sie unterliegen. Wäre es nicht so, könnte man diese Geräte nicht so herstellen, dass
    sie zuverlässig arbeiten. Machen Sie sich bewusst, dass es die universellen Gesetze, nach denen
    diese Geräte funktionieren, seit Anbeginn der Zeiten gibt. Die Menschheit hat sie lediglich vor
    Kurzem entdeckt und gelernt, sie anzuwenden…………………..

    Quelle und weiter………..https://cayce-portal.de/files/wie-unser-leben-funktioniert.pdf

  2. tulacelinastonebridge
    Mai 10, 2019 um 1:27 pm

    ….Sadhguru Deutsch – Du weißt überhaupt nichts über dich selbst.. (Wie du dich selbst erfährst)

  3. Fluß
    Mai 10, 2019 um 10:55 pm

    Polizei ordnet Moslems als rechts ein. Heißt, die Altparteien sind gegen Muslime. Na denn … Brutaler Islam und importiert.
    Interessant dabei, daß die FFF-Demos fehlen. Wie vermutet, besteht die Antifa auch aus Moslems. Die machen noch Nach-Ferien, ach nee, machen ja RAM-adan. Da gehts freitags in die Moschee. Wie beim Wachturm *Buße tun.

    http://www.danisch.de/blog/2019/05/10/nix-mehr-greta/

    https://www.epochtimes.de/politik/deutschland/polizei-ordnet-antisemitische-taten-ohne-beweise-rechtsextremen-zu-muslimische-taetergruppe-wenig-beachtet-a2879594.html

    Über Merkels Erziehungsprogramm wies Danisch auch hin:
    https://www.welt.de/wirtschaft/article138326984/Merkel-will-die-Deutschen-durch-Nudging-erziehen.html

    • Fluß
      Mai 10, 2019 um 11:50 pm

      Aus ET:

      „““ Sonnensucher Thomas62 • vor 2 Tagen
      Quark. Antisemitismus ist ein professioneller Inside-Job, der von Juden und Kryptojuden gelenkt und befeuert wird, um die eigenen Schaefchen beisammen zu halten und ins Gelobte Land zu treiben. Siehe beispielsweise das Tagebuch von Theodor Herzl (-> Die Antisemiten werden unsere besten Freunde sein) oder Wilhelm Marr, dem Erfinder des Begriffs Antisemitismus und Gründer der Antisemitenliga, der gleich 3 jüdische Ehefrauen sein eigen nannte und dessen Sohn Heinz spaeter für die Rockefeller Foundation und im Dunstkreis der Frankfurter Schule arbeitete.
      Diese kolossale Verarsche will nur kaum jemand verstehen und wahrhaben. Ist halt hoch dosiertes F20 = Neigung zu schweren Geisteskrankheiten wie z.B. Schizophrenie. Alles wissenschaftlich nachgewiesen für die überaus reizenden AshkeNazis.
      Und der Islam ist laut Rabbi Touitou ohnehin nur der eiserne Besen der Juden, mit dem sie Europa durchputzen und bereit machen für das Kommen ihres Messias. Die Rabbis können die Islamisierung Europas also gar nicht erwarten, die freuen sich total drauf. Chabad, Frankisten … alle machen sie mit und verarschen uns in geradezu gradioser Art und Weise.
      Deutschen/weissen/christlichen Vollidioten erzaehlen sie das Maerchen von den bösen Musels, vor denen sie, die armen armen Juden, so schreckliche Angst haben. Und die Dummgojim fallen auch brav drauf rein, immer und immer wieder. Weil sie vor lauter kultureller und intellektueller Erhabenheit gegenüber den Steinzeitmusels und Dummnegern ganz vergessen, selbst mal ihr Hirn in Betrieb zu nehmen.
      So, und jetzt Feuer frei für die Hassbaratten und deren nixcheckende Klatschhasen.

      Albert Pike Sonnensucher • vor 2 Tagen
      Versteht leider kaum einer. Bei den Blödels schreibt man sich die Finger wund. Ich wette die meisten dieser öffentlichen ‚De-Judifiern‘ die man gerade im Netz trifft sind Nasen. Die wollen natürlich gar nix kapieren. Die meisten unserer Helden waren leider deren U-Boote. Ganz besonders bei den Mit-Patrioten gibt’s leider eklatante Bildungslücken. Dabei ist das wirklich alles nicht so schwierig wie Wagner, Hitler und Merkel zusammenhängen – wo ‚Mutti‘ doch immer in Bayreuth ist…
      Aber leider fallen halt verdammt verdammt Viele immer noch drauf rein:
      Zu Antisemitismus: http://disq.us/p/21nmzn7
      Zum Wagner dem Fake hab ich drei Kommentare weiter schon was geschrieben. Ob es hilft? …Bestimmt nicht!

      Sonnensucher Albert Pike • vor einem Tag
      Ich kann zwar selbst keine Juden mehr sehen, aber so geht es mir auch mit unseren eigenen enthirnten Gutmenschen, „Kopftüchern“, Negern und eben in zunehmendem Maße auch mit unseren eigenen „Wir sind die Krone der Schöpfung“ Plaerrern.
      Klar haben wir wirtschaftlich, kulturell, intellektuell, wissenschaftlich usw. viel erreicht – nur wie viel davon wurde überhaupt erst dadurch möglich, dass Nasen die Weichen entsprechend gestellt hatten? Und wie viel davon ist eine Folge der Zwangschristianisierung Europas, die einerseits die Menschen wohl verweichlicht und zu guten gehorsamen Untertanen und fleissigen Arbeitsbienen machte, ihnen aber auch die Zaehne in Sachen Wehrhaftigkeit zog? Und nun quasi den Deckel drauf macht auf den eigenen Untergang, weil die Leute so toleranzbesoffen sind, dass sie gar nicht mehr mitbekommen, dass sie gerade systematisch abgeschafft werden? Und die, die es mitbekommen, die plaerren nun gerne in bester jüdischer (sic!) Tradition „Wir sind die Besten!“ (Kultur, Intellekt, Bildung, Wirtschaftsleistung und Optik sowieso), ohne zu checken, dass auch sie nur wieder in ein unauffaellig von Nasen bereitgestelltes Fettnaepfchen treten (in diesem Fall mal wieder die Rassenideologie). Rennen selbst in Fetzenjeans herum, um ihre überlegene Optik zu unterstreichen, können sich trotz ihrer deutlichen Überlegenheit gegenüber den inzuchtgeschaedigten Musels kein Leben ohne Krankenversicherung vorstellen, weil sie ja regelmaessig ihr Gebiss und den restlichen Körper sanieren müssen, sind trotz ihres hohen IQs nicht in der Lage zu erkennen, wie kolossal sie wirklich verarscht werden, lassen sich wirtschaftlich ausnehmen wie eine Weihnachtsgans und schimpfen lieber über Invasoren, die nicht so blöd sind, freiwillig als Lohnsklave zu buckeln usw., usw.
      Frei nach dem Aristoteles zugeschriebenen Spruch mit der Toleranz könnte man sagen, Einbildung und Überheblichkeit ist die letzte Bildung einer untergehenden ehemaligen (!) Hochkultur.
      Nein, ich halte weder Schwarzafrika noch die aktuellen muslimischen Laender für leuchtende Beispiele menschlicher Entfaltung, nur unsere viel gerühmte westliche und deutsche Kultur halt mittlerweile auch nicht mehr. Und dieses ganze „Wir sind die Creme und da kommen nur Minderwertige ins Land“ Geschrei für nicht zielführend, denn ich möchte auch nicht von Vietnamesen, Japanern, Schweizern, Ösis, Ungarn oder was man sonst noch für besonders tolle Mensche haelt überrannt und zur Minderheit im eigenen Land gemacht werden. Dass man uns tonnenweise den Bodensatz aus eh schon nicht wirklich tollen Laendern reinkippt, ist das eine Problem, aber das Grundübel ist doch, dass man uns überhaupt erst mit Neusiedlern überschwemmt und uns nach und nach ersetzt.
      Statt all der „Wir sind die Besten, wie könnt ihr es wagen, uns mit so einem Genmüll zu fluten?!“ Empörung braeuchten wir mMn vielmehr eine Art „Proletarier aller Laender vereinigt euch (gegen die Ekelite, die uns alle zerstören will)!“, wobei die Proletarier in dem Fall eher für die Mittelschicht stehen, die noch Hirn und Verstand besitzt. Jedes Volk sollte in seinem Stammesgebiet so leben dürfen, wie es ihm gefaellt, unabhaengig davon wie entwickelt, unterentwickelt oder auch degeneriert es ist – solange es seine Nachbarn in Ruhe laesst.
      Ach ja, wenn man mal den Aspekt mit den Kryptojuden ausser Acht laesst, dann sehe ich in der Geschichte der letzten paar Jahrhunderte auch nicht gerade wenig christlich motiviertes Tikkun Olam und invasorisches Gehabe wie man es aktuell den Musels übelnimmt. Der Unterschied ist im Prinzip nur, dass die christlichen weissen Siedler nicht in bestehende Sozialsysteme einwanderten, sondern selbst Siedlungen und Staedte aus dem Boden stampften. Nach Alt-Right Meinung müssten also die Indianer doch eigentlich überglücklich sein, dass da so viele fleissige, gut qualifizierte, hübsche und gesunde Neusiedler ihre brach liegenden Landschaften auf Vordermann gebracht haben. 😀
      Und absolut gesehen, könnte man uns Weissen sogar eine grössere Blödheit unterstellen als den Negern und Musels mit ihren deutlich niedrigeren IQs. Naemlich dann, wenn man die Diskrepanz zwischen theoretisch vorhandenem und praktisch genutztem Potential als Massstab nimmt. Also das momentan deutlich erkennbar effektiv verschenkte geistige Potential. Aber das waere wohl ziemlich gemein und würde einen bei allen beteiligten Fraktionen ziemlich unbeliebt machen. ^^
      Mal noch was anderes:
      Die Begeisterung der Maurer für altaegyptische Symbole usw. ist ja bekannt.
      Nun heissen aber auch orientalische Juden Mizrahim und trotz anderslautender Wikipedia-Erklaerung erinnert mich dieses Wort eher an das arabische (Misr) und hebraeische (Mizraim) Wort für Aegypten.
      Auch das englische Gypsies leitet sich ja interessanterweise vom Wort Aegypten ab und es gibt dort erstaunlicherweise sogar Halebi-Zigeuner:
      https://en.wikipedia.org/wi
      Optisch entspricht der Durchschnittsaegypter wohl ziemlich genau Kalergis hellbrauner Mischrasse und liegt im Durchschnitts-IQ sogar noch darunter.
      Des weiteren ist Aegypten das bevölkerungsreichste arabische Land und zudem ziemlich arm. Trotzdem kamen gerade von dort meines Wissens bisher nie aehnlich grosse Auswanderungswellen wie aus deutlich kleineren und wirtschaftlich besser gestellten arabischen Laendern. Warum eigentlich nicht?
      Klar gibt es viele Aegypter im Ausland, aber eben zu einem grossen Teil in anderen arabischen Laendern und wohl eher als echte Arbeitsmigranten aus eigener Initiative denn als Teil eines von oben gesteuerten Invasorenkonvois bekannter Machart.
      https://en.wikipedia.org/wi
      Ich finde diese Unterschiede zumindest interessant …

      tonia Sonnensucher • vor 8 Stunden
      hier noch ein ps, weil ich gerade Juden erwähnt hatte, die ich mag:
      Ich kann zwar nicht ad hoc zwischen Sepharden und Ashenazim unterscheiden, obwohl mir inzwischen die zugeschriebenen Merkmale geläufig sind, aber die Juden (sie machten zwar in allen Fällen ein großes Geheimnis darum, dass sie es sind, aber sie verplaudern sich doch mal, bzw. ihre Kinder oder nichtjüdischen Ehepartner), die ich in Italien in der mailändischen Region kennengelernt habe, waren bzw. sind zu über 50 % – nämlich 3 von ihnen – ausgesprochen gescheit und, scheint mir, anständig. Diese sehen – mit einer Ausnahme – hellhäutig und wohlgestalt aus; eher in Richtung der klassischen Griechen; der Mann meiner Freundin M. etwa: Wie eine italienisch-dunklere Version von Paul Newman (der ja auch „erwählt“ ist).
      Der kleine A. aus der damaligen Klasse meines Sohns: Ein entzückender Junge.
      Oder G.: Eine der allerbesten Ärztinnen, die ich je getroffen habe.
      Die verrückt wirkenden kenne ich eher von hier; das ist anzunehmenderweise der Typus mit den osteuropäischen Wurzeln. Unter denen gibt es viele im Kunstbereich, woher ich sie eben auch kenne, und im intellektuellen Milieu.
      Mit einer oder vielleicht 1 1/2 Ausnahmen fand ich sie auffällig oft intuitionsgesteuert, also nicht analysegesteuert-intellektlastig, obwohl sie sich oft in diesen Kreisen bewegen, und anders als ihre italienischen „Verwandten“ insgesamt deutlich häufiger von negativen Emotionen wie Aggressivität angetrieben, bzw., sich diesen als Antrieb überlassend.
      Aber das sind nur meine diesbezüglichen bisherigen persönlichen Beobachtungen.

      tonia Sonnensucher • vor 8 Stunden
      Du fragst: „Klar haben wir wirtschaftlich, kulturell, intellektuell, wissenschaftlich usw. viel erreicht – nur wie viel davon wurde überhaupt erst dadurch möglich, dass Nasen die Weichen entsprechend gestellt hatten? “
      Ich frage mich das natürlich auch.
      Frage mich allerdings parallel dazu, was zB aus meinem Leben ohne die diversen Katastrophen geworden wäre, die es jedesmal auf eine andere Spur brachten.
      Ich denke, die Antwort ist in beiden Fällen die gleiche:
      Man kann nichts aus etwas herausholen, das nicht den Möglichkeiten / Anlagen des Herausgeforderten entspricht.
      Ich kann zB die Knospe einer Mohnblüte aufpopeln und die noch ganz knitterigen Blütenblätter herausholen.
      Das ist allerdings sehr viel schlechter für die Blüte, als wenn ich sie ihrer natürlichen Entwicklung überlasse.
      Ich sehe die Einflussnahmen-inzwischen – sehr kritisch; der Vergleich mit der Blüte ist nicht versehentlich mit einem trüben G‘ schmäckle behaftet.
      Zwar kenne ich etliche Juden, die ich von Herzen mag und ganz sicher niemals Scharfrichtern übergeben würde (ich halte es da mit Goethe; „man geht nicht fehl, wenn man die Reichsten nimmt“ und den Rest, wie er schreibt, laufenlässt; die DNA ist eh so breitgestreut in der Welt, dass man des Problems nur mit Ethik und Sanktionen Herr wird; ich denke, hoffe und glaube, dass sich das Böse verliert, wenn es nicht mehr rabbinisch gefüttert wird, oder dass es zumindest nicht mehr an die Macht kommt – auch nicht innerlich, bei der genetischen Risikogruppe.
      „Gärtnern“ muss man sowieso, sozusagen.
      Wenn ich betrachte, was unsere Frühstkultur hinterlassen hat (ich denke an die rund 40.000 Jahre alten teils unübertrefflichen Tierskulpturen aus dem sehr schwer zu bearbeitenden Material Mammutelfenbein, oder an die vergleichsweise junge Himmelscheibe von Nebra und an Stonehenge als Zeitmessanlage) denke ich, wir hätten auch ohne den Einfluss der Sklavenhändler eine angenehme Kultur zustande gebracht; ich glaube sogar, wir hatten sie bereits.
      Aber ich würde die Juden eben auch nicht insgesamt vert–feln. Es gibt, wie schon oft gesagt, immer solche und solche. Man muss eben zusehen, dass man verhindert, dass Fremde einen übernehmen. Die meinen es nie so gut mit einem wie die eigenen Leute. Und zwar ohn eigentlich böse Intention, sondern weil sie anders sind und nicht ausloten können, mit was und wem sie es zu tun haben. Es ist sinnvoll, dass jede Ethnie ihren eigenen ungestörten Ort hat, und dass es Grenzen gibt. Das hätte uns wahrscheinlich jeder Mensch von vor 10.000 Jahren sagen können. : ) „““

  4. Am.Selli
    Mai 10, 2019 um 11:15 pm

    … damals war´s …
    Theodor Fontane „John Maynard“

    und HEUTE … ?!?

    Quo vadis, humanitas?

    hu-man-it-as
    =>
    Welcher Mensch ist Ass (oder Aß) ?

  5. Fluß
    Mai 11, 2019 um 10:41 am

    https://www.journalistenwatch.com/2019/05/11/islamrat-bestrafung-kinderfasten/

    Die Antworten mal lesen 😉

    Hier sehn se aus wie Autos, logi männliche Autos:

    https://www.legitim.ch/single-post/2019/05/07/Die-Klimahysterie-l%C3%A4uft-auf-Hochtouren-w%C3%A4hrend-Gr%C3%B6nlands-Gletscher-wieder-wachsen

    „““ Die Klimahysterie läuft auf Hochtouren, während Grönlands Gletscher wieder wachsen!

    7 May 2019

    by

    Jan Walter

    Während die Mainstream Medien seit über einem Jahrzehnt frenetisch einen auf Massenhysterie machen, stimmen die Fakten schon längst nicht mehr mit den Prognosen überein. Die NASA gab bereits 2015 bekannt, dass die Polkappe der Antarktis um 135 Milliarden Tonnen pro Jahr wächst. Doch das reichte nicht aus, um die Klimanarren aufzuhalten und nun zeigen die Messungen, dass sogar Gletscher auf der nördlichen Hemisphäre wieder wachsen. Das Projekt Oceans Melting Greenland (OMG) der NASA hat gezeigt, dass der grönländische Jakobshavn-Gletscher, der grösste der Insel, tatsächlich wieder wächst. Die in Nature Geoscience veröffentlichte Studie bestätigt, dass sich das Eis des Jakobshavn seit 2016 messbar verdickt hat. Dies kehrt den Negativtrend des Gletschers zum ersten Mal seit 20 Jahren wieder um.

    Eigentlich wäre zu erwarten gewesen, dass diese erfreuliche Botschaft von den Klimahysterikern ordentlich zelebriert wird. Schliesslich haben sie so lange und so leidenschaftlich gegen die Klimaerwärmung gekämpft und dafür Abermilliarden an Steuergeldern verbraucht. Doch sie geben sich wider Erwarten besorgt. Innerlich bangen sie wohl um ihre Arbeitsplätze, doch nach aussen befürchten sie jedoch, dass sich der Trend bald wieder umkehren könnte. Josh Willis, ein Meeresforscher am Jet Propulsion Laboratory der NASA und der leitende Wissenschaftler der OMG begründet die Befürchtungen wie folgt: „The thinking was once glaciers start retreating, nothing’s stopping them, but we’ve found that that’s not true.“ (dt. „Ursprünglich dachten wir, dass Gletscher, deren Rückzug begonnen hat, nicht mehr aufgehalten werden können, doch wir haben herausgefunden, dass das nicht wahr ist.) „Andere arktische Gletscher könnten ein ähnliches Wachstum aufweisen. Dies deutet darauf hin, dass das Auf und Ab der Gletscher in einer sich erwärmenden Welt komplizierter und schwieriger vorhersagbar ist als bisher angenommen,“ ergänzte Willis.

    Diese spannende Logik bedeutet im Endeffekt, dass das Klima immer in grosser Gefahr ist; egal ob die Gletscher wachsen oder schrumpfen.

    Warum wächst Jakobshavn? Die „Wissenschaftler“ vermuten, dass in letzter Zeit ungewöhnlich kaltes Wasser aus dem Nordatlantik in die Arktis gedrängt wurde. Besonders ausgeprägt soll dies ausgerechnet in der Disko-Bucht, wo sich der Gletscher befindet, sein. In einer Tiefe von 820 Fuss könnten die Temperaturen seit 2014 um zwei Grad gefallen sein und dem Gletscher dabei geholfen haben, wieder zu wachsen.

    Fazit: In den 70er Jahren warnten die Klimanarren vor einer Eiszeit, seit dem Kioto-Protokoll (1997) sollen wir uns vor der Klimaerwärmung fürchten und nun wurde der Begriff auf Klimawandel ausgedehnt, weil die prognostizierte Erwärmung nicht mehr mit den aktuellen Messungen übereinstimmt. Unglaublich – aber 2018 warnten die Hysteriker allen Ernstes wieder vor einer kleinen Eiszeit und wer diesen Wahn nicht mehr glaubt, wird als Verschwörungstheoretiker und Klimaleugner diffamiert.

    Besonders empörend ist jedoch, dass die Jugend mit diesen pseudowissenschaftlichen Theorien von der Volksschule regelrecht indoktriniert wird und während sich die Klimatheoretiker seit Jahrzehnten widersprechen, die Klimaabgaben (Klimasteuern) kontinuierlich steigen. Wenn man bedenkt, dass die Klimanarren den Vorwand liefern, um unkontrolliert das Wetter mit toxischen Substanzen zu manipulieren, sollte man merken, wie Verlogen der ganze Klimafanatismus ist. Doch es gibt tatsächlich immer noch Menschen, die nicht sehen können/wollen, wie unsere Luft praktisch täglich mit Chemikalien vergiftet wird.

    Selbst die amtierende Bundesumweltministerin bestätigte, dass unkontrollierte Wettermanipulationen durchgeführt werden! Sie bezeichnete „Geo-Engineering“ als „ein Versprühen von Partikeln in die Atmosphäre“ und kurz darauf warnte sie, dass es sich um „unkontrollierte Versuche“ handle, bei denen man nichts über die Auswirkungen wisse. „““

    Thema Geoengeneering gabs heute bei *nano. Die, die was in der Stratosphäre verändern wollen (da geht es ums rückreflektierende Sonnenlicht über Staubteilchen), testen, wenn sie es tun, auch nur, tun es also das 1.Mal. Und da es ja um Millionenstel Teile geht, ist das eine riesen ver—ar—- ..
    Da gibt es im Umweltsamt einen Bereich Gefahren-Prävention.Also die sorgen vor, bevor sie fahren.

  6. muktananda13
    Mai 12, 2019 um 12:44 pm

    Es gibt blinde Liebe und klar sehende Liebe.
    Ja, auch Liebe kann blind sein.
    Wenn sie erblindet, wird sie zum Opfer und das Ego zum Herrscher.
    Achte darum, weil du beides in dir trägst, dass Liebe nie erlischt, aber sie auch nie erblindet.

    Das Ego braucht immer blinde Liebe, die Angst erzeugt, damit es darüber herrscht.

    Vergiss ja nicht: Blindheit sieht alles schwarz, Licht wird vergessen und darum ignoriert.

  7. Fluß
    Mai 12, 2019 um 2:15 pm

    Versagen, Versager. Sich etwas versagen. Da ist klar er-Sicht-Licht, daß sagen MAGIE ist. Ist wie mit dem Verräter. Der ratet nix, der sagt was und hats falsche geraten (Wortbedeutungen).
    Die meisten Regierungen schröpfen das Geld übers Strohmann-Konto, also diejenigen die das System haben. Sie geben wenig Geld raus, behalten sehr viel und machen nebenbei noch Schulden als Staats-Schulden.
    Aufgeblähres Verwaltungs-System, Förder-Gelder an Stiftungen, AAS usw…, die Schwachsinn beieinanderzimmern und waschen so das Geld, Spenden absetzen. Die nutzen Wege, wo sie das Geld angeblich reinpumpen.
    Fördergelder beispielsweise werden über den Kanzler bestimmt, also Menge und an wen.
    Auch die Börse ist da mit drin verwickelt, wie auch die Geld-Institute und die Richter.

    Solche Regierungen nehmen also den Menschen übers Strohmann-Konto aus (das gehört dem Menschen, aber die Regierungen degradieren den Menschen als Personen-Sache, der Mensch wurde vorher symbolisch nach 7 Jahren im System getötet),. Die stecken unter einer Decke und oft sind es Römische Bünde, dargestellt beim UN-Symbol –> die zwei Ähren/ Ölzweige an den Seiten des Erd-Symbols /Welt-Symbold und ziehen auch noch viel Geld vom Menschen weg, über sogenannte Steuern.
    Heißt, sie klauen Geld über 2 Systeme.

    Die Motive sind also erst mit Wissen ersichtlich, deswegen wird das Treiben dieser Anwender als occult bezeichnet, als ver STECKT.

    Im Netz gibt es Auflistungen, wer, Clubs und Am Ende die Nachweise.
    https://endederluege.blog/wp-content/uploads/2019/01/ORCUS2010-MB.pdf

    „““ Die hier aufgeführten Personen beeinflussen und kontrollieren die
    Gleichschaltung der Massenmedien, der Politik, des Militärs, der
    Justiz, der Kirchen, der Schulen, der Lehre und der Wissenschaft.
    Bei allen wichtigen Ereignissen, sei es auf regionaler, nationaler
    oder internationaler Ebene, sind die hier aufgeführten Personen
    beteiligt.
    Je mehr Angaben hinter einem Namen stehen, desto interessanter
    bzw. wichtiger ist die Person.
    Je größer die Anzahl der Quellenangaben, desto aktiver ist die
    Person. „““

    Beim Klima wird auch geschummelt, ein Moderator bekräftigte auch, daß so eine Steuer so geschaffen ist, daß sie nicht für genau das Thema ausgegeben wird als Geld.
    Ist mit dem eingespeisten Strom genauso. Ein Mensch geht einen Vertrag ein und der Strom-Anbieter gibt für ein Doppenhaus den selben Strom, obwohl verschiedene Verträge.
    Es ist also Schein mit dem Schein/Vertrag.

    https://zeitfuerdich.files.wordpress.com/2014/01/spinoza-4-bedeutungsebenen-v-freiheit.pdf

    Vier Bedeutungsebenen von Freiheit in der Philosophie des Benedictus de Spinoza

    INHALT

    1 EINLEITUNG
    2 DIE ONTOLOGISCHE FREIHEIT
    2.1 Freiheit und innere Notwendigkeit
    2.2 Zufall und Möglichkeit
    2.3 Kausaldeterminismus als oberstes Prinzip
    2.4 Das Wesen der Dinge
    2.5 Existenz und Dauer
    2.6 Das Beharrungsvermögen (conatus)
    2.7 Die Freiheit Gottes
    3 DIE WILLENSFREIHEIT
    3.1 Gott hat keinen freien Willen
    3.2 Willensfreiheit, Handlungsfreiheit, Hindernisfreiheit
    3.3 Buridans Esel
    3.4 Kausalität im monistischen Parallelismus
    3.5 Wollen, wünschen, begehren
    3.6 Statt freiem Willen: conatus-Steuerung
    3.7 Die Illusion der Willensfreiheit
    3.8 Die Graduierung der Freiheit
    4 DIE MENSCHENMÖGLICHE FREIHEIT
    4.1 Gute und schlechte Affekte
    4.2 Nutzen und Lust als Wertmaßstäbe
    4.3 Werterelativismus und Neudefinition von bonum und malum
    4.4 Spinozas Menschenbilder
    4.5 Einsicht in die Notwendigkeit
    4.6 Notwendigkeit und Zwang
    4.7 Inkompatibilistische Anklänge
    4.8 Die Sinnlosigkeit der Reue
    4.9 Die Überwindung der Knechtschaft
    4.10 Affektenmechanik und Handlungstheorie
    4.11 Grenzen der Macht des Verstandes: Differenzen zu neostoizistischen
    Affektenlehren
    4.12 Gleichmut gegen das Unvermeidliche
    4.13 Glücksverheißung für tugendhafte Spinozisten
    4.14 Soziale Dimensionen der Freiheit
    4.15 Paradies, Sündenfall und Erlösung in spinozanischer Umdeutung
    4.16 Die Freiheit des Mathematik-Beflissenen
    4.17 Der freie Mensch (homo liber)
    4.18 Moralische Unbedenklichkeit
    4.19 Kompatibilismus
    5 DIE POLITISCHEN FREIHEITEN
    6 SCHLUßWORT
    7 LITERATURNACHWEIS
    7.1 Primärliteratur
    7.2 Sekundärliteratur – Aufsätze
    7.3 Sekundärliteratur – Monographien
    8 ANHANG

    „Wenn ein Mann im Boot den Gelben Fluß überquert, und es stößt ein leerer Kahn mit
    ihm zusammen, so wird er nicht zornig, auch wenn er normalerweise jähzornig ist.
    Sitzt in dem Kahn aber ein Mensch, so wird unser Mann ihn anrufen und zum
    Ausweichen auffordern; hört jener nicht, so ruft unser Mann nochmals, und beim
    drittenmal schickt er noch einen Fluch hinterher. Im vorigen Fall blieb er ruhig, jetzt aber
    ist er wütend. Vorhin war der Kahn aber auch leer, und jetzt nicht.“
    Zhuang Zi (ca. 350-280 v. u. Z.) „““

    https://www.journalistenwatch.com/2019/05/11/jetzt-bricht-auch-noch-die-westfront-zusammen/

    „““ Der französische Präsident Macron hat die Regierungschefs von Schweden, Dänemark, Spanien, Portugal und der Benelux-Länder zusammengetrommelt, um Deutschland gemeinsam in der Energiepolitik unter Druck zu setzen. Dabei bediente er sich des NGO-Netzwerks in Person der Luisa Neubauer, agierte also in typisch grüner Manier an demokratisch gewählten Gremien vorbei. Auf einem Platz in Sibiu traf er sich am Rande des EU-Gipfels mit der deutschen Schülerin, die kein Mandat hat für Deutschland zu sprechen und die fünfte Kolonne eines weltweiten NGO-Netzwerks ist. Bis 2050 sollen alle EU-Länder null Treibhausemissionen haben, so das gemeinsame Anliegen des Präsidenten mit der Klimagläubigen. „““

  8. Fluß
    Mai 14, 2019 um 9:43 am

    Die Islamische Religion handelt schon länger bzw. die, die hinter dem Islam steckt, denn es geht immer um Terror.

    Islamische Männer wollen immer Harmonie, die erschaffen sie sich (nicht alle, gibt auch eigenständige islamische Männer die sich um ihre Kinder ganz normal kümmern, wo das Mädel sich entwickeln darf) über Anweisungen und werden die nicht befolgt, dann gibts Krieg. Sichtbar an Obama, der viel Krieg führte und dafür den Friedensnobelpreis bekam und Greta Thunberg wurde die Frau des Jahres in Schweden, obwohl 16 und unangepaßt, das hat dann eher den Hintergrund-Charakter der verdeckt hinterm Islam steckt.

    Sichtbar auch als Terror, da trotz Kopftuch-Verbot eine Konvertitin damit in der Uni (Lehranstalt) auftaucht. Das ist wie ein Sitzstreik aufm Klo (Psychiatrie). Bzw. dunkle Gewalt als Sitzstreik, gepanzerter Emotionalkörper.

    Dann war Broder vor Gericht, er wurde vorgeladen von Lamya Kaddor. Weil er sagte ?, sie habe einen an der Klatsche. Sie stellte anstatt Zivil-Klage einen Strafantrag, weil sie sich in der Ehre gestört fühle. Das ist die Frau, die auch schon jahrelang Lügen über Necla Kelek verbreitet hat, bis sie, Kaddor, von einem Berliner Gericht gestoppt wurde. Kaddor verteidigte dort die Ehre der Männer, obwohl es ein Mann war, der erzählte und Kelek gabs im Buch weiter. Kaddor war nicht sichtbar: „““ Bei dieser Gelegenheit hätten wir auch die Vetreterin der Anklage gefragt, warum sie Frau Kaddor nicht auf den Weg der Privatklage verwiesen hat, statt sich auf Kosten des Steuerzahlers der verlorenen Ehre einer an Selbstüberschätzung leidenden pädagogischen Aushilfskraft anzunehmen, die als Erzieherin vollumfänglich gescheitert ist, was fünf ihrer ehemaligen Schüler bezeugen, die zum IS übergelaufen sind.

    So weit ist es nicht gekommen. Die Verhandlung wurde nach etwa 10 Minuten von der Richterin abgebrochen. Die Anklage hatte es schlicht versäumt, Beweismittel vorzulegen. Ob Frau Kaddor da war oder nicht – in einem der Berichte war die Rede davon, sie hätte in einem Zeugenraum auf ihren Auftritt gewartet – wissen wir nicht. Wir bekamen sie jedenfalls nicht zu Gesicht. „““
    https://www.achgut.com/artikel/die_verlorene_ehre_der_lamya_kaddor

    Dann diese Emotional-Panzer-geladenen Antifanten, Beispiel AfD Watch Bremen:
    https://www.achgut.com/artikel/Ist_ja_irre_mein_steckbrief_mein_steckbrief_bei_der_antifa
    Von Marcus Ermler. Er listets auf:

    Je weniger Substanz, desto mehr Fäkalien
    Steckbrief als das „nackte Schema der Macht“
    Ein Fest für jeden Dialektiker
    Kritik ist Rechtsextremismus
    Propaganda wird zum Beweis

    Niemand würde so eine Aktion starten wenn er nicht ordentlich entlohnt wäre. Heißt, die Antifa bekommt auch da das Geld.

    3 Beispiele und die selbe terroristische Energie dahinter.

    Und nun noch Danisch, denn der fragt: Ist die EU ein Kult oder ein Vertrag 13.5.2019
    https://dushanwegner.com/eu-kult-oder-vertrag/

    „““ Nehmen Sie sich einmal die Europa-Slogans der vom Staatsfunk als akzeptabel erklärten Parteien vor – ignorieren Sie für einen Augenblick, dass dort manipulativ »Europa« verwendet wird, wenn in Wahrheit doch »Brüsseler EU-Bürokraten« gemeint ist – und setzen Sie statt »Europa« einen (anderen) religiösen Begriff ein, etwa »Jesus«, »Glaube«, »die Kirche« oder »Buddha« (auch gern etwa den Namen einer Religion, falls ihnen ein solcher aufgrund von Phobie einfällt).*** Ist ein längerer Text.

    Pradoxerweise generieren Leute Energie (kinetische Energie), indem sie ständig von ZU-kunft sprechen. Etwas, was sie weit weg sehen, viele gehen da bis 2050 in ihren Sphrasen (Klimaschutz, wo das wORT Schutz als Angstmacher eingesetzt wird) und dabei ist es ZU, nicht offen. Sie wollen eine Mauer. Und viele Träume anregen, dabei gehts denen nur ums Geld (Ablaß), was sie von den träumenden Menschen bekommen.

  9. Fluß
    Mai 14, 2019 um 9:49 am

    Ups. meinte Dushan Wegner. Danisch seine Seite ist hier: http://www.danisch.de/blog/

  10. Fluß
    Mai 14, 2019 um 7:40 pm

    Mal wieder Verleumdung:
    https://sciencefiles.org/2019/05/14/ard-entenfinder-versuch-afd-professor-zu-diskreditieren-gescheitert/

    „““Selbst bei Wikipedia ist bekannt, dass Professor kein akademischer Grad ist, nur beim Faktenfinder der ARD nicht. Dort sitzen Personen in vollkommener Unkenntnis des deutschen Hochschulsystems, die Texte produzieren, einzig mit dem Verlangen, einem Dritten zu schaden, Texte, in denen sie einen so großen Blödsinn erzählen, dass es einem die Wut ins Gesicht treibt.
    Wie lange sich Gebührenzahler in Deutschland noch mit solchen Dilettanten, die sie finanzieren müssen, abspeisen lassen, ist eine gute Frage. „““

    Und nochmals: https://sciencefiles.org/2018/06/27/wieder-die-faktenfinder-manipulation-misslungen-argument-tot/
    Und darin auffindbar: https://sciencefiles.org/2018/06/18/selbstbereicherung-im-rekordtempo-parteienfinanzierung/
    Geht’s um die Alt-Parteien.

    Die lenken von sich ab, genauso wie die Kirche. Bei Youwatch.:„““ Pfarrer als AfD-Plakatdieb auf frischer Tat ertappt. „““ Als Konsequenz gibt er Hausverbot. Die Kirchen, die Kirchensteuer bekommen, sollten auch transformiert werden. Vor allem keine Kollekte mehr einsammeln dürfen.

  11. Fluß
    Mai 14, 2019 um 7:52 pm

    https://sciencefiles.org/2018/06/06/unsittlich-cdu-csu-und-spd-definieren-gier-neu-parteien-wollen-noch-mehr-geld/

    https://sciencefiles.org/2018/06/02/bundestagsparteien-schwimmen-im-geld/

    https://sciencefiles.org/2018/05/30/bundestagsparteien-horten-mehr-als-eine-halbe-milliarde-euro-reinvermogen/

    Und da meckern die über die AFD. Manomann, was werden die untergehen. 🙂 Transformiert.
    Wenn die Leut schnallen, daß ihnen ein Strohmann-Konto vorenthalten wird, wo je Millionen drauf sind, dann werden sie aufwachen.

  12. Fluß
    Mai 15, 2019 um 6:08 pm

    Anfragen zeigen, daß gelogen wurde, nix mit offen zeigen und auflisten::
    „““ Einreise per Flugzeug Regierung erklärt Flüchtlingszahlen zur Geheimsachw Felix Krautkrämer AfD-Anfrage26 Felix
    https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2019/einreise-per-flugzeug-regierung-erklaert-fluechtlingszahlen-zur-geheimsache/ „““

    Das Fischfilet als Linke Gruppe steht unter Beobachtung. Auch da wird das Volk belogen. Sie spielten gegen rechts und Steinmeier freute sich drüber.
    „““ Kritik an Feine Sahne Fischfilet und KIZ Verfassungsschutz erwähnt wirsindmehr Konzert in neuem Bericht Christopher Chirvi
    https://www.noz.de/deutschland-welt/politik/artikel/1740246/verfassungsschutz-erwaehnt-wirsindmehr-konzert-in-neuem-bericht „““

    Die Links-Flucht auf vollen Touren. Die AFD ist in der MITTE, die Linken betreiben Links-Flucht in den EU-Konzern. Sie wollen kein Europa. Irgendwann stehen sie alleine da, weil auch nach links ist irgendwann Schluß ist.:
    „““ Die Kriminalisierung der rechten Opposition läuft auf Hochtouren MAAßEN NACHFOLGER HALDENWANG IST DEM MACHTKOMPLEX GEFÜGIG 15. Mai 2019
    http://www.pi-news.net/2019/05/die-kriminalisierung-der-rechten-opposition-laeuft-auf-hochtouren/ „““

  13. Fluß
    Mai 15, 2019 um 9:15 pm

    Artikel, wo ein Mann Geld dafür abgezogen bekommt, weil er bei der tafel ehrenamtlich arbeitete und nebenbei was mitnahm. Und das, obwohl diese Sachen als weggeschmissen gelten. Solche Sachen gibts auch beim Food-Sharing.
    Merkels ÄMTER !!!

    „““ Berlin: Amt streicht Deutschem Sozialleistungen, weil er Lebensmittel von der Tafel bezieht von https://www.anonymousnews.ru/ ***

    https://volksbetrugpunktnet.wordpress.com/2019/05/14/berlin-amt-streicht-deutschem-sozialleistungen-weil-er-lebensmittel-von-der-tafel-bezieht

    In Berlin hat das Merkel-Regime einem Deutschen, der ehrenamtlich bei der Tafel aktiv ist, einfach die Sozialleistungen gestrichen. Aufgrund der Tatsache, dass der Mann sich auch selbst hin und wieder mit gespendeten Lebensmitteln versorgt, um überleben zu können, unterstellte das Amt dreist ein zusätzliches jährliches Einkommen in Höhe von 3.000 Euro und kappte dem Bedürftigen kurzerhand die staatliche Hilfe.

    von Felix Zimmermann

    Wer in Merkels bunter BRD etwas Gutes tun will, der wird dafür immer öfter sogar noch bestraft. Dies musste nun etwa ein Berliner erfahren, der auf Sozialleistungen angewiesen ist. Der junge Mann half ehrenamtlich bei der Tafel aus, wo er sich hin und wieder auch ein paar Lebensmittel mitnahm, um selbst über die Runden zu kommen. Seine großes Herz wurde dem Mann jedoch nun zum Verhängnis.

    Weil er so ehrlich war und im Sommer 2018 bei seinem Antrag auf Wohngeld angab, gelegentlich Nahrungsmittel von der Tafel zu beziehen, um überleben zu können, traf ihn nun der antideutsche Hammer des Merkel-Regimes. Aufgrund seines ehrenamtlichen Engagements bei der „Laib und Seele“-Ausgabestelle unterstellten die Behörden, dass er sich dort die Taschen vollmachen und täglich Kiloweise Lebensmittel nach Hause schleppen würde.

    Das Bezirksamt unterstellte dem Mann Sachbezüge in Höhe von fast 3.000 Euro jährlich, was bedeuten würde, er müsste jeden Monat Lebensmittel im Wert von ca. 250 Euro einsacken. Seine ehrenamtliche Arbeit bei der Tafel und die gelegentliche Mitnahme einiger Artikel führte nun dazu, dass ihm 100 Euro an monatlichen Sozialleistungen gestrichen wurden. So schnell wird der Rotstift in deutschen Behörden angesetzt – wenn der Betroffene ein Deutscher und somit ein Mensch zweiter Klasse in der BRD ist.

    Dass es auch anders gehen kann, zeigten diverse Vorfälle in den vergangenen Jahren. In Schwalmtal schickte sich die Tafel zum Beispiel an, sogenannte „Flüchtlinge“ mit Krabben und Stollen zu verwöhnen. Über eine nachträgliche Anrechnung auf das Taschengeld der Illegalen ist hingegen nichts bekannt. Bei der Tafel in Worms wurden Illegale ganz und gar bei der Ausgabe von Lebensmitteln bevorzugt. Für Deutsche blieben oftmals nur noch Reste und Abfälle übrig. Auch die Tatsache, dass Merkels Goldstücke gut und gerne mal ein paar Deutsche Rentner aus der Warteschlange prügelten, um sich selbst die besten Brocken sichern zu können, änderte nichts an der Bevorzugung der Fremden. Ihr Taschengeld erhielten sie anschließend in vollem Umfang und zusätzlich zur bereits bestehenden Rundumversorgung, die sie in ihren Unterkünften genießen.

    Wie der Fall des jungen Berliners eindrucksvoll beweist, versuchen die Behörden, jeden Euro von den deutschen Bürgern einzutreiben bzw. ihn gar nicht erst auszuzahlen. Immerhin haben wir nun zahlreiche Gäste, die auch Sozialleistungen beziehen wollen. Und in der BRD im Jahre 2019 ist ein unerlaubt eingereister Migrant nun einmal mehr wert als ein ethnischer Deutscher. Finden Sie sich also damit ab, dass Ihnen auch zukünftig immer öfter nur noch das Nötigste zur Verfügung gestellt werden kann.

    https://www.anonymousnews.ru/2019/05/14/berlin-amt-streicht-deutschem-sozialleistungen-weil-er-lebensmittel-von-der-tafel-bezieht/ „““

  14. muktananda13
    Mai 15, 2019 um 9:31 pm

    Wer zu viel denkt anstatt zu fühlen, wer zu viel fühlt anstatt zu erleben und wer zu viel glaubt anstatt zu wissen ist arm. Und bleibt lange arm, wie ein Arm ohne Hand.

    Der Geist ist frei, aber im Menschen, weil er es nicht mehr weiß, ist nur gefangen.

  15. muktananda13
    Mai 15, 2019 um 9:33 pm

    Die Narren und die Jugendlichen kümmern sich um die Politik als wäre sie ihr eigenes Kind.

  16. muktananda13
    Mai 15, 2019 um 9:36 pm

    Die Politiker würden nicht über Völker herrschen, wenn diese nicht Naiven als Mehrheit hätten, die sie wählt.

  17. muktananda13
    Mai 15, 2019 um 9:48 pm

    Die Klugen reisen mit den Toren auf demselben Holzschiff im Leben, aber erst die Wissenden können es vom Ufer aus schauen.
    Erst nach vielen Reisen werden die Toren Klugen und die Klugen Wissende.

    Was Wissen ist, erfährt man jenseits vom Glauben und nach Beenden vom Denken.

    Wissen ist mehr als Lesen, Denken, Glauben und gar Fühlen.

  18. muktananda13
    Mai 15, 2019 um 9:50 pm

    Weise ist, wer nicht Waise vom Wissen bleibt.

  19. muktananda13
    Mai 15, 2019 um 9:52 pm

    Lesen, Schreiben, Schreiben, Lesen- und allen zeigen, was man drauf hat.
    Und was hat man drauf?
    Ein Ego im Sturm.

    Bewusst?
    Bewusstsein?
    Nur ein Begriff…

  20. muktananda13
    Mai 15, 2019 um 9:54 pm

    Ein Moment der Liebe hat mehr Wert als ein Leben in Gedanken.
    Doch Liebe ist mehr als Kitzlerei und Liebkosung.
    Sie kann auch ein Zeigefinger sein.

    Wer nur Küsse liebt, wird nie weise.

    • Am.Selli
      Mai 16, 2019 um 10:11 am

      Sehr schön !
      🙂

      GeH-danken aus fast UR-alter Zeit :

      „Ab-Schied-Liebes-Lied“

      Ich wünschte
      es bliebe
      Erinnerung uns zurück
      an die ganz Große Liebe.

      Ein Stückchen von ihr
      wohnte trotz aller Sorgen
      verborgen
      in dir und auch in mir

      Kein einziges Liebes-Samen-Korn
      ginge jemals verlorn
      auf daß es in dieser Welt
      immer wieder
      auf fruchtbare Böden noch fällt
      und trotz Sturm und UN-Wetter
      Blüten und Blätter
      austreibt
      für eine Liebe, die einmal bleibt

      Mögen ihre Zweige es wagen
      Früchte und Samen zu tragen
      die sich aus dunkelsten Engen
      immer wieder zum Lichte hindrängen
      zu einem funkelnden Liebes-Licht
      das am Ende einmal
      alles Dunkel erhellt und durchbricht
      in einem sich erneuernden Schöpfungs-Liebes-Gesicht.
      JaH !
      AMEN !
      JaH !
      🙂

Comment pages

Schreibe eine Antwort zu muktananda13 Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: