Startseite > Gesellschaft > Faszination Mensch

Faszination Mensch

Logo des Projekts ‚Talent‘

Das faszinierende am Menschen ist nicht sein Körper. Unsere Sinne verleiten uns dazu, das zu glauben.

Einstein: „Es gibt zwei Dinge die unendlich sind.
Das Universum und die Dummheit des Menschen.
Beim Ersten bin ich mir nicht so sicher.“

Einstein: „Die Realität ist eine Illusion, wenn auch eine sehr hartnäckige.“

Guido Vobig: „Der Mensch ist verkörpertes Bewusstsein.“

Gott, erhebe dich über deine Sinne, sei ICH
in deinem Wissen.

Alles Wissen ist gewusst, Beispiele sind Jesus, Leonardo
da Vinci, Nikola Tesla, Viktor Schauberger und einige Menschen mehr.

Sie hatten Zugang zu universellen Wissen.
Sie sind aber alle bis heute unerkannt.

Das faszinierende am Menschen ist, dass jeder Mensch
einen Zugang zu diesem Wissen hat, wenn er danach sucht.

Das meinte Jesus als er sagte,

Suchet, so werdet ihr finden.
Wenn sie finden, werden sie schockiert sein.
Wenn sie schockiert sind, werden sie erkennen.
Wenn sie erkennen, werden sie wissen
und sie werden herrschen über das All.

2018 nach Christus vollkommen unverstanden.

Walter Russell: „Es gibt nichts, was der Mensch nicht aus
dem Nichts erschaffen kann.“

es gibt nichts, was der Mensch nicht aus
dem Nichts erschaffen kann.

Das nenne ich Faszination Mensch.

Guido Vobig: „Der Mensch kann fliegen, wenn er vergisst,
dass er nicht fliegen kann.“

Nikola Tesla: „Aus Materie lässt sich keine Energie erzeugen.“

Wie auch ohne ATOME.

Die Kernkraft wird absolut nicht verstanden.
Die Kernkraft führt zur Radioaktivität.
Es gibt die natürliche Radioaktivität und die vom
Menschen künstlich erzeugte Radioaktivität.
Kein Mensch weiß um die Radioaktivität.
Radioaktive Strahlung löst Materie zu Raum auf.

Die Explosion löst auf, wie es das Feuer auch tut.
Die Implosion baut auf, weshalb das Wasser den Weg
zur Quelle auf den Berg findet.

„Ihr bewegt falsch.“,
Viktor Schauberger hat das Wissen darüber nicht mit
ins Grab genommen.

Zu allen Zeiten gab es Mitwisser.
Wissen kann nicht verloren gehen, denn das Universum
besitzt keinen Notausgang, weil das Bewusstsein das
Universum begrenzt.

Der Mensch ist ein geistiges Wesen.
Der Mensch kann zum Mitschöpfer mit dem
universalende EINEN Denker werden.

Das verbirgt sich hinter der Faszination Mensch.

Euer Gerd Zimmermann

Kategorien:Gesellschaft
  1. Dezember 29, 2018 um 6:00 pm

    Hat dies auf haluise rebloggt.

  2. muktananda13
    Dezember 29, 2018 um 6:29 pm

    Der Mensch ist wahrlich ein göttlicher Phönix, der sich vergessen hat und sich seiner langsam aber wieder erinnert.

  3. muktananda13
    Dezember 29, 2018 um 6:38 pm

    Das Faszinierende am Menschen ist seine Kraft, den inneren göttlichen Wert einmalig spontan und liebevoll veräußern zu können.
    Die Faszinazion am Menschlichen ist die Tatsache, dass er unwiderstehlich Denken und Liebe als Taten verbinden kann- was ihm einen diamanten Glanz für die Ewigkeit verleiht.

  4. Martin Bartonitz
    Dezember 29, 2018 um 7:30 pm

    Mich faszinierte, dass der Mensch so viele unterschiedliche Gesichter hat. Und sich am Ende sich alle seine Wirkungen einer eher schöpfenden und einer eher zerstörenden einordnen lassen. Spannend wird es sein, ob und wann die eher schöpfende Wirkung Oberhand gewinnen wird, oder ob sich bestätigen wird, dass der Mensch eben nicht die Krone der Schöpfung ist …

  5. Gerd Zimmermann
    Dezember 30, 2018 um 9:13 am

    Aktio gleich Reaktio

    Wie steuert man ein Raumschiff im Vakuum?

    Richtig, wie ein normales Schiff.

    Ohne Reaktio im Vakuum gibt es auch keine Aktio.

    Die Physik, lass sie schlafen.

    Dürrenmatt lässt grüssen.

  6. Gerd Zimmermann
    Dezember 30, 2018 um 9:39 am

    Martin

    Dr der Physik

    wie landet man mit drei Aldi Feuerzeugen auf dem Mond ?

    Der Mond ist im Vakuum,
    was bremst da und Aldi Feuerzeuge brennen nicht ohne Sauerstoff.

    Die Wissenschaft ein verdammt lustiges Kasperletheater.

    Solange die Menschen euch hinterher laufen.

    Ich bin nur Till.

  7. muktananda13
    Januar 8, 2019 um 9:35 am

    Zeit-Raum sind nur ein Gedanke. Alles Form, Individuen, Universen, Dimensionen und Aktionen, Ereignisse und Transformationen sind ein holografisches Gebilde innerhalb eines kosmischen Gedankens, der weder Anfang, noch Ende kennt, welcher jedoch sich entwickelt und sich zyklisch wiederholt. Alles besteht jedoch aus Licht. Aus dem ewigen Licht des Bewusstseins. Alles ist Bewusstsein.
    Natur, so wie man sie kennt, kennt Zeit und auch Raum; Natur ist das Beiprodukt der beiden, präsent in unendlichen Variationen und Transformationen.
    Das, was man als Natur beschreibt, ist letztendlich dreidimensional wahrnehmbares Licht des Bewusstseins, Licht,das immer feiner und feiner koexistiert, in unsichtbar feineren und feinsten Gebilden, bis hin zum reingedanklich-gefühlslichtvollen Manifestation, worin auch Zeit sich auch derart verfeinert und verlangsamt, bis auch sie als solche verfällt.

    Wenn man schläft, nimmt man Zeit nicht mehr als wahr und Raum wird auch schwammig.
    Derjenige, der die Schranken seines Denkens zersprengt und kurz auch den körperlichen Anzug verlässt, erkennt Raumzeit samt Individuen und Ereignisse als Illusion.
    Der Schlafende erkennt den Schlaf nicht. Für den Schlafenden ist Traum reine Realität.
    Intellektuelles Denken ist hilfreich nur insofern das Bewusstsein nur drei Dimensionen als Bezugspunkt wählt. Aber dies ist nur ein sehr, sehr minimaler Bereich der Existenz, die ewiglich stattfindet- manifestiert von urfein, bis ganz grob. Das Denken ist nur ein Pendel zwischen“ links“ und “ rechts“, „gut“ und „böse“, „unten“ und „oben“, „falsch“ und „richtig“- infolge der 5- Sinnesperzeption, aufgrund gelernter Dogmen und Doktrinen aus den Vorigen resultierend, die sich alle insgesamt als Wissenschaft, Religion, Politik, Geschichte, Ethik, Wirtschaft, Philosophie und Gesetzbücher einer ganzen Gesellschaft herauskristallisiert haben, welche, obwohl augenblicklich kollabiert, jedoch stolz nicht aufgibt.
    Es gibt glücklicherweise jedoch Spitzenwissenschaftler, die erkannt haben, dass alles mehr ist, als es den Anschein hat- und andere höhere Gesetzmäßigkeiten festgestellt. Das Unglaubwürdige wurde als normal und das Normale als weit unglaubwürdig betrachtet- weil es alles bisherige Wissen revidiert werden musste. Wer Neuland betritt, muss neue Gesetze achten.
    Denken ist fein, aber es wird zum Clown, sobald es nur glaubt.
    Und Glauben ist nicht Wissen, Wissen ist kein Glaube.
    Denken nährt sich nur mit Zeit und darum verlässt auch nicht den Raum.Darum schläft das Denken im Bett eigener Illusion.

                                                        * * *
    

    Das Denken lebt in Momenten und ausgerechnet diese werden zu Monumenten.

    Ein Moment der Momentlosigkeit ist mehr Wert als alle wertvolle Momente.
    Die wertvollste Formel der Wissenschaft befindet sich im Wissen jenseits aller Formel

    Das Unmögliche für den Intellekt und das Ego ist es das anzuerkennen, was von ihm nicht erfassbar oder für sich nicht wahr ist.

    Das Unendliche kann man so gut mit dem Endlichen erfassen wie der Ozean mit einem gelöcherten Pappbecher messen.Und der menschliche Intellekt ist noch größtenteils nur ein Pappbecher, und fein gelöchert noch dazu.

    Das witzigste irdische Paradoxon ist, dass der Mensch alles erkennen und erkunden will, außer sich selbst, außer sein eigenes Selbst.
    Doch wenn er sich kennt und erkennt, so kennt und erkennt er das Alles.

                                                      * * *
    

    DENKEN ALS MUSTERKONSTRUKT DES SICH UNBEWUSSTEN BEWUSSTSEINS- das wäre, meiner Meinung nach, ein herrlichers Reflektionsthema im Blog und nicht nur.

    Oder, dazu:
    -WISSENSCHAFT ALS GELEGENTLICHES OPFER EIGENER VORURTEILE;
    -ABSOLUTE REALITÄT UND RELATIVE REALITÄTEN;
    -UNENDLICHKEIT ALS UNBEGREIFLICHKEIT DES BEGRENZTEN DENKENS.
    – SUBJEKTIVE UND OBJEKTIVE REALITÄT; WIRKLICHKEIT ALS ABSOLUTER ZUSTAND ; ZEITRÄUMLICHE KRÜMMUNGEN UND ENERGIE; BEWUSSTSEIN ALS ANFAGSLOSE UND ENDLOSE ENERGIE.
    -REALITÄTEN INNERHALB DER ILLUSION VON ZEIT-RAUM;
    -PARALLELE KONSTANTEN UND PARALLELE REALITÄTEN OHNE JEGLICHE KONSTANTEN;
    – SINNLICHE UND ÜBERSINNLICHE WAHRNEHMUNG ALS PERZEPTION RELATIVER ODER TATSÄCHLICHER WIRKLICHKEIT;
    -GEDANKEN ALS SCHÖPFER ALLER MÖGLICHEN WAHRNEHMBARER REALITÄTEN;
    -GEDANKLICHE SUBSTANZ ALS TRÄGER DER REALITÄTEN;
    – VIELFALT ALS MÖGLICHE MANIFESTATION DER EINHEIT;
    -ENDLICHE POTENTIALE INNERHALB UNENDLICHEN POTENTIALS.

    – DER MENSCHLICHE KÖRPER ALS VEHIKEL DREIDIMENSIONALER REALITÄT;
    – DIMENSIONALE REALITÄTEN ALS ENDLICH-UNENDLICHE MÖGLICHKEITEN INNERHALB DES UNENDLICHEN ABSOLUTEN POTENTIALS;
    – DER MENSCH ALS VERKÖRPERTES BEWUSSTSEIN- gleichzeitiger Regisseur, Drehbuchautor, Akteur und Zuschauer;
    -LEBEN ALS VERKÖRPERTE UND UNVERKÖRPERTE UNENDLICHE MÖGLICHKEIT; LEBEN ALS MEHRDIMENSIONALE SPIRALFÖRMIGE FREQUENZ UND WELLENLÄNGE DES BEWUSSTSEINS.

  8. muktananda13
    Januar 8, 2019 um 10:01 am

    …dazu, vielleicht, dies hier:

    -ZEIT UND RAUM ALS KONSTRUKTFELD DES BEWUSSTSEINS;

    -BEWUSTSEIN ALS ENERGIE UND ENERGIE ALS HYPERRAUM; POTENTIAL, POTENTIALE UND MÖGLICHKEITEN; UNENDLICHE REALITÄTEN ALS VERFORMUNG DER WIRKLICHKEIT;

    -GEDANKEN ALS ENERGETISCHE REALITÄTSPFEILER; MANIFESTATION UND GESCHWINDIGKEIT DER GEDANKEN INNERHALB UNENDLICHEN GEDANKLICHEN FELDES;
    -DREIDIMENSIONALITÄT ALS STARKVERFORMUNG DES BEWUSSTSEINS;

    BEWUSSTSEIN ODER UNBEWUSST SEIN; PARADOXA ALS AUSDRUCK DER WAHRHEIT;
    DER VERSTAND ALS VERMITTLER BEGRENZTER WAHRNEHMUNG; INDIVIDUALISIERTE WAHRNEHMUNG INNERHALB EINER EINZIGEN NICHT-KONSTANTER, HOLOGRAFISCHER REALITÄT;

    -INDIVIDUALISIERTE ODER PERSONALISIERTE WAHRNHEMUNG ALS KONSTANTE MANIFESTATION DES ABSOLUTEN.

  9. muktananda13
    Januar 8, 2019 um 10:31 am

    Bitte mehr dazu auf:
    „Bewusstseinsphönix- dieSeite des erwachenden menschlichen Bewusstseins“ https://crisgeoblog.wordpress.com

  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: