Startseite > Gesellschaft > Vom Krieg der Reichen gegen die Armen, Eugenik und Hartz IV

Vom Krieg der Reichen gegen die Armen, Eugenik und Hartz IV

Ich habe mal wieder einen Text von einem meiner anonymen Facebook-Freude, der eine weitere Perspektive auf das unsägliche Hartz IV Dings bringt. Lasst Euch überraschen:

Profilbild von Marigny de Grilleau auf Facebook

Wir müssen mal über Eugenik und Euthanasie sprechen und dabei den Bezug zu der Agenda 2010 herstellen. Lassen wir mal Huxley zu Wort kommen:

In der nächsten Generation wird es eine pharmakologische Methode geben, um Menschen dazu zu bringen, ihre Knechtschaft zu lieben und Diktaturen ohne Tränen hervorzubringen, so zu sagen, die Entwicklung einer Art schmerzloser Konzentrationslager für ganze Gesellschaften, so dass der Menschheit ihre Freiheiten genommen werden und sie es sogar genießt.
Aldous Huxley – Rede bei der California Medical School in San Francisco, 1961 (Quelle)

Sein Bruder Julian Huxley war ein Verfechter der Eugenik und saß der British Eugenics Society von 1959 bis 1962 vor. Aber wie die anderen Eugeniker nach dem Zweiten Weltkrieg, verstand er, dass der in Misskredit geratene Begriff der Eugenik ein neues Gesicht benötigte. So schrieb Julian Huxley, Gründungsvorsitzender der United Nations Educational, Scientific and Cultural Organization (UNESCO), im Gründungsdokument der UNESCO über die „Notwendigkeit Wege zu finden, wie man die Eugenik politisch wieder lebensfähig“ machen kann:

Im Augenblick ist es wahrscheinlich, dass die indirekte Wirkung der Zivilisation dysgenisch statt eugenisch ist; und auf jeden Fall scheint es wahrscheinlich, dass das tote Gewicht der genetischen Dummheit, der physischen Schwäche, der geistigen Instabilität und der Krankheitsanfälligkeit, die bereits in der menschlichen Spezies existiert, eine zu große Belastung für den wirklichen Fortschritt sein wird. Folglich, obwohl es vollkommen richtig ist, dass jede radikale eugenische Politik für viele Jahre politisch und psychologisch unmöglich sein wird, wird es für die UNESCO wichtig sein, zu sehen, dass das eugenische Problem mit größter Sorgfalt untersucht wird und, dass die Öffentlichkeit über die Fragen, die auf dem Spiel stehen, so informiert werden, dass vieles, das jetzt undenkbar ist, zumindest denkbar werden kann.

Das ist ein kleiner Einblick in das Gedankengut des herrschenden Establishments vereint in über 5000 Denkfabriken weltweit – die mit einem Budget in Billionenhöhe agieren können.

Und nun schauen wir uns mal die Agenda 2010, explizit die Hartz IV-Reform an. Mit der Höhe des Eckregelsatzes wird das Leben von über 7,5 Millionen Erwerbsloser, Cent und grammgenau abgepackt – mit der Folge, dass die Bedarfe für Ernährung, so weit runtergerechnet wurden, dass eine ausreichende gesunde Ernährung auf Dauer nicht gegeben ist. Mehrere wissenschaftliche Studien weisen auf den Tatbestand der Mangelernährung hin, besonders bei Kindern – 2,90 € für Frühstück, Mittag- und Abendessen inklusive Getränke, davon kann sich kein Kind körperlich und geistig gesund entwickeln.

Der politisch und juristische Druck sowie die schwarze Pädagogik, gepaart mit Mangelernährung haben zur Folge, dass das menschliche Leben etwa um elf Jahre verkürzt wird. Studien haben das ganz klar ans Tageslicht gebracht. Ohne zu übertreiben, kann hier glasklar festgestellt werden, dass nicht die Arbeitslosigkeit bekämpft wird, sondern die Arbeitslosen mit der modernen Variante der Euthanasie – die über Zeit angelegt ist.

Raffinierter ist sie, weil sie in dem täglichen Leben überhaupt nicht wahrnehmbar ist, zumal man über die Höhe der Miete, denen man Erwerbslose zugesteht, sie in Gettos verfrachtet – ganz ohne Zäune. Widerstand, der Erwerbslosen, der sich entzünden könnte, hat man auch im Griff, in dem man ihnen die komplette Lebensgrundlage entziehen kann. Der Gang über u. durch die Institutionen ist auch kein Widerstand zu erwarten. Das SGB II ist ein Machtinstrument, erschaffen von den Leistungseliten und kein Werkzeug erschaffen für Erwerbslose, um ihre Rechte einzufordern. Das wollen auch viele nicht verstehen.

Ein sehr guter Artikel darüber ist hier zu finden: Das Hartz IV-Wunder – Endlich prüft ein Gericht, ob die Sanktionspraxis der Jobcenter gegen die Menschenrechte verstößt.

Aber wer glaubt, dass der eigentliche Kampf, der von den Eliten gegen die Erwerbslosen geführt wird, Ihnen gilt, der irrt hier ganz gewaltig. Denn diese marxistische Reservearmee, die man über das SGB II Ihrer Grundrechte und Bürgerrechte beraubt hat und in Hungertürmen einsperrt, dient einzig und allein, um die Anspruchshaltung bezüglich der Lohnforderungen der Menschen, die noch in Lohn und Brot stehen, ins Bodenlose zu drücken. Ihr Gehalt wird so weit runtergeschraubt, dass sie gerade noch das Leben haben und nicht mehr, dabei gezwungen an der 120%-Leistungsgrenze täglich ihr Bestes zu geben – ansonsten drohen Hunger, Kälte und Obdachlosigkeit. Dazu braucht es die Erwerbslosen, die man unter Mangelernährung stellt.

Doch dem ist noch nicht genug, der Krieg gilt auch den Peripherieländern wie Spanien, Italien, Frankreich Griechenland – um ihre Wirtschaft abzuwürgen. Denn Deutschland will Exportweltmeister bleiben, gesichert über Dumpinglöhne – ihr Werkzeug dazu die Arbeitslosen – die hier schändlich missbraucht werden – die Umverteilung, von „Unten nach Oben“ vorzunehmen. Und wer hätte das gedacht, um konkurrenzfähig zu bleiben, hat Frankreich jetzt eine harte Variante der Hartz IV-Reform übernommen – und beglückt damit jetzt die Arbeitslosen und die Arbeitnehmerschaft. Wir dürfen gespannt sein, wie die nächsten Züge der Bananenrepublik Deutschland aussehen werden.

Kategorien:Gesellschaft Schlagwörter: , , ,
  1. Januar 22, 2019 um 9:27 pm

    Hat dies auf haluise rebloggt.

  2. Martin Bartonitz
    Januar 22, 2019 um 10:50 pm

    Hier wird gut erklärt, wie der Staat wirklich funktioniert:

  3. Januar 22, 2019 um 11:22 pm

    Dasselbe gilt für Sozialhilfe-Empfänger und Grundsicherungsempfänger. Der Anteil der Rentner,die mit Grundsicherung aufstocken müssen, steigt überproportional. Grund: die mickrigen Rentenansprüche aufgrund „mangelhafter“ Erwerbsbiographien – sprich: die Menschen haben sich nicht genug kaputt geschuftet. Grund Nr.2: die mickrigen Löhne.
    Die wenigsten Menschen wissen, daß sie im Alter arm sein werden.

    Der ideale Lohnsklave arbeitet 45 Jahre und fällt dann tot um – nein noch besser ist einer, der dann eine ganz teure chronische Krankheit bekommt und an dem die Pharma-Mafia dann nochmal gut verdienen kann, bis er stirbt.

    Am Schlimmsten ist es, daß man in so einem Armenghetto wohnen muß. Das kann sich keiner vorstellen, wie schlimm das ist. Wohnen hat was mit Lebensqualität zu tun und die soll ein Armer nicht haben. Ist ja auch klar, er soll ja eher abkratzen weil er sonst zuviel kostet.

    Der Mensch ist im Kapitalismus nur auszubeutendes Objekt.
    Es lebe die Revolution!

  4. Gerd Zimmermann
    Januar 23, 2019 um 7:15 am

    @

    abkratzen

    Was denn abkratzen?

    Leider studieren zwei meiner Kinder Arzt.
    Sie wollen davon leben, dass die Menschen krank sind.
    Sonst wäre, ohne Kranke eine Arztpraxis leer und der Arzt arbeitslos.

    Ohne Streit müsste ein Rechtsanwalt jeden Tag angeln gehen.
    Und Regenwürmer suchen, im Anzug mit einen Schlips von Boss.

    Man, wie wäre der Regenwurm glücklich einen Mann zu sehen,
    der so gut gekleidet ist.
    Er gibt sogar sein Leben dafür her.

    Sogar Banken fischen im Trüben.
    Da gibt es angeblich die größeren Fische.
    Auch an der Börse handelt man das Morgen,
    in der Hoffnung.
    Die Hoffnung stirbt zuletzt.

    In die Zukunft sehen ?
    Das ist ohne Probleme möglich, wenn du deine Probleme anlegst.

    Du liebst sie aber, deine Probleme.
    Deine Liebe ist das Problem der Angst.
    Du liebst die Angst.

    Wie, ich Lüge?
    Du hast keine Angst vor dem verrecken, dem abkratzen, vor die Hunde gehen.

    Du hast keine Angst ???

    Dann bist du gut drauf.

    Dann musst du auch als Arzt keine Pillen von Novartis verschreiben,
    wegen der Boni.

    • Januar 23, 2019 um 12:14 pm

      Alberne Armut verhohnepiepelnde Aussage.
      Wie wäre es mit Verrecken für dich?

  5. E. Duberr
    Januar 23, 2019 um 10:24 am

    @Lieber Gerd Zimmermann ,

    Du erhältst den Preis für den besten Kommentar des Jahres .!

  6. E. Duberr
    Januar 23, 2019 um 10:44 am

    @ Teutoburg…..

    Am schlimmsten ist ,es wenn man in so einem Armenghetto leben muß .

    Vielleicht hat man dann selbst schuld . Man kann sich auch befreien . Man kann arbeiten ! Viele Menschen wollen eine Versorgung von der Wiege bis zur Bahre . WOHNRAUM ist teuer , war schon immer teuer .
    Ich kann diese Jammerlappen nicht mehr hören. Ich habe meinen Wohnraum selbst erarbeitet und muß mir heute anhören : Du hast aber viel Platz ! Richtig , und verdientermaßen . Und alles selbst und ständig aufgebaut .
    Wenn ich dann die von Chaoten und Heruntergekommenen zerstörten , verdreckten Hausflure in den Mietskasernen sehe , dann weiß ich , sie haben es nicht besser verdient !

    • Januar 23, 2019 um 12:13 pm

      „Vielleicht hat man dann selbst schuld . Man kann sich auch befreien . Man kann arbeiten ! “
      War ja schon klar daß von euch Faschos sowas kommt
      „Selbst schuld“.
      Man was seid ihr armselige Gestalten.
      15 Millionen Arme in Deutschland sind alle „selbst schuld“. Das ist eure Realität. Ich hoffe ihr kommt nie mehr an die Macht.

    • Januar 23, 2019 um 12:17 pm

      „Wenn ich dann die von Chaoten und Heruntergekommenen zerstörten , verdreckten Hausflure in den Mietskasernen sehe , dann weiß ich , sie haben es nicht besser verdient !“

      Ich schreibe jetzt hier nicht, was Sie verdient haben aufgrund Ihres Hass-Kommentars.
      Und nicht vergessen: Alle Armen sind selbst schuld, daß sie arm sind. Sollen Sie doch verrecken,weil wir, die Schönen, Edlen, Gesunden, wir zahlen für so einen Dreck nicht. Am besten direkt weg mit dem menschlichen Dreck, in Arbeitslager, zur besten Verwertung.
      Sie hätten bestimmt auch früher NSDAP gewählt, gelle.

  7. E. Duberr
    Januar 23, 2019 um 1:16 pm

    @teutoburg….

    Ich habe als Kriegswaise mein Schicksal selbst in die Hand genommen . Ich habe immer geschuftet , so lange ich lebe . Ich habe ein Vermögen ausgegeben für Wohnraum , erarbeitetes Geld , ohne je Urlaub gehabt zu haben , ohne jegliche Hilfe vom Staat .Mich kotzen diese Versager wie Sie an . Jammern ohne je den Schneid zu haben ein aktives Erwerbsleben zu führen . Jede Arbeit annehmend , wenn es nichts anderes gibt , in Achtung vor solchen Menschen die bereit sind für sich selbst zu sorgen . Nicht untätig und vor sich hin vergammelnd und ohne Laster und Drogen , ohne billigen Schnaps , endlich etwas zu unternehmen .
    Einen Anfang machen und die verdreckte Wohnanlage säubern , den Hausflur fegen , die verbogenen Briefkästen richten . Und nicht von der REVOLUTION träumen ! Sie Jammerlappen sollten sich einmal ansehen , wie sauber und ordentlich das Umfeld der Leute aussieht ,denen es besser geht . Sie hegen und pflegen ihr Wohnumfeld und müssen sich in der Nacht noch vor den neiderfüllten Versagern /Chaoten schützen .Sozialneid der Heruntergekommenen .
    Was Sie mit anderen Menschen vorhaben , die nicht so heruntergekommen sind wie Sie , HABEN SIE SELBST BESCHRIEBEN . Der Typische stalinistische TOTSCHLÄGER .

  8. Juli 11, 2019 um 9:34 pm

    [url=http://mewkid.net/buy-amoxicillin/]Amoxicillin 500mg Capsules[/url] Amoxicillin 500mg Capsules xlq.oyqi.faszinationmensch.com.whd.bx http://mewkid.net/buy-amoxicillin/

  9. Juli 11, 2019 um 10:09 pm

    [url=http://mewkid.net/buy-amoxicillin/]Buy Amoxicillin[/url] Amoxicillin 500 Mg mrk.wslm.faszinationmensch.com.nhv.ql http://mewkid.net/buy-amoxicillin/

  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: