Startseite > Kriminalität > Notre Dame: sehen wir hier das 9/11 Europas?

Notre Dame: sehen wir hier das 9/11 Europas?

Bild: Notre Dame gestern – Netzfund

Hoffentlich gewinnt er seine Wette nicht, dass dies eine False Flag Aktion des Tiefen Staats ist, die Macron zum Einschreiten gegen die Gelbwesten in die Hände spielt? Er sieht hier zudem auch Ähnlichkeiten zum Reichtstagsbrand:

Sehr befremdlich ist auch, dass es Menschen gibt, die zum Brandgeschehen jubeln. Ob dieser Brand zudem das Potential hat, den Keil zwischen Christen und Moslem zu treiben, so dass die Brände in Frankreich weiter angefacht werden? Da breitet sich ein mulmiges Gefühl in mir aus …

  1. Martin Bartonitz
    April 16, 2019 um 1:22 pm

    In der Al-Aqsa-Moschee in Jerusalem, der drittheiligsten Stätte des Islam, brach am Montag ebenfalls ein Feuer aus. Die Flammen verursachten keinen erheblichen Schaden, aber sie gefährdete einen Teil des Gebäudes, das mehr als 1’200 Jahre alt ist.

    Hier weiterlesen: Notre Dame brennt und Al-Aqsa-Moschee auch

  2. April 16, 2019 um 1:29 pm

    Hat dies auf haluise rebloggt.

  3. April 16, 2019 um 1:49 pm

    Man findet nirgendwo was, außer, wie immer auf rt. deutsch. Ich glaube auch, daß da mehr dran ist. Übrigens wurde von Leuten, die es wissen müssen, gesagt, daß längst gegen die Gelbwesten Giftgas eingesetzt wird. So etwas findet man aber nur auf rt.deutsch, sonst nirgendwo, dh. man will da ganz viel unterm Teppich halten.

  4. Fluß
    April 16, 2019 um 2:05 pm

    http://feed.informer.com/digests/ASQLRMPBIT/feeder

    Da findste genug. Comments Feed ( Beiträge) verschiedener Blogs:

    https://www.journalistenwatch.com/2019/04/16/notre-dame-macron/

    https://www.achgut.com/artikel/notre_dame_in_flammen_eine_nationale_katastrophe_fuer_frankreich

    PP usw. berichten auch, sind ja die Kommentare wichtig.

    Gehen hier nur 3 Links.

  5. Tommy Rasmussen
    April 16, 2019 um 2:14 pm

    15.04.2019 – Die Kathedrale von Notre Dame brennt – Kommentar: Statt seiner Rede an die Nation hat Macron jetzt auch sein 9/11 und kann von den enormen Problemen mit den Gelbwesten ablenken und das Land wieder einen. Das traue ich ihm oder seinen Lenkern zu. Was für ein Zufall, dass gerade heute rechtzeitig unzählige Bronzefiguren abmontiert und gerettet wurden. Mich würde auch nicht wundern, wenn auf dem erloschenen Feuer am Ende ein leicht angekokelter Pass eines Gelbwestenführers oder eines Islamisten zu finden sein wird. Es gab in Paris in der letzten Woche 10 Anti-christliche Angriffe auf Kirchen mit Vandalismus und Schändung usw… !
    http://alles-schallundrauch.blogspot.com/2019/04/die-kathedrale-von-notre-dame-brennt.html

    Joachim Gauck: Die Bevölkerung ist das Problem

  6. E. Duberr
    April 16, 2019 um 2:32 pm

    NACHTIGALL ICK HÖR DIR TRAPSEN ! Montag 21oo h, Anruf aus Sydney : Schalte den Fernseher an , Reichstagsbrand in Paris !

  7. Martin Bartonitz
    April 16, 2019 um 3:35 pm

    Ich will damit keinesfalls sagen, dass es Brandstiftung gewesen sein könnte. Man muss aber davon ausgehen, dass es eine andere Zündquelle gegeben hat. Einfach so entsteht im Holzdachstuhl nicht so ein Brand. Ich kann es aber auch deshalb kaum begreifen, weil ich daran denke, was dieses Gebäude alles überstanden hat.

    Fundstelle: Dombaumeisterin: „Ich kann das Feuer von Notre-Dame kaum begreifen“

  8. henningnaturdesign
    April 16, 2019 um 6:20 pm

    Feuer im Gebetsraum der Al-Aqsa-Moschee in Jerusalem
    Zur selben Zeit wie in Notre Dame brach ein Feuer im Gebetsraum aus, der Brand wurde rasch gelöscht.
    Nicht nur Notre-Dame brannte am Montagabend – auch in der Al-Aqsa-Moschee in Jerusalem brach Feuer aus. Im Gebetsraum Marwani , wo das Freitagsgebet abgehalten wird, kämpften Einsatzkräfte gegen die Flammen. Der Brand konnte rasch gelöscht werden, Verletzte gab es keine. Berichten zufolge waren spielende Kinder die Ursache.

    Der palästinensische Präsident Mahmud Abbas beklagte laut Bericht der palästinensischen Nachrichtenagentur Wafa das Feuer. Zugleich warnte er vor Angriffen auf die heilige Stätte und betonte, sie wegen eines großen religiösen und humanitären Wertes zu erhalten.
    https://kurier.at/chronik/welt/al-aqsa-moschee-in-jerusalem-brannte-zur-selben-zeit-wie-notre-dame/400468435

  9. April 16, 2019 um 6:29 pm

    Hat dies auf Treue und Ehre rebloggt.

  10. Martin Bartonitz
    April 16, 2019 um 7:18 pm

    Das sieht nicht gut aus in Frankreich. Da wurden schon in 2018 reichlich Kirchen attackiert:

    A spate of thefts and vandalism in French churches has led to calls for the government to act.

    Recent incidents have included a fire in Saint-Sulpice church in Paris, human excrement smeared on the wall in Notre-Dame-des-Enfants church in Nîmes, southern France, and vandalism of the organ at Saint-Denis basilica outside Paris, where all but three of France’s kings are buried.

    Fundstelle: Vandalism at hundreds of French churches

    • tula
      April 17, 2019 um 11:53 am

      naja was soll man da sagen, ich mein vor ein paar Jahrhunderten stürzten nicht Türme ein sondern da rollte Köpfe.

      Außerdem sind heutzutage Brände ja nicht wirklich mehr eine Affäre, ruckzuck ist sowas wieder gelöscht, früher hingegen fielen ganze Stadtzeile, ganze Dörfer ja sogar Rom Moskau Lissabon Los Angeles usw….. den Flammen zum Opfer.

  11. Martin Bartonitz
    April 16, 2019 um 10:25 pm

    Gut, dass ein paar Tage vorher noch 12 große, bronzene Figuren gerettet werden konnten:

    Sie erzählt, dass erst am Freitag Statuen von Notre Dame in Marsac-sur-l’Isle, einer knapp fünf Kilometer entfernten Gemeinde von Périgueux, eingetroffen waren. Dort sollen die zwölf Apostel und vier Evangelisten restauriert werden. Die mit Grünspan überzogenen Kupfer-Statuen, jede nach Angaben der in Périgueux ansässigen Tageszeitung Sud-Ouest rund drei Meter hoch und rund 250 Kilo schwer, waren am Donnerstag vom Dach von Notre Dame geholt worden – erstmals seit 1857. Am Montagabend zeigten Fernsehsender nicht nur die Bilder, wie die Flammen im Dachstuhl der Kathedrale wüteten. Die TV-Stationen spielten immer wieder Sequenzen ein von den an einem gut 100 Meter hohen Kran baumelnden Aposteln und Evangelisten, als sie vom Dach von Notre Dame gehievt wurden.

    Fundstelle: Statuen aus Notre Dame werden bei Périgueux restauriert

  12. Martin Bartonitz
    April 17, 2019 um 8:18 am

    Tanja Heinrichs auf Facebook:

    Eine rituelle Aktion war es bestimmt. Die Berichterstattungen und die Reaktionen waren, meiner Meinung nach, sehr dramatisiert. Ich habe das Gefühl, dass hiermit wieder etwas eingeläutet wurde. Ein neues „Zeitalter“ ähnlich 9/11. Wir werden sehen…

  13. Fluß
    April 17, 2019 um 10:18 am

    Gestern die Lanz-Sendung: Ich hab umgeschaltet. Der Waigel tut immer noch so, als seien die Menschen blöd. Bundesfinanzminister war er. Erst lassen se sich da reinhieven und dann jammern se im außen, wie der Steinbrück als er vor seiner Frau aufgezeigt bekam, dass es die Menschen verletzt wenn er 20000 Euro beim Energie-Konzern für nen Vortrag bekommt. Referat genannt, was Schüler kostenlos machen müssen. Das Geld bekam er nebenbei, also ihm war der Politiker-Job nicht gut genug, er kniete sich lieber beim Konzern rein fürs Extra-Geld. Im Teletext stand, dass er FFF unterstütze, klar, Fördergelder als Ex-Bundes-Finanz-Minister will er vom eigenem Geld geben 😉 Pension genannt 

    Da ging es dann auch um Notre-Dame und um Spendengelder, die eh fehlten. Gabs nen Aufruf, der bei 100 Millionen anfing. Andere kommen wegen 1 Cent in den Knast.
    Auf BB wird einiges beieinander getragen an Infos. Da geht’s auch um die Dresdener Frauenkirche. https://bumibahagia.com/2019/04/16/brennende-notre-dame-frage/#comment-124293

    Letztens lief ne Doku über Bomben-Abwerfer, Über Dresden ging ja auch eine runter.
    Stehn ja viele Gebäude nach Kriegen noch, siehe Kathedralen.
    Amerikaner mit Uran und Plutonium-Bomben-Abwerfung.

    Die alte Kunst, die Da Vinci ja auch betrieb, können die ja gar nicht nachbaun und außerdem wissen die eh nicht, was da hingehört, denn Karthedralen brennen manchmal und werden neu gebaut, siehe Restaurierung. Und das kostet Geld.
    Interessant, dass Moscheen komplett neu gebaut werden.
    Selbst die Hausverwaltung schrieb in einem Anschreiben: schönen Ramadan. LOL.
    Gib einem Menschen den kleinen Finger, er wird die ganze Hand nehmen. Nix mit schwach und hilfebedürftig. Vor allem gelten für Ausländer andere Bestimmungen, nicht nur die religiös-politischen, wenn sie in einem anderen leben.
    Deutsche Regeln und Moslems aus Backstein-Epoche passen nicht bei Hausverwaltungen mit Regeln. Sind ja auch Zigeuner und Roma. Hier standen se mal mit ihren Wohnwägen und die Kacke lag rum, nun isses wieder Parkplatz.

    • April 17, 2019 um 11:37 am

      man kann einen kleinen finger geben, muß aber nein sagen können beim 2. oder 3. finger.

  14. Fluß
    April 17, 2019 um 11:54 am

    Tula, ich habs anhand der Hausverwaltung erklärt und daran, daß andere Kulturen andere Sitten haben, speziell wenn sie religiös-politisch (Moslems) gehalten werden. Bezeihungen sind Verträge und dehnbar. Ein Kind kann auch nicht geteilt werden und doch gibts da viele Entscheidungen vor Gericht.
    Wegen 1 Cent wird ein Verwaltungs-Apparat in Gang gesetzt, während Cum-Ex mit Maschmaier nicht vor Gericht kommt, weil es an Richtern fehlt.
    Aber das ist alles bekannt, ein ewiges Jonglieren.

    • tula
      April 17, 2019 um 12:38 pm

      auf welches Kommentar von mir beziehst du dich da jetzt?

  15. Fluß
    April 17, 2019 um 11:22 pm

    Tula, ich dacht, du hättest den kurzen Kommentar geschrieben. Alles gut. ❤

    • tulacelinastonebridge
      April 18, 2019 um 5:54 am

      Das von teutoburgsw…..?

  16. Fluß
    April 18, 2019 um 2:51 pm

    @ Tula, ja.

    Mal was zwecks der Kathedrale.
    Ich vermute, daß sie auf der Leylline der Erde mit ihren Magnet-Punkten/Knotenpunkten steht und eine Mauer/Halbton erzeugte über den Dachstuhl, als Signal/Strahl zwischen Himmel und Erde. Und das zwischen 3. und 4.Chakra. Indem der Dachstuhl brannte, ist der Punkt frei. Was bedeutet, weg mit 5 G und die Kirche nicht mehr aufbaun.
    Also Aufstieg ins Herz, da Knotenpunkt wieder frei.

    Mechizedek hat da ein Bild auf Seite 318 zwecks Chakren. Auch viele Erklärungen. Pdf gibt bei 8000.lichter, Band 2, Blume des Lebens.

    • tulacelinastonebridge
      April 18, 2019 um 3:10 pm

      Fluß 🙂

      Notre Dame, nein es ist nicht so wie du schreibst. In jeder Wolke, in jedem Ereignis, in jedem Schnaufer, in jedem Kaffeesatz ein Omen raus zu lesen, ist eine sehr bewusste unbewusste Art seine Zeit zu verbringen.

      So Großereignisse, wie dieser Brand oder die Flüchtlingsbewegung oder oder haben nur einen Zweck, also wenn sie überhaupt einen Zweck haben, aufzuwecken, also das Herz aufzuwecken, die Liebe aufzuwecken und diese aufgeweckte Liebe dann auch in gelebte Nächstenliebe umzusetzen, wenn solche Großereignisse das nicht schaffen, dann war das Opfer, der Tod von Lady Di oder Rettung einer Fußballmannschaft aus einer unterspülten Höhle umsonst. 🙂

    • tulacelinastonebridge
      April 18, 2019 um 3:11 pm

      Fluß 🙂

      Notre Dame, nein es ist nicht so wie du schreibst. In jeder Wolke, in jedem Ereignis, in jedem Schnaufer, in jedem Kaffeesatz ein Omen raus zu lesen, ist eine sehr bewusste unbewusste Art seine Zeit zu verbringen.

      So Großereignisse, wie dieser Brand oder die Flüchtlingsbewegung oder oder haben nur einen Zweck, also wenn sie überhaupt einen Zweck haben, aufzuwecken, also das Herz aufzuwecken, die Liebe aufzuwecken und diese aufgeweckte Liebe dann auch in gelebte Nächstenliebe umzusetzen, wenn solche Großereignisse das nicht schaffen, dann war das Opfer, der Tod von Lady Di oder Rettung einer Fußballmannschaft aus einer unterspülten Höhle umsonst. 🙂

  17. Fluß
    April 18, 2019 um 3:29 pm

    Tula, warum jede/r Objekt/Bewegung?

    Ich hab von Geomantie geschrieben. Der Mensch ist über die Chakren mit der Erde verbunden. Heißt, die Menschen beeinflussen auch die Erde, Klima. Ich kann das nicht genau aufdröseln, aber die hohen Meister (aus der höheren noetischen Ebene) greifen auch ein und lösen Blockaden. Sie legen auch Talismane an geomantische Punkte. Dafür mußte man das Lesen, was ich empfohlen habe.

    Bäume fällen und 5 G-Masten bauen als Analogie ist bekloppt. Die Technik macht die Natur lediglich nach.
    Und die Kathetralen sind alt und zeigen Dimensionen auf. Zeigt sich auch in Der Blume des Lebens.

    Daß du nen Wal reintust, klar. Plasma.

    Die normale Merkaba, was das neu eroberte Land Israel auf der Flagge hat, bezieht sich nur auf die Erde. Merkaba in der Merkaba, das isses. Da geht es um Bewußtseins-Ebenen, binär, Fibonacci als Sequenz, als goldener Schnitt. Ausweitung.

    • tulacelinastonebridge
      April 18, 2019 um 4:11 pm

      …..Sie legen auch Talismane an geomantische Punkte. Dafür mußte man das Lesen, was ich empfohlen habe…..

      Nein du musst absolut nichts lesen, im Gegenteil, zu viel lesen steht dem Verstehen und Erleben im Weg. Also wenn du wissen willst was die „hohen Meister“ so machen, dann musst du sie besuchen.

      • tulacelinastonebridge
        April 18, 2019 um 4:25 pm

        die Geschichte des Wals ist nicht das Plasma sondern mein Kommentar in Bild und Wort, das ist alles. 🙂

  18. Martin Bartonitz
    April 20, 2019 um 12:49 pm

    Der Brandschutz (Feuermelder, Rauchmelder) in der Kathedrale sei auf allerhöchstem Niveau und entspreche den neusten Standards, so Mouton. Der Gebrauch von elektrischen Geräten sei ohnehin im Dachstuhl untersagt. Die Sicherheitsvorschriften zum Gebrauch von Feuer und Chemikalien waren außerdem vorher extrem verschärft worden. Der Brand konnte auch nicht von einem elektrischen Kurzschluss ausgehen. Zudem wurde das Dach 24 Stunden überwacht. In der Kathedrale waren zwei Feuerwehrleute rund um die Uhr anwesend, so Mouton weiter.

    Fundstelle: Ex-Architekt von Notre Dame „Das war kein Unfall“
    

  19. Martin Bartonitz
    April 20, 2019 um 6:09 pm

    Auf Facebook aufgeschnappt:

    Ein Kirchenrestaurator (YouTube Kanal RS Eusky) kommentiert als Fachmann und Ortskundiger den Anschlag auf Notre Dame:
    RS Eusky
    (18.04.2019) : Im Januar Brandanschlag auf die größte Kirche in Grenoble. Im März auf die zweitgrößte Kirche in Paris. Im Jahr 2018 insgesamt nur in Frankreich 875 Fälle von Vandalismus bis Brandstiftungen an christlichen Gotteshäusern. …
    Ich selbst habe über 20 Jahre als Kirchenrestaurator gearbeitet. 18 Monate an Notre Dame. Dort waren 2002 schon die Sicherheitsmaßnahmen so hoch, das ein normales arbeiten kaum möglich war. Nach Feierabend wurden die Abschnitte derart oft von „Nachgängern“ kontrolliert, Leute, die nach Feierabend noch mal alles abgingen und kontrollierten, es gab Brandwächter, wer auch nur in der Nähe des Gebäudes rauchte flog achtkant raus, da müssen jetzt so viele Menschen versagt haben, damit ein solcher Brand Stunden nach Feierabend ausbrechen kann, das ist schon enorm. Für mich eindeutige Brandstiftung. Und mindestens 12 Leute müssen weg geschaut haben. Selbst heute bekomme ich noch pro Woche mindestens 20 Anfragen von Kirchen, Dombauhütten und Gemeinden aus Frankreich, Deutschland, Belgien, Luxemburg, Schweden und England mit der Bitte um Abgabe eines Angebotes zur Beseitigung von Schäden durch Vandalismus, das ich Jederzeit wieder meinen alten Job annehmen und noch 2 Leute beschäftigen könnte. Darüber hört man aber Nichts in unseren Qualitätsmedien.
    Und noch was. Wenn Macron möchte, das Notre Dame wieder aufgebaut wird, soll der Staat auch dafür zahlen. Und der Vatikan. Die privaten Spenden gehören meiner Meinung nach direkt an die Missbrauchsopfer der Kirche und an die hungernde Weltbevölkerung durchgeleitet. Darüber hinaus ist Notre Dame die reichste Kirche der Welt. Die macht mehr Umsatz als der Vatikan. Die könnten das locker selber stemmen. Und wenn es knapp würde könnte man ja paar von den zig Tonnen Gold verkaufen, die da sinnlos im Keller rum gammeln und nie an den Blick der Öffentlichkeit geraten. Oder paar von den hunderten Kunstwerken, die nie das Tageslicht sehen und alleine schon einen Wert von mehreren Milliarden Euro darstellen. Da gäbe es genug zu verhökern. Und alleine das Theater um die Rettung der Kunstschätze. Die haben einen Tresorraum von der Größe eines Mehrfamilienhauses unter der Hütte. Atombombensicher, da hätte das ganze Bauwerk drauf fallen können und da wäre nix passiert.

    Quelle: https://www.youtube.com/watch?v=glWBlfFzhQ0&feature=youtu.be

  20. E. Duberr
    April 22, 2019 um 12:20 pm

    Hoffentlich wird das Gebäudeungeheuer NIE WIEDER aufgebaut . Das Geld kann man den Kindern in Frankreich geben .

  21. Martin Bartonitz
    April 23, 2019 um 6:17 pm

    Hier ist Einer, der darstellt, welche Symbolik noch zu sehen ist:

    Und Einer, der meint, dass die Feuerwehrleute eine Zeit lang nur Alibiaktionen durchführten, anstatt das Feuer wirklich zu bekämpfen:

  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: