Startseite > Erkenntnis > Warum Wasser auf Worte und Gefühle reagiert …

Warum Wasser auf Worte und Gefühle reagiert …

Ein Klick auf das Bild öffnet „seine“ Web-Seite mit vielen Kristallbildern

Alles was ist, schwingt

Im letzten Artikel habe ich ausgeführt, dass uns die harmonische Musik gegen eine aggressiv-machende genommen wurde (siehe 432 Hertz – Die Bedeutung der Zahlen „Drei, Sechs und Neun“ als Schlüssel zum Universum). Dazu passen dann gut die Erkenntnisse des Wasserforschers Dr. Masaru Emoto. Er fror Wasserkristalle in besonderen Zuständen ein und fotografierte sie dann. Was dabei raus kam, macht deutlich nachdenklich. Wer sein Werk noch nicht kennt, der mag sich hier von seinen eigenen Worten überraschen lassen:

Die Struktur des Wasserkristalls spiegelt die Schwingungen der Umwelt.

***

Wasser ist Lebenskraft, und Wasser ist ein vorzüglicher Energieträger. Mit seiner Erfindung der Wasserkristall-Fotografie gelang es dem japanischen Wasserforscher Dr. Masaru Emoto nachzuweisen, was empfindliche Menschen immer schon spürten und Homöopathen seit langem nützen: Wasser nimmt Informationen verschiedenster Art auf. Selbst Gedanken übertragen sich auf das Wasser und verändern es. Daraus folgt: Da der menschliche Körper zu 70-80% aus Wasser besteht, ist die Sauberkeit und Qualität des Wassers für die Gesundheit des Menschen ebenso wichtig wie die Reinheit und Qualität seiner Gedanken. Im folgenden Auszug aus seinem Buch Die Antwort des Wassers erklärt Emoto das Geheimnis des Wassers: Dem gesamten Universum liegt das Phänomen der Schwingung zugrunde, alles schwingt in seiner je eigenen Frequenz. Und Wasser hat die Eigenschaft, in Resonanz zu diesen Schwingungen zu geraten, sie zu „kopieren“ und weiter zu tragen.

***

Materie ist nichts anderes als Schwingung

Die Bilder der Wasserkristalle berühren uns tief in unserem Herzen, und keiner kann sich ihrer Botschaft entziehen. Warum sind die Menschen so fasziniert von den Wasserkristallen? Weil in ihnen der Schlüssel zur Auflösung der Geheimnisse des Universums verborgen liegt, der das Tor des Herzens aufschließt und das Wesen des Menschen und des Universums offenbart.

Das Wasser ist der Spiegel des Herzens. Es hat verschiedene Facetten: Das Wasser erlaubt dem menschlichen Bewusstsein, es zu formen, und zeigt uns diese Gestalt. Warum rückt wohl das Wasser das Herz des Menschen ins rechte Licht? Was ist denn eigentlich Bewusstsein? Um dies zu erklären, möchte ich, dass Sie zuerst Folgendes verstehen: Jedwede Existenz ist Schwingung. Alles im Universum schwingt, alles hat seine eigene Wellenlänge. Alles, was ich Ihnen erzähle, baut auf dieser Voraussetzung auf, und da ich das Wasser schon lange erforsche, weiß ich, dass dies das grundlegende Prinzip des Universums ist. Um es in Worten auszudrücken, braucht man nur eine einzige Zeile, aber für Menschen, die dies zum ersten Mal hören, ist es womöglich sehr schwer zu verstehen. „Alles ist Schwingung? Auch der Tisch vor mir, der Stuhl, sogar mein Körper? Was soll das bedeuten, dass alles Sichtbare vibriert?“

Tatsächlich kann man zunächst nicht glauben, dass auch Dinge aus Holz, Stein und Beton, die man anfassen und von deren Festigkeit man sich überzeugen kann, schwingen. Aber in der heutigen Quantenmechanik gehört es zum Allgemeinwissen, dass die Materie in Wirklichkeit nichts anderes als Schwingung ist. Wenn wir Dinge in immer kleiner Einheiten aufspalten, kommen wir in eine unerklärliche Welt, in der alles nur noch aus Teilchen und Wellen besteht.

Nehmen wir einmal an, Sie hätten einen Körper, der sich nahezu unendlich verkleinern ließe, und Sie würden aufbrechen, um die Herkunft des Universums zu erforschen. Hätten Sie dann Atomgröße erreicht, so würden Sie erkennen, dass alles auf dieser Welt aus nichts anderem besteht als aus Elektronen, die sich um einen Atomkern herum bewegen. Je nach Anzahl und Form der Elektronen besitzt das Atom eine charakteristische Schwingung. Auch die Elektronen, die negativ geladenen Teilchen, bestehen nicht aus fester Materie, sondern sind etwas Wellenartiges, was ständig um einen Atomkern herum schwingt.

Alles vibriert und bewegt sich. Alles schwingt unaufhörlich in extrem hoher Geschwindigkeit. 

Auch Menschen und Orte haben ihre Schwingung. Auch der Mensch vibriert. Jeder einzelne Mensch hat eine ihm eigene Schwingung. Und jeder Mensch hat auch einen Sensor, der Schwingungen aufnehmen kann.

Menschen, die tiefes Leid erfahren haben, strahlen auf der Wellenlänge der Trauer aus. Ein Mensch jedoch, der allem, was ihm widerfährt, mit Freude begegnet und es genießt, wird wohl auf einer Wellenlänge des hellen Lichtes senden. Wer andere Menschen liebt, strahlt Schwingungen der Liebe aus, und von Menschen, die Böses tun, gehen tiefdunkle, dichte Schwingungen aus.

Dasselbe gilt nicht nur für Menschen, sondern auch für Dinge und Orte. Warum gibt es z.B. Orte, an denen häufig Verkehrsunfälle geschehen, oder Orte, an denen es Glück bringt, einen Laden zu eröffnen, der dann auch ganz sicher sehr gut geht? Andererseits hört man immer wieder Geschichten von bestimmten Edelsteinen, die ihre Besitzer von einem Unglück ins nächste stolpern lassen.

Nicht nur materielle Objekte, auch die verschiedenen Phänomene in dieser Welt besitzen eine ihnen eigene Wellenlänge. Die Veränderungen der Energie der Erdatmosphäre lassen Gewitter und Wirbelstürme entstehen. Das sind gewaltige Energien, die großen Schaden anrichten können. Wenn man es aber recht bedenkt, ist dies nicht unbedingt etwas Negatives, denn wenn dabei, wie wir wissen, die schlechte Energie, die sich in der Welt angestaut hat, mit enormer Kraft weggewirbelt wird, dann sollten wir wohl eher dankbar sein für Gewitter und Wirbelstürme.

Dies lässt uns auch verstehen, warum Menschen von alters her Feste lieben. Wo sich viele Menschen versammeln, in festlichen Kleidern singen, tanzen und Spaß haben, da wirbeln auch fröhliche und gute Schwingungen herum. Wie gesagt, alle Dinge vibrieren und besitzen ihre eigenen Schwingungen. Wenn man das erkennt, kann man sein Verständnis von dieser Welt vertiefen. Man wird auch dessen gewahr, was man bisher nicht bemerkte oder ins tiefste Unterbewusste verdrängt hatte. Neue Entdeckungen und Gefühle verleihen dem Leben eine neue Dimension.

Wasser ist empfänglich für alle Schwingungen

Alles, was ist, schwingt in seiner spezifischen Frequenz. Doch nicht alle Frequenzen sind als Töne hörbar. Es gibt kaum Menschen, die die Fähigkeit haben, die Stimmen der Bäume zu hören und sich mit Gräsern und Blumen zu unterhalten – die meisten können die Töne der Pflanzen nicht wahrnehmen.

Es heißt, dass wir Menschen nur die Töne mit Frequenzen zwischen 15 und 20’000 Hertz hören können. „Hertz“ bedeutet die Anzahl der Schwingungen in der Sekunde. Wenn wir alle Töne hören könnten, dann könnten wir wohl nachts nicht mehr schlafen. Man kann die ureigenen Wellenlängen aller Dinge (nach dem Prinzip der Oktave; Anm. d. Red.) auf die Wellenlängen der entsprechenden Töne transferieren. Die Welt der Natur ist wirklich gut entwickelt. Wenn alles schwingt und damit tönt, so gibt es auch einen Meister, der diesen Ton hören kann. Und der ist das Wasser.

Warum verändert sich die Struktur der Eiskristalle, wenn wir dem Wasser Musik vorspielen? Warum zeigt das Wasser ein ganz anderes Bild, wenn wir mit ihm sprechen oder ihm Schriftzeichen zeigen? Das kommt daher, dass alles Schwingung ist. Das Wasser ist empfänglich für die ureigenen Wellenlängen der Dinge und überträgt sie so, wie sie sind.

Jeder weiß, dass Musik oder gesprochene Worte Schwingungen sind. Beim Hören von Musik nehmen wir unterschiedliche Schwingungen auf, und da auch beim Rezitieren der Sutren der buddhistischen Zeremonien die Stimme erschallt, werden wohl auch hierbei heilende Schwingungen erzeugt.

Worte und Schriftzeichen hinterlassen im Wasser ihre Spuren

Wasserkristalle von Masaru Emoto aufgenommen

Wie kann man erklären, dass Wasser auch bei geschriebenen Schriftzeichen eine Veränderung im Kristall zeigt? Ich denke mir, dass Schriftzeichen selbst eine Schwingung haben, die das Wasser erspüren kann. Das Wasser kopiert exakt alle Schwingungen in der Welt und wandelt sie in eine für uns sichtbare Form um. Wenn man dem Wasser Schriftzeichen zeigt, erkennt es die Schwingungen und drückt sie jeweils ganz konkret als Bild aus.

Was sind denn die Worte ursprünglich? In der Bibel steht: „Am Anfang war das Wort.“ Bevor das Universum geschaffen und alle Dinge geboren wurden, gab es zuerst „Worte“, steht dort geschrieben. Ich glaube, dass die Worte nicht von den Menschen geschaffen worden sind. Haben die Menschen nicht die Worte von der großen Natur gelernt?

Am Anfang aller Zeiten, als die Menschen noch im Einklang mit der Natur lebten, haben sie um des Überlebens willen auf die verschiedenen Schwingungen der großen Natur gelauscht, und sie fühlten, ob Gefahr nahte oder ob das, was da näherte, für sie sicher war.

Der Ton des wehenden Windes, der Ton des plätschernden Wassers, der Ton der im Grase umherstreifenden Tiere – solche Töne konnten sie unterscheiden und mit Hilfe der Lippen und Stimmbänder mitteilen. Man nimmt an, dass die ersten Worte, welche die Menschen lernten, zwei oder drei besonders einfache waren. Die Zivilisation entwickelte sich, immer mehr Erfahrungen wurden gemacht und damit stieg wohl auch allmählich der Umfang des Vokabulars. Doch warum unterscheiden sich die Sprachen je nach Land und Region? Vermutlich weil die Worte ursprünglich von den Schwingungen der Natur gelehrt wurden und die natürliche Umwelt der Menschen unterschiedlich ist, je nachdem, wo sie leben. An einem Ort gibt die Natur andere Töne von sich als an einem anderen. Glühend heiße Wüsten, oder Europa mit wechselhaftem Wetter, die Inseln des schwülen Asien – jede dieser Regionen erzeugt unterschiedliche Laute.

In Japan wechseln sich vier Jahreszeiten ab, und dieses Land ist reich an natürlichen Tönen entsprechend der Jahreszeit. Deshalb gibt es sehr viele Wörter in der japanischen Sprache, welche die natürlichen Schwingungen ausdrücken. Es sind lautmalende Ausdrücke wie „shinshin“ (der Ton des immer dichter fallenden Schnees oder der hereinbrechenden Nacht), „shitoshito“ (der Ton des sanft fallenden Regens), „potsupotsu“ (der Ton von einzeln fallenden Tropfen).

Die Wurzeln der natürlichen Ordnung sind überall gleich

Wenn man das Wort „Danke“ auf japanisch, englisch, deutsch oder in anderen Sprachen dem Wasser zeigt und dann Kristallfotografien anfertigt, ergibt dies in jeder Landessprache jeweils einen wohlproportionierten und schönen Kristall. Andererseits war bei „Dummkopf“ und anderen Worten, mit denen Menschen beschimpft und angegriffen werden – in welcher Landessprache auch immer – der Kristall in tausend Stücke zersprungen. Es war ein grauenvoller Anblick.

In der Geschichte vom Turmbau zu Babel, die in der Bibel geschrieben steht, heißt es, dass in alter Zeit die Menschen alle dieselbe Sprache gesprochen haben. Das bedeutet doch wohl, dass – selbst wenn die Regionen und die natürliche Umwelt sich unterscheiden – die Wurzeln der natürlichen Ordnung überall die gleichen sind.

Man könnte meinen, dass, wenn beim Fotografieren des Wassers ein wohlproportionierter sechseckiger Kristall erscheint, das Wasser zu dem Zeitpunkt, als der Kristall fotografiert wurde, eins war mit den natürlichen Phänomenen des Lebens. In Reaktion auf die Dinge, die erst geschaffen wurden, nachdem der Mensch die natürliche Ordnung vergessen hatte, und in Reaktion auf die verunreinigten Dinge, bildet das Wasser keine Kristallstruktur aus.

Eine Welt schaffen, in der man gut leben kann

Wie sollen wir also unser Leben führen? Ich habe immer betont, wie wichtig Liebe und Dankbarkeit sind. Dankbarkeit weckt Gefühle der Liebe. Die Liebe führt zu einem Gefühl der Dankbarkeit. Wie das Wasser verbreitet sich das in der ganzen Welt.

Wir haben eine Mission zu erfüllen. Es ist die Mission, das Wasser in etwas Sauberes zu verwandeln und eine Welt zu schaffen, in der man gut leben kann. Dazu muss jeder Einzelne der gesamten Menschheit ein reines und sauberes Herz haben. Bisher haben wir die Erde geplündert und verschmutzt. Das Wasser erinnert sich an jede Einzelheit dieser Geschichte. Und jetzt hat das Wasser zu sprechen begonnen. Das Wasser sendet uns durch die Kristalle eine Botschaft.

Genau jetzt müssen wir eine neue Geschichte schreiben. Das Wasser beobachtet still den Kurs der Menschheit. Auch Sie, die Sie gerade leben, werden vom Wasser beobachtet. Was fangen Sie damit an? Bitte nehmen Sie möglichst viel von dem, was das Wasser lehrt, in sich auf. Dann erzählen Sie es bitte vielen Menschen weiter.“

Aus: Masaru Emoto, Die Antwort des Wassers. (Koha-Verlag, Burgrain 2002).
Entnommen aus: Visonen 2003

Quelle

Kategorien:Erkenntnis Schlagwörter: ,
  1. E. Duberr
    Oktober 28, 2018 um 10:46 am

    Wenn es so ist , dann ist es wunderbar. Warum merken wir es erst jetzt.?

  2. Am.Selli
    Oktober 28, 2018 um 11:04 am

    Wie Wunder-Voll, daß ALLES seine Aus-Wirkung zeigt !
    Wir müssen/können/dürfen es nur SEHEN wollen … ! … 😉
    Dann zeigt ES sich.
    Es liegt direkt vor unseren Füßen !
    Darum hab ACHT auf JEDEN einzelnen!!! 😉 ( 8+1=9 ) 😉 Schritt, den du machen willst ! 😉

    So GEH! und wandere mit Liebe und Dank Dein Leben end-lang ! 😉

  3. tula
    Oktober 28, 2018 um 11:07 am

    ……………..Ethik ist die Wissenschaft von der Moral. Moral bedeutet ein tugendhaftes Leben.

    Ethische Vervollkommnung ist eine wichtige Voraussetzung für spirituellen Fortschritt. Und ohne spirituellen Fortschritt gibt es keine Befreiung.

    Aspiranten täuschen sich, wenn sie unverzüglich Samadhi und Dhyana, tiefe Meditation, erreichen wollen, ohne sich im Geringsten um ihre ethische Entwicklung zu kümmern. Ihr Geisteszustand verändert sich nicht, selbst wenn sie fünfzehn Jahre lang Meditation praktizieren. Sie sind genauso eifersüchtig, hasserfüllt, überheblich, stolz, egoistisch, usw. Meditation und Samadhi kommen nicht von selbst, wenn man sich nicht um ethische Vollkommenheit bemüht.

    Leben ohne Ethik ist wie lebendiger Tod. Ein Mensch, der für Ethik nichts übrig hat, trägt eher die Zeichen des Todes als ein tatsächlich Toter. Ein ethischer Mensch ist weit vornehmer als ein Mensch mit einem trockenen Verstand. Ein ethischer Mensch ist besser als jemand, der ohne sich um ethisches Verhalten zu kümmern nur religiös ist und vielleicht höhere Kräfte besitzt……………..

    https://mein.yoga-vidya.de/profiles/blogs/ethik

    • Am.Selli
      Oktober 28, 2018 um 11:52 am

      Danke !!! Sehr schön zum Nach-Denk-Fühlen:

      => Prüfet Alles und das Gute behaltet und lebt in IHM ! 😉
      Eine mir so gut bekannte Kind-Schafft … 😉

  4. Oktober 28, 2018 um 12:39 pm

    Das mag wohl auch irgendwo alles so stimmen, dh. wahr sein.

    Allerdings hinterlassen solche esoterischen Artikel bei mir ein ungutes Gefühl, fordern sie doch mehr oder weniger dazu auf, auch dem Aggressor die liebende, friedliche Seite zu zeigen, damit sie dann vom Aggressor vernichtet werden können.

    Leute, die sich nicht wehren, werden vernichtet, das ist der Lauf der Dinge.

    Zweitens frage ich mich, wer so etwas schreibt. Der Mann ist Forscher und hat sicherlich weder finanzielle noch andere Nöte. Dann kann man so etwas schreiben. Dann hat man auch genügend Muße, zu forschen, und zu schreiben. Man hat ja keinerlei Not.

    Wenn man aber in westlichen kapitalistischen Zwängen gefangen ist, in die man, einfach so, ohne eigenes Zu-Tun, hinein geboren wird, wird man nie auf die Idee kommen, so zu handeln, wie im Artikel beschrieben, weil solch ein Leben einfach nur KAMPF ist ums Überleben. Dabei hilft, bekanntlich, weder Liebe, noch Einfühlungsvermögen noch Verständnis für die – mehr oder weniger sichtbaren – Gegner. Man selbst bekommt das alles ja auch nicht. Von Beginn der Geburt an.
    Man lernt quasi nur den Kampf, von Geburt aus an. Etwas anderes kennt man nicht, und man käme auch nicht ansatzweise auf die Idee, sich anders zu verhalten, als zu kämpfen, denn alle Menschen um einen herum tun ja dasselbe. Und nur der darin Beste gewinnt. Wer einem Aggressor mit einem freundlichen Gesicht kommt, hat direkt ein Messer im Bauch, im übertragenen Sinne gesehen.

    • Martin Bartonitz
      Oktober 28, 2018 um 12:53 pm

      hm, in Deinen Schuhen möchte ich nicht wirklich gelaufen sein. Ich hatte zwar auch Kämpfe zu bestehen, aber meist mit mir, um mich bis zur Promotion durchzuquälen. Aber es ging nie um Leib uns Seele. Und ich habe inzwischen viele, viele Situation gehabt, in den es um ein Miteinander als Gegeneinander ging. Nicht umsonst habe ich auf Facebook mit einer Mitwirkenden die Gruppe ‚Kooperation staat Konkurrenz‘ initiiert.

      Im meinen Augen schließt sich die Wehrhaftigkeit aber auch nicht unbedingt aus. Ja, wer immer nur auch seine linke Wange dem unheilbaren Aggressor entgegen hält, wird wohl am Ende diese Welt ziemlich schnell verlassen dürfen.

      • Oktober 28, 2018 um 3:04 pm

        Natürlich schließt sich die Wehrhaftigkeit nicht aus, das ist richtig.

    • tula
      Oktober 28, 2018 um 2:04 pm

      dann wandere doch aus, du Heulsuse!

      • Oktober 28, 2018 um 3:05 pm

        Esoterische Witzfiguren, die nicht wissen, was Armut und Kampf ist, kann ich nicht ernst nehmen.

        • tula
          Oktober 28, 2018 um 4:50 pm

          Oktober 28, 2018 um 4:49 pm

          Antwort

          aha du kannst dir also keinen Rucksack leisten und hast keine Beine zum Gehen, kein Geld für Proviant usw……… wenn du es hier so satt hast, dann kratz deine paar Mäuse zusammen und such wo anders dein Glück.

          • Oktober 28, 2018 um 9:45 pm

            Warum sollte ich? Weil dir das so gefällt? Man bist du armselig.

  5. E. Duberr
    Oktober 28, 2018 um 12:53 pm

    Teutoburgsw…..

    So wie Du es beschreibst ist es ! Wir können die Realität verneinen , uns dem Gesäusel hingeben und richtig brutal mit der Wirklichkeit konfrontiert werden . Wer wohl hätte es gern , daß wir uns kampflos ergeben ???

  6. Oktober 28, 2018 um 1:28 pm

    Hat dies auf haluise rebloggt.

  7. Am.Selli
    Oktober 28, 2018 um 2:53 pm

    Jetzt könnte eine Wasser-Probe nach Emoto sicher sehr aufschlußreich sein … 😉
    und dann nix wie hin zum frischen köstlichen Quell-Wasser !!! 😉
    Bloß nicht dieses andere Gift schlucken !!!
    Allein der „Duft“ hier sagt doch auch schon genug aus … puhhhh … 😦

    Aber, wenn ma kine Aanunk hätt, dann nix wii rinn inn´ Dreck …

    … bloß wekk fon düsse … … …
    und einen Herzens-Dank 😉 an die Wunder-vollen Wasser-Kristalle !!! die so klar und deutlich „reden“ und solch ein sichtbar-klares Zeugnis geben !!!
    deutlichst sichtbar DEM, der die Augen geöffnet hat !
    Wasser weit mehr als nur die Nässe um uns her !
    Über-Lebens-Wert-Voll ist es und doch auch noch so viel Meehr … 😉 … !
    Es zeigt das Herz-Innere an, das nicht jeder so im Außen sehen kann … 😉

  8. Gerd Zimmermann
    Oktober 28, 2018 um 2:56 pm

    Wasser und Bewusstsein gehen Hand in Hand.

    Jahrelang in Martins Blog erklärt.
    Wer Ohren hat der höre, sagte Jener.

    Wasser im reinen Zustand weisst eine hexagonale und
    absolut saubere Struktur auf, was man Chlordioxid nicht
    nachsagen kann.

    Am klarsten ist das Wasser an der Quelle,
    womit die geistige Quelle, also das Bewusstsein gemeint ist.

    Bewusstsein ist der Elektromagnetismus, die allem
    zugrundeliegende Energie.

    Tesla, an dem Tag, an dem die Menschen erfahren was
    Elektrizität ist, wird der grösste Tag in der Menschheitsgeschichte.

    Jedem interessierten Kind kann man das elektrische
    Bewusstsein erklären.

    Ein Nobelpreisträger bekommt das nicht in sein
    nichtexestierendes Gehirn.

    Materie ist Maya, eine Illusion.
    Macht schon weh, diese Erkenntnis.

    Wie kommt also Wasser in ein elektronisches Universum?

    Rudi Ratlos und seine gutbezahlten Wissenschaftler
    haben keinen Rat, Ratlosigkeit genannt.

    Überall Theorien, den Vogel abgeschossen hat Harald Lesch.
    Frag den Lesch, der erzählt die wie das Universum 15 Sekunden
    nach dem Urknall ausgesehen hat.

    Kaufe seine Bücher, Hawking gleich mit und du bildest
    dir deine Meinung.

    Immerhin.

    Musst nicht einmal nachdenken, einfach nur daran GLAUBEN.

    Im Wasser ist alles gespeichert.
    Alle Energie auch das Gedächtnis aller chemischen Elemente.
    Da Wasser mit allem in Berührung kommt.

    Ich habe der Wissenschaft gesagt wie Eisen nicht rostet,
    siehe Eisensàule in Indien.
    Die Farbenindustrie mag solche Themen nicht.
    Drahtlose Energieùbertragung, die Kupferindustrie
    mag solche Themen nicht.
    Energie aus kontrollierten Tornados, die Windradindustrie
    mag solche Themen nicht.
    Der Wasserstoff in der Luft lässt sich immer und überall
    in Energie wandeln, ohne Transferwege.

    Anstatt nachdenken ist noch löschen angesagt.

    Gut so, der Zeitgeist fordert seinen Lohn.

    Noch.

    Vom Eise befreit sind Stom und Bäche.

    Kann man auch ganz anders lesen.

    Jesus sagt, 2018 vollkommen unverstandenen,
    mein Vater und ich sind EINS.

    Jesus sagt, er ist im Bewusstsein und das Bewusstsein
    in ihm.

    Google Maps das Wort Bewusstsein.

    Nix, stammel stammel, stammel.

    2018 hat die Unwissenheit der Wissenschaft keine
    Antwort gefunden.

    Wasser und Bewusstsein gehen Hand in Hand.

    Wasser im elektronischen Universum.

    Wer das versteht, versteht auch wie das Wasser
    auf die Erde kommt.

    Von wegen Wasser ist Leben.
    Licht bringt das Leben zum Ausdruck.

    Nur kennt fast niemand das Licht.
    Das am besten gehütete Geheimnis.

    Wo würdest du einen Baum verstecken ???

    Klar, im Wald.

    Und wo würdest du Licht verstecken ???

    Klar, im Geheimnis des Lichtes.
    In der Öffentlichkeit, jahrelang hier im Blog
    erklärt.

    Lesen und lesen ist nicht das Selbe.

    Ein nüchterner Mensch, lassen wir DAS.

  9. tula
    Oktober 28, 2018 um 4:49 pm

    aha du kannst dir also keinen Rucksack leisten und hast keine Beine zum Gehen, kein Geld für Proviant usw……… wenn du es hier so satt hast, dann kratz deine paar Mäuse zusammen und such wo anders dein Glück.

    • Oktober 28, 2018 um 9:47 pm

      Boah war deine Hassbotschaft so wichtig, daß du sie zweimal posten mußtest? Du merkst ja nicht mal, wie du dir widersprichst. Du bist voller Hass und erzählst hier einen von Liebe. Fällt dir das nicht auf, oder ist dein Hirn vernebelt, oder was ist los mit dir, nimmst du Drogen?

      • tula
        Oktober 28, 2018 um 10:20 pm

        Ich denke wenn du meinen Rat befolgst kann es nur besser für dich werden, na wenn das keine Liebe ist.

        • Oktober 31, 2018 um 8:31 pm

          Nochmal. Du verwechselst deinen Hass mit Liebe. Noch nicht mal das kannst du auseinander halten.

  10. Fluß
    Oktober 28, 2018 um 5:31 pm

    Man braucht sich nur Merkel anschaun. Kämpft sie? Nein. Sie ist Pfarrerstochter aus der DDR. Sie kann nur gepampert sein, anders gehts garnicht. Asexuell (wie mitlerweile viele mit falschen Titten und gekauften Kindern). So viele Strotzen mit Sex und wollen eigentlich nur ihre asexuelle Seite zeigen. Käuflich und primitiv. Wie die Physik, die Merkel scheinbar studierte. Kann ja keiner nachkontrollieren. Eigentlich gibts viele Gerüchte um sie.
    Da wird in Frankreich ein Impfpflichtgesetz geschaffen, was dann wieder abgeschafft wird. Aber das Gift ist im Körper. Wer unterschreibt die Verantwortung? Jeder Arzt muß haften für jede Pflichtimpfung, somit auch die Schule und Kindergarten wenn sie geimpfte, geeichte Kinder wollen. Jeder Politiker haftet nach !!! Und auch die Medien können haftbar gemacht werden, wenn sie Druck ausüben. Militantische Methoden sind angreifbar und nicht hinnehmbar!
    Die Politiker streiten um Sitze im Parlament. Aufgebläht. Was macht Schäuble? Statt das gesetzlich vorgeschriebene, die Norm, will er erst in 2 Jahren verkleinern und die sind fast rum. Will er aber gar nicht. Er bedient sich der Denunziation. Indem er die AFD als kriminell hinstellt, hofft er, daß so das Parlament gesundgeschrumpft wird. Und das alles nur, weil er nicht Kohls Nachfolger wurde. Und die Grünen Politiker unter Fischer, Roth, Ozdemir bleiben weiter aufm Arsch sitzen und schicken Demonstranten los. Eklig.

  11. Fluß
    Oktober 28, 2018 um 7:56 pm

    „….um der Vorstellungskraft der Leute zu genügen.“
    https://www.journalistenwatch.com/2018/10/28/al-gore-der/

    So wird Forschung betrieben. So wird Wissenschaftsgeld abgezweigt, auch Unikliniken machen so ihre Forschung occult. Der, der zahlt, hat das sagen. Fördergelder über den Bund werden nicht hinterfragt, warum nicht?

    Klima. Welches? Die Politiker als Wirtschaft bestimmen das Klima mit. Sie machen Chaos anstatt Harmonie. Sie nehmen Geld anstatt daß sie arbeiten und Rentengeld einzahlen. Sie verursachen Dreck, Unmengen, weil sie viel Tamtam auffahren lassen und es von dem erpreßten Steuergeld abziehen. Reisen, Essen, Blumensträuße als Arbeitsspesen. Lachhaft. Vergnügen ist es.

    Politiker unterstehen dem Volk und nicht umgekehrt. Heißt, sie sind öffentlich und alles ist überwachbar. Auch der ausländische Besitz wie bei der Grünen Roth die ein Domizil in der Türkei betreibt. Sie ist Türkin? Und sowieso sollten alle Politiker ihrer Staatsbürgerschaften und Religionen offenlegen. Also Pässe und Glaubensbeige-hörig-keit. Da gehts ums Muslime, Juden, Christen usw…

  12. Fluß
    Oktober 28, 2018 um 9:11 pm

    https://www.epochtimes.de/gesundheit/eu-spricht-sich-fuer-widerspruchsloesung-aus-jeder-soll-automatisch-organspender-sein-es-sei-denn-er-widerspricht-ausdruecklcih-a2687625.html

    Es ist nun klar, daß Jens Spahn schwul ist. Er kennt kein Gemeinschaftsgefühl aus Familien. Liebe ist ihm fremd. Wunder eh.

    EU klappt eh nich und Türkei schon mal garnich. Die Türkei schickt Leute wegen nem Huster ins Gefängnis, will aber Wirtschaftshilfe aus D. Im TV lief schon wieder ein Film zwecks extra deutsch spechender Call-Center-Mitarbeiter die alte Leutchen abzocken. Die Daten kamen von der Telekom. Spielt in der Türkei, seit vielen Jahren und Erdogan tut nix dagegen. Is ja gegen deutsche.

    Die Organ-Mafia läßt ständig Menschen verschwinden, will J. Spahn nicht sehen. Er will also Morde finanzieren in Kranken Häusern. Echt krank und schwul. Familienloser schwuler !!!

  13. E. Duberr
    Oktober 29, 2018 um 2:05 pm

    Tula reagiert wie ein tyisches Arschloch .

    • Oktober 31, 2018 um 8:28 pm

      Klar sie kann die Wahrheit nicht vertragen. Ich empfehle mindestens 2 Jahre intensive Psychotherapie.

  14. Gerd Zimmermann
    Oktober 29, 2018 um 2:43 pm

    Emoto hat Wasserkristalle fotografiert und Unterschiede
    beobachtet.

    Gut so.
    Er hat auch von Studenten Reis beschimpfen lassen,
    sowie belobigen und hat das protokolliert.

    Liebe, die Reis per Gedankenaufzeichnungen erfährt und verhebt.
    Hass lässt Reis schimmeln.

    Und nun, was lernst du daraus???

    Prof Pollack beschäftigt sich mit Wasser.
    Lange hier im Blog erwähnt.

    Für die 🐈.

    Die 4 Phase von Wasser.

    Manch Physiker ist hilflos überfordert die Annomalie
    von Wasser zu erklären.
    Sorry, Physiker, Die Physiker, Dürrenmatt,
    nicht ein Wissenschaftler kann die Anomalie von
    Wasser erklären.

    Pippi Langstrumpf schon.
    Im nächsten Leben, lebe ich mit Pippi Langstrumpf
    und schaue mir die wirkliche Welt mal an.

    Martin, in deinem Blog der Prof Pollack zig Mal erklärt.
    Die 4. Phase von Wasser.

    Die exklusive Zone von Wasser.
    Gleich und Gleiches zieht sich immer an.

    Plus zieht plus an und Minus zieht minus an.

    Der Wissenschaft bis heute ein Buch mit 777 Rätseln.

    Wasser ist dispersiv.
    Was ist MMS, kein Wasser sondern ein Heilwundermittel???
    Mann oh man Frau.
    Und das 2018.

    Traurig, wenn es nicht traurig wäre.

    Die Wissenschaft weiss 2018 nicht, das ein
    Stabmagnet sich bei Nord- und Südpol nicht anzieht,
    sondern in Null übergeht, also an der Schnittstelle auch
    Null passiert.

    Wasser verhält sich genauso.

    Wird nicht an der Universität gelehrt, Unwissendenden
    aber gelehrt.

    Ihr steht am Ufer.
    Ich denke, also bin ich.

    Ich bin rübergeschwommen.
    Ich weiss, dass ich nichts weiss.

    Das ist wie Tag und Nacht.
    Wie warm und kalt.

    Warm und kalt sind ein Bewegungszustand und Kein
    Zustand von Energie.
    Den Wärme ist keine Energie.

    Bewegung setzt Energie voraus
    und nicht die Bewegung erzeugt Energie.

    Ein kleiner aber feiner Unterschied,
    wer (quer) denken kann.

    Eine/r unter Mrd.

    Die ewige Frage der Wissenschaft.
    Wie schaltet die Materie das Bewusstsein?

    Die ewige Antwort aus dem Universum.
    Nicht die Materie schaltet irgendwas,
    Materie,wird geschaltet, vom Bewusstsein.

    Ich wollte schon immer mal können, was der
    Andere noch übt.

  15. Fluß
    Oktober 30, 2018 um 8:34 am

    Also in der Wanne bekam ich eine Idee.
    Das Parlamentproblem (aufgebläht) und die politische Ordnung/Unordnung in D (ähnelt indischem Kastensystem) lässt sich entfernen über mehrere Ideologien.
    Momentan geht’s ja um Wettbewerb (Kapitalismus genannt). Parteien, also traditionelle (die sind nur konservativ, da aufm Arsch sitzend) als Anarchisten (sie begraben Träume anderer unter sich) brauchen Konkurrenz (Traumverwirklichung anderer). Da es die 5 % (bei der Tastatur die selbe Taste für 5 und %) – Hürde gibt, sollten doch einfach viele Parteien ins Parlament und Landtag gehen. / Ideologien waren bisher machbar. Da geht doch vieles was 😉
    Alle haben gleiche Rechte und Pflichten und unterstehen dem Volk!
    Eine Partei ist dann gegen Organentnahme bei Lebenden und für die Heilung Kranker Energien-Kreisläufe. Die nächste Partei lebt die Liebe als Energie, die gerne gibt, aber nicht verschmutzt werden darf (da geht es nicht um kranke, die Energie über Sex wollen!).
    Usw. Viele Parteien als EXTRA Ideologie! Nur brauchts die 5%-Hürde !!!
    Da können ja auch schwule und Lesben rein (als eigene Ideologie), nur ganz ehrlich: Das Leben findet über die feinstofflichen Körper statt und da ist Liebe kein Besitzen, da ist es Verschmelzung. Und die sollte nicht krank geführt werden.
    Also knackt in der Vielfalt die 5% – Hürde und dann gibt’s das bedingungslose Grundeinkommen und dann ist Leben nicht mehr spekulativ (Börse/Aktien/Rendite…), dann ist es konstruktiv!

    Der Kalium-Natrium-Haushalt als Pumpe zeigt das, was die Physik mit Erklärung versucht.
    Austausch über Bewegung. Bewegung als 2 polig, chemisch (Zelle) und elektro-magnetisch (atomar). Und beides kommt aus der subatomaren Ebene, die aus jedem Zentrum hereinströmt, dem Kern. Hexagonal und in der Mitte die Implosion. 6 Elektronen und die 7. implodiert. Schwache nucleare Kraft als dunkle Energie/Licht. Unsichtbar, da feinstofflich (Seele).
    Geisterjäger schauen auf Bewegung. Über elektro-magnetisches und über Wärme. Wärme die in Fernbedienungen ist und in HSM-Sonden. Licht in einer anderen Frequenz.

    • Fluß
      Oktober 30, 2018 um 8:50 am

      Steiner schreibt von 12 Sinnen. Eine ist die Wärme. Ich hab schon vor dem HSM auf Wärme reagiert. Mich irritierten irgendwann Heizungen. Speziell im Krankenhaus. Man kommt da in Kranken-Zimmer rein und die riechen ja eigen und es gibt Kliniken in denen gibt es mehr als 4 Betten. Hat mich nie gestört, aber Heizungen.
      Heizungen sind wie eigene Lebewesen. Klauen Sauerstoff, Luft. Lähmen.

  16. Fluß
    Oktober 30, 2018 um 9:49 am

    Düberr ist grüner Staatspopulist. Herrlich. Wieviel Tantiemen bekommste denn?

    • Fluß
      Oktober 30, 2018 um 10:22 am

      Er berichtet gehetzt: man solle was tun. Und schrieb: er habe hart gearbeitet.
      Kotz.

  17. Fluß
    Oktober 30, 2018 um 10:20 am

    Was von Danisch: http://www.danisch.de/blog/2018/10/28/ueber-die-kommunikationsarmut-von-informatikerin-die-hamming-distanz-von-hotels-regen-in-der-wueste-und-arabischen-bauchtanz/

    „Dann das Show-Programm. Ein tanzender Derwisch mit LED-Beleuchtung.“ Lol In Dubai.
    Ich klick seine Seite immer an, wenn ich sonst kaum was reinkrieg. Hab ja langsames Internet. Er kommt meistens mit seiner Seite rein, bei mir.. Er ist ein Künstler. Heute schau ich: Bilder, die sich öffnen. Solche Bilder brauchen lange, er lädt sie einfach.

    Ich empfehle langsames Internet, also so wie ichs hab(nen Stick), dann seh ich was geschieht. Jede Seite gibt Infos preis, meistens Weiterverlinkungen. Das hat Danisch nich. Seine Seite ist direkt. Er ist ja auch IT-Informationstechniker.
    Ich wollt eigentlich nur sagen: danke für die großen schnellen Bilder 🙂

  18. Fluß
    Oktober 30, 2018 um 10:44 am

    https://bumibahagia.com/comments/feed/

    Die Themen, die da grad laufen kann man aufhalten mit echter Liebe. Die Haben aber ein Bürgermeister, Arzt usw. nicht. Auch keiner vom Pflegedienst.
    Sind alle beschäftigt.
    Liebe ist pur. Sie ist Medizin.

    • Fluß
      Oktober 30, 2018 um 11:18 am

      Merkel wurde schon von einem Unterwasserprojekt abgeschoben. Ich habs reinbekommen. Sie kann nur mit spezieller Technik hin.
      Ich krieg eher die Abschiebung rein.

  1. Oktober 28, 2018 um 3:39 pm
  2. Oktober 28, 2018 um 4:17 pm

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: