Startseite > Gesellschaft > 8 Jahre ‚Faszination Mensch‘

8 Jahre ‚Faszination Mensch‘

Nun sind es auf den Tag schon 8 Jahre her, als ich meinen Blog ‚Faszination Mensch‘ auf die Reise brachte. Ich war kurz vor meinem 52 Lebensjahr. Einem Alter, von dem ich kurz danach erfuhr, dass sich der große Zyklus des Maya-Kalenders vollendet und eine neue Runde beginnt. Für die Mayas geht der Mensch damit in die Phase der Weisheit.

Die Motivation für meinen Blog war, dass ich einen Platz brauchte, an dem ich meine Artikel, die ich bisher auf dem Blog der Firma (inzwischen nicht mehr am Netz) zur Arbeitswelt schrieb und die zunehmend gesellschaftskritischer wurden, veröffentlichen konnte. Ich begann hinter das Bühnenbild zu schauen, das uns die Herrschenden zu unserer ‚Beruhigung‘ hinstellen. So beschäftigte sich auch mein erster Artikel mit den zwei Menschenbildern, die Manager von ihren Untergebenen haben: Schlechte Menschen – gute Menschen: die X-Y-Theorie. Ich wollte mich daran abarbeiten zu erkennen, warum es das Konzept der Belohnung gibt, das doch die natürliche Eigenmotivation zerstört.

Nach 8 Jahren des Wühlens hatte ich gestern den Artikel Vom Kanibalismus der anderen Art …
mit einem Text auf die Reise gebracht, der uns vor Augen führt, dass wir noch immer nicht wirklich aus der Zeit der Sklaverei herausgetreten sind. Aus einer Zeit, in der systematisch die Gewinner auf Kosten der Verlierer leben, nur dass nicht mehr physische Gewalt angewendet wird, sondern diese Gewalt strukturell geworden ist. Da sei Hartz IV als Damoklesschwert genannt, das eine der neuen Peitschen ist, vor der sich der noch Fleißige unbewusst fürchten soll. Die Tafeln ebenfalls gut im Blick, oder alle Jene, die von Mülleimer zu Mülleimer laufen, um ein Wenig besser vom Pfand der Bessergestellten leben zu können.

Ich habe inzwischen sehr viele Menschen getroffen, die an kleinen Projekten arbeiten, um die Welt etwas besser zu machen. Einer sucht gar den Hebel mit der möglichst größten Wirkung zum ‚Schönermachen‘. Leider sehen auch sie noch immer nicht den wahren Webfehler in unserem gesellschaftlichen Betriebssystem (Stichwort Zinsknechtschaft). Und so kommt mir das angestrengte Arbeiten so vieler gutmeinender Menschen an einer besseren Welt so wenig zielführend vor. Ich habe dabei das Bild des jungen Mannes vor Augen, der einen großen Stein der Berg hinaufrollt und ihm dieser Stein doch immer wieder nach unten rollt, bevor er es geschafft hat.

Ich freuen mich allerdings auf das neue Buch Gebt eure Stimme nicht ab von Lars Vollmer, das Anfang kommenden Jahres auf den Markt kommen wird. Lars zeigt sehr gut auf, wie Viele von uns in dem Bild des Hirten und seiner Herde gefangen sind, warum unsere Hirten versagen, und dass wir besser nicht unsere Verantwortung abgeben sollten, sprich die Machtpyramide umkehren sollten. Ich habe schon in das Buch hineinlesen dürfen. Ich denke, es wird einen weiteren Schub der Bewusstwerdung über unser für die Vielen unzuträgliches Betriebssystem geben, zumal Lars als unbequemer Unternehmensberater eine gewisse Reichweite hat.

Die Freimaurer haben zum Konzept, dass Neues am Schnellsten aus dem Chaos entsteht. Sie begrüßen es, wenn etwas so richtig zu Bruch geht, so dass dann schon vorbereitete neue Konzepte schneller ergriffen werden (Stichwort Hegel´sche Dialektik). Was mir an Lars Konzept gefällt ist, dass er mehr einen Änderungsprozess empfiehlt, in dem nicht erst großes Leid her muss, sondern über Einsicht Schritt für Schritt in eine zuträgliche Zukunft gegangen wird. Dazu möchte ich mit einem kurzen Zitat aus dem Buch schließen:

  1. Fluß
    Dezember 24, 2018 um 3:28 pm

    @Johannes. Gerd braucht weibliche Energie. Er schreibt von Frauen weil er die weibliche Energie nicht bekommt. Weiblich setzt er mit Wärme gleich. Er setzt das Prinzip der Anziehung an, er nennt Nicks. Keine Frau würde ihn anziehend finden, außer Thais die…. Er hat sich im unendlichen verloren und die Frage ist: warum.
    Und da er sich nich selber wärmen kann, tuts Alc.

    Sein Steckenpferd ist der Film Per Anhalter durch die Galaxie. Hat ihm sein Freund Guido empfohlen.

  2. Fluß
    Dezember 24, 2018 um 3:40 pm

    Normalerweise muß jede/r selber beide Pole in sich verbinden. Ich nenn es noetisch. Benutzt auch Daskalos, den Begriff. Ich hab vor Jahren sein Buch* esotherische Lehren* im Bücherschrank gefunden.Mehrmals durchgearbeitet. Da geht es um das absolute Sein. 🙂
    Ich bezahl auch nur 5 Euro im Internet. Gehe natürlich nicht über windows 10 rein, da laufen ja viele Programme im Hintergrund. Neben der Werbung und den Nachrichten-Ticcer.
    Läuft langsam (nennt sich gedrosseltes Internet, aber ich kann auch noch manuell umändern, wo ich rein will.)
    Mit langsamen Internet kann nix im Hintergrund laufen 🙂

    • Dezember 28, 2018 um 4:53 pm

      @ Fluß danke für Deine Ausführungen. Du bist echt gut drauf. Denke ich mir öfters bei Deinen Kommentaren. Du hast das richtig, total richtig eingestuft. Sich im „unendlichen verloren“ haben. Nimm eine Frau aus so einem Land und kopiere sie Digital. Dann hast Du das, was im „Unendlichen verloren“ ging. Deutlicher kann ich nicht werden. Der Vergleich, -einen Granitblock können 10 Mädels nicht wärmen schon gar keine digitalen Kopien,- trifft es exakt. Schutz ist hier dringend notwendig.

      Mitgefühl umsonst und genauso im „Unendlichen verloren“ wie der Geist aus der Flasche.
      Ich bin Dir echt dankbar Fluß, Du hast mit Deinen einzelnen Korrekturen auf meinen Kurs heilend eingewirkt. Nie geht auch nur das kleinste Photon einer Energie verloren. Ich bin dankbar, aus jedem Wort hier gelernt zu haben.

      Ich reiche auch Tula die Hand.
      Macht es gut, ich bin jetzt in meinen Heimathafen eingelaufen.
      Es ist ein sehr ungewohntes Gefühl. Doch ich wünsche es auch Euch.

      Liebe Grüße, T. J.

  3. Gerd Zimmermann
    Dezember 24, 2018 um 7:07 pm

    Johannes

    der kleine Junge im Film Matrix sagt,
    nicht der Löffel verbirgt sich,
    du verbiegst dich um den Löffel.

    Ich bin der kleine Junge.

  4. Dezember 24, 2018 um 10:06 pm

    @ Johannes

    Danke für Deine ausführlichen Antworten. Meine Eindrücke fallen auch oft sehr einseitig aus. Da muß ich Dir recht geben. Weil ich von meiner inneren Haltung ausgehe. Du hast Dir wirklich sehr viel Mühe gemacht und es ist beachtlich, wie bildungsresistent einige sind.

    Ökumene auf Deine Art ist immerhin gesellschaftlich gefächert. Viele Begegnungen inkludiert. Offenheit bezeugend, sogar selten so gelebt? Ich muß jetzt doch einen Vergleich absetzen. Es gibt Leute, die wissen, daß das Ei die Henne ist, aber nicht, ob der Charakter schwach ist, bei Alkoholismus, oder der Alkoholismus den Charakter schwach macht.

    Deine Erkenntnisse über Unfruchtbarkeit eines schriftlichen Gespräches imponieren mir, weil ich diese Begabung ganz offensichtlich nicht habe. Oder vereinzelt nicht habe.

    Eine neue Erkenntnis für mich. Danke. Schöne Feiertage weiterhin.
    Lachen ist gesund.

    LG T.J.

  5. Dezember 25, 2018 um 11:38 am

    https://thenewdivinehumanity.com/2018/12/24/only-in-3d-absolve-all-that-appears-as-evil/

    NUR in 3D ~ Absolvieren Sie ALLES, was als böse erscheint.

    Obwohl dies wie ein unwahrscheinlicher Beitrag für den Heiligabendtag aussieht ~ Frohe Weihnachten ~ Es gibt viele Menschen, die noch tief in 3D versunken sind, dass dies gesagt werden muss.

    Ich habe alles gehört, vom Teufel bis zu den Archonen, die so genannte Invasoren in die Energiefelder der Menschen eindringen und sie angreifen usw. AS, wenn sie Opfer dieser äußeren Energiewesen sind. Kommt jetzt, lasst uns real sein, wie bei der VERBINDUNG des LICHTS hierüber.

    Diese Dinge existieren NUR in 3D.

    Ist es nicht an der Zeit, dass du endlich die gleichen alten alten alten Geschichten loslässt, von denen du dir selbst erzählst, dass du Opfer bist?

    Und sehen Sie das geradeheraus, was das ist?

    Es gibt NICHTS außerhalb von dir selbst!

    Die Furcht ist NUR in dir.

    Diese bösen alten Dämonen, von denen du denkst, dass sie dich angreifen oder an dich binden, diese sind deine 3D-Angst….und Gedankenformen und die des MASSEN-Bewusstseins, die in deinem eigenen Unterbewusstsein gehalten werden und darauf warten, dass du von deinem Hintern kommst und sie schließlich ansiehst.

    Das ist es ~ das ist der Grund, warum es immer wieder in deinen Gedanken auftritt.

    Wenn das Licht hell auf sie scheint, seht ihr diese Dämonen als die Diener des Höchsten LICHTS, die sie sind. Diese Dämonen der Furcht in deinem eigenen Bewusstsein zum LICHT zu bringen.

    Es gibt nichts zu fürchten ~ JEDER.

    Lasst uns diese Ängste, diese vermeintlichen äußeren Dämonen ~ WITHIN.

    Schließe Frieden mit den unbequemen Gefühlen und Gedanken, die du hast, wenn du „DENKST“, dass da draußen etwas ist.

    Niemand tut dies und jenes AUSSERHALB des GÖTTLICHEN PLANS.

    Denkst du, das Göttliche ist so klein? So unbedeutend, dass sie die Dinge bekämpfen muss? Es ist die EINE allmächtige Kraft.

    3D ist der Spielplatz für die Befreiung dieser inneren Dämonen, wenn du deinen Abschluss machst, bist du in Frieden, und weißt du was?? Magischerweise gibt es keine äußeren Dämonen, die dich nicht mehr angreifen! WARUM? weil es die ganze Zeit in dir war, in deinen Gedanken, in deinen Ängsten.

    Raus aus der 3D-Welt ~ das ist es, was es ist ~ Furcht, Opferrolle, dämonenbasierte Realität. Es gibt keinen Kampf von Gut und Böse, nur in dir.

    Um also zu absolvieren, füllt euch mit LIEBE, so dass ihr euch dessen bewusst seid, indem ihr euch auf euren Herzraum konzentriert, tief atmet und eine LICHTflamme in eurem Herzen spürt ~ bis ihr einen großen Frieden spürt.

    JETZT ~ all die Dämonen und Gedanken an die GERUFENENEN äußeren Feinde, die in dir leben ~ Platziere sie im FLAMM IN DEINEM HERZEN, während du weiterhin langsam atmest…. BIS FRIEDEN füllt dich wieder.

    Wie beim Karate Kid, Wachs auf Wachs entfernen und wiederholen.

    . WENN irgendein Gedanke an Dämonen und Angriffe und äußere Kräfte des Bösen dein Bewusstsein durchdringt. Mit anderen Worten, du bewegst deinen Hintern und wendest diese Dinge an. DU wirst sehen und wissen, dass es nur eine Geschichte war, es war nur das, woran du geglaubt hast, und nichts außerhalb von DIR hat jemals oder wird jemals existieren. Das verspreche ich dir.

    So im LICHT der SOLSTICE ~ Heiligabend und reine göttliche Liebe, die die einzige Kraft überhaupt ist. Sei am Frieden und löse alles, was NICHT Frieden in dir ist. Verliebt. L’Aura

  6. Am.Selli
    Dezember 25, 2018 um 11:51 am

    WeiH-Nachts-ER-Innerungen
    25.12.2018

    Gestern hab den WeiH-Nachts-Mann ich gesehn.
    Er fuhr ein wunder-voll-altes Auto im Stehen.
    An seiner Seite das Kristus-Kind,
    etwas kleiner, wie große Kinder nun mal so sind,
    auf dem Kopf eine weiße Mütze
    gut gegen Kälte und auch zuviel Hitze.

    Ich fuhr auf dem Radweg langsamer hinterher.
    Also, den Weihnachts-Mann gibt´s doch noch !
    Bitte sehr !

    Er erinnerte mich dann,
    daß ich vor ein paar Tagen irgendwann
    Einen bunt-bemalten Wagen sah,
    mit der Großen Auf-Schrift:
    Sind Tier-Ver-Suche „MENSCHLICH“ ?!?

    Mehr als Nach-denk-Wert-Volles nur für die Bar …

  7. Dezember 26, 2018 um 2:57 pm

  8. Dezember 26, 2018 um 4:57 pm

    Am 26.12.2018 veröffentlicht

    Dies ist die erste Episode eines neuen Formats, welches ich „Psi entmystifiziert“ genannt habe. Ich werde darin mit Physiker und Bewusstseinsforscher Tom Campbell jeweils über ein bestimmtes Psi-Phänomen sprechen, wir werden das Phänomen kurz vorstellen und dann wird Tom erklären, wie das Phänomen aus Sicht seiner My-Big-TOE-Theorie funktioniert.

    In der heutigen Episode geht es um die Kontroverse, die mein Dokumentarfilm über 5 deutsche Kinder, die ohne ihre physischen Augen sehen können, auf Tom’s Youtubekanal ausgelöst hat. Wir werden darin auf die Betrugsvorwürfe eingehen, schauen uns die Mindfoldmaske genauer an und sprechen über etwa 10 unterschiedliche Aspekte dieses Phänomens.

    Erst nachdem wir das Gespräch aufgezeichnet hatten, habe ich davon erfahren, dass bereits im Jahr 2015 an der Universität von Bari in Italien Versuche zum Sehen ohne Augen durchgeführt wurden. Dabei wurde über in die Masken eingebaute Lichtsensoren und Infrarot-Kameras nachgewiesen, dass die Personen wirklich nichts in der Maske sehen können. Alle Infos zu diesen Versuchen und zwei Interviews mit den Professoren, die sie durchgeführt haben, findet man im folgenden Artikel auf meiner Webseite:

  9. Dezember 26, 2018 um 7:50 pm

    ….

  10. Gerd Zimmermann
    Dezember 27, 2018 um 6:44 pm

    “ Es gibt noch viele Menschen die in 3 D verfangen sind.“

    Wie auch sonst.

    Fluss hat noch nicht einmal die erste Dimension durchschaut.
    Stempelt mich in Martins Blog als Alki ab.
    Gott hat es ihr gegeben.

    Fluss zweite Dimension.
    Da heißet du dir schon die Zähne aus.
    Flache Erde ist zweidimensional.
    Wo sind die BERGE ?

    Fluss

    dreidimensional,
    was begrenzt den Raum?

    An dieser Stelle ist deine Nüchternheit grenzenlos überfordert.

    Was ist vierdimentionalität, Fluss ?

    Die Thai hetzen,
    Ich war in Bangkok, ihrer Geburtsstadt.
    Nicht als Tourist.

    Anders.

    Mal ganz anders, wir waren 5 Jahre zusammen.

    Andere heiraten Türken.

    Egal.

    Vielleicht sind es die Leisen, dehnen Ehre gebührt.

  11. Gerd Zimmermann
    Dezember 27, 2018 um 7:06 pm

    Ich bitte nicht darum,
    den Blog nicht abhängig zu machen, ob ich einmal mit einer Thai
    einige Jahre,

    darum geht es auch nicht.

    Fluss dein Zugpferd, in die richtige Richtung ?

    Johannes, dein Retter in der Not?

    Ich habe sie kommen und gehen sehen.

    Nur anders als Du, Martin.

    Was hat der Friedensforschung herausgefunden ?

    Immerhin.

    Nichts.

    Theorien.
    Gut.
    Gibt es zur Genüge.

    Ernähren wir uns ab sofort von der Relativitätstheorie.
    Ein trockenes Brot, Martin, wenn es keinen Bauern gibt.

    Ich habe gesagt, hutputzen macht nicht satt, Martin,
    belächelt mich.

    Noch.

  12. Gerd Zimmermann
    Dezember 28, 2018 um 6:29 am

    @

    „Es gibt NICHTS ausserhalb von dir selbst.“

    Gut.
    Aber wieder nur eine unverstande Halbwahrheit.

    Es gibt nichts ausserhalb von dir selbst.
    Wo ist die Erklärung dazu?
    Die fehlt natürlich.

    Besser wäre zu sagen,

    Ausser Bewusstsein gibt es NICHTS.
    Alles was ist, ist im Bewusstsein.
    Ausserhalb vom Bewusstsein kann nichts existieren, da es
    nicht wahrgenommen werden kann.

    Das Universum ist im Bewusstsein

    Materie kann nicht wahrnehmen.
    Also auch niemals ein materielles Gehirn.
    Der Irrweg der Wissenschaft, Denken im Gehirn zu suchen.

    Das Gesamtbewusstsein kennt nur eine Idee,
    die Gesamtidee.
    So stellt sich das Bewusstsein das Leben vor.

    Das Universum wird gedacht und gefühlt.
    Denken und fühlen, 6. und 7. Sinn.
    Wie viel ist sechs mal sieben ???

    42, die Antwort.

    Nur sehr wenige können kombinieren.

    Das große Geheimnis ist ja auch in der Öffentlichkeit versteckt.

    Jahrtausende altes Wissen wird ignoriert oder wegerfunden.
    Z.B. die Hermetischen Gesetze.
    Das Universum ist Geist.
    Max-Planck-Institute gelten einzig als Geldgeber.
    Kein Mitarbeiter mag Max Planck, Materie existiert nicht.
    Sie lieben einzig ihr Gehalt.

    Geld ist aber Materie, eine Illusion des Geistes.
    Der Geist vermag keine Materie zu erschaffen.
    Einzig die Illusion von Materie.

    Diese Illusion nehmen unsere Sinne wahr.
    Unsere Sinne zu verstehen, die die Illusion des Geistes
    aufzeichnen, ist die ganz hohe Schule.

    Nur sehr wenige Menschen erlangen kosmisches Bewusstsein.
    Sie sind desillusioniert.
    Sie verstehen die Illusion des Geistes.

    Es ist Unwissenheit, zu sagen, ausserhalb von dir gibt es NICHTS.
    Denn diese Aussage definiert das Individuum, welches es nicht gibt
    und auch nicht geben kann, da ES nur ein Gesamtbewusstsein gibt.

    Die Wissenschaft ist Lichtjahre von dieser Erkenntnis entfernt.

  13. Gerd Zimmermann
    Dezember 28, 2018 um 12:29 pm

    8 Jahre Faszination Mensch
    sind auch nicht spurlos an der Wissenschaft vorbeigegangen.

    Gelte ich noch als Spinner, verschriehen als fantasierender Alki.
    Von Tanten die keine anderen Argumente haben.

    Geo, Ausgabe 01/2019

    „Die liegen alle falsch !“

    Die theoretische Physik hat sich in irrwitzige Vorhersagen verrannt,
    sagt die Physikerin Dr Sabine Hossenfelder. Paralleluniversen ???
    Schönheit als Bauprinzip des Universums ?
    Mit Wissenschaft hat das nichts zu tun.

    Anmkg. Hawkings Blasenuniversen können nur einer gestörten
    Wahrnehmung entspringen.

    Geo
    Aber in der Grundlagenphysik scheint viel zu passieren.
    Ständig erscheinen Artikel über Paralleluniversen.

    Antwort
    Mit Wissenschaft hat all das wenig zu tun.
    Wenn sie das als Philosophie betrachten wollen
    oder Science Fiktion oder teils als Mathematik, dann
    meinetwegen- aber Physik ist das nicht.

    GZ
    Wenn Max Planck die Materie wegerfindet,
    was wohl mehr als wahr ist,
    kann es auch keine Antimaterie geben.

    Ohne Materie, also ohne ATOME, es gibt nur Atommodelltheorien,
    egal wie sehr du das nicht wahrhaben willst,
    muss das Universum im Bewusstsein sein.

    Die Wissenschaft wird die ewige Frage nie beantworten,
    wie erschafft Materie ein Bewusstsein.

    Denn die Frage lautet, wie erschafft das Bewusstsein die Materie.

    Diese Frage wurde in Faszination Mensch zur Genüge beantwortet.
    Unsere Sinneswahrnehmung (elektrisch) ist der Schlüssel das
    größte Geheimnis des Universums zu lösen.

    Fluss, deine Ideen von irgendwelchen aufgeschnappten und
    kopierten
    Kommentaren sind wenig hilfreich das große Geheimnis der
    Menschheitsgeschichte zu lösen.

    Höre auf mich anzugreifen, ich weiss zu viel um Dich.

  14. tulacelinastonebridge
    Dezember 28, 2018 um 1:09 pm

  15. Gerd Zimmermann
    Dezember 28, 2018 um 8:37 pm

    @

    Ich reiche auch Tula die Hand.

    Ich zweifle sehr stark daran, dass Tula mit euch
    eine Troika bilden wird.

  16. muktananda13
    Dezember 28, 2018 um 11:46 pm

    Wenn Menschen nur über den Verstand kommunizieren, aber ihr Herz verstummt, so nennt man das Selbst -Exkommunikation.

    Die einzige Faszination bei den Menschen ist ihre Herzsprache.

  17. muktananda13
    Dezember 28, 2018 um 11:51 pm

    Was Menschen wieder sich erinnern MÜSSEN, ist das, was sie eigentlich sind.
    Und das wohnt nicht im Kopf, sondern im Herzen.
    Das Denken bedeckt es nur.

    Kopftuch tragen ist nicht schändlich, sondern das Herztuch tragen.

  18. muktananda13
    Dezember 28, 2018 um 11:54 pm

    Wenn der Mensch vergisst, dass er Bewusstsein ist, so hat er nur Leiden als Gewissheit.
    Wenn er sich seiner erinnert, so schwebt er im Glück.

  19. Gerd Zimmermann
    Dezember 29, 2018 um 12:55 pm

    Faszination Mensch

    Zum Leidwesen einiger Mitleser erkläre ich nochmals die
    Einfachheit der Schöpfung.

    Muktan liegt richtig. Nicht die Rotio führt zum Erfolg.
    Nur unser Herz kennt den Weg.

    Unsere Ratio will alles mit Logik ergründen.
    Das ist die Sackgasse aller Wissenschaften.

    Nicht ein Phänomen lässt sich mit Logik erklären.
    Und schon sind wir bei der Zahl PHI, 1.618……
    die irrationalste Zahl überhaupt.

    Sieht man die Zahl PHI, der goldene Schnitt, als Metapher
    für das Bewusstsein, kann man die Einfachheit der Schöpfung
    leicht erkennen.

    Tula zeigt oben die Blume des Lebens.
    Die Blume des Lebens zeigt die universelle Einfachheit
    der Schöpfung.
    In der Blume des Lebens, siehe heilige Geometrie, findet
    sich Fibonacci wieder.
    In Fibonacci ist ein universelles Gesetz verborgen.
    Der goldene Schnitt.

    Der goldene Schnitt, teilt alles Leben im Universum.
    Ob Sonnenblume, Rosenblütenblätter, oder Galaxien.

    Warum sind Jahresringe im Baum nicht rund?
    Der Baum verteilt Nahrung nicht ungerecht.

    Wasser und andere Spurenelemente versorgen den Baum
    von unten unsichbar, unseren Blicken verborgen.

    Die Blätter machen Photosynthese, für Menschen unverständlich.
    Wie kann ein Blatt aus Lichtenergie ein Baumstamm wachsen
    lassen?

    Weil Blätter und Wurzeln nicht über das Internet verbunden sind
    und auf natürlichem Wege kommunizieren, wie es Fischschwärme,
    Bienen, Ameisen, Vögel und vieles mehr auch tun.

    Das grosse Geheimnis ist in der Öffentlichkeit versteckt.
    Was ist das beste Versteck für einen Baum?

    Johannes, Tante Ju und Fluss

    der Wald.

Comment pages
  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: