Startseite > Gesellschaft > „Die Anzeichen sind mehr als deutlich: Die USA wollen die militärische Auseinandersetzung mit Russland!“

„Die Anzeichen sind mehr als deutlich: Die USA wollen die militärische Auseinandersetzung mit Russland!“

Es ist wie in den dreißiger Jahren : Die Deutschen werden diesen Krieg bekommen ( Churchill) , ob sie wollen oder nicht . Jetzt wird Putin den Krieg bekommen , ob er will oder nicht . Da kann man sich auf die Briten wirklich verlassen .
Ernst Duberr

Ergänzend zu meinem letzten Artikel Der gewollte Krieg möchte ich noch einen Beitrag der Redaktion Frieden Rockt bringen, der die aktuell sich zuspitzenden Kriegstreibereien noch weiter ausführt:

Der Journalist und Schriftsteller Rainer Khani aus Paris, langjähriger Reporter in vielen Kriegsgebieten:

Die Anzeichen sind mehr als deutlich: Die USA wollen die militärische Auseinandersetzung mit Russland! Afghanistan hat sich erledigt, der Irak hat sich erledigt, Syrien hat sich erledigt, Libyen hat sich erledigt. Überall herrscht Chaos! Es gibt dort nichts mehr zu verdienen. Man könnte ja noch ein bisschen zündeln im Iran, dann wäre Israel zufrieden. Doch das alles bringt kein Geld in die Kassen der US-Konzerne, Lobbyisten, Banken und Börsen – Gurus.

Die europäischen Regierungen wurden bereits auf den Waffengang mit Russland eingeschworen und folgen treu und brav dem Szenario des Untergangs. Sie sind nichts anderes mehr, als willfährige Vasallen der USA. Quo vadis?
Die USA sind dabei, Russland einzukesseln.
Im schwarzen Meer üben US-Marine-Verbände,
im Kaukasus destabilisieren die US-Geheimdienste bereits Regierungen.
In der Ukraine wurde ein US-höriger Oligarch als Marionette eingesetzt, verdeckte Söldner der USA und marodierende faschistische Freicorps hetzen gegen Russland.
Im Baltikum werden US-Panzer stationiert, Paraden amerikanischer Streitkräfte werden dort zelebriert. In Norwegen üben zum ersten Male nach fast vierzig Jahren tausende von Soldaten an der russischen Grenze.
Doch die USA sprechen unablässig von der Bedrohung durch die Russen? In den sozialen Netzwerken werden Bildchen von herzigen Blumen und süßen Tierchen gepostet, die Bevölkerung wird von den Mainstream-Medien dumm gehalten.

Nur wenige Menschen begreifen, was sich gerade abspielt. „

Ergänzender Kommentar von der Frieden Rockt Redaktion:

Schon in seiner Rede 2001 im Bundestag hat Putin die Absichten Russlands erklärt, mit Europa, insbesondere Deutschland eine Partnerschaft ein gehen zu wollen.
Dieses Angebot wurde in der Vergangenheit mehrmals wiederholt und erneuert, und wir können davon aus gehen, dass dies immer noch gilt.

Wir Bürger sind es, die durch steten Druck und stete Forderung den Boden bereiten können für echte Partnerschaften des Friedens, mit jenen die Frieden wollen.
Lassen wir uns nicht mit der Propaganda der Kriegstreiber dazu hinreißen ein Feindbild auf zu bauen, wo es keine Feinde gibt.

Ein weiser Mann sagte einmal:

Es ist viel wichtiger seine Freunde zu erkennen, als seine Feinde.

Russland, respektive Lawrow und Putin betonen immer wieder, dass sie keine Konfrontation mit dem Westen wollen, und das leben sie auch.

Mit dem von den Türken über Syrien abgeschossenen Flugzeug hätte Russland Grund und Legitimation genug gehabt, diesen Krieg zu beginnen,  wenn sie ihn denn wollten. – Offensichtlich und damit auch bewiesener Weise wollen sie eben dies nicht, weshalb eine militärische Antwort hier aus blieb.

Der Westen hingegen, allen voran die USA, ist in den vergangenen Jahren doch überaus schnell dabei mit Bombardierungen und militärischen Interventionen.  Libyen, Irak I, Jugoslawien, Irak II, Irak III, Afghanistan, Syrien um nur einige zu nennen die uns in den letzten Jahren sehr beschäftigt haben, und die uns als Intervention für „Humanität und für Demokratie und Menschenrechte“ verkauft wurden. Nichts davon stimmte.

Russland schiebt zudem gerade diesem verwerflichen Treiben der US Administration einen Riegel vor, in dem es die Terrorvereinigungen die von den USA, Saudiarabien  etc. aufgebaut wurden, wieder zerschlägt, und das Land Syrien wieder stabilisiert, nach dem es vom Westen  in fast das gleiche Schicksal getrieben wurde wie z.B. Libyen.

Wir müssen leider erkennen, dass alles was von den Hauptmedien kommt, reine Propaganda ist. Die alternativen Nachrichten sind zudem kritisch zu sehen. Es ist schwer geworden, sich ein Bild zu machen, das der Realität halbwegs entspricht.

Eines ist aber recht einfach und relativ sicher:

Immer dann, wenn es darum geht, mit Worten ein Feindbild aufzubauen, liegt man nahezu immer richtig, wenn man das in die Schublade „Schund und Lügen“ ablegt und erst gar nicht darauf ein geht.

Bemessen wir besser die Akteure anhand ihrer Taten.
Dann haben wir sehr schnell Klarheit darüber was diese Akteure wollen.
Eines wird dann sehr deutlich:

Russland will keinen Krieg, und die USA keinen Frieden!!

Kategorien:Gesellschaft Schlagwörter: , ,
  1. März 19, 2018 um 11:03 am

    Hat dies auf Treue und Ehre rebloggt.

  2. Martin Bartonitz
    März 19, 2018 um 10:45 pm

    According to a new poll, that’s precisely the case because a supermajority of Americans believes the faction of unelected officials, known as the deep state, is orchestrating policy in Washington, D.C. and effectively running the nation.

    The Monmouth University Polling Institute found that no less than 74% of Americans believe in a „deep state“ when it is described as a collection of unelected officials running policy. Only 21% do not believe this kind of group exists.

    Source: 74% Of Americans Believe The „Deep State“ Is Running The Country

  3. E. Duberr
    März 20, 2018 um 11:09 am

    Leider ist es aber auch so , daß die Amerikaner immer hinter ihrem Staat stehen , egal welche Verbrechen er weltweit begeht .Genau wie die Engländer : Wright or wrong , it`s my Country. Sie sind völlig verroht in 240 Jahren Krieg ! Amerika bekommt immer jeden Krieg den es haben will .

    • gabrielbali
      März 20, 2018 um 1:53 pm

      E. Duberr, Du schreibst „Amerika bekommt immer jeden Krieg, den es haben will“.

      Ich behaupte vielmehr, die US-Waffenindustrie bekommt immer jeden Krieg, den sie haben will. Solange es diese unseligen Waffenschmieden gibt, wird es auch Kriege geben, da sonst ihr auf Mord und Totschlag aufgebautes Geschaeftsmodell zusammenbricht. Erst dann, wenn es gelingt, diese extrem verrohte, teuflische Kriegsindustrie in eine menschenfreundliche Friedensindustrie umzustrukturieren, gibt es eine Chance auf eine friedliche Welt.

      Wir Steuerzahler, die wir diesen Wahnsinn, d.h. die Militaerbudgets finanzieren, muessen unseren Regierungen endlich den Geldhahn abdrehen. Koordiniert, in einem konzertierten Vorgehen, muesste solches doch zu erreichen sein. Wann werden sich die Menschen, die Frieden wollen, endlich besinnen und beginnen, kooperativ und vor allem klug zu handeln?

      • März 20, 2018 um 5:32 pm

        Geld ist doch nur ein mentales Druckmittel um für die Menschenmenge, glaubst du wirklich das die da oben Geld brauchen um etwas zu kaufen? Nein das glaub ich nicht, außerdem glaubst du das es wirklich eine US-Waffenindustrie gibt? eher wohl eine Weltwaffenindustrie.

        • gabrielbali
          März 21, 2018 um 1:02 am

          Selbstverstaendlich profitiert die weltweite Waffenindustrie von all den inszenierten Kriegen, aber die US-Kriegsindustrie ist dennoch der groesste Profiteur. Daher werden auch nahezu alle Kriege von den USA initiert, immer wieder mit Hilfe anderer Vasallen wie z.B. U.K. und Frankreich, aber auch Deutschland.

          Ich habe einen Vorschlag gebracht. Setzten wir ihn um, waere dies zumindest ein deutliches Signal, eine massive Willensaeusserung der Bevoelkerung in Richtung Frieden!

          Darf ich auch auf einen Loesungsvorschlag aus Deiner Richtung hoffen?

          • März 21, 2018 um 9:13 am

            ………..Wann werden sich die Menschen, die Frieden wollen, endlich besinnen und beginnen, kooperativ und vor allem klug zu handeln?………..

            dem schließe ich mich natürlich an 🙂 lieber Gabriel.

            Es herrscht Chaos. Wir befinden uns auf einer Drehscheibe, die Richtung in die Zukunft ist noch nicht gefunden. Vielleicht muß die Menschheit untergehen, damit eine andere entstehen kann.

            Stanislaw Lem

  4. März 20, 2018 um 5:39 pm

  5. Am.Selli
    März 20, 2018 um 7:50 pm

    Simon & Garfunkel – The Sound of Silence …

    • März 21, 2018 um 9:16 am

      Ruhe bringt
      Gleichgewicht
      und Leichtigkeit,
      Gleichgewicht
      und Leichtigkeit
      bringen inneren
      Frieden
      und Gelassenheit.

      TSCHUANG-TSE

      🙂

  6. Volker
    März 22, 2018 um 3:54 am

    Aber diesmal wird Amerika platt gemacht! Der Russe fackelt nicht lange und das ist so sicher, wie das Amen in der Kirche. Da die US-Eliten das genau wissen, gehen die USA immer nur so weit bis zum Ultimatum von Russland. Russland wird aber erst dann voll auf Amerika zuschlagen, wenn ein US-Militaerbomber ausversehen auf Russland schiesst oder eine US-Bombe ausversehen zuerst auf Russland einschlaegt.
    In den Medien wird natuerlich dieser US-Zwischenfall als ausversehen berichtet oder total verschwiegen und Russland dann lauthals als den groessten Kriegs-Verbrecher aller Zeiten gebrandmarkt, wenn daraufhin die Russen endlich mal losschlagen gegen Amerika.
    Die ganze Welt sieht dann aber trotzdem die Beschuldigungen und Sanktionen der letzten Jahrzehnte von der westlichen Welt als voll gerecht an gegen Russland und die USA mit all seinen NATO-Verbrechern als die guten, die immer nur Frieden wollten.
    Aber die USA ist dann nicht mehr da mit saemtlichen US-Militaerruestungs Fabriken!
    Thank God!
    Was sagt uns das hauptsaechlich? Kein Deutscher sollte mehr irgendeine Zeitung kaufen.
    Die Verlage knallhart Pleite gehen lassen. Nur in den westlichen Medien unter der US-Herrschaft sitzen die eigentlichen Kriegs-Treiber und Kriegs-Verbrecher!

    • gabrielbali
      März 22, 2018 um 6:10 am

      Amerika plattmachen? Wofuer?

      Weshalb Millionen Menschen einer Kriegsindustrie opfern?

      Reichte es nicht, sich von der Idee zu entfernen, mit Waffen und anderem Kriegsgeraet Geld zu verdienen? Ich bin mir absolut sicher, dass weit mehr als die Haelfte der Erdbevoelkerung davon traeumt, in Frieden zu leben. Wie koennen wir es anstossen, dass diese Mehrheit endlich Gehoer findet und die entsprechenden Schritte eingeleitet werden, um saemtliche Waffen fuer immer zum Schweigen zu bringen?

      Ich fuerchte, wenn wir Menschen uns nicht bald und auch lauthals ENT-RUESTEN wird statt AB-RUESTEN auch weiterhin das Aufruesten das Geschehen bestimmen und Kriege werden an der Tagesordnung bleiben.

      Unser schweigendes Zusehen muss ein Ende haben!

  7. E. Duberr
    März 22, 2018 um 10:08 am

    Völker wollen nie Krieg . Sie werden aber bis zu einem gewissen Grad immer rechtzeitig willig gemacht . Es is nur eine Frage der Zeit und der zielgerichteten Propaganda. Der Krieg läßt sich leider nicht einfach durch fromme Wünsche abschaffen .Dafür ist die Masse der Menschen einfach zu gleichgültig und DUMM . So sind sie , und das unabänderlich . Also findet euch damit ab . Fragt euch lieber wie und wo ihr in Deckung gehen könnt . Dann gibt es auch noch diesen dummen Spruch : Was ist, wenn Krieg ist und keiner geht hin ? Ja , was dann ? Dann kommt der Krieg zu Dir, du Hornochse .
    Man kann dieses Geseiere der Menschen mit frommen Wünschen nicht mehr hören . Dann lieber Friedrich den Großen : Hunde , wollt ihr ewig leben ? Alt wollt ihr nicht werden und jung wollt ihr nicht sterben .

    Die demokratieverblödeten Menschen schaffen ja nicht einmal den ersten Schritt : GEHT NICHT MEHR ZUR SCHEINWAHL . Um eure Würde zu behalten , müßt ihr aufhören , euch verarschen zu lassen .
    Die Depopulation ist fest beschlossen . Der Krieg findet statt , vielleicht in Tagen oder Wochen . Irlmaier sagt : Wenn den Kühen im April das Gras bis unter den Bauch reicht , dann beginnt es . Es war sehr naß in den letzten Monaten , das Gras ( nicht nur) wird explodieren .Bereitet euch gut vor , mindestens 100 Fl. Wodka für die durchflutenden Russen könnten für friedliches Verhalten sorgen . Denn der Westen hat sie so gereizt , daß sie uns besimmt „besuchen“ werden .

  8. März 22, 2018 um 11:39 am

    Ach Gott, diese ganze Kriegsbeleuchtung hier, zeigt doch nur auf in welch primitiven Entwicklungsstadium sich die Menschheit noch immer befindet.

    Soviele Heilige und so viele Mörder wie im Krieg, gibt es nirgends. Ein Entwicklungsturbo???

    Es soll ja Wesen geben, die sich zur Inkarnation primitive Kriegsgesellschaften/Planeten aussuchen um Liebe teilen zu können um zum Heiligen werden zu können und das vielleicht sogar in einer Inkarnation. Auch die primitiven Völker, so wie wir, werden dadurch gepusht, in den Frieden hinein, auch ein Turbo, also eine WinWinSituation.

    Wer Lust hat auf einen Heiligenschein, der gehe in ein Kriegsgebiet und bringe Frieden.

  9. Volker
    März 22, 2018 um 1:04 pm

    Hallo gabrielbali,
    Amerika plattmachen? Wofuer?
    Sicher, du hast Recht! Ich bin auch nicht dafuer.
    Aber wie willst du ein Land, ein Staat wie Amerika in die Schranken weisen, der seit ca. 240 Jahren hier auf der Erde immer wieder Eroberungskriege fuehrt?
    Die UNO und die HLKO Vertraege missachtet, die Vertraege mit Russland, nach unserer Wiedervereinigung keine weitere NATO Osterweiterung, unterschrieben hat und diese nach wie vor wie Scheisspapier behandelt, Millionen Maenner, Frauen und Kinder, in Afghanistan, Irak, Syrien und Libyen ermordet, diese Laender einfach auch noch platt bombardiert, deren Goldvorraete gestohlen hat und den Terrorismuss dort auch noch ins Leben gerufen hat.

    Wenn du ein paar Freunde hast und der Nachbarjunge dich immer wieder aus Neid verpruegelt, wird es da nicht langsam Zeit, das der Nachbarjunge endlich mal was vor den Latz kriegt? Oder willst du dich weiter verpruegeln lassen?

    Na, so kann man natuerlich keine Politik machen, wirst du sagen. Doch so kann man Politik machen. Die USA macht das doch so! Du bist doch nicht blind oder siehst du die USA-Kriege etwa als Friedenskriege, zur Terrorbekaempfung oder sich dort etwa fuer Freiheit und Demokratie einsetzen? Die Laender sind doch nun fuer Jahrzehnte in die Steinzeit zurueck bombardiert.
    Hier siehst du, was ich mit meinem Kommentar hauptsaechlich sagen will. Saemtliche westliche Medien stehen unter der US-Mediendiktatur und duerfen nur pro Amerika berichten, niemals dagegen. Fernsehen, Radio, Zeitungen, usw.
    Sobald ein Land mit anderen Laendern Geschaefte macht, am Dollar vorbei, oder wie Hitler an der City of London vorbei und der Deutsche Bevoelkerung lieber hat mit verdienen lassen am Export Made in Germany, als der City of London fuer das nichts tun noch Geld in deren Rachen zu schmeissen. Das Land wird dann kurz und klein gehauen.
    Das haben wir doch mit Libyen wieder deutlich zu sehen bekommen. Libyen hatte schon am Dollar vorbei Handelsgeschaefte gemacht. Es war dort eine bluehende Demokratie, das Volk wurde anteilsmaessig am Oelverkauf mit beteiliegt. Strom und Krankenversicherung waren kostenlos.
    So ein Land wurde nun einfach platt gemacht, weil es zu Autark war, es nicht finanziell pro Amerika war. Nennt man das nun alles Friedenskriege?

    Also, Russland wird nicht mehr lange fackeln, dann wird endlich auch mal die USA platt gebombt und nicht immer nur Europa oder der Nahe Osten. Das reiche amerikanische Volk
    hat jetzt die Wahl, wohlhabend in Luxus und bequem in den Tod zu rasen, oder die ganzen
    Ruestungs-Eliten nach James Bond Manier eine nach der anderen in die Luft zu sprengen.
    Die drehen doch laufend solche Filme, dann koennen sie das auch mal in Realitaet umsetzen.

  10. E. Duberr
    März 22, 2018 um 1:53 pm

    @ Volker

    So ist es Volker , eine Saubande diese verdammten Kaugummiheinis , sollen sie verrecken .
    Gott ( Weltgeist) schütze uns vor Sturm und Wind und vor Amis die in unserem Lande sind . RAUS ,RAUS , RAUS .

  11. Martin Bartonitz
    März 22, 2018 um 8:46 pm

    Ob sie noch ihren Job hat? Aber definitiv klasse auf den Punkt gebracht:

    „Mir ist es scheiß egal, wer der Gute oder der Böse ist. Wer weiß das schon. Wo sind sie, die dieses Greuel einfach nur stoppen. Damit nicht noch mehr Kinder so leiden müssen!“

  12. März 24, 2018 um 1:18 pm

    Wir können nicht glücklich sein wenn wir unsere Illusionen der Wirklichkeit vorziehen, die Wirklichkeit ist weder gut noch schlecht, die Dinge sind wie sie sind und nicht wie wir sie gerne hätten.

    Welcher Religion ein Mensch zugehört, spielt keine so große Rolle wie seine Bereitschaft, ein positiv gestimmter Mensch zu sein. Der Dalai Lama zeigt Schritt für Schritt den Weg dorthin, der im Einklang mit dem Individuum und der Umwelt steht: sich weniger auf sich selbst konzentrieren, sondern mehr auf die Gemeinschaft; Anteilnahme und Einfühlungsvermögen zeigen. Der innere Friede kann von jedem erreicht werden. Ein geistig-spiritueller Ratgeber – besonders für den westlich geprägten Menschen.

    Eine großartige Zusammenfassung aller nötigen Haltungen, um eine Welt in Frieden und Liebe zu bauen. Sie geht fast 1 1/2 Stunden, aber es lohnt sich, es sich anzuhören.

    Die Wahrheit vom Weg, der zur Beendigung des Leidens führt.

  13. Fluß
    März 24, 2018 um 2:48 pm

    Ich kann empfehlen, das Nachtcafe von gestern auf SWR anzuschaun.
    Juso-Chef und Sozialarzt Trabert im Gespräch. Sehr klare Worte von Trabert speziell. Er sprach ja damals, wo Merkel und Consorten im Dom waren. Merkel hatte draußen ein Ausländer-Kind extra im abgesperrten Teil vorm Dom angetatscht. Diese Geste zeigte den Schiefstand zwischen elitären Politikern und deutschen die hinter eine Absperrung getan werden wenn die Elite antanzt. Merkel distanziert sich vom Volk. Körperlich, geistig und finanziell und sie ist Nutznießer u.a. durch Immunitäts-Schutz. Also sie nennt sich Kanzlerin und ist ansich ein nichts, da weg.

    In der Sendung war auch noch ein politischer Philosoph, also Berufssparten gibt’s …

    Achja, Sendung Planet-Wissen mit „elitär und verlogen – JOUR-nalismus in der Kritik.“

    Da verteidigt sich eine Kollumnistin gegen die Feinde, indem sie die Feinde als Lügenpresse betitelt und sich selber als glaub-würdig. Unterstreichen tut sie die angebliche Glaubwürdigkeit durch Anwalts-Hilfe.
    Ich würde da mal eher sagen, dass Frau Lauterer sich emporirrt, weil sie Geld will. Modul sozusagen gegen Modul.

    • Fluß
      März 24, 2018 um 2:53 pm

      Jour ist übrigens der Tag, bon Jour heißt Guten Tag.
      James Blunt erzählte mal etwas aus seinem Soldaten-Leben, er erbte den Beruf vom Vater.
      Er befragte die einzelnen Seiten/Völker/Gruppen einzeln und verstand jede Sichtweise (er war da Kompromissmacher). Leider ging die Geschichte trotzdem nicht gut aus.
      Solange es Menschen gibt, die Befehle befolgen, gibt es keine Freiheit.

  14. Fluß
    März 24, 2018 um 3:11 pm

    Die Schieflage im Bundestag zeigt sich auch hier:
    https://www.epochtimes.de/politik/deutschland/vera-lengsfeld-die-grosse-enteignung-der-deutschen-durch-den-koalitionsvertrag-schrangtv-video-a2383221.html

    Vera Lengsfeld war selber länger im Bundestag Abgeordnete. Gerade deswegen inFORMiert sie ja auch, da sie die Mechanismen kennt. Der Juso gestern in der Sendung erklärte daß er versuche die Abgeordneten-Sprache nicht mit raus zu nehmen, da sie im Volk nicht verstanden werden würde.

    Politiker sind eine eigene Kaste, wie in Indien. Der DGB ist auch sowas. Sind Vereine.

  15. E. Duberr
    März 24, 2018 um 5:05 pm

    Kauft Vodka , dann habt ihr was zum Tauschen . Besoffene Russen sind lustig . Überlegt wo ihr eure Frauen verstecken könnt , auch die Neunzigjährigen .Versteckt alle Wertsachen , URI,URI .

  16. Fluß
    März 24, 2018 um 5:51 pm

    Musel-man-ische Parallel-Anbetung, man beachte Kopftuch (gibts erst seit ein paar Jahrzehnten und Viel-Ehe die Steuer-FINANZ-iert wird, gekoppelt an Zwangsverheiratung und Kindeswohlgefährdung da Kinderehe und die Mädels dürfen dann da eh nicht arbeiten gehen):
    https://www.epochtimes.de/politik/deutschland/koeln-muengersdorf-islamisches-zentrum-fuer-70-millionen-euro-geplant-a2383614.html

    “ Illusionslos • vor 6 Stunden

    Für islamische Großprojekte hat man 70 Millionen übrig, gleichzeitig sammeln Einheimische Rentner Flaschen um über die Runden zu kommen und in Berlin schämt sich kein Politiker dafür ?
    Wir haben eine Politkaste, die nur noch islamische Politik macht, um neue Wählerstimmen zu bekommen und unsere Identität wird von diesen Politikern absichtlich in die Tonne getreten. Auch Heißluft Horst redet nur vor der Wahl, wann setzt er seine Null-Toleranz-Politik um, z.B. gegen den Iraker, der mit zwei Ehefrauen und 13 Kindern in Bayern lebt ? Erst wenn er das verboten hat und auch den Islam hier verbietet , ist er glaubwürdig. Vorher glaub ich nix. „

  17. GUNTHER LEEB
    März 24, 2018 um 10:47 pm

    die geistige welt sagt, es gibt keinen frieden ohne krieg, und kein krieg ohne frieden,beides gehort zu einer polarisierten welt prinzipal, alles ist polarisiert,kein strom fliest ohne erdung,
    alles hat zweiseiten, gut und bose, hell und dunkel, dieses naturgesetz hat ihre perioden, und hre gezeiten, und so sind auch die menschen diesem wandel unterworfen, und kosmisch so gewollt entwickelt,nur die hohere seelenenwicklung in ihnen wird diesen grobstofflchen gesetzen entgegen wirken wollen in die herzes kraft einsetzen in dem sie die bruderlichkeit erkennt,, der kalte verstand ist dadurch nich allen regierend,der immer ins verderben fuhrt.wenn ein herz denken in ist, ein herzden vorherrscht, erst dann wird man sagen nie mehr krieg,nie mehr leiden durch krieg, und die krieghetzer warden verpoent sein so wie wir heute bereits gegen das tabak rauchen gestellt sind, ein bewustseinswandel.gegen krieg muss existieren, ,,,,Gunther leeb

    • muktananda13
      März 25, 2018 um 11:25 am

      Du solltest wissen, dass jenseits aller Kriege und Auseinandersetzungen der Zustand des Friedens wohnt.Nur dieser besitzt WIRKLICHE Realität- alles andere sind zeitlichen Wellen, Trübungen an der Oberfläche des Ozeans, nicht das tatsächliche Wasser.

      Auch solltest du wissen,dass Krieg die trotzige, temporäre Antwort des temporären Egos auf die ewige Gültigkeit der Seele, des Bewusstseins ist.
      Du solltest die Realität eines Krieges in Frage stellen. Du könntest da dir überlegen, ob WIRKLICHKEIT SICH ÄNDERN KANN.
      Du solltest lernen, durch Zeit und Raum hindurch zu schauen.
      Du solltest endlich mal wieder wissen, dass du selber Bewusstsein bist.
      Nein, keinen Freiden erzielt man durch Kriege oder Konflikte, aber sie oft notwendige Stufen geistig-spirituelle Gültigkeit darstellen in der dreidimensionallen Welt.

  18. Martin Bartonitz
    März 25, 2018 um 10:46 am

    Gute Analyse von Ken Jebsen, was hinter der Rußland-Bashing steht:

  19. muktananda13
    März 25, 2018 um 12:31 pm

    Wenn das Bewusstsein schläft, bleibt nur das Sein wach.
    Und wenn das Bewusste träumt und nur das Sein wach ist, wird der Traum Wirklichkeit und die Wirklichkeit zum Traum.
    Für den Schlafenden ist der Traum fühlbare Realität und die Realität nur ein ferner Traum.
    Nichts anderes ist das momentane menschliche Leben als schlafendes Bewusstsein.

  20. E. Duberr
    März 25, 2018 um 4:30 pm

    @muktananda

    Träume weiter , bald ist der Traum aus .

    • muktananda13
      März 25, 2018 um 8:27 pm

      Deine Ignoranz ist chronisch, doch nach vielen anderen Inkarnationen wirst auch du mal geheilt werden und erwachen.

  21. Gerd Zimmermann
    März 25, 2018 um 6:45 pm

    „Träume weiter , bald ist der Traum aus .“

    Nein Ernst

    er fängt ja erst an.

  1. März 19, 2018 um 11:21 am
  2. März 20, 2018 um 6:48 pm

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: