Startseite > Gesellschaft > Klimawandel: Wer nur ein kurzes Leben hat, sieht das Ausklingen der Eiszeit wie …

Klimawandel: Wer nur ein kurzes Leben hat, sieht das Ausklingen der Eiszeit wie …

Diesen kleinen Artikel möchte ich zum Thema Klimawandel und subjektive Wahrnehmung bringen, inspiriert durch diese kleine Sequenz eines Vortrags der genialen Vera F. Birkenbihl. Sie beschreibt hier ein Gedankenexperiment, das uns so schön vorführt, wie leicht es den  Klima-Apologeten gelingen kann, in die Irre zu führen:

Und dann schauen wir uns mal an, wie Einer das Klima wahrnehmen wird, wenn er ein paar Millionen Jahre auf der Erde weilte. Noch Fragen, Euer Ehren?

Bild: Wikipedia, im Artikel Klimageschichte der Erde

Und ja, ich finde es wichtig, dass wir unsere Erde schützen. Aber bitte nicht mit dem Argument, dass es wegen CO2 wäre … Dann lasst uns lieber über den Schutz unserer Wälder reden.

Kategorien:Gesellschaft
  1. Oktober 13, 2018 um 6:32 pm

    Hat dies auf haluise rebloggt.

  2. Martin Bartonitz
    Oktober 13, 2018 um 6:56 pm

    und auch mit dem Diesel wird ziemlich merkwürdig argumentiert:

  3. Tommy Rasmussen
    Oktober 13, 2018 um 8:25 pm

    10.10.2018 – Laut NASA hält CO2 den Globus kühl!
    https://science.nasa.gov/science-news/science-at-nasa/2012/22mar_saber/

    03.10.2018 – Kühe rülpsen und furzten zu viel! Eine Schweizer Firma hat ein Futtermittel entwickelt, das die Methanemissionen von Nutztieren reduziert!
    https://www.nbcnews.com/news/world/swiss-firm-claims-new-feed-will-curb-cow-farts-global-n916316

  4. Oktober 13, 2018 um 8:39 pm

    Hat dies auf Treue und Ehre rebloggt.

  5. E. Duberr
    Oktober 13, 2018 um 10:41 pm

    Es reicht , mir reicht es ! Jedem halbwegs vernünftigen Menschen müßte es reichen . Dieser Klimaschwindel ist die letzte große Geldmachine , die die Weltverbrecher sich ausgedacht haben . Mit nur oberflächlichen Geschichtskenntnissen der letzten 2000 Jahre kann man die Bewegungen und Geschehnisse in den Völkern mit Kalt-und Warmperioden in Verbindung bringen . Von den Römern über die Völkerwanderund , die Vikinger in die Neuzeit .Was stellt man fest , alle 450-500 Jahre wechseln sich Kalt-und Warmperioden ab . Seit 1855 sind wir wieder in einer Warmperiode die jetzt für etwa 200-250 Jahre Fahrt aufnehmen wird . Verursacht durch Kalt-Warmperioden der Sonne , die durch 11-jährige Perioden regelmäßig beunruhigt werden .Wir brauchen also Sonnenschirme und Grünland wird endlich wieder grün .Die Menschheit wird immer dummer , das Land wärmer und die ABZOCKER immer gieriger . Zum Teufel mit dem Schwachsinn .

  6. Martin Bartonitz
    Oktober 14, 2018 um 9:19 am

    Ein unabhängiges Audit des Schlüsseltemperaturdatensatzes, der von Klimamodellen verwendet wird, hat mehr als 70 Probleme mit den Daten aufgedeckt, die es „für globale Studien ungeeignet machen“. Zu den Problemen gehören Temperaturen von null Grad in der Karibik, Temperaturen von 82 Grad Celsius in Kolumbien und Schiffsaufnahmen, die 100 Kilometer landeinwärts gemacht wurden.

    Das Audit hat ergeben, dass die Studien die Temperaturen absichtlich übertreiben, um eine Theorie der globalen Erwärmung zu stützen, die globale Durchschnittswerte verwendet, die weit weniger sicher sind als das, was prognostiziert wird. …

    Fundstelle: Unabhängige Prüfung deckt den Betrug in globalen Erwärmungsdaten auf

  7. Martin Bartonitz
    Oktober 16, 2018 um 8:40 am

    Schon was älter, aber noch immer aktuell:

  8. gunther leeb
    Oktober 19, 2018 um 7:20 pm

    mir ist es klar, es sidn nicht millionen jahre… DESS ES SINC NRU 15.000 JAHRE WO EUROPA UND AMERIKA HALB UNTER EIS GLETSCHER WAREN. UND DIESE EISZEIT HAT SICH LANGSAM ZU RUCK GEZOGEN OHNE MENSCHEN,, DAS SAGT ALLES,

  9. Gerd Zimmermann
    Oktober 20, 2018 um 12:24 pm

    Der Klimawandel

    wird nicht herbeigeführt durch CO2.
    CO2 führt zum Wachstum von Pflanzen.

    Würde man die Photosynthese verstehen,
    Energie ohne Ende.

    Der Klimawandel wird durch die Atomkraft bewirkt.
    Sie können die Bombe bauen.
    Nicht einmal Einstein wusste, wie sie funktioniert.
    Es macht Knall und fertig.
    Mehr Wissen ist nicht vorhanden.

    Die Atomkraft ist das Todesprinzip in der Natur.
    Die Atomkraft löst Materie in Raum auf.
    Dabei entsteht neben Hitze und Druckwelle auch Raum.
    Kein Physiker weiss wie Raum entsteht.

    9/11 ist nicht verdampft.
    Es ist Raum entstanden.
    Dampf wäre ja noch da.

    Die Natur kapieren und dann kopieren.
    Kein Mensch versteht den Österreicher, Viktor S.
    Ein Scharlatan und Esoteriker.

    Er wusste wie das Wasser auf den Berg zur Quelle kommt.
    Du weißt es nicht.
    Nichts wissen macht nichts.

  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: