Startseite > Erkenntnis > „Es ist nicht so, dass wir es nicht wüssten, wir haben es nur vergessen.“

„Es ist nicht so, dass wir es nicht wüssten, wir haben es nur vergessen.“

Christina von Dreien gehört zu einer neuen Generation von jungen, evolutionären Denkern und überzeugt mit einer hohen Ethik, offensichtlicher Weisheit und tiefem inneren Frieden. Christina ist ein junge Frau unserer Zeit, die aus tiefstem Innern gewillt und bereit ist, ihr Dasein in den Dienst eines globalen Wandels hin zum Positiven und Konstruktiven zu stellen.

Die Menschen verhalten sich heutzutage auf der Erde wie in einem Spiel, in dem sie die Spielanleitung verloren haben. 
Christina von Dreien

Als ich vor siebeneinhalb Jahren meinen Blog begann, bewegte mich das irre Potential der Menschen, daher der Titel ‚Faszination Mensch‘: Auf der einen Seite gibt es solche, die sich an Zerstörung ergötzen können und kein Problem damit haben, auf Kosten Anderer durch das Leben zu kommen. Auf der anderen Seite gibt es Menschen, die im Kooperationsmodus sind und im WIR statt dem MIR aufgehen, in dem sie wunderbare Dinge schaffen.

Der überwiegende Teil meiner Artikel hat sich damit beschäftigt, auf die Machenschaften der Ersteren zu schauen. Es gibt Zeiten, da macht mich das Erkennen ohnmächtig. Wenn ich das wahrnehme, beginne ich, wieder nach den guten Seelen hier auf der Erde zu schauen. Ein Kanal, der sich vorrangig mit diesen beschäftigt, ist TimeToDo von Norbert Brakenwagen.

Ihm ist nun eine junge Frau begegnet, deren Gespräche mit Ihr dazu geführt haben, das neue Format TimeToBe zu starten. In dem ersten Video, das noch unter TimeToDo veröffentlicht ist, stellt der Christina von Dreien (Profil) und ihre Mutter Bernadette vor, und kündigt auch das neue Format an.

Zum diesem Video schreibt Norbert u.a.:

Ich war verblüfft wie Christina universale Zusammenhänge, historische Ereignisse, Technologien und vieles mehr erklären und beschreiben kann. Liebe, Wahrheit und Klarheit sprühen förmlich aus Ihr heraus. Mein grosser Respekt und meine Wertschätzung gilt Bernadette von Dreien, Christinas Mutter. In Ihrem Leben ständig aktiv und ständig gefordert, in Ihrem Beruf, als Elite-Sportlerin oder als Mutter eines speziellen Kindes. Für mich ist Sie ein Musterbeispiel – wie eine Mutter Ihr Kind (der neuen Zeit) ins Leben begleitet.

In dem Video erfahren wir von einer Reihe von Projekten, die Mutter und Kind gemeinsam mit Förderern auf die Wege gebracht haben, um „unsere Welt schöner zu machen“, wie es ein Mitstreiter im Verein Forum Agile Verwaltung, in dem ich mich engagiere, gerne bezeichnet:

In dem ersten Video des neuen Formats TimeToBe geht es nun tiefer in die Wahrnehmungen und das Bewusstsein von Christina. Sie stellt fest:

Viele Menschen haben vergessen, dass jeder einzelne von uns ein göttliches Wesen ist…

Besonders interessant finde ich diese Erklärung zum Schöpfen neuer Situationen:

Mit jeder Entscheidung sendest Du energetische Wellen aus. Und wenn Du z.B. etwas akzeptiert, d.h. keinen Widerstand dagegen setzt, dann kollabiert die bisher ausgesendete Welle, und jetzt kannst Du eine neue produzieren.

Weiter geht es mit geistigen Helfern und welche Rollen die Hautzellen und Haare haben:

  1. Fluß
    Mai 9, 2018 um 11:22 am

    https://michael-mannheimer.net/2018/05/08/die-90-jaehrige-ursula-haverbeck-wurde-heute-mit-einem-grosseinsatz-der-polizei-in-ihrer-wohnung-verhaftet/

    Mannheimer führt Fakten an.

    “ Der bereits erwähnte Richter Bertram schrieb dazu 2005:

    „Paragraph 130 StGB enthält irreguläres AUSNAHMESTRAFRECHT und steht damit und insoweit zu Verfassungsrecht und Meinungsfreiheit in Widerspruch. Der Gesetzgeber muß…, über 60 Jahre nach Kriegsende, … einen weit vorangetriebenen deutschen Sonderweg verlassen, um zu den normalen Maßstäben eines liberalen Rechtsstaates zurückzufinden.“ „

    • Fluß
      Mai 11, 2018 um 6:40 pm

      In den Kommentaren beim Nachbar-Blog stehen jede Menge Links, hier mal einer:
      http://www.nw.de/lokal/bielefeld/brackwede/22134740_Ursula-Haverbeck-kommt-ab-sofort-in-die-Geschlossene.html
      Dort einfach auf „alles markieren“ klicken und dann kopieren.

      Was die Leut alles zusammenmixen, halluzinieren.
      Sie hätte damals gleich Kontakt zur rechten Szene gesucht. Das ist eine Frechheit, diese BeHaupt-ung.. Es geht um Menschenrechte und falscher Geschichte mit Schadensersatzforderungen. Viele leben auch (Usa usw.), da laufen Zahlungen. Ist bekannt.
      MAN muß nich mehr irgendwo hinlaufen. Gibt Telefon, SMS und Internet. VERNETZUNG genannt.
      Und sie wurde nicht aufgegriffen, sondern sie wartete auf die ärztliche Untersuchung, ob sie haft-fähig sei.

      Es gibt rechts und links und etwas dazwischen. Warum Wälte sich ein – rechts davortun ist schleier-Haft, wo sind die linken Wälte?

      Ich hab mir von Menuhin das Buch ausgedruckt. Er weiß, dass die Geschichte gefaked weitergegeben wird. Wie so vieles an Lügen. Die im Ausland lachen sich kaputt über so viel schwach-Sinn. Sie benutzen die Swastika ohne an Kriegs-Gedanken..

      Gesundung fängt bei jedem selber an. Menschen sind nicht rechts oder links. Ihnen gehört die Wahrheit!

  2. Fluß
    Mai 11, 2018 um 7:09 pm

    http://die-rote-pille.blogspot.de/2013/03/paul-eisen-jude-warum-ich-mich.html

    “ Ich bezweifle heute, dass es je einen Plan von Adolf Hitler oder des nationalsozialistischen Regimes gegeben hat, der die systematische und physische Eliminierung der Juden in Europa zum Ziel hatte.
    Ich bezweifle, dass es jemals im Hitler-Reich Tötungsgaskammern gab.
    Ich bezweifle die Zahl von 6 Millionen jüdischer Opfer im Hitler-Reich. Ich glaube, dass die wirkliche Zahl erheblich niedriger liegt.
    Ich stelle nicht in Abrede, dass den Juden Schlimmes angetan wurde durch die Nationalsozialisten. Aber ich stelle das Recht der Juden in Abrede, den Rest der Welt zu zwingen, so zu sprechen und zu denken, wie sie es verlangen.

    Den Holocaust bestreiten!
    Ein Kleinkind kann sehen, dass etwas nicht stimmt mit der Holocaust-Erzählung, und die Wissenschaft hat mittlerweile nachgewiesen, was ich schon vermutet hatte. Dennoch unterscheide ich mich von den Holocaust-Revisionisten. Sie sind Wissenschaftler, Historiker und Gelehrte, die Wissenschaft und Genauigkeit anwenden, um die Wahrheit über den Holocaust zu erforschen. Ich bin kein Gelehrter, mich interessieren die chemischen Rückstände aus dem Mauerwerk nicht bzw. die topographischen Beweise über die Massengräber. Aber ich lese die Abhandlungen, und dann passt die alte Geschichte nicht mehr.

    Dass die Juden sehr litten in den Jahren 1933 – 1945 steht nicht zur Debatte. Aber der Gedanke einer durchgeplanten, industriellen Ausrottung der europäischen Juden in den ikonisierten Gaskammern und die magischen Zahl von 6 Millionen, das alles dient nur dazu, den Holocaust nicht nur einzigartig zu machen, sondern auch noch heilig. Wir stehen einer neuen, säkularen Religion gegenüber, einem falschen Gott mit erstaunlicher Macht, der uns zwingt, ihn anzubeten. Und, wie die Kreuzigung, die Wiederauferstehung usw. beinhaltet auch der Holocaust heilige Elemente: Das Ausrottungsgebot, die Gaskammern und die magischen 6-Millionen. Es sind diese Elemente, die den heiligen Holocaust ausmachen. Die Holocaust-Religion, die Juden, Zionisten und andere anbeten. Die Revisionisten weigern sich, diese Religion anzunehmen.

    Es handelt sich hier um keine Kleinigkeit. Wenn es eine Nebensache wäre, warum dann der Aufruhr, warum die Hexenverfolgung, warum die Einkerkerung von David Irving, Ernst Zündel und Germar Rudolf? Und das sind nicht die einzigen. Was eine gewaltige Lüge sein dürfte, wird als Instrument benutzt, die ganze Menschheit zu unterwerfen. Die Deutschen und Österreicher, wo wird uns gesagt, hätten die Ausrottung der Juden erdacht. Die Russen, Polen, Ukrainer, Littauer, Letten, Esten, Rumänen, Ungarn usw. hätten die Ausrottung gutgeheißten und dazu Beihilfe geleistet. Die Amerikaner, die Briten, die Franzosen, die Holländer, die Belgier, die Italiener (aber nicht die Dänen und Bulgaren) usw., hätten nicht genug getan, die Ausrottung zu stoppen; die Schweizer hätten sich an der Ausrottung bereichert und alle Christen der Welt, wie es scheint, haben die Glaubensgrundlagen so ausgestaltet, dass die Judenausrottung stattfinden konnte. Und jetzt die Palästinenser, die Araber und Moslems, die anscheinend eine neue Judenausrottung planen. Ja, der Holocaust
    unterjocht die einen Großteil der nichtjüdischen wie auch der jüdischen Welt. “

    Ist noch mehr Text.

Comment pages

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: