Startseite > Poesie > Feder-leichtes Nach-Denken …

Feder-leichtes Nach-Denken …

Bild _Feuer-Rose im Grau_

Bild: von MiA – Feuer-Rose im Grau

Federn

-Feder-leichtes-Nach-Denken-

22.04.2013

 

Feder-voller-Rück-Weg
Gedanken schweben durch Zeit und Raum
Feder-Leicht
man sieht sie kaum 

Ich habe Federn gelassen
Federn zum An-Fassen
auf dem Rück-Weg
als ich den Bahn-Hof an-peilte
und durch die Straßen eilte
Ruck-Sack-verpackt
Ge(H)Danken-ver-sackt

den Hut fest in der Hand
bin ich beinah gerannt

Immer noch kein Ende
von diesem Häuser-be-bauten Gelände
ohne Ab-Zweig
der Bürger-Steig
geradeaus
auf dem Weg nach Zu-Haus
und kein Mensch da
mir Frage-nah
nur eine leise Ahnung
von der Richtigkeit der Richtung 

Ein Blick auf die Uhr:
Weiter nur !
DA !
Immerhin
eine Rad-Fahrerin !
sie hatte für meine Frage Verständnis.
Was für eine Richtungs-Richtigkeits-Erkenntnis:
Gerade-aus,
dann rechts und wieder rechts
dann links
und gerade immer so weiter…“
Danke !
Das bringts !
Den Hut in der Hand
bin ich dann weitergerannt
an der nächsten Kreuzung
die Frage:
GANZ oder Halblinks ?
Das Straßen-Schild war verschoben
hatte sich seiner Hin-Weise-Pflicht
leise enthoben
wollte sicher „Ein-Deutigkeit“ elegant nur vermeiden
Aber ICH, ich muß mich für einen Weg doch entscheiden !
Nur, WELCHEN von den beiden ? 

Nehme den Linken
er scheint mir zu winken.
😉
Eile fast heiter
auf ihm dann weiter
trete über eine Bord-Stein-Kante

Hoppla !

Da liegt ja eine „Verwandte“* !
Schnell weiter-
?… ! … ?

HALT !

Man tat ihr Gewalt !
Die kann sich schließlich nicht wehren !
Doch sie hat immer noch „Biß“ !
Ihre Zacken und Backen
wollte ihr wohl doch keiner ab-zwacken.
So liegt sie da in der Gosse
deutlich sicht-bar
als ein UN-Zeit-Genosse

Aber weiter –
neee !
Um-kehren !
Nach drei Schritten lauf ich zurück:
Ja,
das braun-rote Teil liegt immer noch da !
Noch un-berührt
das gute Stück
!
Den Hut in der linken Hand
den Gossen-Lieger allerschnellstens auf ein Foto gebannt

und wieder weiter
Gedanken-voll, beinahe heiter :
Was für ein Gleichnis !
Wie Gossen-UN-an-gepaßt
mit nur einem einzigen roten Arm
für einen un-möglich brauchbaren Griff
Das gibt es doch auf keinem Schiff !
Und wenn,
würde solch ein Teil
nicht mehr so ganz heil
aller-schnellstens entsorgt
und sich im Not-Fall ein neues geborgt !

 

UN-Sach-Gemäßer Hammer-Schlag
brachte es wohl auch hier an den Tag
Die Re-Aktion war
dann natürlich auch sehr klar,
kurz und knapp:
Der angeschlagene Arm brach einfach ab.

Ich will und werde nicht mehr
so einfach wie bisher
mich be-nutzen lassen
sollen die anderen doch selber zu-fassen ! 

Sollen sich diese Idioten
doch ihre Pfoten
selber klemmen
und mit Eigen-Kraft
das zu bewältigen versuchen
was WIR einst zusammen geschafft

 

Das alles hab ich festgehalten
in (m)einem noch unfertigen  „Gedanken-Bild“

Dann schnell wieder weiter.
Aber nicht mehr so wild,
den Hut in der Hand
die Gedanken dem Zug zugewandt

Endlich am Bahn-Hof

– wie doof-

kein vernünftiges Hin-Weis-Schild !
Die Mangel-Aus-Sage der fehlenden Schilder
macht mich immer wilder
Endlich, Gleis 1
ja, das scheint meins !
Geschafft !

 

Jacke und Ruck-Sack
ZACK !
in einem Pack
auf die Warte-Bank gelegt
mich beinahe schon wieder ab-geregt
den Hut schnell noch oben-auf
doch DER sieht irgendwie so merk-würdig ver-ändert aus
… ? …

Es fehlen die Federn dem guten Stück !
Doch es gibt kein „Zurück“.
Sie segeln sicher irgendwo hier durch die Straßen
und genießen ihre Freiheit über die Maßen

 

EINE
EINZIGE
ist aber doch
noch da:
Gerade DIE,
die am
aller-zerr-rupftesten war !
 

Solch eine Feder
die hateinfach nicht jeder.
Und ICH sage Dir :
Genau DIESE,
die paßt
aller-bestenszu mir !

– – – – – – –
– – – – – – – – – – – – – – –

* = eine  alte Wasser-Pumpen-Zange mit nur
noch einem 
roten Arm

————————————

Mit Mi A Gruß !

😉

Kategorien:Poesie Schlagwörter:
  1. Am.Selli
    April 27, 2018 um 11:05 am

    Danke ! …
    Tja,
    was aus so einem/einer Gossen-Lieger-in doch noch so alles werden kann … ?!?! … 😉

    Kraeh-Ha-Tief-Wie-Tät ist hier gefragt,
    wenn das angedachte Muß-Ter so ver-sagt … 😉

  1. April 27, 2018 um 10:15 am

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: