Startseite > Gesellschaft > Chaos-Beseitigung

Chaos-Beseitigung

Als GOTT sprach:
ES WERDE !
Erbebte
die Erde.

Was war los ?
Über allem Chaos
schwebte
DER GEIST.

Alles was lebte
war verschwunden
von Lügen-Mächten gebunden
völlig über-eilt
mit sich selber verkeilt
Jede Bewegung erstickt
in sich selber verstrickt
voller Dreck und Not
Über-Lebens-Tod
Chaos

Alles Sein
im Chaos gebunden
unter einer Lügen-Schleim-Decke
voller In-Halts-Leere
gleich einem Meere
von Sinn-Losigkeit
alles nur Chaos
in dieser Zeit

Aber Gottes Herz
nahm
sich irgendwann
dieses erbärmlichen Zustandes
von Neuem wieder an

SEIN ordnendes liebendes
„ES WERDE !“
berührte die Erde
SEIN WORT
kam auf diese Erde
und erschuf
mit SEINEM Ruf :
„Es werde Licht !“
auch ein erneuertes Erden-Gesicht
Tag und Nacht
an IHN
sich erinnernde Zeit
machte sich breit
eingefügt
in SEINE Ewigkeit

Auf SEIN Wort hin
entstand
kribbelndes Leben
ohne Ruhe zu geben
und
es LEBT
immer noch
wenn bis heute auch
unter völlig anderem Joch

Als dann
die Wahrheit sprach:
Mein Joch ist leicht !
Folge mir nach!“
zerr-brach
ER
diese ur-alte Fessel

Aber die meisten
waren zu bequem
fanden das Fessel-Leben
eben doch
so an-genehm

Man konnte sich
mit einem Gähnen
in ihnen zurück-lehnen
und sich an diese Haltung gewöhnen
um aus dieser Liege-Stuhl-Haltung dann
andere zu verhöhnen
die sich ab-mühten und plagten
und immer wieder sagten:

Ändert Euch !
Laßt das giftige Lügen-Zeug
sich selber bekriegen
statt
über-satt
in den Armen dieser Hure zu liegen
Spuck den Lügen-Dreck weg !
Es hat keinen Zweck
ihn runter zu schlucken
er fängt im Magen
später nur
fürchterlich an dann zu jucken

Spuck den Dreck weg !
Trage ihn ja nicht nach Haus
Schnäuze ihn aus !
Spuck den Dreck weg !

Laß ihn
dich nicht mehr beschweren
Fang endlich an
dich zu wehren
Spuck den Dreck weg !

Warte nicht
bis er dein Ge(H)-Sicht
verändert hat
und dir wie wild
nur noch
aus Mund und Ohren quillt
Spuck den Dreck weg !

Gib ihm keine Chance
sich in dir zu vermehren
Fang endlich an
dich zu wehren
Zeige der Hinter-List
wer ihr Herrscher ist

Spuck den Dreck weg !
Dein Herz
hat nicht vergebens
vom Wasser des Lebens
getrunken
als die Lügen-Gebäude
dir bis zum Himmel gestunken
Spuck den Dreck weg !

Wahrheits-Suche,
wie tief
bist du gesunken
wie erbärmlich nackt und bloß
ist heutzutage
ohne eine Frage
dein Über-Lebens-Los

Wie so voller Sehn-Sucht
wartest du auf ein neues
„ES WERDE LICHT!“
für ein gerechtes Ge-Richt
auf dieser Erde.
Indem
DEIN Wort
Herr und Sieger bleibt
und die Wahrheits-Ver-Tauscher
und Lügen-Ver-Käufer und Händler
aus DEINEM Tempel vertreibt

Spuck den Dreck weg !
Du kannst niemals wirklich gesunden
wird auch noch ein Krümel
von ihm in dir gefunden.
Spuck den Dreck weg !

Laß die Wahrheit
zu jeder Zeit
in dir
immer wieder
Wurzeln schlagen
sie werden dir helfen
gute Früchte zu tragen

Der Same
ist längst
schon
in dir gelegt
von DEM
der dich liebend
auf SEINEM Herzen trägt
der dich schon vor aller Zeit
ER-trugt
als man die Quelle der Wahrheit
mit rostenden Lügen und Nägeln
an das Fluch-Holz schlug

Aber aus jener Nacht
leuchtet
SEIN Wort :

ES IST VOLL-BRACHT !

Eure
*Mi A*

04.01.2013

Bild: von Mia
Kategorien:Gesellschaft
  1. Gerd Zimmermann
    Februar 24, 2019 um 7:08 am

    Als Gott sprach

    es werde Licht
    wurde Licht

    Licht hat ein Geheimnis
    Das Geheimnis des Lichtes
    Das Geheimnis des Lichtes ist im Licht versteckt
    und deshalb nur schwer zu erkennen.

    Goethes Farbenlehre spricht davon, denn Farbe ist Licht.
    Goethe wusste aber viel mehr.
    Die Antwort auf die Gretchenfrage.
    Und Faust II.

    Der Mensch und nur der Mensch kann seine Göttlichkeit
    erkennen, er ist aber nicht Gott weil er in Gott, im Bewusstsein ist.

    Bewusstsein ist alles was ist.
    Mehr gibt es nicht denn das Universum ist im Bewusstsein.

    Es gibt kluge Bùcher, das bewusste Universum oder Vakuumenergie,
    oder Annunaki oder Astralebenen und Chackren.

    Es gibt aber nur EIN Bewusstsein, dimensionslos und somit auch
    nicht 26 Astralebenen oder Dimensionen.

    Tula zeigt manchmal Bilder, wie damals Wolfgang.
    Ist sie nicht ein wunderbares Geschenk, diese Erde, dieses Leben
    und das Leben nach dem Leben und das kostenlos.

    Denke nicht darüber nach.

  2. Februar 24, 2019 um 11:58 am

    Hat dies auf haluise rebloggt.

  3. Februar 26, 2019 um 2:32 pm

    Was trennt uns von unserer Weisheit?

    Die Vorurteile. Indem Moment wo ich ein Vorurteil habe, bin ich sehr unweise.

    Es ist unklug ein Vorurteil zu haben.

  4. Fluß
    März 2, 2019 um 1:18 pm

    von EK: „““ Kommentar zu Natürlich gesund: Mit Kurkuma und Ingwer gegen Krebs, Entzündungen und mehr (28. Februar 2019) von gabrielealt
    2. März 2019, 10:23
    In der Liebe gibt es noch nicht einmal den Einen, wie kann es da zwei geben? Liebe ist die Weigerung zu trennen, Unterschiede zu machen. Bevor Sie an Einheit denken können, müssen Sie erst die Zweiheit abschaffen. Wenn Sie wirklich lieben, sagen Sie nicht: „Ich liebe Sie.“ Wo immer etwas in Gedanken gefasst wird, gibt es Dualität. nisargadatta „““

    Das is Quatsch. Jemand, wo seine Hellsicht aktiviert hat, holt die Infos in die Verstandsebene. Es dann sagen ist lediglich eine Zeiterschaffung.

    Also die Bewußtseins-Ausdehnung ist auch mit Verstand machbar.

    Dieser Nisagadatta argumentiert aus dem Verstand heraus.

  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: