Startseite > Gesellschaft > Warum es keinen Sinn macht, für Politiker eine Akademie Zwecks Professionalisierung anzubieten …

Warum es keinen Sinn macht, für Politiker eine Akademie Zwecks Professionalisierung anzubieten …

Ich lese gerade Mal wieder in dem sehr erhellenden Buch Das System: Die Machenschaften der Macht von Hans Herbert von Arnim, Prof. für Verfassungsschutz und Parteienkritiker. Ich habe mich besonders in der letzten Zeit zunehmend gefragt, warum unsere Politiker immer weniger den Eindruck von Vollprofis hinterlassen? Hans Herbert bringt es so auf den Punkt:

Was diese Politiker stattdessen lernen, das hat uns der alte Meister Schopenhauer in seiner Schrift Die 38 Kunstgriffe der Eristischen Dialektik aufgeschrieben. Und dass so das Ringen um mehr Gemeinwohl auf der Strecke bleibt, dass unterstreicht noch die folgende Seite aus Hans Herberts Buch:

Und so wird auch hier ziemlich offensichtlich, dass sich die angeblichen Vorteile konkurrierender Parteien in ihrem Kampf um Macht und Pfründe in das Wohlgefallen der Parteibonzen und ihrer Unterstützer auflösen. Es bleibt dabei: Dieses Parteiensystem dient allein den unsichtbaren Machthabern, nicht aber dem Volk, so wie uns das Grundgesetz mit dem Satz ‚Alle Macht geht vom Volke aus‘ zu schmeicheln versucht. Und nochmals wird klarer, warum auch der Amtseid formuliert ‚… den Nutzen des Volkes zu mehren …‘, mit der Auslassung ‚für die Herrscher‘, oder?

Kategorien:Gesellschaft Schlagwörter: ,
  1. Dezember 3, 2018 um 4:40 pm

    Hat dies auf haluise rebloggt.

  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: