Startseite > Gesellschaft > Wenn Du wüsstest, wie Banken Dich aufgrund Deiner Unkenntnis abzocken …

Wenn Du wüsstest, wie Banken Dich aufgrund Deiner Unkenntnis abzocken …

Geldschein zum sprichwörtlichen Denkanstoß

Geldschein zum sprichwörtlichen Denkanstoß

Den folgenden Text habe ich gerade auf Facebook gefunden und möchte ihn hier zum Draufrumkauen mit einigen ergänzenden Links ins Regal stellen:

Über das Wertpapier ‚Promissory Note‘

Das hat sich seit 1933 bis heute nicht geändert! Du schreibst der Bank eine Promissory Note (Banknote) mit Deiner Unterschrift unter den Kreditvertrag [Anmerkung: abgeleitet von lat. credere = glauben] in Referenz zu Deiner Sozialversicherungsnummer, woraus die Bank dann erst die Erlaubnis hat, Geld aus dem „Nichts“ zu schöpfen, was inkorrekt ist, da sich diese Sozialversicherungsnummer direkt auf die IPN (International Promissory Note) bezieht, die als „bewirtschafteter Fonds – Staatsanleihe“ an Investoren angeboten wurde und wird. Dieser Vertrag (Promissory Note) wird umgehend verkauft und besteht daher nicht mehr als Schuld, die Du zu zahlen hättest — wenn, ja wenn Du es wüsstest. Die Bank macht also mehrfach Profit:

  1. Durch das Wertpapier (Kreditvertrag/Promissory Note), das weiterverkauft wird.
  2. durch die Rückzahlungen, die Du fälschlicher Annahme nach leistest.
  3. Durch ein Abgreifen der Fondseinlagen von Investoren, die in Staatsanleihen investiert haben.
  4. Durch die Versicherung, die auf das Wertpapier zwingend geschlossen werden muss und deren Auszahlung die Bank von der Versicherung kassiert (von dem Du nichts weißt)
  5. Durch die Provision der Versicherung, die Du willentlich abschließt, um Dich vor Zahlungsausfall abzusichern
  6. Durch eine vorzeitige Fälligstellung nach Willkür der Bank und Zugriff von Sicherheiten, die von Dir gefordert werden.

Das ist das Geschäftskonzept der meisten Banken hinter dem Rücken aller Bankkunden, von dessen Vorgehen nur die obersten Bankebenen Bescheid wissen. Also eine Unterschrift von Dir unter lauter Papierkram in Treu und Glauben macht die Banken fett und fetter, auf Deine Knochen und Gutgläubigkeit aus Geld, das Dir sowieso schön gehört hat, weil Dein Name auf dem Original der Geburtsurkunde auch schon zur Erstellung der IPN und dessen Spekulationsverkauf (Investment) gedient hat.

Deswegen schweigt auch die Bank, wenn Sie nach dem originalen Vertrag gefragt wird, weil dieses Original ja eine URKUNDE darstellt, die schon im Original verkauft wurde, als Wertpapier (Promissory Note).

Wenn das Allen vollständig klar werden würde und noch dazu, welche verdammte Angst die Banken insgesamt vor dieser Wahrheit haben, die von den Betreibern des N.E.S.A.R.A. Abkommens erzielt wurde und von OPPT-Trust de jure und de facto im UCC durch unwidersprochene Registrierungen NUNC PRO TUNC, PRAETEREA PRETEREA (jetzt für dann = rückwirkend), unwiderlegt zu RECHT wurde, dann wird ersichtlich und verständlich, warum der Pabst das Jahr 2016 als Jahr der Vergebung ausgerufen hat — nämlich nicht für UNS sondern für SIE.

… Das erste Heilige Jahr wurde 1300 von Papst Bonifaz VIII. ausgerufen. Seit 1450 wird es alle 25 Jahre begangen. Der katholische Brauch leitet sich vom jüdischen Jubeljahr her, das nach biblischem Zeugnis alle 50 Jahre begangen wurde. In diesem Jahr sollten Schulden erlassen und Sklaven auf freien Fuß gesetzt werden. … (Fundestelle: Papst ruft Heiliges Jahr aus)

Denn nur, wenn wir vergeben können und diesem UNFASSBAREN Betrug und Hinterhalt der Sklaverei unsere Absolution erteilen, erst dann kann sich der Weg in das Neue für alle von uns erschließen. Die eigene Entscheidung dazu ist energetisch extrem und ausschließlich wichtig dazu. Wir waren ja Teil dieses GIGANTOMANEN BETRUGES, weil uns Einsicht, Selbstverantwortung und Haftung komplett zuwider war und wir uns haben reGIERen lassen, als Schöpfung der einzigen Quelle aller Energie in den Multiversen.

Alle Banken, Regierungen und Konzerne weltweit wurden der Sklaverei, dem Betreiben von privaten Geldsystemen, des Hochverrats und des Betrugs sowie Diebstahls und Plünderei gegenüber allen lebenden Menschen und ihren Ahnen überführt. (Quelle: OPPT Trust)

***

Und wer es noch etwas detaillierter nachlesen möchte, wie es um unser Geldsystem bestellt ist, dem sei hier noch weiter geholfen, auch wenn es aus der Sicht einer Südafrikanerin geschrieben ist:

FAKTEN ÜBER DIE GLOBALE BANKENMASCHINERIE (Quelle)

  1. Alle bedeutenden Banken der Welt sind im Besitz und unter Kontrolle der Bankenfamilien.
  2. Sie kontrollieren den kompletten Ablauf von der Geldschöpfung über den Druck bis zur Belieferung von Geld weltweit.
  3. Die drei größten Namen in diesem Kartell sind die Rothschilds, die Rockefellers und die Morgans und sie besitzen oder kontrollieren letztendlich alle Banken der Welt, zusammen mit einer kleinen Anzahl anderer machtvoller Familien, wie die Carnegie, Harrisman, Schiff und Warburg.
  4. Gemeinsam haben sie den Namen „Bankster“ (Wortkombination aus Banker und Gangster also Bankier und Verbrecher) von Jenen erhalten, die sich über ihre hinterhältigen Aktivitäten gewahr wurden.
  5. All die bedeutenden Zentralbanken der Welt, inklusive der „Reserve Bank of South Afrika“ (Zentralbank von Südafrika), genau wie die Ferderal Reserve Bank (Zentralbank) der USA, sind in Privatbesitz mit kompletter Kontrolle des Finanzmarktes.
  6. Diese Bankenfamilien und Zentralbanken sind ihr eigenes Gesetz und müssen keinem Rechenschaft ablegen. Zum Beispiel erlaubt Paragraph 33 des südafrikanischen Zentralbankgesetzes all ihre Aktionen geheim zu halten.
  7. Das globale Finanzsystem, geschaffen rund um Geldlieferung, ist so verschachtelt und komplex, dass nur sehr wenige Menschen es wirklich verstehen. Das wird immer als Entschuldigung genutzt, um die Einbeziehung von normalen Leuten auszuschließen.
  8. Das hochgradig komplexe Rechtssystem wird auf die selbe Arte genutzt, um diese Strukturen zu unterstützen und zu manipulieren und verweigert den normalen Menschen Zugang zu einer gerechten Justiz.
  9. Eine gerechte Justiz kann in solch einer Situation nicht existieren, wo die Länder Unternehmen sind, der Präsident die Richter ernennt, und im Gegenzug die Richter für die Unternehmen arbeiten und das Unternehmen damit Instand halten anstatt für die Menschen da zu sein. Und die Gerichte bloße Vollstrecker der Bankenrichtlinien sind.
  10. Banken arbeiten offiziell nicht mit Geld. Sie arbeiten mit dem Wechsel (Bills of Exchange), mit handelbaren Wertpapieren (Negotiable Instruments) und Solawechseln (Promissory Notes, bedeutet Wechsel, bei denen der Aussteller und der Bezogene personengleich sind, heißen Solawechsel oder Eigenwechsel)
  11. Das Wort „Geld“ hat nicht mal eine Definition im Bankengesetz von Südafrika, auch das Wort „Bezahlung“ ist nicht definiert. [Anmerkung: Gilt auch für Deutschland]
  12. Alles Geld weltweit ist „FIAT“-Geld – Damit ist grundsätzlich gemeint, dass es keinen Eigenwert hat UND es nicht gestützt wird von irgendeinem wertvollen Metall wie Gold oder Silber, wie es früher einmal war. FIAT-Geld wird von Banken geschaffen, aus der dünnen Luft, wenn du dir einen „Kredit“ nimmst. Es gibt also keinen realen Kredit – nichts Materielles, Physisches wird ausgetauscht – es ist ein Äquivalent zum Fälschen. Südafrikas Geldlieferungen wurden im letzten Quartal vervierfacht und diese ansteigende Auslieferung hat keinen parallelen Anstieg bei Gold, Silber oder anderen echten Reservewerten gesehen.
  13. Das bedeutet, dass Papier- und Plastikgeld, das wir gebrauchen, ist komplett wertlos. Es sind nur raffinierte Papierstücke mit schicken Logos drauf, komplett ohne Wert. Der „Wert“ leitet sich nur vom Vertrauen der Menschenmassen ab, die es als Währung und Tauschmittel nutzen.
  14. Zum Beispiel wissen nur sehr wenige Menschen, dass jedes mal eine Zahlung / Provision / legale Bestechung an die südafrikanische Regierung gezahlt wird, wenn eine abgenutzte Geldnote oder Geldmünze an die Zentralbank zurückgeben wurde. Diese Bezahlung nennt man Seigniorage (Münzprägegewinn) und erlaubt der Regierung die Ausbeutung der Leute durch das Papier- und Plastikgeldsystem der Zentralbanken und letztendlich der Bank für Internationalen Zahlungsausgleich (BIZ) zu profitieren, von der unserer Zentralbank ihre Aufträge erhält.
  15. Dennoch ist es illegal, diese wertlosen Papierfetzen zu zerstören, und Menschen, die alternative Papierstücke anbieten oder diese Papierstücke kopieren, werden für Urheberrechtsverletzung inhaftiert.
  16. Der einzige Grund, warum unser Geld einen Wert hat, ist, weil wir ihm diesen Wert geben. Unsere Vorstellung des Wertes ist der einzige Wert, den es hat. Wenn die Leute das Vertrauen in das Geld verlieren, wird es zusammenbrechen. Denn es gibt keine sonstige Unterstützung dafür. Es ist Tatsache, dass das Wort „Kredit“ vom lateinischen „credere“ abstammt, was „glauben“ bedeutet. Einen Beweis dafür erhält man fast jedes Mal, wenn sich ein Zentralbankpräsident äußert. Man wird das Wort „Vertrauen“ immer und immer wieder hören, denn die Hauptaufgabe eines Zentralbankchefs ist Erhaltung des Vertrauens in das Banksystem, koste es was es wolle. Verlust des Vertrauens führt zum Zusammenbruch des Systems. Das ist genau das, warum sie in Südafrika Nelson Mandelas Gesicht auf die neuen Banknoten drucken – um Vertrauen ins Geld einzuflüstern und zu erneuern und das Engagement für die Freiheit zu missbrauchen.
  17. Banken schaffen Geld aus „dünner Luft“, in dem sie einfach Zahlen in einen Abrechnungscomputer eingeben. Das wird „Grundsatz der sachlichen Abgrenzung“ genannt und wird von den „Grundsätzen ordnungsgemäßer Buchführung“ (GoB) geregelt. Ein Darlehen ist keines im eigentlichen Sinne des Wortes, es ist ein Auftrag, im Prozess einen Eigenwechsel (Solawechsel) im Gegenzug zu schaffen, der vom Kunden unterschrieben wird, den der Kunde der Bankautorität „aushändigt“, der Bank, die Erlaubnis gibt, einen ihrer Eigenwechsel im Gegenzug auszufertigen, was wie ein Kredit aussehen soll. Also ist ihr Versprechen an dich (im Austausch deines Versprechens an sie) der Kredit, den du erhälst. Im Grunde instruierst du die Bank, Geld aus der dünnen Luft zu erschaffen. Weil du es nicht besser weißt, stimmst du ausbeutenden Bedingungen zu, die natürlich durch die Richter zu Gunsten der Banken ausgelegt werden.
  18. Banken haben kein eigenes Geld, das sie verleihen, wie die meisten Menschen glauben. Es existiert kein Geld, bevor der sogenannte Kredit an dich gewährt wurde.
  19. Banken schaffen Geld durch die Unterschrift ihrer Kunden und durch die sogenannten Verträge und Kredite, die die Kunden unterzeichnen. Diese Verträge werden in einem Prozess an Dritte verkauft, den man „Absicherung der Forderung“ nennt. Diese Dritten verkaufen diese Absicherungen dann auf globalen Wertpapiermärkten. Dies ist eine sehr geheimnisvolle und wohl gehütete Technik mit der sie Gewinne in die Höhe treiben und unangemessenen Reichtum schaffen. Dann fassen sie solche Kreditgeschäfte zusammen und verkaufen sie an die Leute, in dem sie sie in Rentenfonds und Versicherungen integrieren. Seid ihr nun verwirrt? Das solltet ihr – viele Anwälte und die meisten Richter verstehen das nicht und das ist der Grund warum wir das selbst lernen müssen, um in der Lage zu sein, uns zu verteidigen gegen die Anwälte, die die Banken vertreten und es sehr gut verstehen. Die Menschen müssen es wissen.
  20. Durch den Vekauf deiner Unterschrift oder deines Eigenwechsels verlieren die Banken alle Rechte an den Werten, die sie finanzieren. Im rechtlichen Terminus nennt man das die Klagebefugnis verlieren.
  21. Wenn die Bank einen Kredit absichert, bekommen sie die volle Finanzierungssumme, samt Zinsen im Voraus. Das bedeutet, dass dein Kredit durch eine dritte Person oder Unternehmen zuvor beglichen wurde, das versichert ist, wenn es schief geht, während du keine Ahnung hast, was im Hintergrund abgeht.
  22. Die Banken brechen das Vertragsrecht, indem sie das beanspruchen zu beleihen, was sie nicht besitzen – Geld. Sie schaffen das Geld nur, meistens Cyber-Geld (Geld im Computer), nachdem du alle Dokumente unterschrieben hast und dann verkaufen sie deinen Schuldschein an eine dritte Partei, die ihn dann weiterveräußert, manches mal öfters, an weitere Unternehmen oder Personen in dem sie an einer Wertpapierbörse gehandelt werden. Darum ist diese Absicherung ein Schneeballsystem, das Jedem auffallen muss. Es ist auch als „Schattenbankensystem“ bekannt was einfach online nachzuforschen geht.
  23. Sie enthüllen das ihren Kunden nicht, halten uns im Dunkeln. Du glaubtest, dass die wirklich echtes Geld verleihen. Das ist eine Lüge. Sie haben niemals etwas von irgendeinem Wert verliehen und daher gab es niemals eine „Gleichstellung“, wo beide, du und die Bank etwas verlieren könnten. Das widerspricht den Grundsätzen des Vertragsrechts, geschweige der allgemeinen Moral der Menschen. Aber natürlich sind Banken keine Menschen – sie sind rechtlich fiktionale Unternehmen.
  24. Du erschaffst den ganzen Wert mit deiner eigenen Absicht und es war deine Unterschrift, die die Freigabe des Geldes von der dritten Partei verursacht, das die Bank in deinem Namen erhält – mit dem kleinen Fehler, dich nie zu informieren….
  25. Die Banken agieren als Vermittler, wie Immobilienhändler, denn sie leihen uns nicht IHR Geld. Weil sie überhaupt nichts leihen, sondern das Geld nur Kraft unserer Unterschrift von einer dritten Partei erhalten, ist jeder Zins, den sie verlangen, pure Erpressung und Betrug. Enthüllung muss stattfinden, damit eine gültige Vereinbarung zustande kommt.
  26. Das Geld wird in Südafrika von South African Mint gedruckt – auch ein privates Unternehmen, das einfach von der harten Arbeit unserer Menschen profitiert. Jedoch wurde es (das Drucken) vor kurzem nach Schweden ausgelagert, was ein Desaster war, was die Zentralbank in großer Verlegenheit brachte, nachdem einige Milliarden Rand (Währung von Südafrika) falsch gedruckt wurden und zernichtet werden mussten.
  27. Die Zentralbank, ein privates Unternehmen, ist zuständig für den Gelddruck. Das Geld wird von der Zentralbank an die Banken verkauft oder verliehen und zwar zu einem Bruchteil den Nennwerts (aufgedruckter Wert) der Banknoten.
  28. Sobald die Banken die gebrauchten Banknoten an die Zentralbank zurückgeben, wird ihnen fast der gesamte Nennwert dieser Banknoten gezahlt, also Schaffung von Reichtum aus der Luft aus sich selbst heraus, durch Schaffung von Geld aus der dünnen Luft durch betrügerisches Papier.
  29. Banken praktizieren ein „Mindestreserve-Bankwesen“. Dies bedeutet, das sie nur einen kleinen Prozentsatz von den Einlagen halten das sie dann viele Male verleihen, was eine Kreditspirale aus Geld schafft, das es nicht gibt.
  30. Zum Beispiel: Für 100 € Einlage verleiht die Bank ungefährt 900 € an imaginärem erfundenen Geld an ihre Kunden. Der wahre Betrug ist, das, sie dafür Zinsen auf dieses nicht vorhandene Geld verlangen. Das ist offensichtlicher Betrug und jeder andere würde dafür für eine sehr Lange Zeit hinter Gitter kommen.
  31. Zinsen werden im Voraus verlangt. Zinsen werden von der Bank als „echtes Geld“ betrachtet und so können sie mehr Kredite vergeben, aus der Luft heraus, gegen die Zinsen, die zuerst gar nicht existierten.
  32. So, wie es heute steht, gibt es wegen der Zinsen nicht genug Geld auf der Erde, um all die Schulden weltweit zu bezahlen. Das ist exakt die Situation, die die Banker schaffen wollten. Eine Situation, die ihnen die komplette Kontrolle gibt, über Eigentum und anderer Werte, die von den Banken wieder in Besitz genommen werden nur, um sie wieder an andere naive Personen verkaufen zu können, die höchstwahrscheinlich in der gleichen Schuldenfalle enden werden.
  33. All diese Aktivitäten werden ständig vom Rechtssystem gestützt und den ignoranten Richtern, die nur den Betrug aufrechterhalten entgegen den sichtbaren klaren Beweisen.
  34. In einigen Ländern werden hart arbeitende Leute ins Gefängnis gesteckt, weil sie nicht in der Lage sind, ihre Schulden zurückzuzahlen. Das ist ein eklatantes Verbrechen gegen die Menschlichkeit, für das die Banker eingesperrt und verurteilt werden sollten. Die Richter sollten Verantwortung zeigen gegenüber den Menschen, denen sie dienen. Aber sie dienen nicht den Menschen, sie dienen den Unternehmen, die die Menschen anstellen – Die Republik von Südafrika und andere Unternehmen, die sich als Länder tarnen.
  35. Die Geld genannten gedruckten Noten sind in Wirklichkeit Instrumente der Verschuldung und sollten illegal sein. Geld, so wie wir es kennen, kann nur als Schulden bezeichnet werden. Tatsache ist, das ca. 40 % der Schulden der USA fiktionale bzw. gefälschte Schulden sind, besessen von der FED (US-Zentralbank), die es ursprünglich aus dem Nichts erschuf und dann Zinsen dafür kassiert. Die ganze Einkommenssteuer, die in den USA gezahlt wird, wird benutzt, um nur den Zinsanteil der Schulden der Eigentümer der FED zu bezahlen.

 

Kategorien:Gesellschaft
  1. Martin Bartonitz
    März 5, 2018 um 10:24 pm

    Und wer nicht gerne liest, der kann auch hier zuhören:

    Wir alle benutzen es. Jeden Tag. Cash oder in Form von Plastik. Dass der größte Teil des umlaufenden Geldes nicht das der Sparer ist, sondern Geld, das von privaten Banken bei der Vergabe eines Kredites aus dem Nichts geschaffen wird, hat sich inzwischen herumgesprochen. FIAT-Money ist für den KenFM-User kein Neuland mehr.

    Dass dieses Geld keinen echten Gegenwert besitzt, sondern lediglich bei der Zentralbank mit einer Mindestreserve gedeckt ist, gehört schon zum Wissen, das von nur wenigen verstanden wird.

    Wie aber rechnen die Banken untereinander ab? Wenn etwa Bankkunde A zu Bankkunde B eine Summe X überweist. Während die Banken im für uns sichtbaren Geldkreislauf ein Giralgeld verwenden und akzeptieren, bezahlen sie sich untereinander völlig anders. Wie? Und warum? Mit welchem Geld kaufen Banken ein, wenn sie z. B. Immobilien oder Luxusautos erwerben und warum gehen Banken immer im Kollektiv auf Shopping-Tour?

  2. Martin Bartonitz
    März 5, 2018 um 10:26 pm

    Ein Vortrag von Paul Schreyer an der Universität Mannheim am 12.09.2017.
    „Geld regiert die Welt – aber wer regiert das Geld?“
    Warum sind Banken so mächtig geworden? Wie sind sie überhaupt entstanden? Und wie kann die „marktkonforme“ Demokratie zu einem System werden, das seinen Bürgern dient?
    Paul Schreyer spricht über „systemrelevante Banken“, ihren personellen Schutzschild sowie die Macht der Geldschöpfung. Die zweite Hälfte des Vortrags widmet sich darüber hinaus dem Milliardengeschäft mit den Staatsschulden – sowie möglichen Alternativen.

    Weitere Informationen zum Thema unter:

    Webseite von Paul Schreyer: https://geldschoepfer.wordpress.com/
    zum aktuellen Buch: http://amzn.to/2zNQUy5

  3. März 5, 2018 um 11:23 pm

    Hat dies auf Treue und Ehre rebloggt.

  4. März 5, 2018 um 11:38 pm

    Hat dies auf haluise rebloggt.

  5. Gerd Zimmermann
    März 6, 2018 um 8:10 am

    „Geld regiert die Welt – aber wer regiert das Geld?“

    Wer regiert das Geld?
    Einfache Frage, einfache Antwort.

    Der Zeitgeist.

    Geld, echtes Geld, ist Kaufladenspielgeld, bunt bedrucktes Papier.
    Das kann man nicht essen.

    Geld ist einzig ein Versprechen.
    Und die EZB druckt, egal, wie viele Billionen Euro.

    Von dem bedruckten Papier, armer Wald, wächst aber auch nicht
    eine einzige Kartoffel.

    Die Geldscheindruckerfirma in der Schweiz ist pleite.
    Das gibt mir zu denken, dir nicht.

    Gold, zu kompliziert.
    Deutschland will gebunkertes Gold aus Amerkia zurückhaben,
    etwas 300 Tonnen.
    Das geht nicht, so die Amis.
    Deutschland, wir wollen unser Gold aber sehen.
    Die Amis: Das geht nicht aus Sicherheitsgründen.

    Wer ist der Nasenbär und wer ist der Wasserreicher?

    Abgesehen davon das Gold nur in der Idee Gold existiert.

    Gold liegt genau zwischen Platin und Quecksilber.

    Geht dir ein Licht auf?
    Eher nicht. Wofür auch.

    Hast ja studiert.
    Wofür eigentlich?
    Um NICHTS zu wissen.
    Gut, ich bin auch ein Mitläufer in der Seilschaft,
    ein Nasenbär, vom Geld in die Knie gezwungen.
    Haus gebaut, 300.000 Mark Kredit,
    900.000 an die Bank zurückbezahlt.
    Es stehen da aber keine 3 Häuser aus Sand und Stein.
    Der Sand und die Steine sind nicht mit der Wertschöpfung
    der Bank aus dem NICHTS gewachsen.

    Wollen wir uns Gold mal aus der Nähe ansehen,
    müssen wir die Erde verlassen,
    aber beachte, gucke niemals über deinen Tellerrand,
    oder eine flache Erde.

    Du bist zu Tote erschrocken, was es unter der flachen
    zu entdecken gibt.

    Gold, ach ich liebe es, Nicht.

    Komm fliegen wir etwa 14 Mrd Lichtjahre zurück.
    Da wo Gold noch Gold wahr.

    Also zu der Fabrik, in der Gold hergestellt wird.

    Da brauchst du etwas mehr Fantasie als ein Leehrstuhlprofessor,
    für Physik.

    Obwohl,

    der Prof weiss das Gold eine Eigenschwingung hat, welche anders
    als die von Eisen ist.

    Eisen macht unglaublich gern SEX mit Sauerstoff.
    Krebs auch, warum die Ärzte so gern das Messer nehmen.

    Lasse dir so viel möglich Dinge einpflanzen, die da erstens nicht
    hingehören, weil Fremkörper im Natürlichen.

    Gute Idee, fremde Lunge, die tickt doch ganz anders.
    Kein Prof der Charitee kann das zeilebens verstehen.

  6. Fluß
    März 6, 2018 um 11:26 am

    Was sind Banken? Datenbank, Blutbank… Wortverbindungen:

    Ich hab nachgeschaut in der Such-Maschine, bei gutefrage kommen interessante Fragen auf und auch woanders. Der Begriff scheint gesetzlich geschützt, gesetzlich reglementiert. Das ist krank. (Links werden hier nicht angenommen).

    Eine Bank ist ein Sitzmittel, alles andere sind Unternehmen, Institute. Da braucht es keinen Namens-Schutz.

    Genauso ist es doch mit dem 3d-Drucker. Programm eingeben und es wird ausgedruckt, nix mit Urheberrecht.

  7. muktananda13
    März 6, 2018 um 9:15 pm

    Man wird weder frei, noch glücklich, in dem man ein Gesellschaftssystem durchschaut.
    Man wird glücklich, in dem man frei wird.
    Und frei wird man erst, in dem man sich als Bewusstsein erkennt, jenseits von den Welten und ihren Egos.
    Es gibt Gefangene mitten in der Freiheit und Freie mitten in der Gefangenschaft.

  8. Gerd Zimmermann
    März 7, 2018 um 7:13 am

    Muktan

    es sind so erschreckend wenige Freigeister unterweg.

    Ich habe losgelassen, also die Materie, also ich weiss, dass das Maya ist.

    Mir ist bewusst, dass das physikalische Universum eine Illusion ist.
    Es funktioniert fast so wie Fernsehn.

    Ein Sender (Gesamtbewusstsein) und 7,5 Mrd Empfänger.
    Oder sollte ich lieber besinnungslose Rezipenten sagen.

    So ein Dr der Physik gibt doch nicht einfach so sein Lebenswerk auf,
    bedenke, wie lange er daran gestrickt hat.
    Zwei links, zwei rechts.

    Zwei rechts, zwei links.

    Das ist eine Weltanschauung.
    Mit Politk und Bankensystemen und mit wertlosen buntbedruckten
    Papierscheinen.

    Die Physiker wiegen noch das nicht gefundene Atom.

    Man haben die es gut, die bekommen von all dem um sie herum nichts mit.

    • muktananda13
      März 7, 2018 um 7:41 pm

      In der Tat, so ist es.
      Alles Kosmos samt Bewegung und Trennung ist Maya.
      Was übrig bleibt, ist Wirklichkeit.

      Wie das heißt, ist unbedeutend.
      Es wird Nirvanam, Asamprajnata- Samadhi, Turya, Mukti, Erleuchtung, Gottesschau, Erwachen, die höchste Exstase oder heilige Vereinigung oder einfach Wirklichkeitszustand oder der überbewusste Zustand genannt, obwohl namenlos.

      All die weltlich-,kosmisch- und komische Probleme, mit denen man sich konfruntiert, sind absolut belanglos, weil vergänglich und irreal.
      Der ganze Kosmos und alle unsichtbaren Universen gleich dazu sind insgesamt EINE MAKROPROJEKTION DES BEWUSSTSEINSLICHTS : IN SICH SELBST UND AUS SICH SELBST.
      Da hilft kein Verstand. Nicht mal der genialste, der auch ein großer Narr ist.

    • muktananda13
      März 8, 2018 um 6:06 pm

      Es gibt nur das Eine: das Bewusstsein.
      Sender und Empfänger sind bereits Illusion.

  9. muktananda13
    März 7, 2018 um 8:02 pm

    Reale Genialität bedeutet, dass der Verstand versteht, dass er die Wirklichkeit nicht verstehen kann.

  10. Gerd Zimmermann
    März 7, 2018 um 8:24 pm

    „All die weltlich-,kosmisch- und komische Probleme,“

    Muktan

    Dafür liebe ich Tula.
    Ich weiss an der langenen Tafel ist viel Platz.

    Ich habe Jesus vom Kreuz geholt.
    Sie nageln ihren Sohn sogar 4000 Jahre an.

    So etwas macht man nicht.
    Einen Menschen annageln und dann 2000 Jahre zur Schau stellen.

    Muktan,

    wo bin ich?

    Bin ich hier oder hier ?

    Wo ist eigentlich HIER ?

    Wo ist oben und unten im Universerum?

    Dr Martins Fachkollegen berechnen das noch.
    Echt kluge Köpfe, wenn man weiss wo im Universum oben und unten ist.

    Ist noch besser als Einstein,
    die Milchstrasse im Universum ohne Parkschein zu parkieren.

  11. Gerd Zimmermann
    März 7, 2018 um 8:36 pm

    „Reale Genialität bedeutet, dass der Verstand versteht, dass er die Wirklichkeit nicht verstehen kann.“

    Du versteht es doch.
    Klar musste ich vor den Mädels fliehen.

    So etwas sagt man nicht, also das Ganze.

    Das Ganze ist EINS,

    Für mich kein Problem, nur für die anderen 7,5 Mrd

  12. muktananda13
    März 7, 2018 um 8:53 pm

    Wenn der Verstand die Vergänglichkeit von allem Bekannten, sei es nun traurig oder glücklich, als auch von Unbekanntem und dazu ,von sich selbst realisiert, so begibt er sich auf die Suche nach der Wirklichkeit, die von nun an irgendwann mal erreicht wird, aber nur mittels Gedankenlosigkeit.
    Diese Gedankenlosigkeit wird auch als „Leere“ beschrieben, da sie ein Zustand der Gedankenlosigkeit, Gefühllosigkeit, Bewegungslosigkeit, Zeitlosigkeit, Raumlosigkeit und auch totale Ichlosigkeit bedeutet, das heißt aber ferner, Allheit oder EINHEIT mittels Personenlosigkeit.

    Die menschliche Problematik findet statt aufgrund der Erfindungskraft des Denkens, das alles polarisiert und das Leben per se und sine-qua-non als Pendel mutiert.
    Verständnis ist die Gabe oder die Fähigkeit des logischen Denkens, etwas bekanntes oder unbekanntes, aber Vorstellbares, ins eigene denkbare holografische Spektrum BEWUSST ODER UNBEWUSST hineinzuprojizieren. Nun, das Bewusstsein selbst ist nicht Teil des Verstandes oder des Denkens, sondern genau ungekehrt: das Denken ist ein Attribut oder ein fähigkeit des Bewusstseins, etwas zu erschaffen. Denn das Denekn ist der Erschaffer aller Welten, aller Individualitäten, aller Aktivitäten und Polaritäten.
    Das Denken ist der Schöpfer.
    Es ist der bewusste Schöpfer allen Seins, aller Existenz.
    Das Denken kreiert die Polarität, doch auch das Denken wird ein bewusst- unbewusstes Opfer eigener, schöpferischer Fähigkeit.
    Es fällt rein in seine eigene Schöpfung, und findet kaum den Weg zurück in seinen eigenen voll bewussten Ursprung.
    Form, Vielfalt, Bewegung, Attribute, Unterscheidungen, Polarität oder Dualität, sind all die Farben, die vom Denken aus auf sein eigenes Gemälde des ZeitRaums mit dem Pinsel der Vorstellungskraft, der Urenergie, gesetzt wird.

    Das Unbewusste ist nicht das Bewusste, aber wird vom persönlichen Denken hiermit verwechselt.

    Das Bewusste ist nur das klare Bewusstsein, das keine Trennung und Bewegung aufweist.

  13. muktananda13
    März 7, 2018 um 9:06 pm

    Jenseits der Schönheit gibts weder sie, noch Hässlichkeit.
    Jenseits der Schönheit gibt
    s nur Gewissheit.
    Gewissheit der Einheit.

    Wenn der Geist träumt, dann sieht er als Sein nur Atome, Moleküle, Aktionen, Reaktionen, Personen, Gutes, Schlechtes, Schönheit und Gehässigkeit, lobenswerte und alberne Taten, Politik, Sport, Rassen, Spezies, Wetter, Arbeit, Länder, Planeten, Galaxien, Galaxienhaufen, Zeit, Raum, Wissenschaften, Trennung aller Art und a`la carte.
    Wenn der Geist aber aufwacht, verschwinden sie alle auf einmal.
    Das ist Bewusstsein.

    Bewusstes Sein.

  14. Gerd Zimmermann
    März 8, 2018 um 4:06 pm

    „Alles Kosmos samt Bewegung und Trennung ist Maya.
    Was übrig bleibt, ist Wirklichkeit.“

    Das denke ich auch Muktan.

    Elke hatte den Mann mit den glühenden Augen gesehen, der darum
    bettelte sie möge das Licht anmachen.

    Ich habe noch ganz andere Dinge gesehen,
    Ganz andere Dinge. Nicht allein.

    Ich habe den Hubschrauber aus den ägytischen Hyroglyphen
    gesehen, schwarz und ohne Geräusch.

    Auch Kampfjetes auf ihren Strahl ohne Geräusch.

    1999 habe ich die totale Sonnenfinsternis in Bulgarien.
    weil sie uns den Flug abgekauft haben.

    Erst dann begann ich zu denken.

    Was ist eine Sonnenfinsterniss.

    • muktananda13
      März 8, 2018 um 6:38 pm

      Richtig gewaltig ist nur die Herzfinsternis, die Verdunkelung des Denkens verursacht.

  15. muktananda13
    März 8, 2018 um 6:35 pm

    MENSCH,

    solange alle anderen schuld sind, wirst du Opfer bleiben.
    Und solange du wie hypnotisiert, ununterbrochen, das unteilbare Bewusstsein teilst, wirst du nur ein Teil bleiben.

    Der Weise sieht zwar Unterschiede in allen Menschen, aber in allem und sich selbst erkennt er DAS EINE.
    Nur der Narr trinkt Tropfen, anstatt Wasser.

  16. Gerd Zimmermann
    März 8, 2018 um 6:57 pm

    „Richtig gewaltig ist nur die Herzfinsternis, die Verdunkelung des Denkens verursacht.“

    Muktan,

    ich konnte weder Tula noch Fluss sagen, dass sie
    nur sehr wenig sehen können,

    Dr Martin kann keine 20 % sehen,

    Soll ich Fluss oder Tula bevorzugen,

    Beide Frauen sehen fast alles.
    Ich nehme die leise Tula,
    falls ich überhaupt eine Wahl habe.

  17. Gerd Zimmermann
    März 9, 2018 um 10:49 am

    „Es gibt nur das Eine: das Bewusstsein.
    Sender und Empfänger sind bereits Illusion.“

    Muktan

    das habe ich herausgefunden.

    Der Sender ist immer auch der Empfänger,
    Wobei der Empfänger in Echtzeit den Sender spiegelt.

    Bewusstsein siegelt sich in sein Selbst.

    Fast niemand versteht Alice.
    Sagt sie doch, dass das Bewusstsein das Beweusstsein in das Bewusstsein
    spiegelt.

    Und das gespiegelte Bewusstsein spiegelt Bewusstsein in Bewusstsein
    zurück.

    Da hilft kein Studium an keiner Uni der Welt.
    Wenn du weist, dass das Universum im Bewusstsein ist und nicht
    das Bewusstsein im Universum.

    Da hilft auch kein Prof Singer
    der bisher nicht gefundenen Atomen im Gehirn
    Bewusstsein reindreschen will.

    Auch Dr mit c2 hat es schwer, denn c2 wiegt doppelt.

    Oder auch nicht,

    der Beweis ist noch nicht bewiesen.

    Dr

    Wollen wir kämpfen Dr ?
    Mit Lichtschwertern oder mit Atommodellen ???

    Dr

    Du hast die WAHL.

  18. muktananda13
    März 10, 2018 um 2:34 pm

    Ja, das Universum ist eine Bewusstseinsprojektion.
    Wie das „Ich“ der Individualität auch.

    Alles Projektion, alles Bewusstseinskino.
    Da hilft weder die Wissenschaft, noch die Philosophie. Nur die Religion könnte sehr bedingt helfen.

  1. März 5, 2018 um 10:27 pm
  2. März 12, 2018 um 8:54 pm

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: