Startseite > Gesellschaft > Fake History: Historische Lügen als Stützen des Systems

Fake History: Historische Lügen als Stützen des Systems

Ein Kommentar von Ernst Wolff:

Der überwiegende Teil der Bevölkerung in unserem Land ist mit den bestehenden Verhältnissen unzufrieden, fühlt sich durch die gewählten Politiker nicht vertreten und meint, dass sich dringend etwas ändern müsse.

Dennoch wehren sich nur Einzelne, die große Masse bleibt passiv und belässt es bei gelegentlichen Unmutsäußerungen über die herrschenden Zustände. Warum? Geht es den Menschen zu gut, sind sie zu träge? Wohl kaum, denn der Lebensstandard der meisten sinkt, viele sind gezwungen, bei gleichbleibender oder geringerer Bezahlung härter und länger als früher zu arbeiten.

Tatsächlich stehen nur so wenige Menschen gegen das System auf, weil die meisten sich ohnmächtig fühlen. Der Grund: Sie schaffen es nicht, die Mechanismen, die am Werk sind, zu durchschauen. Sie sind damit zu Opfern der Mächtigen geworden, die das gesellschaftliche Denken zu ihren Gunsten beeinflussen und die eigene Herrschaft auf diese Weise festigen.

Eines ihrer wirksamsten Mittel ist die Verdrehung historischer Fakten und die permanente Wiederholung dieser Unwahrheiten, die sich nach und nach in den Köpfen der meisten Menschen festsetzen und von ihnen irgendwann nicht mehr infrage gestellt werden.

Zu den wichtigsten Unwahrheiten, die uns bereits in der Schule, später von den Medien und der Politik eingetrichtert werden, zählen unter anderem die folgenden:

  1. Die Gründerväter der USA waren Demokraten.
  2. Der erste Weltkrieg war ein Produkt des deutschen Militarismus.
  3. Die USA waren ein entschiedener Gegner Hitlers.
  4. Der Marshallplan war ein Hilfsprogramm für das notleidende Deutschland.
  5. Die Europäische Vereinigung dient der Friedenssicherung in Europa
  6. Die Kriege im Irak, in Syrien und Libyen richteten sich gegen blutige Diktatoren.
  7. Zahlungen an Südeuropa sind Hilfszahlungen an die dortige Bevölkerung

Keine einzige dieser Aussagen entspricht der Wahrheit:

  1. Die Gründerväter der USA haben sowohl die Sklaverei als auch den Massenmord an 800 Indianervölkern unwidersprochen hingenommen und waren teilweise sogar daran beteiligt. Der 1. US-Präsident George Washington hat den vom eigenen Vater geerbten Sklavenbestand im Laufe seines Lebens verzehnfacht.

Weiter auf KenFM

 

Und wer sich das gerne vorlesen lassen möchte, dem kann hier geholfen werden:

Kategorien:Gesellschaft Schlagwörter: ,
  1. Februar 26, 2018 um 11:03 pm

    Hat dies auf haluise rebloggt.

  2. Gerd Zimmermann
    Februar 27, 2018 um 10:32 am

    Albern

    der Text.
    Einzig der Indianer weiss worum es hier geht.

    “ Beide Teils übersehen nämlich, dass diese, mit einer kulturellen Entwicklung
    unmöglich in Einklang zu bringenden Vorkommnisse nur ganz selbstverständliche
    Begleiterscheinungen des Eingreifens

    EINER VIEL HÖHEREN GEWALT

    sind, der ganz andere Mittel zur Verfügung stehen, Mittel die viel gründlicher
    und was die Hauptsache ist, viel durchgreifender arbeiten, als alle von
    Menschengehirnen ersonnenen Kriegswaffen zusammen…….“

    Quelle VS Unsere sinnlose Arbeit

    Warum spreche ich die Sprache von Viktor oder Nikola.
    Warum weiss ich um alle Energie eines Universums?

    Genau, weil ich es wissen wollte.

    Wie man Autos mit Raumenergie und einer Stabantenne von 1,8 m
    antreibt.

    Weil ich wissen wollte wie man Flugscheiben mit etwa mach 10 antreibt.
    und bei dieser Geschwindigkeit jede Richtung änderen kann.

    Ich wollte es einfach nur wissen, Kind eben.

    Ich wollte die künstliche Schwerkraft verstehen.

    Ich habe dieses Wissen nicht gefunden.
    Das Wissen hat mich gefunden.

    Nichts für deinen Flachtellerhorizont.
    Pass auf, dass du nicht von der flachen Erde fällst.

    Und schön demokratisch bleiben, wie es Wälder schon immer waren.

    Und die Tiere wählen auch immer sozialdemokrtatisch.

    Schaue nicht über deinen flachen Tellerrand.
    Das ist zu hoch für dich.

    EINER VIEL HÖHEREN GEWALT

    Was, wenn ES doch ein Gesamtbewusstsein gibt?

    Dann hat dein Ego die Arschkarte gezogen.

  3. E. Duberr
    Februar 27, 2018 um 1:04 pm

    Alles ist Lüge und Betrug ! Und nun ? Also Leben mit den Lügen , überall , bei jeder Gelegenheit ? Ein Leben reicht nicht aus , um alle Geschichtslügen aufzudecken ! Also weitermachen , der gr0ße Weltgeist ( Gesamtbewußtsein ) hat einen Plan , ich hoffe einen, der mir gefällt , denn mir reicht es , ich habe die Schnauze voll . Auf jeden Fall von seinen perversen Vertretern hier auf Erden . Bei seiner Auswahl von Vertretern hat ER/SIE völlig versagt . Alles vollgefressene Versager , Kinderficker und Psychopathen .

  4. Gerd Zimmermann
    Februar 28, 2018 um 9:05 am

    Ernst

    Ich verstehe Dich.

    Heute am Abend, 19.00 Uhr, pünklich sein, bei 13,82 Mrd Lichtjaher, fliegen
    wir gemeinsam zum Mond.

    Atemluft musst Du nicht mitnehmen, fliesst aus den Mondquellen.

    Dann hocken wir am Mondmeer und geniessen die Ruhe.
    Geht ja kein Wind, am Mondmeer.

    Und Rotwein bis der schwebende Kellner auf seinen nicht vorhandenen
    Händen zusammenbricht.

    „Alles ist Lüge und Betrug ! “

    Da ist wohl etwas wahres dran.

    Die einzige Schummellei ist eigentlich nur,
    dass es keine Materie gibt.
    Sonst hätte man die Materie längst erfunden,
    im Geist, versteht sich.

    Geist, Bewusstsein oder das Gesamtbewusstsein kann keine
    Materie produzieren.
    Das ist vollkommen unmöglich.

    Also muss sich das Bewusstsein einen Trick einfallen lassen,
    den 7,5 Mrd Menschen nicht durchschauen.

    Kein Trump, keine Angela, kein Putin und kein Papst.

    Der Trick ist genial.
    Genial einfach.
    So einfach, dass seine Einfachheit (fast) nicht
    durchschaut werden kann.

    Nur Alice hinter den Spiegeln ist uns um Lichtjahre voraus.

    Du bist verkörpertes menschliches Bewusstsein.
    Du kanst auch 5000 Jahre in einem Stein leben, wie
    Hesse schreibt. Da gibt es kein Problem, wegen der Zeitlosigkeit.

    Ernst, auch ich hatte meinen Verstand in (Sklaven) Ketten gelegt.
    Habe mich am Nasenring herumführen lassen, immer im Kreis,
    im Glauben, es gibt nur diesen Kreis (Höhlengleichnis)

    Was verstehe ich unter einer Bewusstseinserweiterung?

    Mehr anzunehmen als mir meine selbstauferlegten Sklavenketten
    des Glaubens zulassen.

    Krebs, die Wissenschaft ist ratlos, mit dem Messer den Sauerstoff
    als Oxydant, oder Bestrahlung in Form von Wärme, jeder weiss das
    10 Kelvin die Reaktionsgeschwindigkeit verdoppelt.

    Krebs im Endstadium ist heilbar.
    Nicht durch den Arzt, der nicht einmal weiss, dass der Krebs einzig auf Grund
    von einem Überangebot von Energie mutiert.

    Krebs ist in jeder Form heilbar.
    Der Verursacher, also der Mensch hat den Krebs diese Energie gegeben.
    Dieser Mensch kann dem Krebs aber auch seine (Wachstums) Energie
    wieder entziehen.

    Genug geschwätzt.

    Ernst,
    wenn Du dich erinnerst, wie man Energie durch Gedanken steuert,
    und somit virtuelle Universen baut,
    ist dein Alptraum zu Ende.

  5. E. Duberr
    März 2, 2018 um 8:40 pm

    Lieber Gerd ,

    es ist immer wieder schön , Dich zu lesen .

  6. Gerd Zimmermann
    März 3, 2018 um 10:18 am

    Danke Ernst,

    aber die meissten Menschen sterben lieber als um ihre Unsterblichkeit
    wissen zu wollen.

    Wer will schon unsterblich sein?

    Viktor S. hat mir viel geholfen die Natur zu verstehen.
    Ich verstehe auch sein lebendiges Wasser.

    Sein Enkel Jörg S. versteht Viktor nicht.
    Die Natur kapieren und dann kopieren.

    Alles in der Natur hat einen Anfang und ein Ende,
    wobei das Ende immer der Anfang vom Ende ist.

    Egal ob Tagesfliege, Sonne oder Galaxis.

    Es gibt in der Natur nur ein EINZIGES Naturgesetz.
    Die Trinität.
    Fast niemand vermag die Trinität zu erkennen.
    Eine Galaxie ist nicht anders aufgebaut als eine Sonnenblume
    oder ein Schneckenhaus, ein Tornado oder ein Wasserwirbel.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Galaxie
    ‎https://www.was-darwin-nicht-wusste.de/…/mathematische-ueberraschungen.html
    ‎https://www.weltderphysik.de/…den…/richtung-von-wasserwirbeln/

    Im letzen Link hat jemand den Physikunterricht verpasst, weil er seine
    kranke Katze pflegen musste oder den Wellensittich giessen.

    Ein Wirbel, welcher auch immer, nehmen wir den Wasserwirbel
    besteht immer aus DREI Komponenten (Trinität).
    Eine zentripedale Bewegung, eine zentrifugale Bewegung und eine
    ruhende Achse (in der Luft das Auge des Tornados).

    Wie im, für die Wissenschaft unerklärbaren, Wirbelrohr, enstehen im
    Wasserwirbel Kälte und Wärme.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Wirbelrohr

    Wie der Wirkungsgrad eines Wirbelrohres gesteigert werden kann,
    wurd hier im Blog erklärt.

    Bewegung muss immer zwei Richtungen haben.
    Aktio gleich Reaktio.

    Die dritte Kraft in der Trinität kann die Wissenschaft nicht sehen,
    weshalb sie für diese Geleehrten auch nicht existiert.

    Bewegung kann man sehen, aber nicht wissen.
    Die Ursache von Bewegung (Energie) kann man nicht sehen,
    aber wissen.

    Was hat dieser Mann geraucht, als er immaterielle Energie mit
    Masse gleichgestellt hat und mit c2 beschleunigt.

    Und die Menschheit rennt blind, ohne eine einzige Frage zu stellen,
    dem Universalgenie hinterher‎, wohl wissend, dass die kleinste Frage
    den so hart erarbeiteten Job kosten wird.

    WIEVIEL WIEGT EIN KILO STROM ?

    Jeder Wissenschaftler verliert bei dieser gut gemeinten Frage
    seinen Job.

    Jeder wissenschaftliche Mitarbeiter in allen Max Plack-Instituten
    ist morgen arbeitslos wenn er dem Gründungsvater seiner Institute
    zuhört und erkennt, dass das göttliche Bewusstsein für die Realität
    verantwortlich ist.

    Nicht Materie schafft Bewusstsein.
    Das ist übrigens wissenschaftlich bewiesen.

    Sondern das Bewusstsein schaft Materie.

    Elektrisch, da du nicht wissen kannst was Elektromagnetismus ist,
    kannst du nur Bewegung, sprich Informationen binär speichern.
    Über diesen, deinen (flachen)Tellerrand kannst du nicht hinaus und willst es
    auch nicht, wegen deiner Frau, den Kindern, dem Haus, dem schönen
    Auto.

    Dein Job ist weg, wenn du nicht im Gleichschritt Marsch marschierst.

    Scheisse, den Spiegel deiner Selbst vorgehalten zu bekommen.

    http://www.weloennig.de/MaxPlanck.html

    Ja Ernst, so ernst ist es mit dem Selbstverbiegen der Menschheit und dann
    die Schuldigen wie Rousinen aus dem Kuchen herauszupicken.

    Schuld sind immer die Anderen.

    Niemand fragt nach wie man ein Blasenmultiversum mit elektrischer
    Energie aufbläst.

    Das könnte den Job und die Pension kosten.

    Wessen Brot ich esse, dessen Lied ich singe.
    Darf es ein paar Blasenuniversen mehr sein?

    Die wiegen eh nichts,
    zumindest nur auf dem Papier,
    dass es nicht wert ist Zahlenkolonnen für NICHTS hinzuschmieren.

    Das theoretische Gewicht der Erde nützt nur dem theoretischen oder
    virtuellen Kontostand des „Rechenkünstlers“, was eigentlich besagt
    das Hirngespinst des Forschers kann niemals überprüft werden.

    Aber feiern kann sich, unter Fachkollegen wenn man es auf Mrd
    Nachkommastellen berechnen kann.

    Berechnen tut das nicht der Mensch, sondern eine Maschine,
    auf das Wissen von 1 und 0 begrenzt.

    Kaffeetassenuntersetzerteller reicht für diesen Horizont.

    Noch einen aus dem Nähkästchen.

    https://www.extremnews.com/berichte/…/500f141d135008b

    Atomraketen abzuschalten oder Drohnen erst gar nicht starten zu lassen,
    vermag jeder Mensch.

    Atomraketen starten elektrisch, oder was auch immer.
    Jedes Lebewesen nimmt elektromagnetisch wahr.

    Es sei denn jemand zeigt mir die Mondschiebestange.

    Selbst diese besteht aus Energie und nicht aus Materie.

    Es braucht kein Militär, weltweit.
    Jede Atomrakete, jede Bombe, jede Waffe kann in ihre
    Grundsubstanz, Energie zerlegt werden.

    Energie ist beliebig kombinierbar, da Energie universal ist
    und nicht in chemische Elemente umgewandelt werden muss,

    Chemische Elemente sind ohnehin nur Energie in verschiedenen
    Schwingungszuständen, was zwar bekannt ist, aber lieber
    ignoriert wird, weil der eigene Job dran hängt.

    So einfach ist das.

    Das LOLA-Prinzip, wer will schon loslassen und seine Rentenansprüche
    verlieren ?

    Ein Leben lang geschuftet und dann alles verlieren ?

    Alle materiellen Güter werden elektrisch wahrgenommen.

    Vergiss das nicht.

    Ich mache keinen Spass, wenn ich sage, deine Wahrnehmung
    ist nicht materiell sondern elektrisch.

    Gut, fast niemand weiss um Elektrizität und das Magnetismus
    ganz sicher nicht magnetisch ist.

    Aber es wird bekannt werden.
    Wie, wird bekannt werden ?
    Ist ja schon seit Menschengedenken bekannt.

    Nur das ich etwas nachhelfe vergessenes wieder zum Leben
    zu bleben.

    Vergessenes Wissen.

  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: