Startseite > Erkenntnis > Hier wird der Schleier des Mythos von Ägypten gezogen …

Hier wird der Schleier des Mythos von Ägypten gezogen …

Manches ist dann doch viel einfacher als bisher gedacht. Hier hat sich eine Gruppe damit beschäftigt, wie das mit den megalithischen Bauten rund um die Welt gegangen sein kann. Zum Video auf youtube ist zu lesen:

Bei diesem Video hier handelt es sich um einen wissenschaftlichen Fakt, der schon mindestens 30 Jahre bestätigt ist! Da gibt es kein Wenn und Aber, es ist eine Tatsache! Im Gegensatz zu anderen vielen Videos bei uns (Anmerkung: Fossilien der Götter), die wirklich nur theoretische Überlegungen darbieten.

Hier wird an vielen Bildern von heute ein Vergleich mit den historischen Artefakten vorgenommen: Alles nur betonähnlich gegossen und die fast trockene Masse mit Stempeln strukturiert.

Am Ende bin ich doch sehr überzeugt von den gezogenen Schlüssen. Diese Erkenntnisse haben das Zeug, unsere komplette Geschichtsforschung auf den Kopf zu stellen. Aber macht Euch wie ein eigenes Bild davon:

Kategorien:Erkenntnis Schlagwörter: , , ,
  1. E. Duberr
    Dezember 9, 2017 um 7:52 pm

    Da bleibt einem die Spucke weg ! Da bleibt einem nichts anderes übrig , als einen Stein zu untersuchen . ERSTAUNLICH , was Sie wieder ausgegraben haben , Herr Bartonitz .

  2. Dezember 9, 2017 um 8:21 pm

    Hat dies auf haluise rebloggt.

  3. Gerd Zimmermann
    Dezember 9, 2017 um 9:20 pm

    „Da bleibt einem die Spucke weg ! Da bleibt einem nichts anderes übrig , als einen Stein zu untersuchen . ERSTAUNLICH , was Sie wieder ausgegraben haben , Herr Bartonitz .“

    Spalte das Holz und hebe den Stein.

    Und ich werde da sein.

    Ich auch Ernst und Martin auch.

    Wir sind nonlokales Bewusstsein.

    Also jederzeit immer und überall.

    Leon hat noch ein Problem.
    Mit der Null, die ist immer und überall.

    Tula hat kein Problem immer und Übrerall zu sein.
    Martin kann auch schon an drei Orten gleichzeitig sein.
    Martin rennt sogar barfuss um das Universum.

    Das macht nicht weh.

    Tula ist ein Kind geblieben, hoffe ich.

    Martin auch. hoffe ich.

    Fantasie, ist Kind sein.
    Am Selli, darf ich noch einmal?

    Spinnerei ist Einerlei
    Einerlei ist Spinnerei

    Ich wünscht ich wär ein Kind
    schnell wie der Wind

    Ich könnt malen in Farben
    die viele nicht haben, in Farben

    Ich würde ein Morgenrot
    ein Nordlicht
    und einen Sonnenuntergang.

    Hast du schon mal gemerkt das ein Nordlicht etwas mit Bewusstsein
    zu tun hat, wie das ziehen der Zugvögel?

    Du nicht, ich schon
    Tula auch und vielleicht Martin.

    MMS macht nicht klug, impfen auch nicht.
    Impfen macht. Was ist impfen?

    Eine Erinnerung die keine Erinnerung ist.
    Wir impfen uns etwas für viel Geld kostet
    aber keine Erinnerung ist.

    Eine Kinderkrankheit kommt niemals wieder.

    Die Kleine ist richtig gross.

    Impfen ist den Köper zu belügen.
    Jeder darf seinen Körper belügen , mit MMS oder vegan.

    Kein Löwe kommt auf die Idee mal vegan
    nicht ein einziger Löwe will vegan.

    Verstehst du jetzt warum ich Tula verstehe?

    Sie macht nicht vegan.
    Nicht einmal vegitarrisch

    Fische gibt es um gegessen zu werden

    Dein Gutsein wollen , mach, ohne mich.

  4. Am.Selli
    Dezember 10, 2017 um 12:36 pm

    Danke !
    Seeehr spannend … und immer mehr kommt ans Licht … wird OFFEN-BAR … !
    und „paßt“ … 😉
    Möge das Staunen den Geist (wieder 😉 ) für die Wahr-Nehmungen öffnen !!!
    Die Wahr-Heit quillt ans Licht … End-Licht … 😉
    Mehr als nur Heilige Steine um-geben uns … 😉

  5. Fluß
    Dezember 10, 2017 um 1:45 pm

    Wahr-heit wird oft runtergebrochen… Ist auch logisch. Metzger (Ärzte) untersuchen Gehirne neuro-Logisch. Bei Einstein wurde auch gesucht, obs Gehirn anders wär. Ist wohl noch aufgesschnitten konserviert. Zum Glück gibt’s Parallel-Selbste.

    Offen-Bahrung ist das was jede/selber er-schafft. Heißt: ich, du, er, sie, es offenbart sich 🙂

    @ Gerd, ich freue mich für dich, daß dir das vegane Thema zum am Herzen liegt – da du es immer wieder so erwähnst.

  6. Gerd zimmermann
    Dezember 10, 2017 um 4:50 pm

    „Gerd, ich freue mich für dich, daß dir das vegane Thema zum am Herzen liegt “

    Lieber Fluss.
    Ist vegan nicht Flucht?
    Flucht vor sich selbst?

    Ich esse gern Fisch.
    Also nicht die lebenden Dinger, die man in kochendes Wasser rein
    legen muss.

    Ich esse auch Schwein und Rind.
    Etwa zweimal pro Woche.

    Ich esse Paprika, Spinat, Eier und Gemüse.

    Und rote Beete.

    Ich habe nicht das Gefühl, das mir ohne vegan was fehlt-

    Gut vier Biers bei 5 Stunden im ICE.

    Ich kann auch mit dem Auto.
    In der Schweiz ist Tram und Zug modern.

    Die Schweiz ist auch nicht gross.
    Basel- Luzern, Bern, Zürich eine Stunde.

    Ich liebe die Schweiz. Berge, Wasser und die Menschen.
    Nicht wegen der Volksabstimmung. Das auch.

    Aber sie sind ehrlich.
    Niergendwo sind Menschen so pünklich.
    Wie ein Schweitzer Uhrwerk.

    Nestle und Novartis mag ich nicht.
    Auch nicht die Atombunker in den Bergen.
    Wo die Saudis ihr immaterielleses Geld Bunkerkern.

    Geld, weltweit wird in der Schweiz gebunkert.

    Als 0 und als 1.

    Wie dumm muss man sein, Geld als 0 und als 1
    in Atombobensicheren Bergen?

    Ein EMP, selbst Martin weiss das und es gibt keine
    Milliarden mehr, auf den Computern.

  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: