Startseite > Gesellschaft > Geht das: Durch verdeckte Kommunikation in den Selbstmord oder zum Mord motivieren?

Geht das: Durch verdeckte Kommunikation in den Selbstmord oder zum Mord motivieren?

Bild: Ein Geschenk eines Kommentators, der leider nicht mehr dabei ist.

Die Weltherrscher sind heute in der Lage, ohne Mühe ein globales, wirksames Feindbild herzustellen, ohne dass wir es bemerken.
Elias Davidson, Musiker und Autor

Das Thema Manipulation ist eines, das ich hier auf dem Blog immer wieder antönen lasse, ist es doch ein wichtiges Mittel der Herrschenden, ihre Untertanen anzuleiten, das zu wollen, was sie selbst wollen.

Heute ist mir ein Video unter die Augen und über die Ohren gekommen, das auch meine Vorstellungskraft stark herausfordert. Der Autor des Videos, der angibt, selbst Opfer dieser besonderen Manipulation zu sein, behauptet, dass unsere Fernsehmoderatoren einen Beitrag leisten, die unnützen Menschen unter uns zum Selbstmord zu führen oder gar böse Menschen zu ermorden.

Wie? Durch ein einfaches Mittel, das jeder Gymnasiast schon in der Schule kennen lernt: Den Pawlowschen Reflex. Sie sorgen für Bilder gepaart mit Schmatzen, lautes Einatmen, Wortbetonungen und übertriebene Gesten dafür, dass konditionierte Reflexe implementiert werden. Und durch die vielen Wiederholungen werden die Opfer immer wieder erinnert, bis sie irgendwann zur Tat schreiten.

Nun schaue ich selbst nur noch sehr wenige Sendungen, und schon gar keine mit irgendwelchen Moderatoren. Wenn ich mir aber die Ausschnitte im Video betrachte, so kann ich mir gut vorstellen, dass Jene, die viele Stunden die Glotze laufen lassen, reichlich programmiert sind.

Warum die Moderatoren dies tun. Wer diese Techniken nicht gut beherrscht, ist bald raus aus dem Geschäft. Auf der anderen Seiten meinen sie etwas Gutes zu leisten und fühlen sich dabei auch entsprechend gut, so der Videoautor.

Ich bin gespannt, was Ihr darüber sagt, also auch das ab ins Regal:

  1. April 29, 2018 um 3:44 pm

    Hat dies auf Mindcontrol2017 rebloggt.

  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: