Startseite > Poesie > Nur EIN Wort bitte !!! – Oder zwei !!! –

Nur EIN Wort bitte !!! – Oder zwei !!! –

Bild: von Mia

wort

Kategorien:Poesie
  1. Gerd Zimmermann
    Mai 30, 2018 um 7:37 pm

    GeH !
    Übe !
    LIEBE !
    JaH ! *

    AmSelli, wie soll man Liebe üben, wenn man keine Liebe kennt ?

    Unter Liebe verstehen wir die Liebe zum Geld,
    die Liebe zum schnellen Auto
    die Liebe zum gekauften Haus
    die Liebe zur Geliebten
    die Liebe sich in Anerkennung zu sonnen
    die Liebe rauschende Feste zu geniessen und dabei Dinger einzufädeln
    die Liebe zu schneller, weiter, höher.

    Wer kennt den noch die LIEBE ?

    Der Unterschied zwischen Liebe und LIEBE wurde im Blog 11 Lichtjahre
    lang erklärt, mit dem Ergebnis das die Liebe zur Speisekarte des Bundestages
    heute auf der Agenda steht.

    Das ist nicht nur ein Quantensprung, dass ist ein Quantensprung zum
    Quadrat. Also doppelt schneller Quantensprung.
    Macht nichts, sind die Quanten zweimal so weit weg, bevor sie überhaupt
    auftauchen.

    Was geschieht eigentlich physikalisch, wenn Licht von doppelt schnellen
    Licht überholt wird ?

    Das sieht Einstein sehr ähnlich, eine Weltformel hinterlassen ohne
    Bedienungsanleitung. Und das unwissende Volk verneigt sich ehrfürchtig
    wie vor Einsteins Bruder, dem Papst.

    Liebet den Papst oder liebet den Einstein,

    egal

    aber liebt.

  2. tulacelinastonebridge
    Mai 31, 2018 um 11:31 am

    🙂

  3. Gerd Zimmermann
    Mai 31, 2018 um 1:40 pm

    Zumindest ist das nicht Kammerton A

  4. Gerd Zimmermann
    Mai 31, 2018 um 2:10 pm

    LIEBE ist Licht.

    Gott ist Licht, so die Bibel.
    Die Wissenschaft vergöttert ihre Lichttheorie.

    Gott ist nicht Licht.
    Gott ist Bewusstsein.
    Bewusstsein existiert ausserhalb von Raum, Zeit und Materie.
    Bewusstsein leuchtet nicht.
    Sonst würde die Singularität, die Zeit vor dem Big Bang; Licht aussenden.
    Die Lichtteilchen können Fachidioten noch mit der Gravitation einfangen
    und inhaftieren, in Sträflingskleidung gekleidetes Licht.

    Seit dem Doppelspalt ist die Polarität von Licht bekannt.
    Vierstein, nehme erst einmal einen kräftigen Schluck,
    wie inhaftiert man Licht das Wellencharakter hat und somit nicht der
    Gravitation unterliegt ?

    Ratloser Wissenschaftler müsste man sein und dafür einen Nobelpreis erhalten.

    Rudi Ratlos gibt an dieser Stelle nicht auf.

    Bewusstsein denkt Licht, so wie Materie das Spiegelbild des Denkens ist.

    Bewusstsein ist LIEBE.
    ES verkörpert die LIEBE zur Schöpfung.
    Alle Schöpfung, also das Universum wird in LIEBE geschaffen.

    Der bewusste Mensch kann diese LIEBE des Schöpfers zu seiner Schöpfung
    erkennen und diese LIEBE zurückspiegeln.

    AmSelli, übt LIEBEN.
    Wie sollen sie LIEBE üben wenn sie nicht um das Bewusstsein wissen.

    Kein Papst und kein Wissenschaftler weiss um Bewusstsein.
    Das Wissen um die LIEBE wird an keiner Uni der Welt gelehrt.
    ES ist unbezahlbares Wissen.

    Man hofiert lieber Friedensforscher.
    Kein Friedensforscher der um den Schöpfer weiss würde jemals um
    den Frieden forschen.

    Jener Friedensforscher wüsste um die Dualität von Krieg und Frieden.
    Jener wüsste das kalt und warm untrennbar sind wie hell und dunkel.
    Wie könnte Kälte entstehen ohne das es Wärme gibt.
    Wie könnte etwas hell sein, wenn es keine Dunkelheit gibt ?

    Vorschulkinder können das verstehen, Friedensforscher nicht mehr.

    • muktananda13
      Juni 1, 2018 um 10:33 am

      Man merkt schon vom All aus, dass dein limitierter Verstand nur materielles Licht erfassen kann, weil du nur das durch deine materiellen Augen wahrnehmen kannst.
      Reines Bewusstsein ist Licht, imaterielles und ewiges Licht, aus dem alles , samt materielles Licht und deine auf Materie beschränkte Logik.

      Man sieht, dass ihr wohl der Begriff Bewusstsein sehr gefällt, doch es bleibt ja nur Begriff, solange du nicht meditierst und nur darüber schwätzst.
      Der Verstand ist anfänglich Hilfe und dann Hindernis für denjenigen, der die Wirklichkeit erleben will.

  5. muktananda13
    Juni 1, 2018 um 11:11 am

    Der nur an Wirklichkeit oder Göttlichkeit Denkende bleibt entweder nur ein Philosoph oder Atheist; der gleichermaßen daran denkt und fühlt, wird Opfer der Religionen durch Glaube und Dogmen als Gläubiger, Priester oder gar Mönch.
    Alle drei Arten werden leicht überzeugte Fanatiker, die nur das glauben, was Andere und ihre eigenen vergänglichen Sinne und der leicht täuschbare, limitierte Verstand ihnen erlauben.

    Es gibt nur eine Methode, nur einen Weg, um die Wirklichkeit festzustellen: das Erleben oder Erproben durch direkte Wahrnehmung- jenseits von allen Gedanken, Vorstellungen, Dogmen, Doktrinen, Philosophien, Legenden, Phantasmen und wirren Gefühlen.
    Dies nent man „Meditation“.

    Eine Suppe müßte man selbst kosten, um es entweder gleich auszuspucken oder zu genießen.

  6. muktananda13
    Juni 1, 2018 um 11:18 am

    Das erste Opfer einer Ideologie ist der Glaubende, das zweite der Ablehnende und alle anderen sind die Mischung dieser.
    Der Kluge ist derjenige, der sie erst tatsächlich prüft und methodisch feststellt ob, wie, wie lange und für wen oder was sie Geltung genießt.
    Dieser wird irgendwann zum Weisen.

    Das macht den Unterschied zwischen Belesener, Gelehrter und Weisen aus.

    Der Glaubende glaubt mit Leichtigkeit an die flache Erde für Jahrtausende, dann dass sie doch sphärisch sei, um später daran, was wiederum Andere mit schwarzem Stoff ihm weiß machen wollen.
    Der Ablehnende lehnt alles ab nur deswegen, weil er`s nicht prüfen will oder auch kann.

  7. Gerd Zimmermann
    Juni 1, 2018 um 2:08 pm

    Muktan

    „Man merkt schon vom All aus, dass dein limitierter Verstand nur materielles Licht erfassen kann, weil du nur das durch deine materiellen Augen wahrnehmen kannst.
    Reines Bewusstsein ist Licht, imaterielles und ewiges Licht, aus dem alles , samt materielles Licht und deine auf Materie beschränkte Logik.“

    Bewusstsein ist Elektromagnetismus.

    Ausser Gott existiert nichts.

    Da ich weiss was Materie ist, wie sie entsteht und gleichzeitig in der Nullsumme
    vergeht, ist mir bewusst, dass das Universum samt Inhalt, also auch Licht
    von Gott gedacht wird.

    Gott, Geist oder Bewusstsein ist nicht Licht, wo sollte dieses Licht herkommen ?
    Und wer sollte dieses Licht wahrnehmen ?

    Unsere von Gott erdachten Sinne nehmen nur wenig Licht war.
    Gott hat unsere Sinne begrenzt.
    Sonst würden alle Menschen die Schöpfung durchschauen.

    Würdest Du, Muktan, die Schöpfung durchschauen, würdest Du das Geheimnis
    des Lichtes kennen.

    Wer das Geheimnis des Lichtes kennt, schreibt nicht so wie Du.

  8. Gerd Zimmermann
    Juni 1, 2018 um 2:31 pm

    „Der Kluge ist derjenige, der sie erst tatsächlich prüft und methodisch feststellt ob, wie, wie lange und für wen oder was sie Geltung genießt.“

    Mit Verlaub, was für ein Schwachsinn.

    Was und wie soll denn der Kluge etwas prüfen ?

    Mit unseren elektrischen Sinnen, welche uns die Illusion von Materie
    vorgaukeln ?

    Du kennst alle Taschenspielertricks, dass aber ein gedachtes Gehirn
    nicht denken kann, erkennst Du nicht.

    Es gibt keine Materie im kosmischen Kino.
    Wenn Du weisst wie Materie generiert wird, hörst Du auch auf so ein
    wirres Zeug zu schreiben.

    Mein Körper ist eine Verkörperung des Geistes.
    Mein Körper hat einzig eine gedachte Existenz, damit sich „mein“ Geist
    in der Materie orientieren kann.

    Die Erde ist ein vom Geist interpretierter Planet.
    Die Sonne ist kalt und das 13,8 Mrd Jahre alte Licht hat nicht einen
    Nanometer zurückgelegt.

    Es kann keine Quanten geben, da der Geist keine Quanten produzieren kann.

    Noch wer hat hier erwähnt, dass alle Materie aus der selben Substanz
    besteht.

    Das war ein Wissender.

    Alle Materie ist die elektrische Aufzeichnung des denkenden Geistes.

    Magnetismus ist der wissende Geist und die Elektrizität ist die einzige
    Energie die existiert.

    Mehr existiert nicht.

    Unsere begrenzten Sinne spielen uns da etwas vor, was wahrlich nicht
    einfach zu durchschauen ist.

    Nur Alice durfte hinter die Spiegel schauen.

    • muktananda13
      Juni 2, 2018 um 11:39 am

      Es war die Rede vom Klugen, nicht vom Schwachsinnigen wie dich, mein scheindenkender Freund!

  9. Gerd Zimmermann
    Juni 2, 2018 um 7:03 am

    Als ich auf der Suche nach Gott war, dachte ich hin und wieder an folgende Worte:

    Zeige mir Gott und ich werde an Gott glauben.

    Nun ist es so, dass noch niemand Gott je zu Gesicht bekommen hat.
    Da kam ich auf folgende Idee.
    Ein Atom besteht zu 99,999999999 % aus nichts, aus leeren Raum.
    Ergo besteht mein physikalischer Körper aus Atomen, besteht mein Körper zu
    99,999999999 % aus nichts.

    Und nun die genialste Idee, weit vor Einstein.

    Wenn Gott einen manifestierten Körper besitzt, dann ist das Universum die
    Verkörperung Gottes.

    Gott ließ Einstein nicht in seine Karten gucken, andere schon.

  10. Gerd Zimmermann
    Juni 2, 2018 um 7:19 am

    Nun weiss mein Hexlein schon mehr als die gesamte Wissenschaft aller Zeiten.

    Alle Wissenschaft untersucht und zertrümmert die Materie (Cern) um herauszufinden
    was die Welt im Innersten zusammenhält und kann in der Materie keinen Geist finden.

    Besoffene Wissenschaftler behaupten im Higgs Broson das Gottesteilchen gefunden zu haben.

    Soviel sauren Fisch gibt es gar nicht um den folgenden Kater kurieren zu können.

    Mit anderen Worten, die Wissenschaft postuliert denkende Materie.

    C2 ist schon sehr, sehr schlimm, aber denkende Materie ist doppelt so schlimm.

    Wenn Materie denkt, weiss die Sonne wann sie aufgehen muss.

    Komm Hexlein, wir fliegen weiter, es gibt noch so viel zu entdecken.

    • muktananda13
      Juni 2, 2018 um 11:51 am

      Wenn man jeden Tag dein Abwaschwasser liest, Gerd, dann wird es klar, dass IM GARTEN AUCH FÜRS UNKRAUT PLATZ IST!

      Auch Schwachdenkende und Nichtdenkende haben Platz im Gottes Garten, denn durch die Wiedergeburt werden sie irgendwann zu Weisen.

  11. muktananda13
    Juni 2, 2018 um 12:11 pm

    Wer zu viel denkt, weiß nichts und lebt als Gedanke.
    Wer aber niemals denkt aber dafür fühlt, weiß zwar mehr, lebt aber als glaubendes Gefühl.
    Wirklichkeit ist jenseits von allem, was Sinne,Gefühl und Denken zusammen parat haben.

  12. Gerd Zimmermann
    Juni 2, 2018 um 1:09 pm

    Muktan

    noch bist Du ein Unwissender.

    Kraut kann nicht ohne Unkraut gedeihen.

    Denke nicht darüber nach.

    Überlasse es den Pferden, sie haben einen grösseren Kopf.

  13. Gerd Zimmermann
    Juni 2, 2018 um 1:19 pm

    Muktan

    „Wirklichkeit ist jenseits von allem“

    Wirklicheit ist jenseits von gedachter illusorischer Materie.

    Darum weiss ich.

    Die Wissenschaft weiss nicht um elektromagnetische Sinneswahrnehmung.

    Da kannst Du meditieren.

    Wie ensteht die Materie ?

    Ich sage es Dir noch einmal.

    Materie wird gedacht und gefühlt.

    Da gibt es keinen Big Bang.

    Der Geist, oder das Bewusstsein händelt die Materie.

    Wird die Materie nicht mehr gedacht oder wahrgenommen, verschwindet
    alle Materie auf der Stelle.

    Friedensforscher sollten um die Ursache von Materie wissen,
    bevor sie zum materiellen Friedensforscher ohne Materie mutieren.

  14. Gerd Zimmermann
    Juni 2, 2018 um 1:56 pm

    Muktan

    Du fasziniert enter Mensch.

    Wie haben zwei Weltkriege ohne Materie stattgefunden ?

    Du kannst deinen geistigen Dünnschiess ruhig dazu geben,
    Wenn Du das erklärst was Einstein in seinem kurzen Leben versäumz hat-

    Einstein hat nicht erklärt was Materie ist.

    Muktan,

    die Welt wartet auf deine Antwort.

    Meditiere.

    Woraus besteht Materie ?

    Wie, kannst Du nicht ?

    Was kannst Du dann ?

    Frage das Hexlein,
    sie ist Dir um 15 Mrd Lichtjahre voraus.

  15. Gerd Zimmermann
    Juni 2, 2018 um 5:03 pm

    Nüchtern betrachtet, welcher Wissenschaftler ist schon nüchtern vor Glück,
    wenn er zwar kein Higgs-Teichen photographieren kann, sonder nur ein Higgs
    das lange weg ist, bevor es gesehen wird.

    Die Bildfolge im kosmischen Kino beträgt 300.000 Bilder pro Sekunde.

    In Worten, die Lichtgeschwindigkeit.

    26 Bilder pro Sekunde sind für dich ein Film mit bewegten Bildern.

    Ich bin 299. 974 mal schneller weg als du mich wahrnehmen kannst.

    Da musst du sehr früh aufstehen um mich sehen zu können.

    So früh steht kein Friedensforscher auf.

    Heute am Morgen ging die Sonne auf.
    Das ist noch kein Problem.
    Als Mond nehme ich ab.

    Wenn das Sonnenlicht den ganzen Mond bescheint, warum Friedensforscher
    spiegelt der Mond nur eine Sichel ?

    Man muss den ganzen Mond studieren, Friedensforscher, nicht nur seine Sichel,
    bei Lichte betrachtet.

    Wenn die Sonne den ganzen Mond erleuchtet, können nur dunkle Mächte
    den Mond beschatten.

    Ein Dreieck aus A,B und C.
    A die Sonne, B die Erde und C der Mond, der ist unbewohnt.

    Wie kann B den Mond verschatten wenn A und C sich gegenüberstehen ?

    Einstein wusste es nicht und hat sein Geheimnis mit ins Grab genommen.

    Du erhälst ab sofort eine Mondprämie von 500.000 tausend monatlich.

    Wissen muss ja irgendwie belohnt werden.

  16. Gerd Zimmermann
    Juni 2, 2018 um 6:05 pm

    AmSelli

    einzig bilateral

    Jsus hat man an das Kreuz genagelt-

    Kein Problem.

    Ich habe Jsus vor einigen Jahren vom Kreuz befreit.

    Wofür soll der arme Kerl noch 1000 Jahre am Kreuz bluten und für wen ?

    Für die Kirche und den Glauben ?

    Gott sei ein Mann ?

    Mein Hexlein ist kein Mann und schon gar nicht der männliche Vertreter Gottes
    auf Erden.

    Wie der selbsternannte Papst, durch weisen Rauch bestimmt.

    Mein Weltbild braucht eine Frau.
    Als Gegenpol.
    Eine Frau zur Harmonisierung.

    Und nicht einen schwulen Pater und Kinderficker.

    Hexen haben noch Wissen.

    Noch sind nicht alle verbrannt, im Namen der Wissenschaft.

    Hexen kennen kein ungarisch als Ursprache.
    Hexen wissen um das Wissen.

    Hexen kennen die Kräfte der Natur.
    Hexen können hexen weil sie die Natur verstehen.

    Jener sagte: Die Natur kapieren und dann kopieren.

    Ein Baum wächst nicht ohne Wurzeln.

    Darum wissen nur noch Hexen.

    Ein IPhon wird entwurzelt ohne Wurzeln zu haben.

    Darum wissen nur noch sehr alte Hexen.

    Die jungen Hexen sind begeistert vor Apps

    Junge Hexen züchten Pflanzen ohne Wurzeln.
    Besser bekannt durch das Hochwasser der jüngsten Zeit.

    Echte Hexen müssen nicht rechnen.

    Wirkliche Hexen bauen nicht auf Sand.

    Wie sollten sie sonst die Jahrtausende überstehen ?

    Oder Dürreperioden.

    Der Dax kennt nur einen Weg.
    Nach oben.

    Was wenn die Fahnenstange zu ENDE ?

    Dann habe ich mein Hexlein.
    Hex, hex.

    Dann machen wir LIEBE.

    Und ihr verliert eure Häuser, eure Konten, euer Ego.

    Hex .hex, ich bin nicht der Hexenmeister.
    sie spiegelt euch jetzt.

  17. Gerd Zimmermann
    Juni 3, 2018 um 6:55 am

    AmSelli

    ich weiss, am reinsten ist das Wasser an der Quelle.

    Der Urquelle.

    Manchmal schlage ich den Martin auf den Hut.
    Nicht Martin vor den Kopf.
    Seinen Fachkollegen auf den Hut.

    Wie kommt doppelt schnelles Wasser im elektrischen Universum
    auf den Berg ?

    Geht Wasser und Bewusstsein Hand in Hand ?

    So wie jahrelang hier, in Martins Blog, den einzigsten Blog, weltweit ?

    Komm, AmSelli, ein Schluck noch.

    Ungetrübt.

    Aus der Quelle des reinstens Wissen.

    Schweres Wasser mussten die Nazis in Norwegen herstellen.
    Für die Bombe.

    Sie, die Nazis, wussten nicht um Wasser.

    Genauso wie Einstein nicht um das Geringste Atom wusste.

    Die Atombombe verbrennt Materie in den Raum.
    Schatten zeugen davon.

    Du, AmSelli, verstehst diese Sprache, die Ursprache.

  18. Am.Selli
    Juli 12, 2018 um 9:52 am

    Wenn
    ein „Bach“
    beginnt
    zu rinnen,
    sieh und achte
    auf Be-WEG-ung
    sehr tief innen
    😉

  19. Am.Selli
    Juli 15, 2018 um 9:25 pm

    Wie das Bewusstsein „Wirklichkeit schaltet“ | Dr. Ulrich Warnke im Gespräch

  20. Am.Selli
    Juli 15, 2018 um 9:25 pm

    Wie das Bewusstsein „Wirklichkeit schaltet“ | Dr. Ulrich Warnke im Gespräch

  21. Gerd Zimmermann
    Juli 16, 2018 um 7:31 am

    „Wenn
    ein „Bach“
    beginnt
    zu rinnen,
    sieh und achte
    auf Be-WEG-ung
    sehr tief innen“

    Ein Bach geht immer zwei mal

    Einmal zur Quelle und einmal den Bach runter.

    Meine Kleine versteht das.
    Die Forellenturbine.

    So wie das Wasser nach oben zur Quelle kommt,
    fliest es herab,

    Gravitation und Levitation.

    Frau und Mann.

    Wer will schon noch Frau und Mann spielen ?

Comment pages
1 4 5 6
  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: