Startseite > Politik > Halunkereien…

Halunkereien…

Es ist zum Brüllen!
Es ist zum Heulen!
Es ist zum Schreien!
Ah, ja, aber die „Meinungen“ gehen hier
willkürlich, wahnwitzig, wahnsinnig
und weltweit auseinander.
Was ist wirklich wahr und echt?
Was ist falsch, verdreht, vollkommen verkehrt?
Was ist hier wirklich richtig und recht?
Wem werden die Fakten, die absolut
unverkleideten, unkostümierten, ungeschminkten,
unentstellten, unverdrehten,
vollkommen entzogen und verwehrt?
Nur wer wirklich genau aufpasst,
nur wer alle Ereignisse beachtet,
so wie sie sich von Tag zu Tag ereignen…
nur wer den direkten Zug zur Einsicht und Vernunft
nicht „versehentlich“ verpasst…
Nur wer unter ideologischer Hitzköpfigkeit
nicht vollkommen verschmachtet,
der hat so mehr oder weniger
einen Einblick in…und ein Verständnis für “die Dinge”
die sich hierzulande, und auch global gesehen,
so nun sehr tragisch und traumatisch
sehr regelmäßig realisieren,
und in aller Übelkeit erweisen.
Es ist zum Kübeln und zum Kotzen,
Und man muss solchem Übel widerstehen
und mit allen guten Geisteskräften trotzen!
Trump ist ein Halunk…ein Hallodri
ein Opportunist… ein Manipulierer…
ein Ausbeuter… ein Erniedriger… ein Nutznießer…
ein Schinder… ein Schänder
ein moralisch Korrupter, ein total Widriger,
mit absolut widrigen Manieren.
Er und seine üblen, ideologisch extremistischen,
parteipolitischen Artgenossen
haben offensichtlich beschlossen
nicht nur die USA zu destabilisieren,
sondern auch die ganze Welt
auszuplündern, zu untergraben,
und zu entfundieren,
nichts als maroden
stinkenden Mist zu Machen,
und mittels ihrer Monetenmafia
zu misshandeln und zu manipulieren,
denn er und seine absolut korrupten
plutokratischen Kumpanen
wollen nichts andres als noch viel mehr
Massen an Moneten zu profitieren,
auf Kosten der gesamten Menschheit!
Und das ist auch die Beziehung
von Putin zu Trump…
von Trump zu Putin…
Trump hat sich angeblich in Rußland
ungeahnte Mengen von Millionen
an Geld gepumpt,
(möglicherweise sogar mit der dortigen Mafia vermischt?)
so wie oft sehr überheblich behauptet…
von seinen eigenen Söhnen mehrmals wiederholt bestätigt!
Und nun wird die Ausbeutung, die Ausnutzung,
dieser finanziellen Verwicklungen…
durch Druck von Moskau
mit korrupten, bestecherischen Methoden getätigt!
Außerdem… hat Putin… angeblich
Information und Bildmaterial
betreff Trumps unmoralisches Betragen,
und könnte ihn jederzeit damit
anprangern und verklagen…
und, vermutlicherweise…
genau aus diesem Grund…
ist Trump für Putin
wie ein Hündchen
gehalten, dirigiert, geführt
an einer Leine!

Gerhard A. Fürst
18.7.2018

Neue Männerfreundschaft? – Bild: Wikipedia (Klick auf das Bild zeigt Urheberschaft)

Kategorien:Politik Schlagwörter: , ,
  1. Martin Bartonitz
    Juli 19, 2018 um 8:16 am

    Lieber Gerhard,

    ja, bei der intensiven Lektüre der großen Medienblätter und Nachrichtensendern, die im Wesentlichen den Feinden Trumps gehören, und die aber der wahre Macht im (Tiefen) Staat gehören, kann man schnell auf die Idee kommen, dass alles was Trump macht, nicht in Ordnung sein kann. Dabei über sehen wir nur leider viel zu schnell, dass alle seine Vorgänger ziemlich das Gleiche mit den USA veranstaltet haben. Den Armen geht es immer schlechter, die Reichen sahnen immer mehr ab. Und jeder Präsident hat mehr Bomben werfen lassen als der vorherige.

    Manchmal lohnt es sich, auch mal die Freie Presse zu lesen. Hier zum Beispiel ein Artikel von des eher satirisch schreibenden QPress:

    Ist Donald Trump zu blöd für Hass und Feindschaft?

    Das war jetzt ein totaler Schlag in die Magengrube aller aufrechten Russland-Hasser und Kriegsverliebten. Der blöde, infantile Trump zeigt sich völlig unfähig eine anständige Männerfeindschaft mit Weltbedrohungsprotential aufrecht zu halten. Damit kann er die gesamte Weltgemeinschaft aus der Fassung bringen, die es gewohnt ist, immer ein ganz klares Feindbild zu haben. Dafür bringen sich die Leute sogar gegenseitig um … und nun das? Da war ja sein Vorgänger und Kriegsnobelpreisträger viel eloquenter. Der hat zwar immer nett gelächelt, wusste aber sehr genau welche Feindbilder er schüren musste, damit die Welt weiterhin in Angst und Schrecken verharren konnte.

    Wie kann dieser Volltrottel von Trump einfach den gerade erst frisch aufgelegten kalten Krieg in der Art gefährden? Was bildet der sich eigentlich ein? Für die Unterdrückung und Spaltung der Menschheit sind solche FeindBILDer unerlässlich. Das hätte auch Donald wissen müssen. Eigens vor seinem Treffen mit Putin hat man in den USA noch rasch und ganz bewusst 12 Russen auf die Anklagebank geschoben. Spätestens danach hätte Trump sein Treffen mit diesem „Waldimir Schurkin“ absagen müssen. Stattdessen hat er all diese gut gemeinten Bremsklötze schlicht ignoriert. …

    Ja, ich mag diesen Typen auch nicht. Er ist ein Machtmensch wie jeder andere, der die Rolle des Führers einer Nation einnimmt, nur dass er auch noch anstößige Manieren besitzt.

    Hier kommt mein ABER zu den Anschuldigungen: Hier werden Vermutungen angestellt. Aber nichts Genaues weiß. In diesem Fall bin ich dazu übergegangen, den Grundsatz des Rechtsstaates zu beherzigen, die Unschuldsvermutung: Erst wenn die Faktenlage klar ist, fälle ich mein Urteil. Und je lauter gebrüllt wird, desto unwahrer ist meist die verbreitete Meinung. Ich erinnere an Goethe:

    … Man muß das Wahre immer wiederholen, weil auch der Irrtum um uns her immer wieder gepredigt wird, und zwar nicht von einzelnen, sondern von der Masse. In Zeitungen und Enzyklopädien, auf Schulen und Universitäten, überall ist der Irrtum oben auf, und es ist ihm wohl und behaglich, im Gefühl der Majorität, die auf seiner Seite ist.

  2. Gerd Zimmermann
    Juli 19, 2018 um 11:02 am

    Lieber Gerhard

    „Was ist wirklich wahr und echt?“

    Also ein Universum einzig mit Atommodellen zu beschreiben kann
    nicht die Wahrheit sein.

    .Weltkriege ohne Atome zu führen, kann nicht die Wahrheit sein.
    Atombomben einzig aus Atommodellen herzustellen kann nicht die Wahrheit sein.

    ES muss eine Wahrheit hinter der Wahrheit geben.

    Sie ist unsichtbar und wird von 7,5 Mrd Menschen nicht gesehen.

    Bewusstsein ist Elektromagnetismus und 7,Mrd Menschen
    können das Universum einzig elektrisch wahrnehmen.
    Die Tiere und Pflanzen nehmen ihre Umwelt auch einzig elektrisch wahr.

    Du spielst dieses Spiel mit.
    Sehr, sehr Wenige nicht.

    In der Schweiz läuft ein Experiment für 2 Mrd, werden wohl 12 Mrd
    werden.am Ende.

    Wie kommunizieren Pflanzen ?

    Ohne zu studieren und etwas zu berechnen sage ich elektrisch.

    Pflanzen reden elektrisch.
    Strom breitet sich auch im Vakuum aus.
    Da muss man nichts berechnen.

    Freie Energie ist an jedem Ort und zu jeder Zeit verfügbar.
    Wer weiss was Energie ist.
    Bewegung ist keine Energie.
    Kinetische Energie, also Bewegungsenergie muss erst einmal erzeugt
    werden bevor sie eine beobachtbare Wirkung erzeugen kann.

    Die Wissenschaft beobachtet.
    Sie weiss nicht das sie beobachtet wird, dabei.
    Beim Dppellspaltexperiment beobachtet der Beobachter den Beobachter.

    Der Beobachter, Physikus weiss bis heute nicht um die Polarität und
    Dualität von Licht.

    Wann ist Licht Welle und wann ein Teilchen.
    Sonnenbrand macht weh.
    Die Teilchen ?
    Und dann noch elektrisch wahrgenommene Schmerzen.

    Nichts ist so wie ES scheint und eure Seifenoper auch nicht.

    Nur zwei hatten überlebt.
    Ein alter ständig besoffener Mann und ein Baby das ständig schrie:

    Osho wünschte sich die Legalisierung von Drogen.

    Ärzte haben Zugriff auf saubere Drogen.
    Saubere Drogen haben keine Nebenwirkungen wie der gepanschte
    Dreck auf der Strasse.

    Ich habe einen Superstar Bauarchitekten in einer Baubessprechung in
    Hamburg erlebt, dem sind alle Gesichtszuge entglitten.

    Waren etwa 20 Leute dabei, die Auftraggeber Multimillionäre.
    Später privat Insolvenz.

    Ich durfte die Welt sehen.

    Schiffe mit Wasserhähnen aus Gold, woraus Wasser fliesst.

    Also Wasser.

    Trinkwasser.

    Die Menschen fahren in keinen Hafen um zu prahlen, sie fliegen mit dem Heli
    um nicht gesehen zu werden.

    Ich habe mir in Nizza die Möchtegerne angeschaut.
    10 Mill stellt man zur Schau.
    1,5 Mrd nicht.

    .

  3. Juli 19, 2018 um 12:42 pm

    Ja, Gerhard, so schnell geht es, und man ist selber in der Leimfalle.

    Trump der Schoßhund von Putin? Da lachen meine Hühner.
    Nie und nimmer.

    Das echte Übel ist besser beim alten Adel zu suchen.
    Was wie böse aussieht bei Trump und Putin sind Schachzüge,
    um die khasarische Mafia zu entthronen. Sonst geht der üble
    Zauber immer so weiter, wie bisher. Also ganz emotionsfrei ist
    Dein langes Gedicht auch nicht.

    Solltest Du Dich entschließen, noch zwei Schritte zurückzugehen
    und noch mehr zum Beobachter zu werden, dann würde Dir vielleicht
    noch einiges andere auffallen.

    Wie viele Menschen jetzt schon einen sehr klaren Blick haben,
    was alles abgeht und sich längst ausgeklinkt haben. Vor allem
    emotional. Das sind die, die jetzt das Boot oben halten mit
    ihrer guten Laune und Zuversicht und Vorausblick, auf das,
    was kommt.

    Damit fertig zu werden, ein einfaches Leben zu führen, dürfte
    für die meisten das Allergrößte Problem sein. Kein Fertigessen.
    Kein Kunststoffplunder. Kein Mediengeplärr. Kein Handy.
    Kein Strom? Kein Konto. Kein Geld? Schon mal daran gedacht?

    Hat jemand hier „Das Schwarzwaldhaus“ gesehen? Ist auf YouTube
    einzusehen. Sehr interessant. Wurde 2004 gedreht, wenn ich mich
    richtig erinnere. 4 Teile und ein Nachspann.

    Wie bringe ich ein Huhn dazu, Eier zu legen? Wie
    bekomme ich die Sau aus dem Stall? Wann mähe ich das Gras,
    um Heu zu haben und wie koche ich Kraut?

    Ach ja, und wie verhindere ich einen Nabelbruch,
    wenn ich schwere Arbeit nicht gewöhnt bin?

    Also ganz, ganz banale Sachen, kaum der Rede wert und
    eigentlich total unwichtig. – Bis zu dem Tag, an dem der Strom
    weg ist. Tja, so könnte es eben auch sein. Da interessiert mich
    dann nicht mal mehr, wen Junker schon wieder abschleckt, ich
    meine „küsst“ !

    Viel Spaß…….

  4. Juli 19, 2018 um 12:46 pm

    Sorry, Leistenbruch ist richtig.
    Drehjahr 2002 ist richtig

  5. Michael
    Juli 19, 2018 um 1:15 pm

    Was interessieren mich Handpuppen wie Putin und Trump? Die lenken doch nur von mir selber ab und verleiten dazu, mit dem Finger auf diese und das von ihnen vermeintlich erzeugte Leid auf Erden zu zeigen.
    Aber wie sieht’s denn so mit den eigenen Gedanken aus, die Herren? Ja ich weiß, vor der eigenen Türe kehren ist viel anstregender, als über den Nachbarn zu lästern.

  6. Juli 19, 2018 um 2:06 pm

    Hat dies auf haluise rebloggt.

  7. Gerd Zimmermann
    Juli 19, 2018 um 2:25 pm

    „Die lenken doch nur von mir selber ab und verleiten dazu, mit dem Finger auf diese und das von ihnen vermeintlich erzeugte Leid auf Erden zu zeigen.“

    Einen Finger mal da und so macht extrem nüchtern.

  8. E. Duberr
    Juli 19, 2018 um 3:29 pm

    Trumps Haarfrisur ist lächerlich , mehr weiß ich nicht . Er sollte endlich zum Friseur gehen und sich zu seiner Glatze bekennen . Wer so eine schlechte Presse hat , ist meistens besser als dargestellt . Als halte man sich zurück mit dummen Kommentaren über gut und böse oder dumm und klug . Besser als die versaute Schlampe Killery ist er auf jeden Fall .

    • Michael
      Juli 19, 2018 um 4:06 pm

      Also halte man sich zurück mit dummen Kommentaren über gut und böse oder dumm und klug

      Zustimmung. Gib mir die Kontrolle über die Medien und ich lasse die größten Verbrecher als gutherzige Samariter darstellen und normale Menschen dafür als Monster. Ganz wie es mir gefällt,
      Und dann schaue ich zu, wie meine Konsumenten der Ansicht sind, dass sie informiert wären und sich tatsächlich ein Bild von den gezeigten Personen machen könnten. Oder gar eine Meinung haben.
      Vermutlich wäre ich geschockt, wie einfach die Menschen zu manipulieren wären.

  9. Gerd Zimmermann
    Juli 19, 2018 um 4:15 pm

    „Also halte man sich zurück mit dummen Kommentaren über gut und böse oder dumm und klug“

    Kommentare werden hier im Blog vom Diktator eliminiert.

    Ihr dürft nur das lesen was der Diktator zensiert hat..

    • Michael
      Juli 20, 2018 um 7:56 am

      Klar, das ist Martins „digitales Hausrecht“. Und du kannst nicht sagen, dass er hierbei besonders strenge Maßstäbe ansetzt.

      Was ich hier in den Kommentaren schon an Stuss und Spam gelesen habe, geht auf keine Kuhhaut. Ich bin sehr froh, dass er hier ein bisschen mehr eingreift und sich dadurch themenbezogene Gedankenwechsel ergeben dürfen.

      Du hast wahrscheinlich den Bogen überspannt, wirst moderiert und bist deswegen eingeschnappt und nennst Martin deswegen „Diktator“. Toll.

  10. Juli 19, 2018 um 4:32 pm

    Eine Meinung zu haben….

    Michael, eine Meinung hat keinen Anspruch auf Reflexion oder Wahrheit.
    Ich bin der Meinung, das Wetter ist schön, heute. Auch wenn es regnet.

    • Michael
      Juli 19, 2018 um 5:05 pm

      Super, Jutta. Zumindest nimmst du das Wetter in dem Moment selbst wahr. Im Fall der Medien bekommst du etwas oftmals einseitig dargestelltes vorgesetzt. Und aufgrund dieser verzerrten Darstellung bilden sich Leute eine Meinung.
      Frag doch mal spaßeshalber herum, wer der Meinung ist, dass Trump bescheuert wäre. Und dann frag mal, welche Grundlage sie dafür hätten. Kennen Sie den Herrn persönlich? Oder nur seine medienhafte Darstellung?
      Und so ist es doch mit den meisten Dingen, Wahres Erleben wie in deinem Fall ist etwas völlig anderes.

  11. Martin Bartonitz
    Juli 19, 2018 um 5:10 pm

    Auch ein interessanter Kommentar auf Heise:

    „All diese Fakten sind bekannt und so ist es direkt erfrischend, wenn ein US-Präsident klar sagt, dass er nicht von den vermeintlichen Erkenntnissen des tiefen Staats zur Wahlbeeinflussung durch Russland überzeugt ist.

    Schade nur, dass diese Erkenntnis von einem Trump kommt. Keiner der möglichen Präsidentschaftskandidaten, die irgendwie als liberal durchgehen oder sogar etwas links von der Mitte, wie Bernie Sanders, hätte daran nur gedacht. Das spricht nicht für Trump, aber gegen seine Gegner. Das trifft auch auf Deutschland zu.

    Spätestens nach der Aufdeckung des NSU wäre Zeit gewesen, dass Politiker deutlich erklären, dass die Geheimdienste ein Problem sind und keine Lösung.“
    https://www.heise.de/tp/features/Siegt-der-tiefe-Staat-ueber-Trump-4115115.html

  12. E. Duberr
    Juli 20, 2018 um 10:33 am

    Gerd Zimmermann

    Lieber Gerd , kannst Du mir sagen , wie ich an freie Energie komme ? Wo kann ich den Stecker reinstecken . An die Haussicherung will ich nicht gehen, es ist mir zu gefährlich . Aber vielleicht kann mir einer der Bereicherer in der Nachbarschaft ja helfen . Die haben da reichlich Erfahrung . Jetzt weiß ich auch was Bereicherung durch fremde Kulturträger bedeutet . Man erfährt Bereicherung , indem man den Strom anzapft , bevor er aus der Steckdose kommt . Doll, diese Kulturbereicherung ist ein Segen , freie Energie durch türkische Fingerfertigkeit . Jetzt habe ich verstanden .

  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: