Startseite > Gesellschaft > Wichtige Nachricht an alle Freigeister, Lichtkinder, Freidenker usw <3

Wichtige Nachricht an alle Freigeister, Lichtkinder, Freidenker usw <3

Dieser Text ist für alle Menschen, die sich auch immer so gefühlt haben, als seien sie nicht von dieser Welt, als würden sie hier nicht reinpassen.

Für all Jene, die einen starken Drang haben, etwas zu verändern, sich selbst zu verändern, zu erwachen und den Planeten Erde zu einem Paradies zu machen.

Liebes Lichtkind,

Wir wissen, wie es dir geht und dass diese Zeiten nicht leicht für dich sind. Du bist hier in diesem Leben und fragst dich oft, was das hier alles eigentlich soll.

Du schaust dich um und verstehst nicht, weshalb all die grausamen Dinge um dich herum passieren, weshalb die Menschen mit sich, mit einander und mit ihrer Umwelt so umgehen.

Vielleicht bemerkst du immer mehr, in welchem Gefängnis die Menschheit lebt, und möchtest nur noch ausbrechen und vielleicht auch alle anderen befreien.

Doch du weißt nicht wie, denn auch du wurdest in die Sklaverei geboren.

Trotz all dem scheinen die Meisten um dich herum zurechtkommen, sie schließen brav die Schule ab, leben ihr Leben für den Lebenslauf, gehen brav zur Arbeit und setzen sich dann zufrieden vor den Fernseher.

Zufrieden sind sie vielleicht nicht wirklich, es ist jedoch erträglich für sie.

Für dich ist es das nicht. Vielleicht fragst du dich, wie die Menschen so leben können. Wie sie einfach wegschauen können, wie sie sich einfach verbiegen lassen können.

Denn du kannst es nicht.

Du fühlst dich oft deprimiert, unverstanden und vielleicht fühlst du dich, als würde etwas nicht stimmen mit dir. Du spürst in dir, was richtig ist und was dein Herz will.

Doch weißt du oft nicht, wie du deinem Herzen folgen kannst, umgeben von all dem Wahnsinn.

Du weißt oft nicht, wie du dich all den Verbiegungsversuchen entziehen kannst.

Gehst du deinen Weg, so ist da die Umgebung, die über dich urteilt und sich lustig macht.

Vielleicht fühlst du dich deshalb sogar oft wie ein Versager.

Nichts könnte weiter von der Wahrheit entfernt sein, liebes Kind!

Du spürst es in dir, dass du hier bist, weil du eine wichtige Aufgabe hast.

Dein Verstand, dein Umfeld, mag dir einreden, du würdest größenwahnsinnig sein, eingebildet, doch lass dich davon nicht beirren – spüre in dich rein und du weißt, dass es wahr ist.

Du bist auf die Erde gekommen, ausgestattet mit einer wesentlich feineren Wahrnehmung, als die meisten deiner Mitmenschen.

Der Schleier zu den Erinnerungen, wie es war, wo du herkommst, ist gar nicht so dick, wie es dir scheint.

Du bist nicht wirklich angepasst an das Leben in Umständen, wie sie um dich herum herrschen.

Wenn du einen besonders dünnen Schleier mitgebracht hast, begreifst du vielleicht von Anfang an nicht, weshalb Menschen unterworfen irgendwelchen Regeln leben, die sie selbst nicht ausgewählt haben.

Weshalb sie Geld, das sie erwerben müssen, indem sie ihre Lebenszeit dagegen eintauschen, einsetzen müssen, um auf diesem Planeten zu leben.

Du weißt schon immer, dass es mehr gibt, als uns eingeredet wird und fühlst Schmerz darüber, dass es ins Reich der Fantasie verbannt wird.
Manchem von euch scheint es, als würde er mit den einfachsten Dingen nicht zurechtkommen, was schlicht oft daran liegt, dass ihr die physikalischen Gesetze einer dreidimensionalen Realität und eines physischen Körpers nicht gewöhnt seid.

Du fühlst, was Alle um dich herum fühlen. Ja du fühlst selbst Dinge, die sie sich selbst nicht einmal eingestehen und das macht es oft sehr schwer für dich.

Du fühlst eine große Last auf deinen Schultern, auf deinem Herzen.

Oft fragst du dich, wozu du eigentlich hier bist. Versinkst in Selbstzweifeln, schämst dich du zu sein und nicht „zurechtzukommen“, wie alle anderen um dich herum.

Viele von euch spüren viele Begrenzungen in Form von Depressionen und sozialen Ängsten. Aus diesem Grund isolieren sich viele Lichtkinder. Manchmal habt ihr überhaupt keine Lust mehr zu leben und fragt euch sogar, wann diese Hölle ein Ende nimmt.

Ihr haltet all die Ängste, all die Trauer, die in euch ist, für eure eigenen, doch wir möchten euch an etwas wichtiges erinnern!

Du hast dir für dieses Leben wahrlich keine leichte Aufgabe ausgewählt.

Der Schmerz, den du spürst, ist der Schmerz der ganzen Welt!!!

Du erinnerst dich gerade nicht daran, doch hast du dir gezielt sehr viel aufgeladen in diesem Leben.

Du wolltest den Schmerz der Menschheit verstehen – wie konntest du es besser tun, als ihn in dir selbst wie deinen eigenen zu fühlen?

Viele kollektive Ängste und kollektive Trauer manifestieren sich in dir.

Während du dich heilst, während du die Schwere in dir transformierst, heilst du die ganze Welt!!

Jeder von euch Lichtkindern ist somit ein Heiler.

Die Schreiberin dieser Nachricht musste sehr lachen und war unglaublich ergriffen und befreit, als sie sich daran plötzlich erinnerte.
Zusätzlich bringt jeder von euch mehrere wichtige Gaben mit, die er einsetzt, um die Welt zu heilen.

Es ist egal, was es ist – ob du ein Medium bist, dass Nachrichten der geistigen Welt weiterleitet; ob du ein Künstler bist, der die Anderen durch seine Bilder, durch seine Töne rührt; ob du dich dazu berufen fühlst, Kindern dabei zu helfen, ihr Potential zu erwecken; oder ob du den grünen Daumen hast und genau weißt, wie du mit Pflanzen umgehst.

Es spielt keine Rolle, wichtig ist nur, dass du den Mut hast, deiner Begeisterung zu folgen und sie in die Welt zu tragen. Keine deiner Visionen ist zu groß, du bist ein machtvolles Wesen, du unterschätzt dich, weil du vergessen hast, wer du bist.

Bitte erinnere dich daran – du erkennst all die Unstimmigkeiten in der Welt, weil du hier bist, um sie zu verändern!

Bitte erinnere dich daran, dass du hier bist, um ein höheres Bewusstsein zu kultivieren und den Planeten vom düsteren Schleier des Vergessens und der Sklaverei, mit allem was sie nach sich zieht, zu befreien.

Wenn du einer der vielen Lichtkinder bist, die starke soziale Ängste haben, ist das Folgende für dich:

Wir wissen, dass du viel Schmerz erlebt hast, weil du immer schon anders warst.

Wir wissen, dass du dadurch angegriffen wurdest, dich nie verstanden gefühlt hast.

Wir wissen, dass die Urteile der Menschen dir weh tun.

Manch einen von euch möchten wir auch daran erinnern, dass viele deiner Ängste auch daher kommen, dass du einfach fühlst und hörst, was die Menschen um dich herum fühlen und denken.

Bitte erkenne, dass es noch mehr Menschen gibt, wie dich!

Es gibt wirklich Menschen, mit denen du du selbst sein kannst und die bloß darauf warten dich in ihr Herz zu schließen!

Bitte öffne dein Herz und leite Schritte ein, um ihnen zu begegnen.

Sie sprechen die gleiche Sprache wie du, sie nehmen das Gleiche wahr wie du.

Du wirst dich vielleicht zum ersten Mal in deinem Leben zuhause fühlen, wenn du ihnen begegnest. Es ist wirklich äußerst wichtig, dass du sie triffst.

Du kannst lange versuchen zurechtzukommen, die Selbstzweifel werden an dir nagen, wenn du im Umfeld von Menschen bleibst, die dich nicht wirklich sehen und verstehen können.

In solchen Umständen wird dir vieles als eine Schwäche erscheinen, was eigentlich deine Stärke ist!!

So z.b. deine Gabe der Sensibilität. Wenn du dich mit deinesgleichen umgibst, werden sie genau das feiern, was dir vorher als Unzulänglichkeit angeprangert wurde.

Gemeinsam mit anderen deiner Art könnt ihr euch gegenseitig unheimlich unterstützen, euch wieder daran zu erinnern, wer ihr seid, euch zu heilen, die ganze Welt zu heilen.

Ihr könnt ein Vorbild gelebter Menschlichkeit und Liebe sein, ihr könnt alle erhellen mit eurem vereinten Licht.

Es ist wirklich wichtig jetzt mit deinesgleichen zusammen zu finden.

Bitte fallt nicht mehr auf Glaubenssätze rein, dass ihr es alleine schaffen müsst, die dem „Teile und Herrsche“ entstammen, dass die Menschen isoliert und somit gezielt schwächt und angreifbar macht.

Vielen von euch ist es außerdem angelegt aufopfernd zu sein, wie ein Engel, sodass ihr stets dafür sorgen wollt, dass die Menschen um euch herum sich wohl fühlen und darüber euch selbst vergesst.

Wir möchten euch daran erinnern, dass die erste und wichtigste Aufgabe es ist, euch selbst zu retten.

Kultiviert die Selbstliebe, daraus ergießt sich ganz von alleine Liebe für Jeden und alles, was ist.

Fühle mit dir, sorge für dich, hole dir Unterstützung – so unterstützt du alle.

Gerade ist eine Zeit, wo viele von euch „aktiviert“ werden, der Schleier wird dünner, der Druck, eure Aufgabe zu leben größer. Die Verunsicherungen und alten Programme greifen allerdings gleichzeitig noch stark.

Es kann eine sehr herausfordernde Zeit sein.

Wichtig ist, dass du ins Vertrauen gehst und immer auf dein Herz hörst.
Bitte gib nicht auf, sorge für dich, erschaffe dir dein persönliches Paradies und du wirst einen großen Teil dazu beitragen für alle ein Paradies zu erschaffen.“

***

P.S.: Natürlich ist jeder Mensch im Grunde ein „Lichtkind“, ein geistiges Wesen, das gerade die Erfahrung als Mensch macht. Jeder Mensch ist etwas besonderes.

Es gibt jedoch scheinbar gehäuft in den letzten Jahrzehnten eine Reihe von Menschen, die bestimmte Merkmale mit sich bringen, diese werden oft als Indigokinder, Kristallkinder usw. bezeichnet.

Verknüpft mit dem Vorhaben ihrer Inkarnation bringen sie bestimmte Voraussetzungen mit sich, die sich von den meisten Menschen unterscheiden. Es kann hilfreich sein, sich in diese Kategorie einzuordnen, da die besonderen Herausforderungen, die damit einhergehen so wesentlich leichter zu tragen sind.

Bitte beachte auch wie immer, dass alles, was ich schreibe, von meiner Perspektive geprägt ist und durch meinen persönlichen Filter geht, nehme dir nur das raus, was sich wirklich stimmig anfühlt.

Wenn dir diese Nachricht geholfen hat, bitte ich dich, sie an Menschen weiter zu leiten, die es auch betreffen könnte.

Viele der Lichtkinder haben es derzeit sehr schwer und es ist wichtig, dass sie nicht aufgeben.

Textquelle: Yulia von http://miracle-blossom.com

  1. Gerd Zimmermann
    April 10, 2018 um 6:58 am

    Höre mal auf zu atmen.
    Höre mal auf zu Herzschlagen.
    Höre mal auf zu denken.

    Höre mal eine Minute auf zu denken.

    Es gibt Menschen, die kommen ohne einen Gedanken durchs Leben.

    Höre mal auf zu denken 30 Sekunden.

    Wie geht nicht.

    Denken ist fremdbestimmt.

    Wie ????????????????????????????????

    ich denke du hast einen freien Willen und kannst
    dein Denken nicht abschalten.

    Was kannst du dann ???????????????????????

    Schalte dein Denken mal eine Minute ab.

    Damit endlich wissenschaftlich bewiesen wird

    er ist ein esoterischer Spinner, Viktor Schauberger.

    „Der Mensch denkt nicht, er wird gedacht.“

    Schalte dein Denken eine Stunde ab,
    du genialster, coolster, grösstes Genie aller Zeiten,

    du kannst das Denken denken.

    Solange du das Denken nicht abschalten kannst,
    wirst du gedacht.

  2. Gerd Zimmermann
    April 10, 2018 um 7:05 am

    Falls jemand keine Lust hat, an den Kriegsfestspielen hier
    im Blog teilzunehmen, Russland gegen den Rest der Welt

    hier für die Wenigen noch einmal eine Alternative.

  3. Gerd Zimmermann
    April 10, 2018 um 9:03 am

    Ich weiss, du glaubst an Humanoide, die künstliche Intelligenz
    und die Bruderschafft der Geheimbrüder. (Sie wissen nichts,
    sonst würden sie Wissen kostenlos zur Verfügung stellen,
    ein Bspl. ist „the secret“, Wissen lässt sich nicht verkaufen)

    Du glaubst an Gott, die flache Erde und du glaubst an die
    Mondlandung.

    Du glaubst alles was du mit eigenen Augen gesehen hast.

    Nehme dein Auge und gehe in dein Sehzentrum und sehe nach
    was du da siehst.

    Wenn du mit deinem Auge schon in deinem Gehirn unterwegs bist,
    sehe doch gleich einmal nach, was du gerade so denkst.

    Oder was du gerade so hörst. Das Gehirn hört ja und nicht die
    Ohren, sehe nach.

    Und was du so richst, nicht die Nase richt, das Gehirn richt,
    was hast du in der Schule gelernt ???

    Ein Auge kann sehen ???

    Wie denn ?

    Elektrische Signale werden interpretiert,
    in Bilder, Geschmack, Töne, Geruch und Tastsinn.

    Alles was du in der Hand hälst und als Materie interpretierst,
    ist eine elektrische Übersetzung.

    Ein wirklicher Materialist hätte seine elektrische Wahrnehmung
    der Materie längst abgeschafft.

    Elektrische Wahrnehmung ist Geistwahrnehmung, da der Geist
    Elektromagnetismus ist.

    Du bist ein Materialist. Du bestehst aus Atomen.
    Du brauchst uns nur noch die Atome zu zeigen, aus denen du bestehst.

    Wie, kannst du nicht ?
    Was kannst du dann ?

  4. Ela
    April 10, 2018 um 9:09 am

    Gerd, Du bringst mich schon wieder zum Lachen. Du schreibst so süß! Ja, jahrelang haben wir das Unmögliche versucht. Ein Kinesologe sagte mir einmal, er hätte es im Wald geschafft, das Denken aufzuhören. Nur ganz kurz. Da sah er den Wald in 3D.

    Den Wald habe ich immer in 3D gesehen. Doch mit dem Sternenhimmel, da hatte ich eines Nachts d a s Erlebnis. Manche sind größer, manche kleiner. Es sieht eben etwas uneben aus. Doch dann sah ich in einer schwarzen Nacht, wie der Sternenhimmel wirklich aussieht. Einer von denen hing direkt sehr herein in meinen Bereich. Ich sah die Tiefen dazwischen und das ist seitdem wirklich 3D.

    Das Denken aufhören. Ist Denken also ein Beweis, dass ich lebe…? Schlüssig, wie die Philosophen sagen. Weil sogar einer außerhalb seines Körpers denkt. Wie mehrfach berichtet wurde. Jetzt kommt die Frage. Wer oder Was denkt mich?

    Das Wesen.

    Das Bewusstsein.

  5. Ela
    April 10, 2018 um 9:41 am

    Weltverschwörerdrecksbande….. hast Du eine Wut auf die? Hier hilft nur Klugheit. Ich kenne einen Jungen, der pfeift auf vieles. Neulich war er bei Euch in D. Er stellte sich zu Deinen Landsleuten und machte die Geste. Dazu sagte er: „Wir schaffen das“. Die Reaktionen waren verschieden. Viele von Euch sind so verbissen. Es wird viel geschimpft. Ich kenne einen Ostdeutschen, der hier lebt. Was schimpft der Kerl in einem fort. Doch was tut er? Nischt! Gor nischt. Nischt mal ne Deutsche FAHNE malen. Richtig. Mit Schwarz unten!

    Der Junge sprach dann einen von Euren Gästen an. Der verstand ihn nicht. Da machte der Junge ein Handzeichen, besser ein Fingerzeichen. Daraufhin wurde Euer Gast „lebhaft“. Wie lange das andauerte, weiß der Junge nicht, weil er ist schnell.

    Am liebsten würde ich Dir schreiben, nimm d i e nicht ernst. Doch wenn schon alles vergiftet ist, dann ist Feuer am Dach und ich verstehe mich, Dich, wenn wir wütend sind. Weil Du bist ich und ich bin Du. Doch bin ich auch ein Ferkel? Wir sollten den Tieren nicht unrecht tun. Die sind süß und können nichts dafür. Die Tiere sind jetzt selber alle arme Schweine! Die Respektlosigkeit ist allerorten. Leider.

    Wir Ösis sind durchwegs etwas ruhiger und schlafen Großteils noch tief und fest. Vielleicht sind einige Politiker von uns etwas wach geworden. Ja, dann noch die Ideologien. Grässlich. Als wenn die das Gehörn verworfen hätten. Vor allem sehr gescheite Leute! Ich meine die, die besser auswendig lernen können. Gehirn oder Gehörn, ist ja egal. Vielleicht findest Du diesen Schlümpfe-Teil. Du hast da Talent fyr. Eine entfernte Verwandte von mir, die steht immer noch auf den Kanzler, der immer, wenn er was gefragt wurde, zuerst eine lange Pause machte. Ja, gleich, bevor er etwas sagte, machte er eine große Pause. Dann kam: „Ich bin der Meinung….“ und dann wieder eine Pause.

    Was dann kam, interessierte keinen mehr. Dabei ist es jetzt heraus: Eine Meinung hat keinen Anspruch auf Wahrheit! Doch was ist schon Wahrheit? Hier auf GAYA wird ja jeden Tag die Lüge gefeiert! Ach ja, die entfernte Verwandte. Sie ist stolz, dass dieser Kanzler ihr das Studium ermöglichte. Er schaffte die Studiengebühren ab. Sie hat bis heute nicht gemerkt, dass sie diese Linksbehandlung erhalten hat. Du weißt schon, bei Euch ist das ziemlich grün und so. Die Linke. Antifa heißt das auch, denke ich, ich m e i n e, dass das auch ein Teil davon ist, oder?

    Also, ja, die m a c h e n, w a s sie wollen. Die Weltverschwörungshanseln. Bei ihnen ist es Kunst, doch wenn ein anderer Kunst macht, wird geklagt. Länge Mal Breite und noch in die Höhe, also zum Kubik. Und dann noch weiter, doch da bist Du Fachkraft, in der Mathematik. Die 42. Also Du nimmst unsere 7 Sinne und multiplizierst sie mit 6. Doch was ist in dem Fall die 6? Bitte lös mir das auf. Ela

  6. Ela
    April 10, 2018 um 9:49 am

    Wenn ich gedacht werde, bin ich eine Antenne. Das ist ein philosophischer Schluss. Ist das die Wahrheit?

  7. Gerd Zimmermann
    April 10, 2018 um 12:01 pm

    Ela,

    Du bist am Ruder,
    vielleicht noch unbewusst.

    Niemand darf Niemand dominieren.

    Wenn es nicht passt, fertig und nicht Quälerei.

    Meine Ex wollte endlich ihre Freiheit.
    Heute hat sie sie.

    Andere wollten Glück ohne Bier.

    Wie geht das in einem Kloster ?

    Angenommen ich bin normal.
    Wie schnell Dr Martin ist
    c2 ?

    Dr Martin, eine eifache Antwort genügt

  8. Ela
  9. Gerd Zimmermann
    April 10, 2018 um 7:46 pm

    „Gerd, Du bringst mich schon wieder zum Lachen. Du schreibst so süß!“

    Den Anderen so bitter.
    Nicht jeder Mensch will lachen.

    Viele Menchen wollen bitter sein.
    Meschenverachtend der Kochsendung folgend.

    Polizei gerecht
    oder Brücken folgend

    1,5 Tonnen
    mehr geht nicht

    da geht mehr
    ist nur so ein Gefühl

    „Du schreibst so süß!“

    So knall hart hat noch Keine.

    Du, Du könntest mit der Unsterblichkeit umgehen???

    Nur so ?????????
    Theoretisch ????????

    Also nicht Urknall und fertig.
    knallt eh nicht ohne Knall.

    DU kannst ohne Knall knallen.

    Ich kann das nicht knallen.

    Im ICE gibt es Bier, die Nomaden und so würden
    ich will doch keine Polizei

    heiraten, vielleicht ein Gesetz.

    nein.

    Auch keine nicht enden wollende Stonabrige

    Gehe rüber, oder reisse alles ab.

    Ich musste gehen.
    Ich kann dich nicht .
    Du musst allein, wenn du willst.

    Ich kann dich nicht.

    Ela, wenn Du Kannst willen
    wenn Du willen kannst

    also so ganz Anders

    ohne Ehrgeiz und Ego

    Ohne Geld, Gold und Glück

    Adorno

    nur mal so

    mit allen Tieren reden

    mit ihr geht es nicht,
    spricht die Sprache der Vögel nicht.

  10. Ela
    April 10, 2018 um 8:18 pm

    Ach Gerd, das sind sehr viele Themen auf einmal. Niemand darf niemand dominieren. Das ist genauso, als wenn Du sagst, hier auf der Erde wird immer die Wahrheit gesagt. In der Schule geht es schon um schneller, besser, reicher. Das ist der Anfang der Dominanz.

    Was ist Freiheit? Wie kann ich sie nutzen? Abhängigkeit kann fatal sein. Wir haben jede natürliche Regung erstickt, oder abtrainiert. Es ist, als hätten wir nur linke Hände und linke Beine. Die Ruhe ist längst weg. Das Urtrauen. Das Vorwort ver verwende ich nicht gerne, es vernebelt.

    Wie das in einem Kloster geht, weiß ich ganz genau. Alles ist Theater, eine Show. Verlogen und frigide bis zum Kotzen. Du wirst in einem Kloster von Dir selbst entfremdet. Leider war ich als Kind in einem solchen Gefängnis. Kinderinternat. Schrecklich. Doch wenn ich heute höre, wie es damals in den Familien zuging, auch zuging, da weiß ich nicht, was ich lieber gehabt hätte. Eine germanische Siedlung, nehme ich an.

    Wenn es nicht passt, ja, da ist es am Besten ein Ende mit Schrecken. Doch warum passt es so selten? Oder warum passt es immer nur eine Zeitspanne? Das ist das Ergebnis von Sklavenhaltung. Manipulation. Mutation. KA. Tatsache ist, dass eine intakte Familie von vornherein kaum Möglichkeit für Manipulation bietet. Die Fernsehwerbung hat Euch Männer zu Trotteln gemacht. Die Frau schupft alles, macht Karriere, der Mann darf die Wäsche waschen und die Fresse halten.

    Einigen ist das jetzt klar geworden. Doch die meisten haben den Boden der nahrhaften Gemeinschaft verloren. Sie hängen Ideologien an, täuschen sich selbst, wollen besser sein, brauchen ihre Freiheit. Mir ist eine starke Schulter lieber, doch ich habe so vieles allein geschafft. Bier vertrag ich nicht, Katzen hasse ich. Sorry, die haben mich zu viel geärgert.

    Was bitte ist normal? Wir leben in einer sehr außergewöhnlichen Zeit. Das sollte uns immer klar sein. Ich denke nicht, dass ich normal bin, und ich fragte mich des öfteren, ob ich das überhaupt will, normal sein. Vielleicht ist heutige Normalität schon bedenklich?

    c2 ist ein Sprengstoff? Wozu brauchst Du diese Geschwindigkeit? Ich brauche Ruhe. Geschwindigkeit ist nicht mehr mein Ding. Bier braucht Ihr Männer um ruhiger zu werden, denke ich. Nach dem Hype, den Ihr Euch immer wieder macht. Um Euch zu spüren.

    Kennst Du das Kinderlied: Es waren 2 Königskinder, die hatten einander so lieb, sie konnten zusammen nicht kommen, das Wasser war viel zu tief, das Wasser war viel zu tief.

    Wir sangen es in der Schule, mir war es unheimlich. Erst vor Kurzem erfuhr ich, dass einiges, was an Manipulation vor sich ging, in Kinderlieder gepackt wurde, so richtig fies, fast offen vor unsere Nase gesetzt. Mann und Frau, Familie. Wenn das klappt, dann gibt es keine Politik. Dann sind wir Germanen, Gallier, Kelten. Wir leben unser einfaches Leben und die Welt des Papstes kann uns mal. Kein Interesse.

    Kein Finanzsystem. Wozu auch? Baumwolle und frische Früchte. Da bist Du so Mann Gerd, da brauchst Du kein Bier mehr. Da schwellt Deine Brust, weil Du das machst, was Du bist. Die Arbeit, die schwer ist, zu schwer für eine Frau, und sie dankt Dir dafür mit ihren Augen. Du beschützt Deine Frau und sie umsorgt Dich. Unterstützt Dich. Ist loyal zu Dir. Weißt Du, wie da das Essen schmeckt? Ich höre das Lachen, spüre die Liebe. Das können wir alle haben Jetzt. Wenn wir nur wollen.

    Wenn ich nur ein schöne Video für Dich fände. Ich versuche es. Ela

  11. Ela
    April 10, 2018 um 8:45 pm

    Du könntest mit der Unsterblichkeit umgehen? Was für eine Frage. Ich denke an nichts anderes. Meine Träume. Ich stamme väterlicherseits aus Kroatien. Mein Vater hat einen slowenischen Namen. Blonde Locken. Die dunklen Haare sind von meiner Mutter. Steiermark. Sie waren ungewöhnliche Eltern. Sehr ungewöhnlich, sehr tüchtig. Beide. Doch ich bin sehr dickköpfig und habe aus jetzt nicht zu Debatte stehenden Gründen einen sehr eigenwilligen Weg eingeschlagen.

    Tatsache ist, dass der gesamte Slawische Raum vor langer Zeit aus Indien eingewandert ist. Wir kroatischen Mädchen sind sehr häuslich. Erst jetzt kann ich mich und meine Eltern vollinhaltlich annehmen und lieben. Weil ich jetzt erst verstehe, was wir sind. In Einzelheiten. Ich bin sehr hartnäckig und tiefgründig. Lass Dich nicht von mir da rein ziehen! K e i n e r hat das letztlich verstanden, noch dem standhalten können. Ich bin s e h r launisch, Gerd.

    Meine Träume sind teilweise Echtträume. Menschen aus dem slawischen Raum haben einige dieser Eigenschaften oder Talente. Sicher hast Du mehr Bücher gelesen als ich, viel mehr. Ich habe eine sehr gute Hand bei Literatur und konnte viele Wege abkürzen. Also, ich bin dabei, das wichtigste Buch in dieser Unsterblichkeits-Angelegenheit war wahrscheinlich das vom Deutschen ——-und ich danke dabei Deinem Volk, Ihr habt gute Leute, wir weniger. Weil wir weniger über das Leben reden.

    —vom Deutschen Jan van Helsing, „Wer fürchtet sich vorm schwarzen Mann?“ Der Schweizer Pascal Voggenhuber hat sehr leicht verdauliche Videos zu verschiedenen Themen. Er spricht mit Verstorbenen. Ich habe hier überhaupt keine Berührungsängste. Ängstigen tut mich etwas g a n z anderes. Neal Donald Walsch, Gespräche mit Gott, da wirst Du ruhig, Gerd.

    ich hatte Nachbarinnen, die lasen diese Bücher. Doch im Gespräch wurde mir klar, die können nicht lesen, oder so? Ich fragte nach: „Du hast doch dieses Buch gelesen?“ Ja. „Und hast du es auch verstanden?“ Nein. Manche Bücher musst Du von vorne lesen. Denn sonst geht der Sinn verloren. Schade um die Zeit.

    Ein Video für Dich, das kann dauern. Lass mir Zeit, ach ja, die gibt es nicht. ….. Ela

  12. Ela
    April 10, 2018 um 8:51 pm

    http://www.freigeist-forum-tuebingen.de/2015/09/der-bien-die-wahre-aufgabe-der-bienen.html

    Für den Anfang, DER BIEN, nicht dieser Mister, den mag ich nicht. Für Gerd von Ela

  13. Ela
    April 10, 2018 um 8:54 pm

    http://music-vision.cristallina.de/hoerproben/

    noch was Schönes zum Anhören…..

  14. Ela
    April 10, 2018 um 8:57 pm

  15. Ela
    April 10, 2018 um 8:58 pm

  16. Ela
    April 11, 2018 um 7:37 am

    Gibt es eine Möglichkeit, hier weiterzuschreiben? Gibt es eine andere Möglichkeit, einen anderen Artikel? Bitte um Bekanntgabe. Danke

  17. Ela
    April 11, 2018 um 7:56 am

    OK Gerd, ein Kommentar ging 2x nicht durch, deshalb obige Frage.

    Also, wie kann ich n i c h t lachen, so w i e Du schreibst? Seit jetzt ist es mir klar. Sag mal, liest Du überhaupt, was ich schreibe? Männer lesen nicht gern. Ein Klischee? OK Du schreibst über Wellen, dass es nur Leben gibt. Unsterblichkeit. 42 und das WESEN. Du schreibst über Elektronen und Versuche und wie die Wissenschaftler umherirren, Im Geist.

    Du bist Gerd, weißt Du? Das heißt, DU baust die Spannung auf, dass ich ganz verrückt werde. Manche Lösung lieferst Du nicht. Was weiß ich schon dagegen? Von den Reptos, vom eierlosen Anu, sie wurden ihm tatsächlich abgebissen, doch er wähnt sich immer noch als biggest Macker, er sitzt in der Wiener Gruft und lebt vom Rest von Mozart. Gut, Mozarts Reste sind immer noch das Beste, das er kriegen kann, doch trotzdem ist es der R e s t von Mozart.

    Anu ist der echte Grufti. Er hat die Gruft erfunden. Kein Tageslicht, der kann Gerd nicht erreichen. Weil Gerd hat das innere Licht. Das Licht, das tausend Mal heller ist als Tageslicht. Wenn die Leute und Menschen endlich begreifen würden, w a s Du schreibst, und w i e Du es schreibst, dann würden sie nackt auf die Straße rennen und schreien, „Heureka, ich habe Gerd gefunden! Er weiß um das Leben, das Licht und 42!“

    Ich verstehe überhaupt nicht, warum nicht alle lachen, bei dem was Du schreibst. Da würden sie endlich nicht mehr hypnotisiert auf das Ferkel starren. Das Ferkel anhimmeln und ihm damit Macht geben. Das Ferkel könnte dann getrost nach Hukidoo-Land zurückgehen. Um Kartoffel zu setzen. Von Hand. Mit einer dicken Delle im Hintern, vom Arschtritt, zur Beschleunigung. Weißt Du, was ich alles weiß? Doch d a s, was ich weiß, d a s ist dunkle Materie!!!!!! Von Blut, das Zweckentfremdet wird, um es vorsichtig anzuschneiden. Von Leben, das pervertiert wird.

    Doch Du kommst und schreibst vom L I C H T!!!! Wer Dich nicht begreift, ist arm dran, echt!

  18. Ela
    April 11, 2018 um 8:32 am

    Gerd, Du bist Gerd. Berechne das, wenn Du es so nicht reinbekommst. Du bist ein Mathe-Genie. Das ist das Höchste für mich. Ich kann Dir schreiben, dass ich Dich liebe. Für das, was Du bist. Doch zum Mann will ich den großen Kelten. Nur den. Der ist meine Zwillingsflamme. Diese Erkenntnis erhielt ich ohne Nachfrage. Der große Kelte schwingt wie ich. Er gerät in Rage, wie ich. Der riecht wie ich! Der ist der echte Obermacker. So ist es.

    Gerd, bitte schreib weiter. Sicher denkst Du, was mit meiner Schreibweise ist. Genau das finde ich ja so charmant an Deiner Schreibweise. Als meine Mutter in die Schule kam, da dachte sie, wie der Lehrer so redet, Der redet ja ganz falsch. Der redete ziemlich genau hochdeutsch. Sie war vom tiefsten Land. Dialekt. Normal lege ich großen Wert auf gepflegtes Deutsch. Ich verstehe es von der Logik n i c h t, doch Deinen „Dialekt“ finde ich charmant.

    Das hat sicher mit Mathematik zu tun! Dann diese durcheinandergewürfelten Sätze! Schon wieder Aufbau von Spannung! Bitte Gerd, bitte schreib weiter. So mit Zorn im Hintergrund über die dummen Wissenschaftler und das ignorante Leservolk. Mit Zorn auf die, die nur biestig sein wollen, und nicht lachen. Das ist der Boden, wo Du am Besten schreibst!!!!!!

    Ach Gerd, Du bist die Welle, auf der ich es so schön finde! Ich sitze da und Du bist die Bewegung! Du b i s t die Unschuld! So: „Schaut her, da ist die Welle, da ist das Licht!“ Doch d i e, die sehen nur das dicke Ferkel und sind davon hypnotisiert.

    Gerd, hast Du schon einmal probiert mit den Fingern zu schnippen? Vielleicht hast Du es drauf? Du schnippst mit den Fingern und d i e erwachen aus der Hypnose!!!!!!!!!!!! Gemäß Diener eigenen Erkenntnisse müsste es da einen Weg geben! Rechne es aus, das ist bei Dir der sicherste Weg zum Erfolg. Du bist das Mathe-Genie! Hier und heute hilft nur mehr Klugheit. Du hast sie. Nutze sie, ich meine wende sie an! Wer denn, wenn nicht Du?

    Ich bin noch immer auf der Suche nach einem Video für Dich. Das oben ist erst die Einleitung. Gib mir Zeit, die Du nicht hast.
    Oh, wie ich Dir auch so eine Welle wünsche,
    auf der Du sitzt und quietscht, wie ein vergnügter Junge!
    Quietscht in der Gewissheit, dass Du Liebe fühlst, reine Liebe!

    Du bist der eine Mensch für mich, der auf dem einsamen, kahlen Felsbrocken steht mit einem Fetzen auf einem Stock, diesen Fetzen schwingend, rufend: „Schaut her, ich habe es, wacht auf!“ Du bist der eine, der noch nicht aufgegeben hat, noch nicht in Ideologie, Apathie, Wahn gefallen ist, obwohl noch keiner gesehen, gelesen hat, dass Du da bist, w a s Du schreibst.

    Ich war noch nie so sehr FAN, nicht mal als junges Mädchen hatte ich so ein Idol, wie jetzt Dich! Du schreibst von der Welle, und so bist Du jetzt selbst diese Welle! Du b i s t die Welle. Wie herrlich ist es, auf dieser Welle zu sitzen! Die Welle Gerd. Bin neugierig, wann es im Fernsehen kommt, in allen Medien. Schon gehört von der Welle Gerd? Was für eine positive Sensation!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! sweet sensation! sugar wave ………………

    Teilt diesen Link, Menschen. Hier gibt es was zu begreifen. Die echte Realität!
    Das schreibt Ela

  19. Ela
    April 11, 2018 um 8:35 am

    Ich habe den Verdacht, ich habe jetzt die drei Komponenten zusammengebracht. Dass sie gleich schwingen. Wenn das der Fall ist, dann stell bitte neue drei Komponenten auf, damit wieder so eine herrliche Spannung entsteht, OK?

  20. Ela
    April 11, 2018 um 8:56 am

    10.April 7:46 pm Ja, ich muss alleine gehen, ich weiß. Da muss ich mich selber an der Hand nehmen. Alles klar. Oder nichts klar. Egal. Es ist egal. Alles ist egal. Das Egal = Loslassen.

  21. Ela
    April 11, 2018 um 9:10 am

    Für Gerd

  22. Ela
    April 11, 2018 um 9:13 am

    Ebenso für Gerd

  23. Ela
    April 11, 2018 um 10:23 am

    DAS ist jetzt DAS Video für DICH, Gerd. Ela

  24. Ela
    April 11, 2018 um 10:24 am

    Sind das nicht g e n a u Deine Wissenschaftler? Viel Spaß beim Schauen. Ela

  25. Ela
    April 12, 2018 um 7:53 am

    Halli – Hallo, alles Paletti ? Es ist schön an meiner Hand zu gehen! Gewohnt, Erfahren, Erprobt. Wie unser alter Kaiser zu sagen pflegte, Zitat: „Es hat mich sehr gefreut, ein Prost auf Ungarn-Österreich.“

    Diese Konnektion ist auch dem Filettieren zum Opfer gefallen….. Ungarn-Österreich….

    Also, weil es so schön war, hier die Draufgabe:

    Mach`s gut und nicht zu oft, Gerd. Ela

Comment pages

Schreibe eine Antwort zu Gerd Zimmermann Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: