Startseite > Erkenntnis > Die Kunst der radikalen Ehrlichkeit

Die Kunst der radikalen Ehrlichkeit

Vor einiger Zeit unterhielt ich mich mit einem Geschäftskollegen über unsere Rollenspielereien im Business, und dass ich mich inzwischen bemühte, mehr nach meinem Naturell zu agieren. Ich sage dazu gerne, mich mit anderen Menschen ‚auf Augenhöhe‘ zu begegnen. Ich habe schon so häufig erlebt, welche Profession erreicht werden kann, auch ohne studiert zu haben. Der erwähnte Kollege meinte ergänzend, das er keine Lust hätte zu lügen. Das wäre ihm viel zu anstrengend, denn er müsse sonst viel Energie darauf verwenden, sich an alle Lügen zu erinnern, um sich nicht im eigenen gesponnenen Netz zu verfangen. Ich möchte dazu noch einen weiteren Text anreichen, den ich auf der empfehlenswerten Transinformation – Information zum Wandel gefunden habe. Es geht um die Kunst der radikalen Ehrlichkeit:

Wir lügen ständig.

Wir belügen uns selbst. Wir belügen alle anderen. Wir verdrehen die Wahrheit. Wir lassen Informationen weg.

In unserer Gesellschaft ist es normal zu lügen. Wir gehen sogar so weit, dass kleine Lügen gut sind, weil sie verhindern, dass Menschen verletzt werden. Für mich ist das nur ein Ansporn für das Ego, um sich selbst in seinen heimtückischen Tricks zu verwickeln.

Seit einigen Wochen experimentiere ich mit radikaler Ehrlichkeit.

Und was ich mit radikaler Ehrlichkeit meine, ist dies:

  1. Integrität – Totale Ausrichtung zwischen meinen Gedanken, Worten und Handlungen
  2. Keine relevanten Informationen zurückhalten

Radikale Ehrlichkeit bedeutet NICHT, sich auf dem Weg zu machen, um Leute zu beleidigen. Wenn jemand im Raum ist, der stark übergewichtig ist, werde ich nicht zu ihm hingehen und sagen: „Hey, du bist fett.“ Das tut nur ein Idiot. Wenn diese Person jedoch zu mir käme und fragte, ob sie übergewichtig sei, würde ich „ja“ sagen. Nicht mit der Motivation, gemein zu sein, sondern weil es ehrlich und relevant ist.

Denke daran, es gibt keine festen Regeln in dieser Sache. Es geht darum, dir selbst treu zu sein und sich engagiert jeder einzelnen Situation zu nähern.

Wie Unehrlichkeit uns kaputt macht

Jeder wird dir sagen, dass Lügen „schlecht“ ist und Ehrlichkeit „gut“ ist. Also werde ich nicht darauf eingehen.

Es gibt jedoch einige subtile, heimtückische Probleme, die Unehrlichkeit erschaffen …

Mehrere Gedankenstränge

Unehrlichkeit erschafft mehrere Gedankenstränge. Das bedeutet, dass du mindestens zwei Gedankenstränge gleichzeitig ausführen musst; eine Zeile, für das, was du denkst UND eine andere Linie für das, was du eigentlich sagst.

Mehrere Gedankenstränge führen dich aus dem gegenwärtigen Moment heraus. Weil du ständig darüber nachdenken musst, was du sagen wirst, und du vergleichst es mit dem, was du denkst.

Ständige Aufrechterhaltung der Geschichten

Unehrlichkeit ist im Wesentlichen „Geschichten erschaffen“.

Und wie jeder weiss, ist es sehr mühsam, Geschichten aufrechtzuerhalten. Warum gestalten wir uns das Leben so kompliziert, wenn es einfach und stressfrei sein kann?

Der subtile Stress von Unehrlichkeit

Es ist stressig, ständig mehrere Gedankengänge aufrecht zu erhalten. Und dieser Stress ist schwer zu erkennen, wenn diese Verhaltensweise jene ist, die du schon immer kennst. Du wirst erst bemerken wie gestresst (und ängstlich) du warst, wenn du anfängst, radikale Ehrlichkeit zu üben.

Wenn zwischen deinen anfänglichen Gedanken und dem, was du äusserlich ausdrückst, keine Diskrepanz besteht, gibt es eben nur einen Gedankengang und folglich weniger Stress.

Misstrauen gegenüber dir selbst

Wenn du ständig unehrlich bist, baust du die Angewohnheit auf, dir selbst nicht zu vertrauen.

Wenn ein echter Gedanke oder ein Gefühl entsteht, dann drehst du es sofort, um dem zu entsprechen, was du zu sagen hast. Dies bedeutet, dass du deinen eigenen Gedanken und Gefühlen nicht vertrauen kannst.

Das schafft natürlich auf der ganzen Linie alle möglichen Probleme; Entmachtung, Mangel an Vertrauen, Vernachlässigung deiner Intuition, Unentschlossenheit… etc.

Fang an, dir wieder zu vertrauen, indem du radikale Ehrlichkeit praktizierst.

3 Wesentliche Auswirkungen der radikalen Ehrlichkeit

  1. Einfachheit
  2. Authentizität
  3. Ein Ruf zur Liebe

 

Dazu mehr im Originalartikel

  1. Januar 20, 2018 um 5:41 pm

    Wer lügt… der betrügt
    sich selbst…
    Mitgefangen, mitgehangen.
    Vernetzt, verletzt.
    Verloren, verlassen.
    Nur der Lügner
    kann das nicht fassen?

    Na, was sind wir denn dann?
    Nichts als
    Spinner und Weber,
    nützlich nur für endloses
    Spinnen und Weben,
    fest gehalten, gefangen,
    ganz genau wie vorgegeben,
    in selbst gewobenem Netz,
    willigst, eifrigst gefertigt
    aus selbst gesponnenen Fäden,
    verstrickt, verwickelt, fest verhangen,
    ganz genau in gezieltem Sinne,
    wie gewollt, wie geplant,
    manipuliert, dirigiert, malträtiert,
    selbst bekriegt, selbst besiegt,
    selbst entfacht, selbst verursacht,
    selbst verschuldet, selbst gemacht
    und am Ende doch nichts anders
    als Futter
    für die Regierung,
    die blutsaugende, allesfressende,
    fette Spinne?

    Gerhard A. Fürst
    5.1.2018

  2. Gerd Zimmermann
    Januar 20, 2018 um 5:43 pm

    „Die Kunst der radikalen Ehrlichkeit“

    Du bist ehrlich
    Ich weiss darum

  3. Gerd Zimmermann
    Januar 20, 2018 um 5:47 pm

    Ernst

    Du bist auch eine ehrliche Haut

    Dafür sammeln wir uns hier

    Nicht verblendet vom Mainstream

  4. Gerd Zimmermann
    Januar 20, 2018 um 7:17 pm

    „Unehrlichkeit ist im Wesentlichen „Geschichten erschaffen“.“

    Martin ist ehrlich, Tula, Muktan und andere auch

  5. muktananda13
    Januar 21, 2018 um 2:05 pm

    Je größer das Ego, umso größer auch die Notwendigkeit des Lügens.
    Ehrlichkeit ist der reine Zustand des Herzens.

    Ehrlichkeit ist Meßbecher des Egos und Herzens.

    Für den Intellekt, der stets “ verkoppelt “ an einem Ego hängt, gibt`s eine stete direkte Abhängigkeit zum Lügen oder Verdecken der Wahrhheit. Dafür ist das Ego stets bereit zu Manipulationen aller Art und Versprechungen. Der egozentrische Intellekt, der nie ein Bad der Liebe nimmt, untersucht das Leben selbst in seinem Labor und stellt ewig fest, dass Ewigkeit falsch ist und Liebe nur eine Metapher.

  6. muktananda13
    Januar 21, 2018 um 2:10 pm

    Für Ehrlichkeit braucht der Verstand so viel Mut, dass er in deren Hitze auch verdampft.
    Doch stark erhitzt, wird der Verstand zum Parfum.

  7. muktananda13
    Januar 21, 2018 um 2:38 pm

    Der größte Mut gehört dem chronisch Ehrlichen, der selbst seine Ehre als Person nicht achtet.
    Doch nur wer Liebe abgibt, ist auch chronisch ehrlich.
    Wer nur Liebe will, ohne sie abzugeben, ist der chronisch Kranke.

  8. muktananda13
    Januar 21, 2018 um 2:44 pm

    Ehrlichkeit ist die Meßskala des Verstandes und des Herzens.

    Auch wenn der Verstand nur im IQ mißt und der auch dem Herzen EQ gibt.

  9. Gerd Zimmermann
    Januar 21, 2018 um 3:28 pm

    Muktan

    der IQ hat meiner Meinung nach absolut nichts mit Wissen zu tun

    Wem nutzt es irgendwelche Jahrezahlen zu wissen

    Es gibt Menschen die kennen das Kursbuch der USA auswendig
    inklusive Fahrplanwechsel und Bahnsteige
    Das hat mit einem IQ nicht das gerinste zu tun

    Sie haben einzig einen begrenzten Zugriff auf das Gesamtbewusstsein

    und wissen nicht darum

    Die Ehrlich Brothers ein Exemple

    Sie haben Zugriff auf das Bewusstsein und können so Illusionen
    erschaffen, ohne um die Illusion selbst zu wissen

  10. Januar 22, 2018 um 1:31 pm

    Das Establishment und die Konzernmedien haben uns gelehrt, dass lügen und nicht ethisch zu sein normal ist, und wir haben es einverleibt. Worte verlieren Bedeutung. Menschen denken es ist okay, bis sie merken, dass sie niemanden vertrauen koennen, bis sich selbst nicht, und das ist die totale Einsamkeit der Seele. Es ist gut, dass Du dies ansprichst. Hat mit #repeace und Eigenverantwortung und Transparenz alles zu tun.

  11. Fluß
    Januar 22, 2018 um 2:30 pm

    Es gibt auf der Welt und es ist nur eine von vielen immer Gruppierungen.

    Die bekannteste ist die Familie, manche nennen ihre Arbeitsstelle, wo der Lohn herkommt auch „Familie“. Wer Karten legt kennt da die Kombi „Anker und Lilie (viele)“.
    Vom Körper ist es auch bekannt, da wird die Zelle als kleinstes Glied genannt, dann Organ und dann die Organisation/Organismus.

    Bei Politikern geht’s ums Dorf, Gemeinde, Stadt, Land, Bund…..

    Es geht also immer um die Ehrlichkeit in Relation mit jemandem. In einem Tatoostudio sind tätowierte willkommen, woanders gibt’s Regeln die das verbieten.
    Dem Amt wird nix privates erzählt, da es privat ist.
    Den Freunden wird mehr erzählt, statt den Eltern.
    Der „Selbständige“ und Verkäufer wollen ihr Pro-dukt verkaufen – egal wie, Hauptsache die Kasse klingelt. Fürs private gesund genug, für den Arbeitgeber nicht.

    Das alles sind Masken. Alles in Relation.

  12. Gerd Zimmermann
    Januar 22, 2018 um 2:57 pm

    „Der „Selbständige“ und Verkäufer wollen ihr Pro-dukt verkaufen – egal wie, Hauptsache die Kasse klingelt.“

    99% mögen so denken.

    Ein ehrlicher „Verkäufer“ muss Erfolg haben
    denn er führt einen Käufer nicht hinter das Licht.

    Da sind wir wieder, bei der Ehrlichkeit.

    Ein Versicherungsvertreter wird nie ehrlich sein,
    merkt man aber erst im Schadensfall.

  13. Fluß
    Januar 22, 2018 um 4:18 pm

    Verkäufer geht es nicht um den Menschen, sind ja auch immer mehr „Online-Verkäufe“.
    Ist der Strom weg, fällt vieles flach. Auch Fleisch (AAS) vermodert, fault.
    Mindest-Haltbarkeit gibts nur für Tierprodukte und Fertigprodukte, nicht für Gemüse/Pflanzen.
    Es sind Strukturen in der Struktur die etwas recht-fertigen wollen. Regeln, werben, verkaufen. Abhängigkeit.
    Fantasie wird angeregt, damit noch mehr gekauft werden soll.
    Gerd, bei bei dem „Galaxy-Film“ geht es auch um diese Spaß-Ebene, hängen viele fest.
    Enter-tain-men-t.

  14. Gerd Zimmermann
    Januar 22, 2018 um 5:10 pm

    Fluss

    ich weiss, es ist schwer das Ganze zu sehen.

    Mit dem Ganzen meine ich nicht einen Supermarkt oder die
    Globalisierung der Weltindustrie.
    Mit Verfallsdatum.

    Ich kann ein ganzes Universum sehen, alle Naturgesetze verstehen.
    Ich weiss um die „Schöpfung“
    Ich weiss was Materie ist und wie sie entsteht, umgewandelt oder
    in reine Energie zurückgeführt wird.

    Mir ist bewusst, was Bewusstsein ist.

    Es gibt nur einen Grund warum ich auf Martins Blog schreibe
    obwohl es mich eigentlich gar nicht gibt, als physikalischen
    Körper, mein Körper ist eine Illusion, aber sehr gut gemacht.

    Ich schreibe einzig hier, um den wenigen Menschen, welche
    den Mut haben ihren Weg zu gehen Denkanstösse zu geben.

    Nicht mehr und nicht weniger.

    Ich könnte auch Bücher schreiben.
    Diese müsste ich aber dann verkaufen.
    Dies ist für mich nicht vorgesehen.

    Einige Materialisten mögen mich nicht.
    Logisch, sie glauben nur was sie mit ihren eigenen Augen sehen.

    Ein Auge sieht nicht, es codiert und decodiert elektrische Signale,
    nicht anders als ein Fernsehfilm.

    Im Prinzip sehen wir ein „Negativ“ und ein „Positiv“ das mit
    Lichtgeschwindigkeit in unserm Bewusstsein, nicht in unserem Gehirn,
    niemals wird jemand ein Bild im Sehzentrum nachweisen können,
    abläuft.

    Im Bewusstsein gibt es keine Verkäufer und Käufer.
    Die existieren nur in der Realität, nicht in der Wirklichkeit.

    Niemand der in der Materie gefangen ist, sich verführen lässt,
    vom Zeitgeist, wird das jemals verstehen.

  15. Gerd Zimmermann
    Januar 22, 2018 um 7:58 pm

    hinhören lohnt doppelt und dreifach

  16. Gerd Zimmermann
    Januar 25, 2018 um 5:56 pm

    Ich komme nocheinmal kurz auf Guido Vobig zurück.

    Das Universum ist das Haus des Lebens.
    Das Haus des Lebens hat viele Zimmer, sehr viele.

    Nicht in allen Zimmern geht alles harmonisch zu.
    Viele Menschen kennen Alpträume.

    Nichts anderes ist damit gemeint.

    Alles Denkbare ist denkbar, nur das Undenkbare ist nicht denkbar.

    Eigentlich leicht verständlich.

    Wenn sich die Wissenschaft und die Religionen der Welt
    auf das EINE (Bewusstsein) einigen können,
    ist die Zielgerade erreicht.

    Ich sage ES nocheinmal.

    Quanten existieren einzig in der Idee der Quanten.
    Atome kann man uns nicht zeigen, wie will man da Quanten sichtbar machen?

    Phsycho BLA BLA BLA.
    Religionen, egal welche, können uns ihren „Gott“ nicht zeigen,

    Phsycho BLA BLA BLA

    Wir wollen aber den GLAUBE
    die Einen an die Wissenschaft

    die Anderen an ihre Religion.

    kaufen.

    So Schwachsinnig können nur 7,5 Mrd im Glauben
    geknebelt, gefesselt und versklaft sein.

    „Goethe: „… Niemand ist mehr Sklave, als der sich für frei hält, ohne es zu sein …““

    99,9999999999% werden mich nicht verstehen.

    Eine App macht frei.

    Wenn du denst dem ist so, ist das o.k.

  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: