Startseite > Gesellschaft > Mein steigendes Unbehagen das Eintreffen von Menschen fremder Kulturen betreffend …

Mein steigendes Unbehagen das Eintreffen von Menschen fremder Kulturen betreffend …

Gemeinsam sind wir stark

So wenig Konkurrenz wie nötig,
so viel Kooperation wie möglich.
Mein Leitspruch

Anderen Menschen zu helfen, liegt im menschlichen Gen. Denn ein unterstützendes Miteinander fördert die Wahrscheinlichkeit des eigenen Überlebens. Ich schrieb viel darüber, dass Kooperation deutlich zuträglicher ist als Konkurrenz. Siehe zum Beispiel auch die Einlassungen dazu von CoopTransform. Seit 2015 beobachte ich, was es mit unserem Land macht, wenn sehr viele fremdwirkende Menschen aus welchen Gründen auch immer hier her kommen. „Wir schaffen das!“, versuchte unsere Kanzlerin Mut zu machen. Viele Gutmeinende empfingen diese Menschen mit viel Herz und packten an, dem Spruch folgend. Und ich fand das auch gut.

Inzwischen mehren sich Meldungen über die steigende Kriminalität der Neuankömmlige. Es mehren sich die warnenden Stimmen vor dem fundamentalistischen Islam hier in Deutschland, und auch den anderen westeuropäischen Ländern. Wir hören, dass es immer mehr No-Go-Areas gibt, deren Gründe uns nicht wirklich von unserer Regierung erklärt werden möchten:

Wir nehmen wahr, dass gerade Frauen, die in diesen fremden Ländern schlechte Erfahrungen mit diesen fundamentalen Islamisten gemacht haben und daher auf dem Hintergrund irritierende Nachrichten laut warnen, von anderen Fundamentalisten angegangen werden, siehe letztens die Demo „Frauen gegen Gewalt“ in Berlin:

Ich beobachte immer mehr ehemalige Helfer, die ent-täuscht von den Menschen wurden, die in islamisch geprägten Ländern aufwuchsen und die sie hier mit viel Herz und Engagement betreuten, und vor denen sie inzwischen warnen. Ich möchte hier stellvertretend ein Interview von einer langjährig aktiven, mehrfach ausgezeichneten Menschenrechtlerin ins Regal stellen. Möge sich jeder ein Bild machen, was hier auf uns zukommen könnte, wenn das, was sie zu erzählen weiß, die Regel sein sollte. Mich jedenfalls macht es doch zunehmend unruhig, aber lest selbst:

Das Interview mit Rebecca Sommer führte Natalia von der Osten-Sacken (Quelle)

Natalia Osten-Sacken.Rebecca, Du hast viele Jahre mit Flüchtlingen und Immigranten gearbeitet, du bist eine bekannte Menschenrechtsaktivistin. Schon Jahre vor der großen Migrationswelle im Jahr 2015 warst Du eine bekannte Person, die sich für die unbegrenzte Aufnahme dieser Personen in Deutschland einsetzte. Was beeinflusste die Wandlung deiner Ansichten?

Rebecca Sommer: Ich habe mich nie für das „unbegrenzte“ Aufnehmen von Migranten eingesetzt, das geht ja gar nicht, dass ein Land unbegrenzt aufnimmt. Ich bin Humanistin und Menschenrechtlerin. Die ersten Jahre glaubte ich, dass die Menschen, die hierherkommen, wirkliche Flüchtlinge sind, froh in Sicherheit zu sein, und daher den Willen haben werden, sich hier anzupassen und sich zu integrieren. Aber mit der Zeit, Stück für Stück, kam das böse Erwachen. Die Gründe dafür waren so facettenreich, dass ich einfach nicht mehr meine Augen verschließen konnte. Sicherlich war einer der Wendepunkte, wie bei vielen von uns, Silvester 2015 in Köln. Da musste ich mir letztendlich eingestehen, dass dieses Verhalten zu der überwältigenden Mehrheit der Muslime, mit denen ich zu tun hatte, passt.

Das war der Moment, wo ich mir sagte: „Rebecca, Du musst jetzt die Notbremse ziehen, alleine schon als Frauenrechtlerin, mit meiner kollektiven Verantwortung als Frau“. Ich versuchte bis dahin, vor mir die sich immer wiederholenden Verhaltens- und Gedankenmuster, ihre Weltanschauung, die auf ihrer Religion, dem Islam, und ihrer Kultur basieren, irgendwie zu rechtfertigen, z. B damit, dass sie eben neu sind. Und ich glaubte, dass diese mittelalterlichen Ansichten sich mit der Zeit ändern werden. Ich vertraute sehr auf unsere freiheitlichen, gleichberechtigten europäischen Werte, und ich glaubte naiv, dass jeder Mensch sich für sie begeistern und sie übernehmen werde.

Aber ich musste mir, mich in meinem Ehrenamtsumfeld um- und sich wiederholende Erlebnisse über die Jahre mit ansehend, eingestehen, dass, sobald es muslimische Geflüchtete betrifft, diese mit ganz anderen Werten groß geworden sind; dass sie seit ihrer Kindheit einer Gehirnwäsche unterzogen und mit dem Islam indoktriniert wurden und mit Hochmut und Arroganz auf uns Ungläubige herabschauen. Ich nenne es “das Kopftuch im Kopf”. Zusätzlich, wenn sie hier ankommen, geraten viele in die Fänge von fundamentalistischen Imamen, dem politischen Islam (importiert aus der Türkei, aus Saudi-Arabien, Iran etc.), was sie noch in ihrem Fundamentalismus bestärkt und ihnen verbietet, sich mit uns Ungläubigen und unserer Lebensweise zu mischen, unsere Weltanschauung und Wissenschaften anzunehmen, worüber der deutsche Staat schon überhaupt keine Kontrolle mehr hat.

Ein Beispiel, was mir half meine Augen zu öffnen, geschah 2016, als ich die Wahrheit über eine Gruppe von syrischen Flüchtlingen erfahren musste, die ich schon lange begleitete. Sie gehörten inzwischen zu meinem Freundeskreis. Ich half ihnen durch ihre Asylverfahren, regelte ihre Behördenangelegenheiten, besorgte ihnen Wohnungen, Möbel, Computer, Fahrräder, Bekleidung, Ausbildung, Kurse, Arbeit, Stipendium, und opferte unzählige Stunden von meiner Privatzeit für viele einzelne Fälle. In einem bestimmten Moment habe ich schließlich bemerkt, dass diese Leute mit mir ein falsches Spiel, also Taqiyya spielten. Sie haben mich getäuscht, und ich wurde meinerseits enttäuscht. Ich wurde allerdings von arabischen und kurdischen Menschen genau vor dieser muslimischen Taqiyya Täuschungsstrategie gewarnt, von Menschen, die nicht nur aus Kriegsgebieten, sondern gerade auch vor Muslimen fliehen mussten, aber ich wollte nicht auf sie hören.

Weiter auf Die Kolumnisten: Interview mit der Flüchtlingshelferin Rebecca Sommer

Hinweis: Dass der Strom an Menschen, die hier via Asylantrag um Hilfe bitten, kein Zufall ist sondern ein schon lange seitens der EU empfohlenes Konzept zur Stabilisierung der Bevölkerungszahl mit Blick auf die zunehmende Kinderlosigkeit der Europäer ist, das mag hier nachgelesen werden:

Abteilung Bevölkerungsfragen – Vereinte Nationen

BESTANDSERHALTUNGSMIGRATION:
EINE LÖSUNG FÜR ABNEHMENDE UND ALTERNDE BEVÖLKERUNGEN?

… In Szenario IV, das darauf abzielt, die Bevölkerung im erwerbsfähigen Alter (15 bis 64 Jahre) konstant zu halten, ist die Zahl der Einwanderer sogar noch höher als in Szenario III. So läge beispielsweise in Deutschland die Gesamtzahl der Einwanderer nach Szenario IV bei 24 Millionen (bzw. 487.000 pro Jahr) gegenüber 17 Millionen (bzw. 344.000 pro Jahr) nach Szenario III. …

Dass die Empfehlung ernsthaft seitens unserer Regierung umgesetzt wird, das erfahren wir hier:

Konstante Zuwanderung von 300.000 Flüchtlingen jährlich

In der „Demografiebilanz“, die ausgewählten Journalisten Anfang Februar zugänglich gemacht wurde, heißt es wörtlich:

„Aus bevölkerungswissenschaftlicher Sicht erscheint auch eine höhere dauerhafte Zuwanderung von 300 000 möglich.“

Während man bislang vor einem Zusammenschrumpfen der Bevölkerung ausging und auch aktiv davor warnte, geht die Merkel-Regierung heute davon aus, dass „die Einwohnerzahl in Deutschland bis 2060 ungefähr auf dem heutigen Stand stabil bleiben wird.“ Allerdings nicht durch die Kraft deutscher Lenden, sondern durch die Einwanderung von 12 Millionen bis zum Jahr 2060.

Dass die Anzahl der Hilfesuchenden schon längst die Kapazitäten unserer Institutionen übersteigt, darüber erfahren wir z.B. hier:

ASYLENTSCHEIDEDie Gerichte sind überfordert

Immer mehr Flüchtlinge gehen juristisch gegen negative Asylentscheide vor. Bundesweit fehlen mehrere hundert Verwaltungsrichter

Dass unser Sozialsystem für diese Neuankömmlinge reichlich Lücke zur Ausnutzung bietet, davor wird hier gewarnt:

Der Vorsitzende des Bundes Deutscher Kriminalbeamter prangert vielfachen Sozialbetrug durch Flüchtlinge an. (Quelle)

  • Derzeit verfolge eine Sonderkommission in Braunschweig mehr als 300 Fälle in Niedersachsen, erklärte Ulf Küch.
  • Offenbar ließen sich Asylbewerber mehrfach registrieren, um sich Sozialleistungen zu erschleichen.

Warum sich gerade Organisationen, die sich um Bedürftige kümmern, eher nicht für ein Abklingen des Zustroms wegen Eigennutzes einsetzen werden, darüber erfahren wir hier:

Asyl-Industrie im Goldrausch: Hier lässt der Flüchtlingsstrom die Kassen klingeln

Hunderttausende Flüchtlinge kommen in diesem Jahr nach Deutschland – so viele wie seit mehr als 20 Jahren nicht. Die Kommunen sind überfordert und zahlen viel Geld, um die Asylbewerber irgendwie unterzubringen. Unternehmer machen das Geschäft ihres Lebens.

Kategorien:Gesellschaft Schlagwörter: , ,
  1. März 7, 2018 um 8:55 pm

    Hat dies auf haluise rebloggt.

  2. muktananda13
    März 7, 2018 um 9:12 pm

    Jedes Unbehagen ist der Beweis der Unbewussheit.
    Jenseits der Vielfalt gibt´s nur Einheit.
    Jenseits der Schönheit gibts nur Gewissheit.
    Gewissheit der Einheit.

    Wenn der Geist träumt, dann sieht er als Sein nur Atome, Moleküle, Aktionen, Reaktionen, Personen, Gutes, Schlechtes, Schönheit und Gehässigkeit, lobenswerte und alberne Taten, Politik, Sport, Rassen, Spezies, Kulturen, Wetter, Arbeit, Länder, Planeten, Galaxien, Galaxienhaufen, Zeit, Raum, Wissenschaften, Trennung aller Art und a`la carte.
    Wenn der Geist aber aufwacht, verschwinden sie alle auf einmal.
    Das ist Bewusstsein.

    Bewusstes Sein.

    P.S.
    Nur das Denken teilt.
    Was aber das Denken teilt, nur das Herz eint.

  3. März 7, 2018 um 10:53 pm

    Hat dies auf Treue und Ehre rebloggt.

  4. März 8, 2018 um 6:11 am

    Hat dies auf pinocchioblog rebloggt.

  5. Gerd Zimmermann
    März 8, 2018 um 10:29 am

    Muktan

    „Jenseits der Vielfalt gibt´s nur Einheit.“

    Sie wissen nicht darum und sie wollen ES auch nicht wissen.

    Wer will schon Allwissen haben ?

    Ich habe keine Frage mehr, so wie Du, denke ich.

    Ich weiss wie man ein Universum baut und dann das Leben
    hineinpflanzt.

    Obwohl es eigentlich genau anders herum funktioniert.

    Das Universum wurde in das Leben gepflanzt, mit ganz viel

    LIEBE.

    Der Äther des Universums umgiebt und durchdringt ALLES mit LIEBE.

    Der alberne Albert hat den Äther wegerfunden und Hawking folgt ihm,
    Gottlos.

    Hawking spinnt Blasenuniversen, ohne zu wissen wie man Blasen herstellt,
    um dann Universen darin einzutopfen.

    Gut, Hawking muss ja auch noch gewickelt werden, bevor er endlich
    gross wird und über seinen Tellerrand hinausblicken kann.

    So ziehmlich am Anfang von Martins Blog stand einmal geschrieben:
    ein Weltbild wirft man nicht über Nacht ab.

    Obwohl mir da schon etwas schwaaaaante, mein lieber Schwan.

    Man muss schon in einen ganz anderen Galaxiennebel wohnen
    um nicht mitzubekommen was auf dem Planeten Erde im Moment
    abgeht.

    DA GEHT IM MOMENT DIE POST AB.

    Die Erde steht vor einem Bewusstseinssprung.
    Nicht die Wissenschaft, denke an das fehlende Atom.

    Ach so, ein Atom gibt ES.
    Aber das Bewusstsein ist nicht im Atom, Prof Dr Dr Dr Singer.
    Oder Nils Bohr, hör gut zu, falls du Ohren hast, oder Adolf Hitler,
    der Wissen im Himallaja gesucht hat, auf dem Dach der Welt, im
    Glauben den Göttern näher zu sein.

    Gott, oder göttliches Bewusstsein ist nirgends da draussen zu finden.
    Bewusstsein ist einzig in dir zu finden.

    Da kannst du 500 Mrd Lichtjahre Physik, Biologie oder Chemie studieren,
    du wirst absolut nichts wissen.

    Wissen ist immateriell, oder eben Bewusstsein.

    Wissen oder Bewusstsein ist ein Geschenk, ES kostet kein Geld,
    im immateriellen Bewusstsein existiert kein Geld, einzig Gedanken.

    Unterschätze nicht deine Gedanken.
    Deine Gedanken bewegen die Materie.

    Denke nicht dein Auto fährt dich,
    nein du fährst dein Auto.
    Denke nicht das einzig nur Gedanken ein Auto hergestellt haben.
    Woher kommen all diese Gedanken ?

    Überlasse das Denken den Pferden, sie haben einen grösseren Kopf.

    Und gehe mit deinen Kopf zum Haarschneider.

    Hitler konnte keine Atome finden, ich auch nicht.
    Aber ich konnte herausfinden wie Atome funktionieren.

    Atome bestehen zu 99,999999999 % aus nichts.
    Nutze doch das NICHTS, ist ja viel grösser als die Atome.

    Wissen kann dir Thor nicht einmal mit seinem Atomhammer in dein
    Quantengehirn einhämmern.

    Quanten verschränken sich.

    OK.

    Aber nur weil sie so tun, sie sind getrennt.

    Sie waren nie getrennt.

    Zwillingsteichen waren nie getrennt.
    Nicht einmal die Materie war jemals getrennt.
    Alle Materie ist im Bewusstsein und nicht das Bewusstsein
    im Gehirn.

    Wenn du einmal gross bist, in 375 Mrd Lichtjahren oder so,
    wirst du verstehen, dass das Licht nicht reist.

    Die Wissenschaft kennt nur eine Lichttheorie.
    Martin hat das studiert. Die Theorie.
    Licht ist etwas elektromagnetisches und etwas
    elektromagnetisches reist nicht.

    Elektromagnetismus reist nicht durch Raum und Zeit und
    lässt sich durch die Raumzeit verbiegen, alberner Albert
    und blasendurchdängter und gefeierter Hawking.

    Bevor ein Universum entstehen kann, müssen zuerst einmal
    die Raumbauer zur Stelle sein.

    Martin, dann muss man Materie aus dem NICHTS
    und dann müssen wir noch die Zeit schnitzen.

    Ach so, und dann müssen wir die ganze Scheisse noch quirllen,
    sonst bewegt die Scheisse sich ja nicht.

    Also, mal ganz logisch.
    Erst einmal müssen wir einen unendlichen Raum bauen.
    Dann unendlich viele dunkle Eergie
    Etwas Salz, oder eben Materie
    und dann umrühren.

    Und dann bekommst du einen Nobelreis ?

    Gut, wer da stolz ist wie ein Spanier, soll auch wie ein Spanier
    begraben werden, neben seinen Stier.

  6. E. Duberr
    März 8, 2018 um 2:15 pm

    Späte Einsichten . Nur Dumme und Vollidioten konnten glauben , daß wir Gutes von diesen INVASOREN erwarten konnten . Frauen haben sich wieder als besonders dämlich erwiesen , oder ist es ihr geheimer Wunsch ihre Gene breiter streuen zu können, die sie dazu bringt , weit offen zu sein im Sinne des Wortes ?..Ist das die Bedeutung von Merkels immer gezeigter offener VAGINA , macht auf die Tür , die Vagina macht weit offen . Eine unglaubliche Rassenpanscherei wird die Folge sein .Konrad Lorenz hat schon vor der Rassenpanscherei gewarnt. Die Gutmenschen und Welcome-Idioten haben sich des Völkermordes schuldig gemacht . Sie sollten schwer bestraft werden und auf jeden Fall die Kosten persönlich tragen .
    Nichts können wir von diesen Versagern erwarten . Ihre stumpfsinnige Steinzeitreligion wird
    dieses Land zerstören . Bald wird das Gejammer unendlich groß sein , wenn die ersten Kehlen durchgeschnitten werden und die Köpfe über die Bürgersteige rollen werden .

  7. Fluß
    März 8, 2018 um 4:34 pm

    Die POL-itiker sind die Unglaubwürdigsten überhaupt.
    Gestern war bei Lanz der Thierse, der hatte damals einen Rechts-Streit weil er eine Wohnung mit günstigem Wohnraum mietete und die Vermieterin mehr Miete wollte, da er im Bundestag war und ein Präsi war er auch irgendwann, also neben der Puderung noch eine Extrapuderung. Und zu voll ist das Parlament, interessiert die POL-itiker nicht, wollen ja alle das Geld vom Steuer-Zahler (Zwangssteuern, ist das Spielzeug der Politiker, selbst ein Huhn muß Steuern zahlen.).
    Heute morgen bei Volle Kanne eine Schauspielerin, hat 6 Stücke gleichzeitig auf der Bühne laufen (Theater-Schauspielerin) und nebendran die Moderatorin.
    Diese Schauspielerin arbeitet hart, aber öffentlich-rechtliche zwangsfinanzierte holen sich ne Villa, genauso Politiker (Klöckner). Und die Leute verlangen ja auch noch (Politiker geben sich Pension automatisch-für Hartz4-Satz 4 Jahre Bundestag momentan, steigt ja jährlich).
    Und Thierse nahm jemanden die Wohnung weg. Offenlegung der Finanzen, dann kriegen die auch kein Kindergeld mehr.

    Wären die POL-itiker nicht auf Eigen-Kapital aus, würden sie sich auch human sozial benehmen. Das bezieht sich auf jedes Land.
    POL-itiker arbeiten ja noch nicht einmal selber, sie dele-Gieren. Und haben Immobilien im Ausland.Für Parlamentarier gibts auch noch Diplomaten/Immunitätsschutz, gepampertes Riesen-Baby darf auch noch rum-Pol-tern und bekommt keine Haue.

    Dann noch das Walt-Wort: ver – Walt, an – Walt, Walt Disney, ver-ge-Walt-igung. Gewalt.

    • Fluß
      März 8, 2018 um 8:06 pm

      Hier noch etwas, Thema Politiker, wie die sich organisieren:
      http://www.danisch.de/blog/2018/03/07/ueber-die-un-unabhaengigkeit-der-presse-von-der-regierung/

      „Update: Hier schreibt Don Alphonso selbst etwas zu den Vorgängen. Er hält den Einfluss von außen für geringer und sieht die Gründe eher innerhalb der Redaktion.
      Mir scheint, er unterschätzt da die Methoden der Grünen. Ich habe das vor einigen Jahren mal beschrieben, als ich da bei einer Veranstaltung der Grünen im Bundestag war und da im deutschen Bundestag von denen geplant und organisiert wurde, alle geeigneten Demonstrationsplätze durch fingierte Pseudodemonstrationen zu blockieren um eine Demonstration der „besorgten Eltern” zu sabotieren.
      Die Grünen sind eine systematisch demokratie- und verfassungsfeindliche Organisation und wenden dazu auch ziemlich dreckige Methoden an. Und der Genderismus läuft ja ständig so. Agentin.org lief ja auch in diese Richtung. Es ist nicht einfach nur so, dass Oomen ein substanzloses Großmaul wäre. Die Methoden habe ich bei den Grünen schon in natura beobachtet. „

  8. Gerd Zimmermann
    März 8, 2018 um 5:28 pm

    Meine Ex wurde mit 12 von ihrem Papa genommen.
    Ich musste das fast 25 Jahre durchleben.
    Wass kann ich dafür, was man ihren Vater nicht recht getan wurdre.

    Ich habe 3 Scheidungskinder weil mein gestoberner Schwiegervarter
    seine Tochter gevögelt hat, weil seine Frau nicht Sex mit ihm gemacht
    hat.

    Geile Zeit.

    So kann mann auch Geld verdienen.

    Es gibt Kinderficker, warum muss ich dafür bezahlen.
    Ich habe mein Leben für einen Kinderficker bezahlt.

    Egal.

  9. Fluß
    März 8, 2018 um 7:17 pm

    Ich nenne das Gehängsel eines Mannes mitlerweile Rüssel. Männer leiden darunter, denn es ist äußerlich und führt ein Eigenleben.
    Das Innenleben kennen sie nicht, tragen ja keine Kinder aus. Deswegen wollen die einen Männer abtreiben lassen und die anderen nicht – Polarität mit Religions-Hintergrund.

    Wie heißt es: es braucht nur einen Mann um alle Frauen zu befruchten. Also eigentlich geht’s nur um die Millionen Spermien.

  10. muktananda13
    März 8, 2018 um 7:33 pm

    Illusion besteht aus Trennung, Trennung führt zur Liebesmangel.
    Liebesmangel führt zur Denkmangel, die zu Dramen führt.
    Wenn Dramen bestehen, nur Leid ist zu spüren.

    Illusion ist der Leidenspulli, der aus der Ignoranzwolle gestrickt wird.

    ALLES EINES.
    Individuen, Partikel und Bewegungen sind Illusion.

  11. muktananda13
    März 8, 2018 um 7:42 pm

    Solange alle anderen schuld sind, wirst du Opfer bleiben.
    Und solange du wie hypnotisiert, ununterbrochen, das unteilbare Bewusstsein teilst, wirst du nur ein Opfer- Teil bleiben.

  12. muktananda13
    März 8, 2018 um 7:48 pm

    Liest vom Bewusstsein, du kennst nicht Bewusstsein.
    Sprichst du vom Bewusstsein, du kennst nicht Bewusstsein.
    Denkst du ans Bewusstsein, du kennst nicht Bewusstsein.
    Hörst du vom Bewusstsein, du kennst nicht Bewusstsein.
    Suchst du das Bewusstsein?
    Du bist doch Bewusstsein!

  13. muktananda13
    März 8, 2018 um 8:22 pm

    Alte und neue Vorurteile können keine neue Welt entstehen lassen.

  14. Gerd Zimmermann
    März 9, 2018 um 10:10 am

    Muktan

    „Individuen, Partikel und Bewegungen sind Illusion.“

    Mir ist das bewusst.

    Nur deshalb weiss ich um Viktor Schauberger
    „Der Vogel fliegt nicht, er wird geflogen,
    der Mensch denkt nicht, er wird gedacht.“

    Nur mit diesem Wissen kann ich um Nikola Tesla wissen
    und seine Freie Energie.

    Wüsste die Menschheit um Freie Energie,

    sie würde 67 Stunden am Tag Dinge herstellen die
    kein Virus braucht.

    Mit der Freien Energie.
    Darum weiss natürlich das Bewusstsein, nur die Physiker
    noch nicht.

    Ja, mir ist bewusst das ich verkörpertes Bewusstsein bin.

    Mir ist bewusst, dass ich in zwei Welten lebe.
    Einer physikalischen Welt, der materiellen Welt, also der Maya,
    denn Materie ist scheinbare Bewegung.
    Materie ohne Atome bewegt sich nicht, das hätte Heisenberg
    auch herausfinden können, oder Martin, was sich da bewegt.

    Der Geist bewegt sich, klar und gedachte Atome, da man Atome
    nicht zeigen kann, flüchtet sich die Wissenschaft in die Quanten.

    Klar, wenn ich keine Atome zeigen kann, fange ich an zu brüllen
    und brülle wie ein Löwe bis zum Ende des Universums,
    wiege die Quanten, dann weisst du wieviel ein Atom wiegt.

    Oder auch nicht.

    Wenn du mehr wissen willst studiere Physik.

    Ich habe es mit der Thermodynamik probiert.

    Ich weiss schon darum, aber warum weiss niemand, dass das Vakuum
    absolut gerecht ist, also immer einen Druckausgleich herstellt.

    Wenn das Vakuum ein Universum begrenzt, was begrenzt das Vakuum,
    Martin,
    Fragen muss man, bis man alles Wissen hat und nicht studieren
    oder Friedensforschern lauschen.

  15. Fluß
    März 9, 2018 um 12:38 pm

    https://netzfrauen.org/2018/03/08/streik/

    Frauenstreik in vielen Ländern um auf Frauenrechte hinzuweisen und für Gewaltabschaffung.

    https://www.epochtimes.de/politik/deutschland/ju-chef-asylbewerben-sollen-sachleistungen-erhalten-zuwanderer-schicken-teile-des-geldes-in-ihre-heimat-a2369079.html

    Robotoide, wie viele sind schon auf der Welt verteilt? Ein Trailer:

  16. Gerd Zimmermann
    März 9, 2018 um 3:34 pm

    Fluss

    wir sind so alt wie das Universum

    also ohne Alter.

    Das finden sehr viele Menschen nicht lustig.

    Selbst Dr Martins nicht,
    denn sie können ihren Hut nehmen

    und c2 in der Pfeife rauchen.

    Wer gibt schon gern den Löffel ab.

    Die Ehrlich Brothers können Eisenbahnschienen verbiegen
    wie warme Spagettis, ohne Materie ja auch kein Problem,

    Nur sie wissen nicht darum.

    Uri Geller konnte das mit Löffeln.

    Einzig der kleine Junge im Film Matrix wusste.

    nicht der Löffel verbiegt sich,

    du verbiegst dich um den Löffel.

    viel mehr Menschen wissen nicht darum.

  17. Martin Bartonitz
    März 10, 2018 um 9:58 am

    Rechts, Links, zwo drei vier …

  18. muktananda13
    März 10, 2018 um 3:31 pm

    Wer nur die Wirkung sieht und danach ununterbrochen urteilt, ist blind.
    Denn jede Wirkung hat eine Ursache, die unsichtbar und sichtbar ist, sicher vergessen oder zumindest unbekannt.
    Jede sichtbare Wirkung hat eine sichtbare und eine unsichtbare Ursache als Auslöser.
    Alles entsteht immer im feinen Energiefeld des Denkens. Das ist der Kausalkörper und die Kausalwelt. Dies ist der Silo des Karma und der Wiedergeburten.
    Denken + Absicht= Form( Handlung), die automatisch eine erneute Wirkungswelle hervorruft, die alle insgesamt ad infinituum neue nach sich ziehen.
    Politik oder Religion, Erdkunde oder Mathematik, Biologie oder Chemie, Physik oder Psychologie, Astronomie oder Geschichte, Kunst oder Philosophie: alles folgt diesem kosmischen Muster der Kausalität, die innerhalb der Illusionslblase ewige zyklische Anwendung findet.
    Doch wie die Ursache, so die Wirkung- und auch vice-versa.
    Das ganze Leben innerhalb der Dimensonen tanzt nach diesem Takt des Schöpfers.
    Doch was oder wer ist der Schöpfer?

    Das menschliche Denken pendelt nur auf dieser Achse und oszilliert kontinuierlich darauf, da es eben selbst Wirkung des Absoluten Bewusstseins ist.
    Das Denken kreiert alles, aber ist nicht der Höchste Schöpfer. Das ist die Seele, das Selbst, das wahre, formlose und ewige Ich, die Quintessenz von allem was ist, jenseits von Ursache und Wirkung, von Zeit, Bewegung, Änderung und Raum.

  19. Gerd Zimmermann
    März 10, 2018 um 5:15 pm

    Ich bin Milliarden

    Milliarden Gesichter verkörpern mich.

    EINES derer bist du.

    Alle mögliche Welten zeigen sich mir.

    Du aber siehst die deine.

    Wo die kleinen Geschichten enden,

    Beginnen die Großen.

    Die Kleinen sind es, die Grosses bewirken.

    Mich auf meinem Weg zu begleiten,

    bedeutet dich mir anzuvertrauen.

    Dein Vertrauen in mich,

    lässt dein Vertrauen in dich aufblühen.

    Nein, es ist kein blumiges Rätsel,

    Es ist des Rätsels einfache Lösung.

    Gleichwohl der einzige Weg.,

    Den wir nur gemeinsam gehen können.

    Machen wir den ersten Schritt.
    Bitte – nach dir.

    Guido Vobig

  20. muktananda13
    März 10, 2018 um 5:31 pm

    Das Sichtbare ist die Wirkung des Unsichtbaren, das im Denken ensteht und auch besteht. Zeit ist Denken und Raum ist Denken. Dich gibt`s im Denken, du bist nur eine vergängliche und erneubare, evolutive Projektion; du hier bist ein Gedanke des Reinen Bewusstseins, der Seele, die dein wahres Wesen ist.
    Du hast dich von deiner ersten Inkarnation bis jetzt immer wieder weiter geistig vertieft ; du hast dich immer wieder indentifiziert mit deiner vergänglicher Form, von der du wie hipnotisiert nicht los lässt. Du denkst kontinuierlich, du seist der Körper. Du denkst so, weil du dich Körper fühlst. Und du fühlst dich als Körper, weil du dich davon absorbieren lässt. Du lässt dein Bewusstsein nur als Körper sein, nur auf deinem Körper ruhen. Und darum kommst du immer wieder zurück. So einfach ist es. Würdest du erkennen, dass du Bewusstsein bist, so wärst du auf der Stelle frei.
    Du bist frei, aber weil du es nicht weißt, so bist du nicht.
    Nicht von der Form.
    Die Gesamtheit deiner Kenntnis oder Unkenntnis über dich bestimmt den Grad deiner Freiheit.

    Du schaust gebannt und regst dich immer wieder darüber auf, was in der Gesellschaft oder deinem nächsten Umfeld als negativ wahrgenommen wird und, respektive, freust dich immer wieder darüber, was du darin als positiv für dich und dein Umfeld wahrnimmst. Doch immer wieder vergisst du`s , dass all dies ein Feld der zeitlich- räumlichen Projektionen des Bewusstseins sind. Und so, dass du und alles Eines seid. Dass alles eine Einheit ist. Und indem du dich als separat denkst, fühlst und demnach agierst, als separates Glied darunter leidest.
    Der Tropfen wird immer an der Ozeanoberfläche als Tropfen erscheinen, bis er sich als Wasser erkennt.
    Du bist frei, aber weil du es nicht weißt, bist du nicht.

  21. muktananda13
    März 10, 2018 um 5:44 pm

    Das Leben ist kostbar und voll genießbar. In allen Lagen und in vollen Zügen, aber in Bewusstheit.

  22. Gerd Zimmermann
    März 11, 2018 um 2:12 pm

    Muktan

    „Das Sichtbare ist die Wirkung des Unsichtbaren, das im Denken ensteht und auch besteht. Zeit ist Denken und Raum ist Denken. Dich gibt`s im Denken, du bist nur eine vergängliche und erneubare, evolutive Projektion; du hier bist ein Gedanke des Reinen Bewusstseins, der Seele, die dein wahres Wesen ist.“

    Vor 10 Jahren hätte ich Dich wahrscheinlich noch mittleidsvoll belächelt.

    Ich habe fast zwei Jahe bebraucht mir die Null, also das Nichts vorzustellen.

    Mir hat ja auch niemand erklärt, dass damit des Bewusstsein gemeint ist.
    Das elektromagnetische Bewusstsein.

    Nur ganz wenige Menschen haben in den Äonen das Bewusstsein erkennen
    können, was auch verdammt schwer ist, hinter der Materie die immaterielle
    Schöpfung zu sehen.

    Ich erinnere mich noch genau an den Tag als ich mich ehrlichen Herzens
    aufgemacht habe um Gott zu suchen.
    Seit diesem Tag wurde ich führt.

    Ich kann jede Frage der Wissenschaft und aller Religion beantworten.
    Ich weiss wie man einen Traktor auf eine Magierbühne „zaubert“ und ihn
    wieder verschwinden lässt, weiss um Wasser und Radioaktivität.

    Ich weiss um Gravitation, dunkle Energie und wie man Wurmlöcher in
    Nullzeit benutzt, weiss was vor dem Urknall zu finden ist und um die
    Nonlokalität, weiss um die Getrenntheit der Dinge und warum das so ist.

    Ich weiss auch, dass es keinen Sinn macht einen materiellen Atheisten
    etwas über Gott zu erzälen, womit Bewusstsein gemeint ist.

    Was ein Wissenschaftler nicht sehen und nicht messen kann, existiert
    für einen Forscher nicht, der Grund warum so wenig Menschen um
    Gott wissen und die Überstudierten Synapsen studieren und nur
    Elektromagnetismus finden können.

    Das Universum ist im Bewusstsei und nicht das Bewusstsein im
    Universum.
    Einstein erfindet den Äther weg, also Bewusstsein und Hagking
    braucht keinen Schöpfer.
    So zieht sich das Unwissen vom Nobelpreisträger, über die Uni
    in unsere Schulen, sogar in unsere Kinderzimmer.

    Die Unwissenheit um Bewusstsein.

    Man kann den Text auch aus der Sicht des Bewusstsein lesen ,dann ent-
    stehen ganz andere Bilder.
    Bilder die man am Himmel malen kann.

  1. März 8, 2018 um 12:45 pm

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: