Startseite > Poesie > Mut-machen!

Mut-machen!

Eure MiA

Bild: *Rose mit Gästen* – geschenkt von MiA
Kategorien:Poesie Schlagwörter:
  1. Gerd Zimmermann
    März 17, 2019 um 10:05 am

    Gott schläft im Stein
    atmet in der Pfanne
    träumt im Tier
    und erwacht im Menschen

    leicht zu verstehen.
    Da sind keine Ausserirdischen die dem Menschen seine 12 Stang DNA
    amputiert haben.

    Der fehlende goldene Abschlussstein der grossen Pyramide ist ein
    Hinweisschild auf den Erbauer der Pyramide, wonach sollten sonst
    die Figuren auf der Osterinsel Ausschau halten, als nach ihren Erbauer.

    Alle Phänomene sind Hinweisschilder auf Gott.
    Da kann man 36 Semester studieren oder Nobelpreisträger sein.
    Niemand von diesen Wissenschaftlern wird jemals diese Erkenntnis erhalten.

    Polarlichter, ein Hinweisschild, denn die Sonne ist kalt.
    Spontanentzündungen von Menschen, ein Hinweisschild.
    Nahtoderfahrungen, ein Hinweisschild.
    Die Wissenschaft hat herausgefunden, der Mensch träumt während
    der ganzen Schlafzeit, ein Hinweisschild,
    wenn man nur wüsste, dass das Bewusstsein nie schläft.

    ES ist unfassbar einfach.
    Bewusstsein will erkannt werden. Das geht aber nur, wenn der
    Mensch bereit ist, das Bewusstsein anzunehmen.
    Das bedeutet aber die Aufgabe des Egos und wer ist dazu denn
    schon bereit.
    Das Ich verbietet das.
    Das Ich ist an Vernunft gebunden und wer will schon unvernünftig sein.

    Ebensowenig wie 97% der DNA Junk sind.
    Die Natur nutzt immer 100%.

  2. Am.Selli
    März 19, 2019 um 12:12 pm

    In Memoriam:

    Es ist nur die Angst
    10.03.2012
    Es ist nur die Angst
    die Dich gefangen hält
    Es ist nur die Angst
    die in den Weg sich Dir stellt
    Alles so voller Angst
    weil Du um Deine Zukunft bangst
    Angst regiert Deine Welt
    wenn es ihr gelingt
    daß sie Dich nur noch mit Angst
    immer wieder von neuer Hoffnung abhält
    Dabei weiß doch eigentlich jeder:
    Angst
    ist ein äußerst schlechter Rat-Geber
    Angst
    legt um die Füße Dir eiserne Ketten
    und ich möchte wetten
    irgendwann auch
    um Deinen Hals
    Es ist nur die Angst
    die Dich jagt
    und Dir immer wieder von Neuem gern sagt
    sie würde Dich völlig vernichten
    sollte Dein Herz es wagen
    auf sie zu verzichten

    Aber wenn Dein Herz wirklich
    der Angst nicht mehr folgen kann und will
    steht es DESHALB noch lange nicht still !

    Wie groß Deine Angst vor ihr auch sei
    nur in einem frei-willigen Verzicht
    wird Dein „ICH“ endlich frei.
    Du kannst
    ganz getrost
    selbst auf die aller-größten Ängste verzichten
    sie werden sich schon selber vernichten
    wenn Du ihre Samen aussiebst
    und ihnen keine Nahrung mehr gibst
    Darum :
    Hab keine Angst !
    Auch wenn Du noch so sehr bangst
    Angst ist nur wie ein übler Traum
    Gib ihm keinen Raum !
    Weil es einen weit Größeren gibt
    der es Dir immer wieder hier
    leise von Neuem zu-sagt
    bis es in Deinem Herzen auf-klingt
    Weil das Lied SEINER LIEBE ganz tief in Dir singt:
    ICH hab Dich je und je geliebt
    darum zog ICH Dich zu mir!

    ICH hab Dich je und je geliebt
    komm, vertraue nur MIR !

    Ani hu !
    ICH – BIN
    in Ewigkeit
    Dein Licht
    JaH

    • März 19, 2019 um 12:20 pm

      Am.Selli, du hast doch grad auf BB ein Kommentar eingestellt? ich glaub das warst Du – MR – ich weiß nicht ob noch jemand so schreibt?

  3. Am.Selli
    März 19, 2019 um 12:30 pm

    😉
    In Memoriam … :

    Es sind doch nur Spinn-weben . . .
    10 . 09 . 09

    Es sind doch nur Spinn-weben
    Die dir den Schnabel umkleben
    !!!
    Was ist denn hier bloß los ?!?
    Wie groß
    War denn heute
    Deine Überlebens-Beute ?
    Verkleisterte Eulen
    Sind doch wirklich zum Heulen
    Hast du überhaupt schon was gefressen ?
    Oder selbst das Überlebens-Nötigste vergessen !?!

    Laß dir doch nicht dein ganzes kostbares Leben
    Mit Sinnweben zukleistern und verkleben !

    Aber erst , wenn dein Hunger größer wird als deine Angst
    Und du endlich klar erkennst und um noch viel größeres Übel bangst
    Fasst du vielleicht dann doch genügend Mut
    Beflügelt von der Ohn-Macht-Wut
    Den Schnabel aufzusperren
    Um dich endlich mal zu wehren !

    Und so , in diesem Sinne
    Friß doch endlich mal die alte Spinne !!!
    Deinen größten Feind
    Der kreuz-getarnt
    Dich umgarnt und es dabei so übel mit dir meint

    Derweil umkreisen lachend dich die Mücken
    Voll tanzendem Entzücken
    Denn eine Spinne ist normalerweise so geartet
    Daß sie lauernd nur auf Fliegen wartet

    Und Schnäbel nicht umspinnt
    Die zu etwas ganz anderem geschaffen sind !!!

    … 😉 …
    (Bildchen dazu an Martin 😉 )

  4. März 19, 2019 um 2:46 pm

    .

    ..

Comment pages
  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: