Startseite > Bildung > Wenn Weg-Geworfenes …

Wenn Weg-Geworfenes …

Ich wurde heute von einer meiner stilleren Leserinnen beschenkt, als Dank für das Tier-Gleichnis. Und da dieses Geschenk so schön ist, möchte ich es mit Euch teilen. Sie hatte die folgenden beiden Bilder gemalt, nachdem sie auf ihrem Heimweg in gewisser Stimmung spät abends eine weg-geworfene Bougainvillea-Blüte auf den Weg-Steinen fand, so VOLLER LEUCHT-KRAFT ! Ich sage auch Danke für diese sinnliche Anregung!

*Weg-Geworfenes*
wird oft erst in der (Farb-)Um-Kehr(!) …
schön und Sicht-bar.

Bougainvillea Weg-geworfenes mit Tränen am Weg-Rand auf Steinen (In der Farbumkehr)

… zum  Lebens-Wert-Nach-Denken anregend …

Bougainvillea Weg-geworfenes mit Tränen am Weg-Rand auf Steinen (Das Original)

Kategorien:Bildung Schlagwörter:
  1. Am.Selli
    November 11, 2017 um 6:08 pm

    Herz-Danke Dir ! 🙂

    und die Tränen zeigen Spiegel-glänzend das Himmel-Licht trotz alledem wieder.

    Der Himmel ist uns gar nicht so „fern“, wie wir oft denken …

    Jakob Böhme fällt wieder dazu ein …
    => http://12koerbe.de/lapsitexillis/aur-9.htm

    17. Allda zündet sich das Licht in der Hitze in dem süßen Quellwasser an, das ist der Anfang des Lebens. Denn die herbe und bittere Qualität sind der Anfang und eine Ursache der Hitze und des Lichtes. Also wird das süße Quellwasser ein scheinend Licht gleich dem blauen lichten Himmel.

  2. November 11, 2017 um 7:08 pm

    Hat dies auf haluise rebloggt.

  3. Gerd Zimmermann
    November 11, 2017 um 7:43 pm

    „Der Himmel ist uns gar nicht so „fern“, wie wir oft denken …“

    Guido sagte hier oft das Universum ist in uns.

    Abgesehen davon sind die Blider wirklich schön.

    Aus Wasser und Fraktalen kann man ein Universum bauen.

    Die Fraktale lassen sich immer teilen und Wasser verbindet immer dabei.

    Wasser und Bewusstsein gehen Hand in Hand.

    Kann man hier im Blog studieren.

    Muss ja auch, wenn Wasser elektrisch über die Sinne wahrgenommen wird.

    Wasser wird elektrisch wahrgenommen, wer es bis da hin schafft.

  4. Gerd Zimmermann
    November 11, 2017 um 8:59 pm

    Am.Seli

    Du hast was.
    Ich weis nicht was.
    Aber du hast was, DAS.

  5. tula
    November 12, 2017 um 10:56 am

    Deine Aufgabe

    Eine große Trockenheit war über das Land gekommen. Zuerst war das Gras braun und grau geworden. Dann starben Büsche und kleinere Bäume. Kein Regen fiel, der Morgen erwachte ohne die Erfrischung des Taus. Viele Tiere waren verdurstet, denn nur wenige hatten noch die Kraft gehabt, aus dieser Wüste zu fliehen. Die Trockenheit dauerte an. Selbst die stärksten, ältesten Bäume, deren Wurzeln tief in die Erde reichten, verloren ihre Blätter. Alle Brunnen und Flüsse, die Quellen und Bäche waren vertrocknet.

    Eine einzige Blume war am Leben geblieben, denn eine ganz kleine Quelle gab noch ein paar Tropfen Wasser. Doch die Quelle verzweifelte: „Alles vertrocknet, verdurstet und stirbt, und ich kann nichts daran ändern. Wozu soll es noch sinnvoll sein, daß ich ein paar Tropfen aus der Erde hole und auf den Boden fallen lasse?“

    Ein alter kräftiger Baum stand in der Nähe. Er hörte die Klage und sagte, bevor er starb, zur Quelle:

    „Niemand erwartet von dir, daß du die ganze Wüste zum Grünen bringst. Deine Aufgabe ist es, einer einzigen Blume Leben zu geben. Mehr nicht.“

    Ein afrikanisches Märchen

    gefallen mir sehr, deine Gemälde 🙂 und du hast diese Blume nicht sterben lassen. ❤

    • Am.Selli
      November 12, 2017 um 12:02 pm

      Herz-Danke Dir !!! ❤
      Du hast die Sc H m ERZ-GeH-Danken dahinter verstanden ! 😉
      Dies Blümchen steht wieder auf !
      IST wieder auf-er-standen !
      – und sei es im Samen-Wieder-Auf-Wuchs
      Jah!
      Dank sei Dir und Euch und dem Dünger und den Tränen vom Lebens-Wasser !!!
      . 😉

  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: