Startseite > Ökonomie, Gesellschaft, Politik > „Die Energie GELD entsteht im Mensch-zu-Mensch-Wirkungsprozess von allein.“

„Die Energie GELD entsteht im Mensch-zu-Mensch-Wirkungsprozess von allein.“

Das Geld zieht nur den Eigennutz an und verführt stets unwiderstehlich zum Missbrauch.
Albert Einstein

Dass die Vielen mit dem aktuellen Geldsystem von einigen Wenigen quasi als Zinssklaven gehalten werden, dazu habe ich auf dem Blog ja reichlich Artikel gebracht. Einer meiner ersten dazu war eine Sammlung von Links, die viel Licht in dieses Dunkel brachten: Alles was wir über die Finanzkrise und das fehlerhafte Geldsystem wissen sollten und können ….. Und dass es äußerst gefährlich ist, an diesem Geldsystem etwas ändern zu wollen, das haben Lincoln und Kennedy am eigenen Leib erfahren müssen (siehe).  Und dass es aber auch schon über einen längeren Zeitraum ein für Alle funktionierendes Geldsystem gab, darüber haben wir hier erfahren: Mit fließendem Geld anstelle unseres statischen geht es auch mit unserer Gemeinschaft wieder richtig gut – von einer Fairconomy

Dass es dringend an der Zeit ist, das Geldsystem auf ein nachhaltigeres Maß zu bringen, müsste eigentlich für Jene, die etwas bewirken könnten, offensichtlich sein. Die Frage ist, was tun? Zunehmend hören wir davon, dass es eine Erleichterung sein könnte, wenn der Staat jedem Bürger ein bedingungsloses Einkommen auszahlen sollte. Kritiker dazu meinen, dass dies nur Jene Wenigen, die an einer neuen, zentralistischen Neuen Weltordnung arbeiten, passend in die Hände spielten, wenn nicht gleichzeitig so etwas wie eine Bodenreform a la Freiwirtschaft umgesetzt würde.

Es gibt inzwischen eine weitere Überlegung, wie ein Geldsystem, dass Allen dient, und nicht für eine Umverteilung von Unten nach Oben sorgt. Es ist ähnlich dem alten System, wie hier beschrieben: Fei Lun – das fliegende Rad – Das älteste Währungssystem der Welt. Es sieht die Geldschöpfung nicht mehr bei den privaten Banken, oder dem Staat, sondern direkt durch den Menschen, denn er ist ja da und hat Potential, das er einbringen kann. Juergen Korthof hat mir heute auf Facebook in einem Kommentar folgenden Text hinterlassen, den ich hier gerne zur Erhellung ins Regal stellen möchte:

INFORMATIONSGELD

Die bisherige von Mangel und Horten von Geld (in welcher Form auch immer) geprägte Denkweise hält die Menschen im Bewusstsein des Mittelalters zurück.

Produktivitätssteigerung, Ressourcen-Gier, und geplante Obsoleszenz zerstören, weil gekoppelt an das exponentielle Wachstum der „Schulden:Guthaben-Schere“, die Lebensgrundlagen in kannibalistischer Weise.

Zum Informationszeitalter passt Informationsgeld viel besser.

Das Informationsgeld entsteht durch den Handel zwischen Menschen ohne profitierenden „Man-in-the-Middle“ (Bank!).

Und je mehr Handel und Tun passiert, was nur noch am Bedarf, an Talenten und Dankbarkeit, nicht am Gelderwerb orientiert ist, desto reicher (gemessen am Reichtum des schwächsten Gliedes!) wird die Gemeinschaft.

Horten bei Individuen und Reich-werden von Singularitäten, durch investieren (in-festigen=festlegen anstatt Liquidität=fließendes Geld), anstatt das Geld für den erforderlichen Energie-Austausch in Verkehr bringen, ist nicht möglich. Gehortetes Geld ist wertlos, weil es niemand braucht. Die Energie „Geld“ entsteht ja im Mensch-zu-Mensch-Wirkungsprozess von allein.

Die Vorstufe zum Reichtum für Alle und JEDEN einzelnen ist also:

Geldschöpfung in reichlicher Fülle für jeden Austausch zwischen Menschen.

Wenn nach kurzer Zeit Jeder merkt, dass es sogar überflüssig ist, für Geld zu arbeiten, das ja Jeder selber im Überfluss erzeugen könnte, wird auch Geld selber als überflüssig erkannt…

Wir dürfen auf den 11.01.2018 gespannt sein, ob die per Vollmacht beauftragten Ministerien das Falschgeld abschaffen und die vorgeschlagenen Lösungen implementieren, oder sich wegen Nichterfüllung ihrer Aufgabe kraft Gesetz (Verstoß gegen Grundgesetz Artikel 1, 2, 3, 4, 10, 13, 14, 19, 20 und 25 und somit auch gegen die AEMR Artikel 3 – 10, 12, 18, 22, 25, 27 – 30) selber abschaffen.

Das jetzige Geldschöpfungssystem ist – wissenschaftlich unwiderlegbar – als Falschgeld enttarnt und die Weiterverwendung ist ein Vertrauens-Verbrechen (siehe).

Damit das Informationsgeld in Schwung kommt, bietet das IFR ab dem 11.1.2018 eine 50:50 Aufteilung des Energieausgleichs an (ähnlich wie es bei steemit.com gemacht wird).
Der derzeitige per Sicherungsübereignung hinterlegte Deckungswert beim IFR für 120 Millionen Energieeinheiten, entspricht der Kaufkraft von 120 Millionen Euro – wenn der Euro kein ungedecktes Falschgeld wäre.

Wer z.B. eine Beratungsstunde beim IFR „kauft“, ERZEUGT selber gedecktes „fiat money“ per Kauf-Energie, in Höhe von 100 Einheiten, von denen ihm selber 50 Einheiten auf sein eigenes Konto gut geschrieben werden.

Zum Informationsgeld:

  1. Januar 5, 2018 um 11:55 am

    Hat dies auf haluise rebloggt.

  2. muktananda13
    Januar 5, 2018 um 12:14 pm

    Geld ist durch seine Sucht nicht ein Fehler, sondern eine arme Unvollkommenheit des Menschen, der seinen innerer Reichtum für seine äußere Armut austauscht.

  3. Januar 5, 2018 um 12:29 pm

    Mein lieber Freund Martin, ich bin Dir sehr dankbar, dass Du das gebloggt hat und Deine Einleitung zu dem Thema ist perfekt! Allen eine frohe neue Epoche!

  4. Januar 5, 2018 um 12:38 pm

    Hat dies auf Treue und Ehre rebloggt.

  5. muktananda13
    Januar 5, 2018 um 1:31 pm

    Wenn dein Herz in der Brust nur für dich und das Geld schlägt, lass es ruhig verstummen.
    Eine Geste kann im Leben mehr als Tausend Worte helfen, aber ein weises Wort kann mehr als Tausend Gesten erheben.

  6. muktananda13
    Januar 5, 2018 um 1:46 pm

    Ohne Geld gehts noch kaum beim Menschen.
    Aber nur für
    s Geld, geht nichts mehr beim Menschen.

  7. Martin Bartonitz
    Januar 5, 2018 um 1:56 pm

    ich bekam gerade Post:

    „Hier die Bestätigung mit einem Ausschnitt aus der NY Times vom 24. Mai 1963.
    Kennedy hat gemäss NY Times vom Senat das Recht erhalten, Silber aus dem Staatsschatz zu Münzzwecken und zu Verteidigungszwecken zu verwenden.
    Mit dem großen Mehr von 68:10 Stimmen hat der Senat das Silbergesetz zu Gunsten von Kennedy verabschiedet.“

    https://faszinationmensch.com/kennedy_senate-votes-end-to-silver-backing/

  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: