Startseite > Erkenntnis > Verdummung & Verdammung

Verdummung & Verdammung

Es ist so mehr oder weniger überall das Gleiche,
das gleiche Malheur, die gleichen Miseren…
die gleichen Methoden der Manipulierung und Malträtierung
Man sieht überall, wie die „Großen“
sich sehr selbstsicher in Selbstverherrlichung verehren…
und wie sie global nur mit Ihresgleichen
und üblen Gleichgesinnten verkehren…
und wie sie gezielt und sehr profitabel
ihre multiplen Massen an Moneten…
ihr Leben in Luxus absichern & maximalisieren
und ihren bereits übergroßen Reichtum
mit üblen Mitteln noch weiter ausbauen und vermehren…

Das begann alles so „nach und nach“…
aber nach Plan…
Erst kam die sogenannte „Privatisierung“
aller öffentlichen Belange und Verpflichtungen…
mit der erfundenen, erlogenen Behauptung,
man könnte mit privaten Unternehmungen
alles viel kostengünstiger und billiger gestalten…
und dabei doch die notwendigen Dienstleistungen aufrechterhalten…
und dann folgte die „Reduzierung“ und „Verkleinerung“
der Konzerne…alles gegen die eigenen Leute gerichtet…
denn das Profitieren auf Kosten anderer…
das tun die plündernden Plutokraten, die Bänkerbanditen ,
und ihre helfenden Handlanger in der Politik
sehr gezielt, sehr bewußt, und sehr gerne…
von ihren erhabenen Höhen als sehr opportunistisch gesichtet…
und von gekauften Medien sehr nutznießend
als angeblich “positiv denkend, gut und sinnvoll handelnd” berichtet…
und so schickte man dann auch die Geschäftemacherei in die Ferne…
man verlagerte gesamte Betriebe in Länder,
wo man noch viel weniger bezahlte,
all den überarbeiteten, erniedrigten, vollkommen versklavten Leuten…
die man dort zur Arbeit zwingen konnte…
um sie mithilfe lokaler, gekaufter, korrupter Ganoven auszubeuten…
Und in den eigenen Landen palaverte man nun unentwegt
und man propagandierte und verbreitete diese üblen Sachen…
Man verlangte von den hier Ausgebooteten,
sie sollten, müssten, und könnten doch eigentlich
noch mehr mit viel weniger machen…
Einkommen wurden und werden weiterhin reduziert…
Versprechungen wurden und werden systematisch gebrochen…
und durch gekaufte Medien wurden und werden
die Menschen manipuliert…
und durch willkürliche Methodik malträtiert…
und als „Bezahlung“ bekam man bereits abgekiefte Knochen…
Und obendrein ist die Problematik der “Migration”…
Man läßt noch mehr bereits verarmte Leute ins Land…
und so geht es weiter mit diesem Wahnsinn…
Die Mistmacher machen Mist…
und den verleiteten Leuten sagt man dann:

„Maul halten, stillhalten, hinhalten, zufrieden sein,
akzeptieren, nicht protestieren gegen Not und Pein!… ☹
Es ist, was es ist… ☹ …und…
es könnte ja eigentlich
noch viel schlimmer sein…!“

Erst kam die gezielte Verdummung…
und dann die konsequente Verdammung!

Gerhard A. Fürst,
12.12.2018

Gerhard A Fürst

Kategorien:Erkenntnis Schlagwörter: , ,
  1. Dezember 12, 2018 um 8:32 pm

    Hat dies auf haluise rebloggt und kommentierte:

    die geldintelligenz ist so linear einfach gestrickt, dass sie sich inklusive selber zerstört,
    um MENSCHEN verdummen zu wollen, müssen sie zunächst einmal als gefährlich intelligent erkannt worden sein, MENSCHEN, die in naiver, harmloser art alle arten der LIEBE erkennen, erspüren früher oder später …
    LIEBE ist stärker und vor allem vielseitiger als alles andere auf der welt und anderswo …sie ist achtsamer in ihrer Intelligenz ..
    sie kann nicht anders als gewinnen

    • Am.Selli
      Dezember 13, 2018 um 11:58 am

      So wahr es ist ! 🙂

      Auch Heute Passendes :
      (Nach-Sitzung am Gehorsam-Tische des Zu-Glaubenden)

      Dog-Men
      06.12.2018

      Dog-Men
      gleichen
      An-t-Wort-en
      .
      Wie
      wenn der Hund
      bellt,

      weil das Herr-chen
      ruft.
      -.-

      (Jesu Namens-Miß-Brauch und Folge : Apostelgeschichte 19;14-16 ! )

      <em>LIEBE</em> ist/wird das ALL-ER-Höchste GUT ! 😉

      Möge sie
      -und wir-
      uns immer wieder bemühen,
      den Samen der <em>LIEBE</em> zu helfen,
      im In-Uns-Neu-Wi(e)der-Auf-Blühen !
      Mögen wir auf ihre zarten Farben und leisen Töne achten,
      die im Um-uns-Gestöhne beinahe ver-schmachten.

      0&gt; GeH !
      ÜBE !
      <em>LIEBE</em> !
      😉

  2. Fluß
    Dezember 13, 2018 um 3:13 pm

    Deutscher Bundestag Stenografischer Bericht 176. Sitzung Berlin, Donnerstag, den 9. Juni 2016 https://archive.org/download/ger-bt-plenary-18-176/18176.pdf
    Was ist Theorie und was ist Praxis???

    „ Siegmund Ehrmann : Die Aufarbeitung der SED-Diktatur umfasst mehr als die Themen Ministerium für Staatssicherheit und BStU.Die SED verantwortete den durchherrschten Alltag.Die Wir¬kungsmechanismen kommunistischer Systeme und ihre Transformation vergleichend zu erforschen und für die politische Bildung zu erschließen, steht auch mit Verweis auf ein Jubiläum an, mit dem wir uns im Jahre 2017 be¬fassen werden, nämlich der Oktoberrevolution.Lassen Sie uns auch hierüber in einen Dialog eintreten.

    Halina Wawzyniak (DIE LINKE) redet. (Volker Kauder [CDU/CSU]: Wo das SED-Vermögen ist, wollen wir wissen!)
    was in den Parlamenten auf kommunaler, Landes- und Bundesebene jenseits öffentlicher Sitzungen beraten wird.Es geht nicht an, wenn Entscheidungshintergründe, Protokolle, Gutachten, Kalkulationen, Planungsberichte oder Informationen aus öffentlichen Verwaltungen nur auf Anfrage und gegen Gebühren zu erhalten sind.
    (Beifall bei der LINKEN)
    Es ist nicht zeitgemäß und es schadet der Demokratie, wenn Auskunftsbegehren massenhaft mit der Begrün¬dung, hier wiege der Schutz öffentlicher Belange oder der von Betriebs- und Geschäftsgeheimnissen stärker als das Interesse der Bürgerin oder des Bürgers, abgelehnt werden.

    Der freie Zugang zu Informationen ist nicht nur not¬wendig für Mitbestimmung und Mitgestaltung, sondern er ist ebenso notwendig für den Erhalt der Pressefreiheit.Der freie Zugang zu Informationen kann dazu beitragen, dass sich wieder mehr Menschen in die Gesellschaft ein¬bringen.Er kann dazu beitragen, dass Verwaltungen re¬formiert und weniger Steuergelder verschwendet werden.Er kann die Kluft zwischen Bürgerinnen und Bürgern auf der einen Seite, Politik, Behörden und Verwaltungen auf der anderen Seite verkleinern.In den vergangenen Jah¬ren ist diese Kluft leider größer geworden.2010 hat der damalige Bundesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit, Peter Schaar, kritisiert:
    Ich stelle fest, dass wir weit entfernt sind von einer Kultur der Offenheit. „

    Wird da Gewalt transformiert in eine andere Kultur-Form?
    https://www.tichyseinblick.de/feuilleton/medien/bei-dunja-hayali-das-attentat-von-strassburg-auf-dem-schmalen-sofa-verhandelt/

    • Fluß
      Dezember 14, 2018 um 11:39 am

      Im Bundestags-Protokoll geht es ums Vermögen der SED. Vermögen hat 2 Bedeutungen. Etwas vermögen = können/mögen, also machbar.
      Das Vermögen = Besitz

      Was sich ja viele fragen ist: gibt es die SED noch? AAS zeigt ja die Stasi ist noch da.

      Im Protokoll geht es auch um Auskunftsverweigerung, wo sich Leute über die Willkür beklagen. Das war 2016. Und grad wegen der Unzufriedenheit entstand die AFD und deswegen bezeichnen andere Genossen die AFD als rechtsextrem.
      Die AFD-ler kommen aus den eigenen Schichten, haben nur ne eigene Partei gegründet, und ihre Wähler hatten sie ja noch, haben sie ja noch, deswegen ist die AFD so stark!

      Unterm Strich sind alles Gruppierungen/Firmen und die Frage ist, nachdem ja immer die Juden erwähnt werden, was mit Scientology ist? Danisch kennt sich da wenig aus. Er wurde angeschrieben wegen einer Frau, der von der Leyen Geld nachschmiß für Auf-träge, dort arbeiten auch von der Leyens Sohn und evtl. noch andere Nachfahren.
      Nun muß die Ursula begutachtet werden, steht vorm Ausschuß.

      Was ist, wenn sich schon lange SC eingeschleust hat? Nachhilfe-Unterricht geben die schon lange, ohne ihren SC-Stempel. Heißt, wahrscheinlich sind sie dicke mit in der Flüchtlings-Welle verhaftet.
      SC hat in D einen großen Firmen-Sitz, und dann noch ihre Ableger.
      Gibt ja das Lied. First we take Manhattan, than we take Berlin, gibts auch ein Buch das so heißt. Manhattan ist Mainhatten, also Frankfurt am Main.

      Gestern bei Illner war die eine von den Grünen, ich habs mit ausnahmsweise mal angehört. Ein Gelaber, ein Aufzählen. Und ihr un-Erfolgsrezept: ist der Aufbau von etwas WENN der Bergbau weg ist. Also sie will auf dem Bergbau was draufbaun. Nicht nebenbei, sondern nacheinander. So funktionieren Parteien in der Politik. 4 Jahre Legislatur-Periode und abwarten. Wer so jemanden wählt, ist Nutznießer des Abwartens, also sind Politiker bestechlich.

      Die AFD ist die einzige Partei, die frischen Wind reinbringt. Und das nach wieviel Jahren?

      Da, wo ich das Skript fand, gabs auch eine Zeitungs-Ausgabe der Antifa von 2007. Was für Bübchen und die gehen in Schulen usw… Meckern über Polizisten zwecks Handy-Auslesung usw…, da sie bei Demos festgenommen werden und die Handys beschlagnahmt. Und dann noch das Fischfilet hören, das soll die neue Jugend sein, laut Antifa und Steinmeier.

      • Fluß
        Dezember 14, 2018 um 7:54 pm

        Aus der Illner-Sendung kopiere ich mal die Baerbock-grün-partende im Gespräch: https://www.tichyseinblick.de/feuilleton/medien/maybrit-illner-klima-tv/

        “ Dann Auftritt der Klimadramaqueen Annalena Baerbock. Sie träumt vom Umbau, »vom Leitplanken setzen«, mal eben ein mit viel Versuch und Irrtum über hundert Jahre gewachsenes Energieversorgungssystem wegwischen und ein neues hinstellen. Jedem gestandenen Fachmann müssen angesichts solch großen Unsinns die Augen tränen. Baut doch mal eben das Stromversorgungsnetz um! Deutschland brauche, so wurde in der Sendung gesagt, 6.000 Kilometer Kabel für die unterirdische Leitung von Nordseestrom. Die weltweiten Fertigungskapazitäten für diese teueren Spezialkabel liegen bei 2.000 km: pro Jahr. Und was ist mit den Bau-Genehmigungen und dem Bau? 20 Jahre? Oder 30? Baerbock hat keinen Plan – wie die Grünen insgesamt, aber einen festen Glauben.

        Ihr gegenüber sitzt Matthias Dürbaum. Er ist Betriebsratsvorsitzender des Tagebaus Hambach und vertritt die vielen, die die Kohle abbauen und in die Kraftwerke fördern. Das Mitglied der Gewerkschaft IG Bergbau, Chemie, Energie, fragt ganz klar: Wo bleiben wir, die hier die Kohle auch im übertragenen Sinne erwirtschaften? Er wird gegenüber Annalena in einer kurzen Brandrede sehr deutlich: »Das Vertrauen in den Revieren in die politisch Verantwortlichen ist verspielt! Da spielt auch Ihre Partei eine nicht unwichtige Rolle. Wir haben 2016 unter rot-grün in der Landesregierung noch entschieden, wir machen eine Leitentscheidung. Damals ist gesagt worden, die Tagebaue Hambach und Inden bleiben unberührt. Zwei Jahre später weiß man von nichts mehr. Jetzt kommen Sie zu mir und sagen: Wir machen einen Plan, der mehrere Jahre hält. Da muss ich Ihnen ganz ehrlich sagen, wir müssen uns erst einmal wieder auf einer Vertrauensbasis treffen, bevor ich Ihnen glauben kann.«

        Den Klimawandel will er nicht kleinreden, das traut er sich denn doch nicht. »Die Frage ist nur, wie wir uns in Deutschland in der Energiewendefrage aufstellen. Wir müssen schauen, dass die Energiewende nicht zu Lasten der Beschäftigten geht.« Vielleicht könnte er sich mit Betriebsräten in der Autoindustrie unterhalten, wie düster die ihre Zukunft angesichts der vielen drohenden Wenden sieht. Das ist genau der Witz. Eine »Energiewende« geht per se zu Lasten der Beschäftigten in der Kohleindustrie. Kraftwerke werden angeblich nicht mehr gebraucht, also auch keine Kohle, keine Beschäftigten.

        Eine Antwort hat Baerbock nicht: »Wir müssen gemeinsam eine Lösung … schwall, schwall schwall, wirft das Wort »Prozesswärme« ein, will, daß die »Politik steuert«, nicht etwa ein Markt, sondern sie, die Grünen. Die wissen nämlich, was notwendig ist, und wie es geht. Sie kommt gerade vom Weltklimagipfel aus Kattowitz: »Wenn man die Auswirkungen der Klimakrise nicht selbst spürt, bisher war es ja so, dass die weltweite, an anderen Orten zu spüren war mit furchtbaren Wirbelstürmen, kennen wir ja alle die Bilder gerade aus Bangladesch und aus anderen Regionen, wir erleben das an allen Orten Deutschlands, Jahrhunderthochwasser, die alle zehn Jahre kommen …«

        Da schaut sogar Lindner etwas mitleidig drein. Jeder mittelalterliche Ablassprediger würde neidisch werden, sähe er, was heute alles durchgeht. Gleichgültig sind Argumentationslinien, Belege für Behauptungen überflüssig, technische Kenntnisse unnötig. Baerbock: »Wenn im Sommer die Bauern nicht mehr ernten können. Im Sommer Felder geglüht, Menschen konnten nachts nicht mehr schlafen.« Zentrale Flüsse führten Niedrigwasser, BASF müsse seine Produktion runterfahren, weil die Schiffe das Werk nicht mehr erreichen können. Sie sah darin deutlich die Zeichen an der Wand: »Wir brauchen politische Regelungen.«

        »Die Schäden werden immer teurer, wenn wir das nicht tun«, redet sie Rahmstorf nach. Sie gibt sich davon überzeugt: »Das ist die Aufgabe unserer Zeit, unserer Generation ist es, diese Klimakrise in den Griff zu bekommen.« Sie selbst bekommen nichts in den Griff, träumen von politischen Regelungen, damit »wir diese Transformation im Energiebereich, Verkehrsbereich jetzt endlich angehen können und das Geld in die richtige Richtung lenken können.« Dazu passend wird in dieses Plaudergewirr wieder auf das Pariser Abkommen verwiesen. Dort verabredeten Abgesandte mal eben, weltweit bis 2030 die CO2-Emissionen zu halbieren und sie spätestens bis 2050 auf null zu stellen.

        »Das Pariser Klimaabkommen bedeutet, in allen Bereichen CO2 neutral zu werden und zwar an jedem Winkel der Erde«, phantasiert Baerbock von einer totalitären Weltperspektive. »Klimaziele setzen und einhalten« – die Hohlfloskel unserer Zeit. Die Frage ist, wer hat den Mut und zerlegt öffentlich den Unsinn des Pariser Klima-Abkommens. „

  3. Dezember 13, 2018 um 8:23 pm

    Hallo Herr Fürst, vielen Dank für Ihre aufschlussreichen Gedanken. Diese sind wahrlich arg. Wem hat das die Welt zu verdanken? Warum https://wol.jw.org/de/wol/bc/r10/lp-x/202018442/0/0 werden wir alt und warum kommt eines Tages der Tod?

    Des Teufels komplettes System steht bald vor dem Untergang https://www.jw.org/de/publikationen/buecher/was-lehrt-bibel-wirklich/. Gerade deshalb habe ich mich entschieden, die Botschaft vom Königreich und damit auch Gottes „Tag der Rache zu verkünden (Er hat uns gesandt, um die zu verbinden, die gebrochenen Herzens sind, Freiheit auszurufen den Gefangengenommenen und das weite Öffnen [der Augen] selbst den Gefangenen; … https://www.jw.org/de/publikationen/bibel/bi12/bibelbuecher/jesaja/61/#v23061002 https://www.jw.org/de/publikationen/bibel/bi12/bibelbuecher/Matth%C3%A4us/24/#v40024014 )

    Da reiten Sie dahin! https://www.jw.org/de/publikationen/zeitschriften/wachtturm-nr3-2017-mai/vorboten-des-juengsten-gerichts/

    • Am.Selli
      Dezember 13, 2018 um 10:21 pm

      Säär scheun !!!
      Nach-Denk-an-Regend-es Wach-werde-An-Regend-es ! 😉

  4. Am.Selli
    Dezember 13, 2018 um 8:25 pm

    „Es ist so mehr oder weniger überall das Gleiche,
    das gleiche Malheur, die gleichen Miseren…“
    GeH nau…

    Aber –
    und WIE bitte läßt sich dann etwas ~“Positives“~ daraus erschaffen ?
    Welche Ideen und Um-Setzungen gibt es denn doch vielleicht schon ?
    Oder, wie läßt sich dieser „Mist“ in Dünger um-wandeln … ?
    Auf ein wieder Wunder-volles Pflanzen-Treiben !
    😉

    • Fluß
      Dezember 14, 2018 um 11:59 am

      Genau = GEN und AU.
      Gen = Gene freischalten und AU für den Augenblick, im Jetzt.

  5. Am.Selli
    Dezember 13, 2018 um 9:52 pm

    Grad Gefundenes :
    Die kleine Seele spricht mit Gott

    Ich-lebe-undihr-sollt-auch-leben_1_A_schärfer.jpg

    Welches Unheil kommen wird, wenn wir dem Ruf der der Engelwelt nicht folgen – Gibt es Engel? Teil 4

    => … 2. Wehe …

  6. Am.Selli
    Dezember 14, 2018 um 10:12 am

    Damals war´s … und/aber HEUTE … ???
    Friedrich Schiller „Die Bürgschaft“ (1798)

  7. Fluß
    Dezember 14, 2018 um 8:25 pm

    Diese Instrumentalisierung ist so ersichtlich:
    https://www.journalistenwatch.com/2018/12/14/hoecke-bild-mordopfer/

    Der Bruder des Mädels welche bei einem Ausländer ins Auto stieg, posaunte sein Entsetzen raus, bei Steinbrecher im Nachtcafe (SWR3).
    Als Grün-Parteiler war er nicht über den Mörder entsetzt, auch nicht über seine Schwester die trampte, sondern er war erbost darüber, daß Menschen sich darüber aufregen, wie gewaltvoll es in D geworden ist.

    Wer verdreht den Leuten so den Kopf? Doch Scientologie? Die haben in Berlin ihr großes Anwesen und geben Nachhilfe ohne SC-Stempel. Und ich hab mich ja gefragt, warum es plötzlich McKinsley als wichtig relevant gibt (von der Leyen gab ihr Millionen für Beschäftigung) und nun ist von der Leyen vor der Kommission, Giffey als ehemalige Berliner Bürgermeisterin, nun Bundes-Gesundheitsministerin, die das Vorwort für die AAS-Kampagne gegen deutsche schrieb, gegen Kindergartenkinder und ihre Eltern) und Barley, die als Richterin plötzlich politisch wurde.

    Und die SPD-Jugend will nun in allen 9.SS-Monaten abtreiben.

    • Fluß
      Dezember 14, 2018 um 9:48 pm

      Ein Oberbürgermeister, grün, hat ne sehr direkte praktische Erfahrungs-weise mit Migration:
      Wahre Worte: Boris Palmer über deutsche Migrationspolitik, Max Erdinger
      https://www.journalistenwatch.com/2018/12/14/wahre-worte-boris/

      Unten steht noch:

      “ In Boris Palmers grüner Partei allerdings hat nicht John Wayne das Sagen, sondern Frau Annalena Baerbock. Die wird unterstützt von Claudia Roth, Frau Göring-Eckardt und dem ganzen grünweiblichen Gefühlsleben. Wegen der Frauensolidarität. Und Parteifreund Boris, der Oberbürgermeister, ist keine Frau. Zu große Eier. Wer die machtvolle Weibsenriege des linksgrünen Establishments kennt, weiß ganz genau, was Boris Palmer angesichts seiner Einlassungen zum Thema innerparteilich noch wert ist: Nichts.

      So wie er, redet nur ein Mann. Oder was die Grünen von ihm noch übrig gelassen haben. Und die Männer, ausnahmslos alle, sind bekanntlich unempathische Trampel, zu keiner menschlichen Regung fähig. Deswegen braucht es ja gerade grüne Frauen. Damit die Parteipolitik entklötet und alogisch wird, und das entstehende Chaos von Frauen sachkundig mit ihrem Gefühl erklärt werden kann, wodurch der Eindruck weiblicher Kompetenz erwächst, was dann wiederum zum GAU führt, zum Ende der Zivilisation, zur Frauenquote.

      So gesehen dürfte sich Boris Palmer wieder einmal nicht viele FreundInnen gemacht haben in der zivilreligiösen Grünpartei. Vielleicht will er doch bald zur AfD wechseln? Dort könnte noch etwas aus ihm werden, wenn er sich von seine grünen Restflausen auch noch verabschiedet. „

  8. Fluß
    Dezember 14, 2018 um 9:25 pm
  9. Fluß
    Dezember 15, 2018 um 12:44 am

    Zwangsheirat unter Verwandten, Hinzug nach D. Überprüfung, ob Vergewaltigung anklagbar, wenn Kinder-Ehe auf islamisch. Türkisch für Anfänger hieß hier mal nen Film/Serie.
    Wer zeigt sich offen für die Kinderehe? Die grüne Partei?
    http://www.pi-news.net/2018/12/kinderehen-bgh-und-bverfg-pruefen-scharia-recht/

    Die Türkei ist nicht in der Eu. Warum wohl. Keine Muslime/Islam sind in der EU. Warum werden die nun massenhaft nach EU gekarrt? Ohne Regeln und Auswahl? Nur weil die grüne Partei Import braucht?

  10. Dezember 19, 2018 um 12:45 pm

    ………….

  11. Am.Selli
    Dezember 19, 2018 um 2:00 pm

    Er-innern und bescheiden werden angesichts des Alles-was-ist und des Nichts … 😉
    Achtsamkeit blühe neu wieder in uns auf !!!
    Raus aus der Vermummung der Verdummung !
    DER GOLDENE PFAD

  12. Dezember 19, 2018 um 5:06 pm

    🙂 AmSelli…………

    • Am.Selli
      Dezember 20, 2018 um 7:07 am

      Deine-eure-unsre-meine … Gedanken … 😉 …
      Wie nach-denk-WERT-voll !!! … 😉

      Aus Morgen-Er-Wachen-Gedanken … 😉 … :

      1.) Der, der wie gewohnt den GERADEN Weg geht,
      ent-deckt völlig unverhofft
      den Zick-Zack oft sehr spät.

      2.) Auch im/unter dem Mantel der Bosheit und Dunkelheit steckt oft ein wahrer Kern,
      nur das Dunkel versteckt ihn so gern.
      Wird der aber wach,
      seufzt er „ACH !“
      und strebt mit aller Macht
      heraus aus dieser Dunkel-Nacht,
      und für sein Wi(e)der-Auf-Leben
      nur noch dem Lichte entgegen
      … ACH …
      … 😉 …

      3.) Sanfte Butter
      schmiert jede rostige Mutter.
      😉

  13. Fluß
    Dezember 19, 2018 um 6:56 pm

    Ja, worauf die Konzentration/Achtsamkeit legen.

    Johannes Anunad hat ein Buch geschrieben, interessant. Steht einiges da, aber schon älter:
    https://wirsindeins.org/2018/12/16/aufbruch-in-eine-multidimensionale-gemeinschaft-2/
    Damals wurde noch das wORT para-digma benutzt. Da alles Veränderung ist, ich kürze mit V.ä. ab, und alles auf mehreren Ebenen und Parallelwelten existiert, leite ich nix mehr von desem Wort ab. Genauso benutzte ich statt Zustand BewußtSeinsLage.

    @Johannes, deinen Text hatte ich ausgedruckt. Hab ihn nur noch nicht gelesen. Das verlinkte.

  14. Dezember 20, 2018 um 11:30 am

    Und hier für Alle die noch keine Weihnachtsgeschenke gebastelt haben 🙂 eine weitere verdammte Dummheit der Menschen und das Internet verbreitet die auch noch. 😉

    I´m loving it. ❤

  15. Fluß
    Dezember 20, 2018 um 5:26 pm

    Es gibt die hohen Gammawellen und das Gamma-Band. Vom Gammaband schreiben Fosar und Bludorf.
    Ich denke, noetisch und Gammawellen sind das selbe. Genauso die Kundalini und 12 DNA-Stränge (viele ätherisch), wobei der 13.Strang alle 12 verbindet.

    Die Nahtoderfahrung findet in den unteren Deltaschlaf-Wellen statt.
    Also wenn jemand im Koma liegt, in den Deltawellen, dann ist da kein TOD – da sind die anderen Ebenen immer noch aktiv
    Und ein Reflexpunkt wird beim Hirntod (EEG) auch getestet. Das ist der Solarplexus.
    Die Medizin als WS weiß also um die anderen Ebenen, Chakren, Meridiane.

    Wer einen Ausschnitt vom Integrare-Skipt lesen will, steht oben auf dem Blog der *Macher.:
    https://kenonitro.wordpress.com/

    Im wORT Macht, stecht die 8.

    Übrigens wurde ein Jounalist erwischt, er hat als Medie Geschichten mehrmals erfunden, anstatt daß er dort war, wo es geschah für die richtige Story.
    http://www.danisch.de/blog/2018/12/19/erstunken-und-erlogen-die-fake-news-lawine-kommt-ins-rutschen/

  16. Fluß
    Dezember 20, 2018 um 5:42 pm

    Da seht was drüber: http://bunkahle.com/Aktuelles/Astromedizin/Tempelhof/gamma.htm
    In dem Integrare-Skript geht es um Adlershof, ich war da als Kind mehrere Male. Liegt ja hinter Köpenick. Ost-Berlin. Das Institut kenn ich aber nich.
    mm schrieb etwas über Merkel und daß sie in Berlin Physik studiert hat. Jaja.

  17. Fluß
    Dezember 20, 2018 um 6:14 pm

    Da ist das Script. https://ia800507.us.archive.org/34/items/Integrare/Integrare.pdf

    Auf der Kenonitroseite ist der Text anscheinend weg. Oder das langsame Internet zeigts nich mehr.

  18. Fluß
    Dezember 20, 2018 um 9:37 pm

    Heute Abend kommt Lanz als Moderator des Jahres-Rückblicks. Kerner will ja keiner sehen.
    https://www.hoerzu.de/tv-programm/menschen-2018/der-zdf-jahresrueckblick-mit-markus-lanz/

    Dabei sind:
    Crew

    <Regie
    Frank Hof
    Gast
    Davide Capello, Natascha Scharschmidt, Julian Schmitz-Avila, Detlev Kümmel, Horst Lichter, Gerd Nefzer, Michael Schulte, Herbert Grönemeyer, Annegret Kramp-Karrenbauer, Kevin Kühnert, Robert Habeck, Sophia Flörsch, Patrick Lange, Bruno Massot, Aljona Savchenko, Angelique Kerber, Uwe Dziuballa

    https://www.hoerzu.de/tv-programm/heute/22:00/

  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: