Startseite > Gesellschaft > Mauern oder Brücken bauen, das ist hier die Frage …

Mauern oder Brücken bauen, das ist hier die Frage …

Berliner Mauer – Bild: Wikipedia

Wenn Mauern fallen …

Lautes Bersten bricht die Stille, 
Staubwolken ringen mit dem Licht.
Berge von Schutt vor Deinem Pfad …

Aus Trümmern werden neue Wege,
die Sicht wird wieder weit und klar.
Das Lachen klingt so froh und frei …

… wenn Mauern fallen
Autor: unbekannt

Nach dem folgenden Video stellt sich die Frage:

Sollten wir, statt primitiv gegeneinander Mauern aufzubauen, nicht besser intelligent im Zwiegespräch gemeinsame Lösungen erschaffen?

Ich kann seit einigen Jahren die Politik-Talkshows nicht mehr verfolgen, da mir die Art und Weise dieses gegeneinander Keifens dermaßen Übelkeit verursacht. Prof. Gunter Dueck formuliert zu diesem Zirkus in meinem Sinne an die Fernsehanstalten gerichtet:

Könnt Ihr nicht BITTE BITTE das Format endlich ändern und dort kluge Leute aus den unterschiedlichen Erfahrungsgebieten auftreten lassen, und ihnen ein Problem geben, das sie kooperativ lösen? Da würde ich dann auch gerne wieder zuschauen!

Hier wird erklärt, was heute in der Kommunikation schief läuft – und es haben inzwischen Viele den Eindruck, dass das genauso gewollt ist, um die Energie Streitenden vom eigentlichen Problem umzulenken – und wie es gelingen könnte:

Kategorien:Gesellschaft
  1. September 8, 2018 um 9:10 pm

    Hat mit dem Gehirn was zu tun?
    Oder mit der Angstmache, die immer und überall ….

  2. Martin Bartonitz
    September 9, 2018 um 3:58 pm

    Ein ganzes Land wird generalverurteilt?

  3. September 9, 2018 um 3:59 pm

    Tatsache ist es, dass die Spaltung tagtäglich stattfindet.

    Ich bedauere das.
    Die Spaltung ist auch in mir.
    Auslöser ist Angst.
    Angst vor Verlust.
    Verlust von irrealen „Wertgegenständen“ oder
    Verlust der Nähe eines Menschen.

    Unsere Welt ist an sich schon irreal und holographisch.
    Eine künstliche Welt noch mehr künstlich zu machen ist
    eigentlich schon pervers. Doch dadurch sind wir alle
    noch mehr steuerbar.

    Andere Perspektive:

    Wir werden gedacht.
    Es gibt den Zeitgeist.
    Den Ereignishorizont.

    Die elektronische Abwicklung jeder Bewegung.
    Jeden Gedankens.
    Bewusstsein

    Wo ist der Punkt, uns aus diesem Szenario auszuklinken?
    Abzuschalten.
    Eigenverantwortlich den ureigenen Weg gehen.
    Unbeirrt.
    Einfach so?

    Den Schritt ins Leere wagen.
    Unbeirrt.
    Einfach so.
    Über uns hinauswachsen.
    In voller Kenntnis unser Selbst.
    Mit unseren Eigenschaften, Prägungen und Ängsten.
    Einfach leben.

    Sein.
    Beide Teile leben.
    Körper und Geist.
    Alles sehen.

    Wandeln anstatt gehen.
    Lustwandeln inmitten der Tränen der Angst.
    Beides leben, beides bewusst sehen und fühlen.
    Das ist irre, das Schönste, das hier möglich ist!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

  4. September 9, 2018 um 10:06 pm

    Hat dies auf haluise rebloggt.

  5. Kenyon
    September 14, 2018 um 2:09 pm

    Wer auf Facebook regierungskritische Kommentare veröffentlicht, muss in Schweden mit Polizeverhör rechnen

    Schweden: Facebook-Kommentare führen zu Polizeiverhör
    https://www.tichyseinblick.de/meinungen/schweden-facebook-kommentare-fuehren-zu-polizeiverhoer/

  6. tulacelinastonebridge
    September 14, 2018 um 2:14 pm

    Die Spaltung?…..die Menschheit leidet nach wie vor an einer Autoimmunerkrankung.

  7. tulacelinastonebridge
    September 14, 2018 um 3:10 pm

  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: