Startseite > Energetikum > Warum schreibe ich hier?

Warum schreibe ich hier?

Foto: Martin Bartonitz 2014

Ist es wirklich Zeit für die Zeit?

Ist es wirklich Zeit für die Rückbesinnung?

Sind wir doch wirklich ALLE EINS?

Nicht nur die gesamte Menschheit ist ein Ganzes
Das gesamte Universum ist ein unteilbares Ganzes.

Das große Rätsel des Bewusstseins ist die Antwort auf die große Frage.

Die Frage:

Was ist das Leben, das Universum und der ganze Rest?

Um es kurz zu machen.

Der ganze Rest ist das Bewusstsein.
Du bist das Leben, denn Du lebst.
Du bist Bewusstsein und manifestierst dich, oft unbewusst.

Es gibt kein Unterbewusstsein, kein Oberbewusstsein und kein
Zwischenbewusstsein.

Du bist alles, was es gibt, verkörpertes Bewusstsein.

Du glaubst. Höre auf zu glauben und ersetze deinen Glauben durch Wissen.

Du bist, warst und wirst immer sein.

Du bist Bewusstsein.

Ein Mensch kann laufen, ein Baum kann das nicht.
Das bedeutet aber nicht, dass ein Baum nicht im Bewusstsein ist.

Menschen, welche Bäume umarmen, sprechen eine Sprache ohne Worte.

Die Wissenschaft weiß um die Kommunikation von Pflanzen.

Pflanzen kommunizieren elektrisch.

Sterne oder Planeten machen das auch.

Die, unsere Sonne, hat kein Gewicht gegenüber der Erde.
Alle Planeten des Sonnensystems haben keinen Raketenantrieb,
welche eine Ellipse mittels Computer-Antrieb ohne Energie steuern.

Keppler steuert die Planeten in einer Ringbahn.
Das ist 2D.
Das Universum ist aber 3D.

Die turbulente Strömung im Wasser ist auch 3D.
Das hat Viktor Schauberger erkannt.
Viktor hat die Dimensionlosigkeit erkannt.
Nikola Tesla auch.

Die Dimensionslosigkeit ist der Ursprung für die Dimensionen.

Bewegung kann nur im Raum existieren.
Bewegung setzt Energie voraus.
Wir beobachten einzig die Bewegung im Raum (Universum).

Die allem zugrunde liegende Energie ist unsichtbar.

Eine Erde bewegt sich nicht ohne Bewegungsenergie.
Woher kommt die Energie?

Ein Urkanall kennt nur eine Bewegungsrichtung.
Linear.

Gravitation wird als Linear beschrieben, die Erde dreht sich aber.

Martin, wie funktioniert eine elliptische Gravitationskraft?

Ich denke Bewusstsein kennt die Antwort.

Euer Gerd Zimmermann

p.s:

Legt mal eure Logik für eine Sekunde zur Seite.
Logik versperrt uns die Sicht auf das Ganze.

Jack London benutzte die weiße Logik.

Auch ich habe die weisse Logik studiert, bis zum letzten Tropfen.
Ein Zauberland.

Hexen, Frauen mit drei Brüsten und Higgs-Brosonen.

Mit der weissen Logik kann man Multiversen.
Und zurück.

Wer zurück kommt, hat den totalen Durchblicksstrudel,
Frau wird zum Mann und der Mann zur Frau.

Alles wird EINS.

p.s. 2:

Erkennst du dich?

Kannst Du dich selbst erkennen?

Die Vögel reden mit mir, nicht nur die Vögel.
Jede Blume redet durch ihre Farbe mit mir.

Ohne Worte.

Jeder Stern im Universum redet mit mir.
Sphärenmusik, die Welt ist Klang.

Ich vermag das Ganze zu hören.
Das Ganze ist Ruhe, jede Harvenseite ist Ruhe, bevor sie schwingt.

Alles schwingt.
Unsere Sinne lauschen nur der Schwingung.
Die Schwingung selbst kommt einzig aus der Ruhe.

Ohne die Bewegunglosigkeit der Ruhe kann kein Klang entstehen.

Bewusstsein ist die absolute Bewegungslosigkeit.
Bewusstsein bewegt sich nicht, wohin auch, ohne Raum und ohne Zeit.

Bewusstsein ist immateriell, wohin sollte es sich bewegen wenn das
Bewusstsein nicht vorher den Raum erschafft?

Die Quantenphysiker erschaffen die Quanten.

Bevor die Quantenphysiker die Quanten erfunden haben,
haben die Quanten die Quantenphysiker erfunden, und bevor
die Quanten die Quantenphysiker erfunden haben, hat das
Bewusstsein die Quanten erfunden, damit die Quanten die
Quantenphysiker erfinden können.

Auf der Finde.

Hat die Zeit die Zeit erfunden???

Oder ist die Zeit eine Erfindung?

Ich meine ohne Bewegung gibt es keine Zeit.
Also hat die Bewegung die Zeit erfunden.

Aber wer um alles in der Welt hat die Bewegung erfunden?
Eine flache Erde dazu.

Kategorien:Energetikum Schlagwörter:
  1. Gerd Zimmermann
    September 8, 2017 um 12:49 pm

    Von wegen, Du bist noch nicht so weit.
    Du warst es schon immer, warst dir dessen nur noch nicht bewusst.

    Jetzt bist Du dir bewusster. Du hast genausoviel Wissen wie ich.
    Wissen kostet nichts, es kommt von ganz allein zu dir, den Suchenden.

  2. Fluß
    September 8, 2017 um 3:05 pm

    http://hisz.rsoe.hu/alertmap/index2.php

    “ Upd. When Date (UTC) Event Country Location Level Details
    1 5 hours ago. September 08 2017 07:50 AM Earthquake Mexico [States of Oaxaca, Chiapas and Tabasco ] MultiStates Damage level

    1 20 hours ago. September 07 2017 04:59 PM Tropical Storm Puerto Rico [Nationwide] Multiple areas Damage level
    3 6 days ago. September 02 2017 08:39 AM Forest / Wild Fire USA [La Tuna Canyon Park] State of California Damage level

  3. September 8, 2017 um 3:59 pm

    The Totality is the Sum of its Parts!

    Die Gesamtheit ist in der Tat ein Ganzes,
    ein System, eine Gebundenheit
    fest gehalten, fest verbunden
    durch feste Bande, die alles fest miteinander verbinden.
    Wer aber nur die Übersicht über alles sucht
    in allzu grosser Hast und Eile
    verliert leider allzuoft den Blick auf die Einzelteile.
    Ja, vielleicht sind wir alle nur winzig kleine,
    geringfügige Rädchen,
    nur momentan, zeitgebunden eingebaut
    in einem großen, massiven, mächtigen Mechanismus…
    in dem wir uns fortlaufend, pausenlos, mühsam drehen
    oder gedreht und getrieben werden…
    irgendwann einmal abgenützt, verbraucht, ermattet,
    um dann ausgewechselt und
    von andern ersetzt zu werden…
    und hernach geht es dann unentwegt, haltlos weiter…
    im ganzen Universum…
    sowie auch hier auf Erden…

    Gerhard A. Fürst
    8.9.2017

  4. Am.Selli
    September 8, 2017 um 4:34 pm

    Eigentlich wollte ich Dir den Gras-Halm schicken, aber dann kam dies 🙂 :

    In der Stille
    Vor Dir
    06 . 08 . 10

    Hier
    In der Morgen-Stille
    Vor DIR

    Singt leise
    DEIN Wille
    Unsagbar zart
    Von Deiner Gegenwart
    Erinnert mich
    Immer wieder an Dich

    In der Stille vor DIR
    Wohnt und lebt ja dein Wort
    Trägt mich aus der Einsamkeit fort
    Und hilft über Bitten und Verstehen
    Einfach weiter zu sehen
    Laß doch dies innere Hören
    Nicht von Eile und Hektik zerstören

    In der Stille vor DIR
    Immer wieder Neu mich be – sinnen
    Stärkt mein Wesen tief innen
    Hilft mir den Lebens-Sinn wieder zu finden
    Innere Sicht mit Erlebtem dann zu begründen
    Wort-Sinn immer feiner und tiefer zu suchen
    Sorgsam Erkenntnis zu buchen

    In der Stille vor DIR
    Zeigst DU mir DEN Weg
    Der mich trägt
    Weit weg von der eingefahrenen Spur
    Immer nur
    Um auch ja wirklich allen
    Zu gefallen
    Zu allem „Ja und Amen“ zu sagen

    In der Stille vor DIR
    sagtest DU mir:
    „Nur nicht verzagen !“
    Erst hören , sehen und denken
    Um dann von Neuem
    Den Tag versuchen zu lenken

    Wie er auch sei
    Herr , bitte hilf DU mir dabei !
    JaH!
    🙂

  5. Am.Selli
    September 8, 2017 um 4:54 pm

    😉
    So. Gras-Halm-Gedanken … 😉

    Gras-Halm-Fragen
    30.04.2012

    Könnt Ihr
    dem Wachsen
    eines Gras-Halms
    zu-hören
    ohne Euch
    an seinem Knacken
    zu stören ?

    Könnt Ihr
    zusammen mit mir
    sein buntes Blüten-Geschehn
    voll leiser Freude ansehn ?

    Könnt Ihr
    diese Freude dann
    in Eurem Leben
    selber blühend
    weitergeben ?

    Könnt Ihr
    das Knacken
    des Wachstums
    in Euch selber auch
    hören und sehen ?

    Könnt Ihr
    seinen Schmerz
    und die Kraft in ihm
    lieben und verstehen ?

    In diesem Gras-Halm
    den Ihr
    einst
    un-gebeten
    geschnitten
    geknickt
    und beinahe
    zu Tode zertreten
    ein
    „Dennoch“-
    Über-Lebens-Glück
    wieder-ent-decken ?

    In dem
    der damals
    für Euch
    schein-bar Sinn-los
    am Weg-Rand
    rumstand
    weil er
    seine Bestimmung
    noch nicht fand
    als andere über ihn lachten
    und nicht an seine Auf-Gabe dachten

    Liebe Leute,
    könnt Ihr
    denn HEUTE
    seinem Wachsen zuhören
    ohne Euch
    an seiner Lebens-Geschichte
    zu stören ?

    Könnt Ihr ?
    Wollt Ihr ?

    Dann fangt damit an.
    Heute und hier.
    Und Ihr entdeckt
    zu diesem Zwecke
    sicher einen Gras-Halm
    an der aller-nächsten Ecke.


    und man sollte meinen
    sicher
    nicht
    nur
    einen

    😉

  6. Am.Selli
    September 8, 2017 um 5:07 pm

    Federn federn luftig und andere Federn schenken ein sich ent-spannendes Federn … 😉

    Federn
    -Feder-leichtes-
    22.04.2013

    Feder-voller-Rück-Weg
    Gedanken schweben durch Zeit und Raum
    Feder-Leicht
    man sieht sie kaum

    Ich habe Federn gelassen
    Federn zum An-Fassen
    auf dem Rück-Weg
    als ich den Bahn-Hof an-peilte
    und durch die Straßen eilte
    Ruck-Sack-verpackt
    in Ge(H)Danken-ver-sackt
    den Hut fest in der Hand
    bin ich beinah gerannt

    Immer noch kein Ende
    von diesem Häuser-be-bauten Gelände
    ohne Ab-Zweig
    der Bürger-Steig
    geradeaus
    auf dem Weg nach Zu-Haus
    und kein Mensch da
    mir Frage-nah
    nur eine leise Ahnung
    von der Richtigkeit der Richtung

    Ein Blick auf die Uhr:
    Weiter nur !
    DA !
    Immerhin
    eine Rad-Fahrerin !
    sie hatte für meine Frage Verständnis.

    Was für eine Richtungs-Richtigkeits-Erkenntnis:
    „Gerade-aus,
    dann rechts und wieder rechts
    dann links
    und gerade immer so weiter…“
    „Danke !“
    Das bringts !
    Den Hut in der Hand
    bin ich dann weitergerannt
    an der nächsten Kreuzung
    die Frage:
    GANZ oder Halb-links ?
    Das Straßen-Schild war verschoben
    hatte sich seiner Hin-Weise-Pflicht
    leise enthoben
    wollte sicher Ein-Deutigkeit elegant nur vermeiden
    Aber ICH, ich muß mich für einen Weg doch entscheiden !
    Nur, WELCHEN von den beiden ?

    Nehme den Linken
    er scheint mir zu winken.
    😉
    Eile fast heiter
    auf ihm dann weiter
    trete über eine Bord-Stein-Kante

    Hoppla !
    Da liegt ja eine „Verwandte“* !
    Schnell weiter-
    ?…!…?
    HALT !
    Man tat ihr Gewalt !
    Die kann sich schließlich nicht wehren !
    Doch sie hat immer noch „Biß“ !
    Ihre Zacken und Backen
    wollte ihr wohl doch keiner ab-zwacken.
    So liegt sie da in der Gosse
    deutlich sicht-bar
    als ein UN-Zeit-Genossse

    Aber weiter –
    neee !
    Um-kehren !
    Nach drei Schritten lauf ich zurück:
    Ja,
    das braun-rote Teil liegt immer noch da !
    Noch un-berührt
    das gute Stück
    !
    Den Hut in der linken Hand
    den Gossen-Lieger allerschnellstens auf ein Foto gebannt

    und wieder weiter
    Gedanken-voll, beinahe heiter :
    Was für ein Gleichnis !
    Wie Gossen-UN-angepaßt
    mit nur einem einzigen roten Arm
    für einen un-möglich brauchbaren Griff
    Das gibt es doch auf keinem Schiff !
    Und wenn,
    würde solch ein Teil
    nicht mehr so ganz heil
    aller-schnellstens entsorgt
    und sich im Not-Fall ein neues geborgt !

    UN-Sach-Gemäßer Hammer-Schlag
    brachte es wohl auch hier an den Tag
    Die Re-Aktion war
    dann natürlich auch sehr klar,
    kurz und knapp:
    Der angeschlagene Arm brach einfach ab.

    Ich will und werde nicht mehr
    so einfach wie bisher
    mich be-nutzen lassen
    sollen die anderen doch selber zu-fassen !

    Sollen sich diese Idioten
    doch ihre Pfoten
    selber klemmen
    und mit Eigen-Kraft
    das zu bewältigen versuchen
    was WIR einst zusammen geschafft

    Das alles hab ich festgehalten
    in (m)einem noch un-fertigen „Gedanken-Bild“

    Dann schnell wieder weiter.
    Aber nicht mehr so wild,
    den Hut in der Hand
    die Gedanken dem Zug zugewandt

    Endlich am Bahn-Hof
    -wie doof-
    kein vernünftiges Hin-Weis-Schild !
    Die Mangel-Aus-Sage der fehlenden Schilder
    macht mich immer wilder
    Endlich, Gleis 1
    ja, das scheint meins !
    Geschafft !

    Jacke und Ruck-Sack
    -ZACK !-
    in einem Pack
    auf die Warte-Bank gelegt
    mich beinahe schon wieder ab-geregt
    den Hut schnell noch oben-auf…
    doch DER sieht irgendwie so merk-würdig ver-ändert aus

    Es fehlen die Federn dem guten Stück !
    Doch es gibt kein „Zurück“.
    Sie segeln sicher irgendwo hier durch die Straßen
    und genießen ihre Freiheit über die Maßen

    EINE
    EINZIGE
    ist aber doch noch da:
    Gerade DIE,
    die am aller-zerr-rupftesten war !

    Solch eine Feder
    die hat einfach nicht jeder.
    Und ICH sage Dir :
    Genau DIESE,
    die paßt
    aller-bestens zu mir !

    = eine alte Zange mit nur noch einem roten Arm

  7. Fluß
    September 8, 2017 um 5:31 pm

    Gartenamsel bzw. Mr bei BB…

    Gerd, du wohnst doch zur Miete, gibts viele Antworten:
    http://blogs.faz.net/stuetzen/2017/08/21/einige-erquickliche-gedanken-ueber-miete-und-leibeigenschaft-8104/

    Sind ja nun viele obdachlos durch weiterziehende Stürme und Tsunamie in Teilen der Welt.

  8. Gerd Zimmermann
    September 8, 2017 um 8:11 pm

    verliert leider allzuoft den Blick auf die Einzelteile.
    Ja, vielleicht sind wir alle nur winzig kleine,
    geringfügige Rädchen,

    Alle Räder stehen still, wenn mein starker Arm es will.
    Du hast Allmacht, hast sie nur noch nicht erkannt.

    Allmacht ist aber auch Bewusstsein und Verantwortung.

    Hast du ein körprtliches Leiden zapfe meine Energie an.
    Meine Energie ist eine Erweiterung deiner Selbst.
    Du kannst bei mir 100 Mio Volt Energie tanken.
    Diese Energie kommt nicht von mir.
    Du bist diese Energie und wenn du 1000 Mio Volt brauchst,
    Du kannst sie bei mir holen, aber die Energie ist in Dir, nicht in mir.

    Meine Energie ist unendlich, niemand vermag meine Energie auszusaugen.
    Deine Lebensengerie ist auch unendlich.

    Energie existiert ohne Widerstand.
    Wie sollte immaterielle Energie ohne Ohmschen Widerstand
    in Martins Universum löschbar sein?

    Martin kann löschen, aber nur Materie.
    etwas immaterielles kann Martin nicht löschen.

    Martin kann die Idee nicht löschen.

    Die Hexenverbrenner verbrennen vielleicht ein Hexe.

    Die Idee der Hexe ist unverbrennbar.

    Du bist nicht dumm, Physik mit 1, Null.
    Neutrinos doppelt so schnell ohne Masse.

    Quanten die kommen und gehen.
    Nur du kannst die Quantenwahscheinlichkeit berechnen.

    Du hast ja auch den Taschenrecher 1968 zum Mond geflogen.

    Geile Tour, mit dem Taschenrechner kann man Esel schreiben

    Martin ist heute noch beleidigt.

  9. Gerd Zimmermann
    September 8, 2017 um 8:30 pm

    Fluss

    ich liebe Dich.
    Tula liebe ich auch.

    Ich kann euch nicht besizten.

    Wenn, dann müssen wir die Zeit verschieben.

    Ob ich mit dir 5000 Mrd Lichtjahre , Zeit vergeht einzig an Bewegung.
    Wasser ist dein Gedächntnis.

    Du weisst um mich, wenn auch ungern.

    Ich bin du.

    Und du bist ich.

  10. Gerd Zimmermann
    September 8, 2017 um 8:35 pm

    „nur eine leise Ahnung“

    Du bist mir zu Klug.

    Schon die leisseste Ahnung endet in einer Katastrohe.

    Stelle dir vor Einstein könnte Energie wiegen.
    Jeder Martin würde nachwiegen.

  11. Gerd Zimmermann
    September 8, 2017 um 8:57 pm

    Wir sitzen auf dem Klo und kacken 500 Gramm.
    Wieviel wiegt dann die Erde wenn 3 Mrd gleichzeitig kacken?

    Du bist nicht dumm, nur auch nicht dümmer.

    Die Erde müsste vor Kacke doch unrund laufen, je nachdem wieviel
    geschiessen wird.

    Wer gegen die Erdanziehung pinkelt, bremst die Evolution.

    Martin hat studiert wie die Sonne die Erde nicht anzieht.

    Wenigstens Einer der versteht warum die Erde nicht in die Sonne fällt.
    Scheiss Gravitation. Nicht nur das Gravitation urknallt, Gravitation

    treibt unendlich auseinander.

    Martins Fachkollegen sind Gold wert.

    Vielleicht, vielleicht auch nicht.

  12. Gerd Zimmermann
    September 8, 2017 um 9:44 pm

    „Gerd, du wohnst doch zur Miete,“

    Ja, ich schenke Paul 30 Euro pro Nacht oder 1000 im Monat für ein
    von mir bezahltes Bett unter seinem Dach.

    Meine Ex lebt auf egal alleine.

    1000 auf ein lange abezahltes Haus.
    Das geht nicht Gut, nicht mal im Bösen.

    • Fluß
      September 9, 2017 um 10:32 am

      Naja, sie ist die Lehrerin, sie hat dich etwas ge-lehrt. Sie hatte sich den Sattel festgeschnallt.
      Gib einem Menschen den kleinen Finger…
      Gib einem Menschen Macht und du siehst WAS er damit MACHT.
      Hab ich auch er-lebt.

  13. Gerd Zimmermann
    September 9, 2017 um 8:22 am

    Ich habe Prof. Ruppert s Morphogenie gelesen und nicht verstanden.

    Bewusstsein kann ich verstehen.

    Ich kann auch Viktor S. verstehen.

    Ein Vogel fliegt nicht, er wird geflogen.
    Ein Mensch denkt nicht, er wird gedacht.

    Der Mensch lebt in der Idee Mensch.
    Mangels Materie gibt es kein Universum.
    Das Universum existiert scheinbar, da muss man
    nicht rote oder blaue Pillen fressen, schon gar nicht MMS mixen.

    Du hast unglaubliche Angst deine so heiss geliebte Materie
    zu verlieren.

    Verbrenne, vergase, erschlage, ermorde alle Quantenhexen und
    deren Hexenväter.
    Und dann lösche alle ihre Texte.

    Sheldrake gehört sofort erhängt, an den Eiern.

    Die Drecksau denkt über Bewusstsein nach.

    Dein Bewusstsein ist unbefleckt im Vatikan in Rom.
    Dein Jesus nagelst Du an.
    Drischt die Nägel in Hände und Füsse, seit 2000 Jahren.

    Ich schäme mich für dich.

    Ich schäme mich zutiefst für dich.

    Jammerst wie ein Huhn beim sterben.

    Den am Kreuz herunterzuhelfen,
    da hast du dein Leben lang nicht eine c2 Lichtsekunde
    nachgedacht.

    Ich schäme mich für dich.

    • tulacelinastonebridge
      September 9, 2017 um 9:31 am

      Du meinst Du schämst Dich für Dich………….es ist ja alles Bewusstsein, da gibt es keinen Unterschied, das Bewusstsein ist Du Ich Ruppert Schauberger Sheldrake Jesus und noch viel mehr, das alles ist Bewusstsein, nicht Du bist das Bewusstsein, das Bewusstsein IST…………..

  14. Gerd Zimmermann
    September 9, 2017 um 9:54 am

    Ich bin nicht zu ehrlich.
    Damit habe ich angefangen.

    Ich war ehrlich zu mir.

    Absolute Ehrlichkeit.

    Wie sollte ich Fluss oder Tula lieben können,
    wenn ich sie nicht lieben kann, ohne sie zu besitzen?

    Die Mädels sind nicht mein Besitz.
    Sie sind frei.
    Freigeister sind frei.

    Lasse sie frei, kommen sie zurück
    ……………………..
    und du wirst deine Freude haben.

    Ich hatte das nicht verstanden.
    2 kaputte Ehen.
    Frau und Mann wollten einzig sich selbst verwirklichen.

    Sex geht nur geschlechtlich. Der Orgasmus.
    Der Orgasmus ist das Ying und Yang.

    Jede Geschlechtlichkeit sucht sich. Nicht nur Frau und Mann,
    Alle Natur ist geschlechtlich.
    Es gibt Ausnahmen.

    Ich gehöre nicht dazu.

    Martin überlegt.
    Nikola hat auch erfolgreich überlegt.

    Nikola hat Energie überlegt.

    Nikola hat überlegt wie man Energie drahtlos überträgt.

    Nikola kam auf die Idee, das Energie etwas mit Gedankenenergie.

    Nun kann man Gedankenenergie nicht durch Atome herstellen.
    Atome müssen erst einmal durch gedacht werden.

    Atome können das Bewusstsein denken.

    Oder kann das Bewusstsein ein Atom denken?

    Diese Frage nehme ich dir nicht ab.

    Ein Atom kommt aus dem Nichts, der Singularität.
    Wenn ein Atom auf die Grösse von einem Universum.
    Grössenwahnsinnige leben im Multiversum.
    Multiversen enstehen aus der atomlosen Singularität.

    Martin kann das berechnen. E = mc16

    Pippi Langstrumpf hat vor Martins Fachkollegen
    ausgerechnet, das doppelt schnellel Licht nur quadro schnelles
    Licht ist.

    C6 geht durch Tunnelwurmlöcher, Einstein-Rosen-Brücke.

    Darwins Evolutionstheoerie hat den Wurmlöchern unglaubliche
    Wurmlochbohrzähne, immerzu nachwachsend, Dank Darwin,

    geschenkt.

    Darwin schenkt schon mal zwei Evolutionen,
    ist ja nich geizig der Typ.

    Funktioniert die eine Selektion nicht in 13,82 Mrd Lichtjahren,
    ein Universum ist mehr als 27 Mrd Lichtjahre.

    im Durchmesser.

    Das Universum ist nicht flach Martin.

    Wo befindet sich in dieser Sekunde der Mars? in 3D.

    man muss nicht dumm sein, um nichts zu wissen.

    Du kennst den Nullpunkt im Universum noch nicht.

    Lasse die Finger vom Flug zum Mond.

    Du fliegst am Mond vorbei, weil du in 3D nicht die Position
    des Mondes berechnen kannst.

    Die Erde ist nicht der Nullpunkt vom Universum.

    Du kannst den Mond zwar sehen, wo sich der Mond im Universum
    befindet kann kein Dr. der Physik im Universum berechnen.

    Das kann der Dr . nur wenn er die Singularität kennt,
    Den Mittelpunkt des Universums.

    Der Typ, meint den Mittelpunkt des Universums zu kennen.

    E = mc2

    c2 ist die Mitte der Singularität.

    Dort, in der Mitte hat es geurknallt.

    Guter Film, was,
    aus dem NICHTSURKNALL

    ein unendliches Universum.

    Ich habe Fantasie.

    Aber nicht so viel wie du.

    Aus dem absoluten Nichts die absolute Unendlichkeit.

    Ich saufe gern einmal.
    Die weisse Logik bin ich hoch und runter.

    !3,82 Mrd Lichtjahre.

    Wie kann aus der Singulartität, dem absoluten Nichts,
    die Unendlichkeit entstehen?

  15. muktananda13
    September 9, 2017 um 10:02 am

    Der Narr glaubt das Bewusstsein verstanden zu haben und versucht immer das Bewusstsein zu erklären den Narren, die es vielleicht verstehen wollen.

  16. muktananda13
    September 9, 2017 um 10:12 am

    Der Glaubende weiß nicht, der Wissende glaubt nicht.

    VERSTÄNDNIS BEDARF DER WAHRNEHMUNG.
    WAHRNEHMUNG BEDARF DEM DENKEN NICHT.
    DENKEN NIMMT NICHT WAHR, SONDERN IST VERFORMUNG DES ABSOLUTEN BEWUSSTSEINS.

    P.S. Ein Baum ist nicht IM Bewusstsein, er IST Bewusstsein.

    Glauben ist nicht Wissen, Wissen ist nicht Glauben.

  17. muktananda13
    September 9, 2017 um 10:15 am

    Nicht der Kosmos, nicht der Mensch und nicht der Baum ist IM Bewusstsein, sondern ALLES IST BEWUSSTSEIN.

  18. Am.Selli
    September 9, 2017 um 11:17 am

    An „All-E“ 😉 :
    Herz-Danke für den (…diiiie…) Wahr-Nehmungs-Tipp(s) … 😉
    und wieder bei Heinrich dem HEinen gelandet 😀 )))
    Energiii-An-Stupser vom All-Er-Feinsten !!!
    http://www.heinrich-heine-denkmal.de/

    HAHAHAHAHAAA ! 😀 )))
    und MiA merkt, wie „sich die Kreise schließen“ … 😉
    mit Blümchen-Gruß-Kuß ! 😉
    Das Winter-Märchen startet auch im Sommer … 😉

  19. Gerd Zimmermann
    September 9, 2017 um 11:30 am

    Jedes Kleinkind darf fragen:

    Papa, die Singularität ist doch das Nichts.

    Papa, du hast doch Dr. der Physik studiert.

    Wie, Papa, wird aus dem Nichts die Unendlichkeit?

    Papa, du musst doch einen Kind das erklären.

    Papa, du hast die Singularität verstanden und die Unendlichkeit.

    Papa, wo ist die Mitte?

    Ist die Mitte der dimensionslose Punkt im Kreis??????

    Papa wie macht man einen Kreis ohne den dimensionslosen Punkt
    in der Mitte eines Kreises?

    Papas Antwort: Mann baut eine Raum um den Kreis.
    Wenn der Raum fertig gebaut ist, es kommt darauf an wieviel
    Geld man für die Grösse des Raumes hat, die Rothschilds
    haben das Geld für einen Weltraum,
    der Weltraum besteht aus Vakuum,

    Die Queen weiss noch nicht wie man ein Vakuum strickt.
    Zwei links, zwei rechts.
    So wird ein Vakuum gestricht.

    Martin kann zwar nicht stricken aber ein Vakuum doppellt schnell
    nachrechnen.

    Martin nimmt doppelt schnelle Lichtgeschwindigkeit
    und ist fertig bevor du begonnen hast.

    Solche doppelt schnellen Gegner kann man nur besiegen,
    wenn man achtundelfzig mal langsamer ist.

    Die Doppeltschnellen im Licht machen dich nicht tod.
    Die machen dich doppelt schnell tod, da bist du noch nicht einmal
    doppelt schnell geboren.

    Also bei c2 bist du Tod , doppelt so schnell wie du geboren wirst.

    Einstein kann halt den Raum krümmen.

    Ich kann den Raum nicht krümmen.

    Ich kann nur die Zeit krümmen.

    Hennlein hat schon die Zeit gekrümmt, oder ist ein Zahnrad gerade?

    Die Zeit ist linear und gerade, die Uhr und ihre Zahnräder auch????????

    Du bist nicht dumm, nur vollkommen unwissend.

    Du bist nicht unwissend.
    Du hast alles Wissen, genauso wie ich.

    Du weisst das Materie aus Energie besteht, wenn du darum wissen willst.

    Auch du kannst Tula oder Fluss lieben, es gibt keinen Besitzanspruch.

    Wir verstehen uns noch nicht.

    LIEBE ist nicht Liebe.
    Liebe ist Besitz, mein Geld, meine Frau, meine Yacht.

    LIEBE vordert nichts, sie ist oder sie ist nicht.

    LIEBE kann man nicht kaufen oder einfordern.

    Ich habe Liebe gekauft, CDs, zur Belobigung, ein Auto
    mit 250 PS, ein 3000 PS-Diesel wäre auch nicht schlecht.

    Kann man zur Erde fliegen.

    Zur Erde kann man aber nur fliegen mit modernem Navi.

    Also die Erde ist flach und wenn du nicht den richtigen
    Landewinkel, bist du futsch, o,ooooooooo1 Grad Abweichung
    und du trifftst die Erdoberfläche nicht.

    Martin kann das mit c2 nachrechnen.

    Martin hat Phi nachgerechnet.
    C2 ist Phi mal E

    Also Theoretisch und Relativ.

    Martin hat relativ , absolut, theoretisch und praktisch bewiesen.

    Alle Materie ist materiell und besteht aus Materie, welche einzig
    elektrisch materiell, Materie wird materiell wahrgenommen, durch
    Schiebestangen, Martin hat 13,82 Mrd davon, für jedes Jahr eine
    Schiebestange.

    Schiebestangenmeister nennen sich Nobelpreisträger.

    Können die Zeit vor und zurück schieben, und uns
    erklären wie aus der Singularität die Unendlichkeit ensteht.

    Martin, deine Leehrer sind nicht meine Lehrer,

    Sabine hat russisch studiert, ich kann russisch, nur wenig sprechen,
    aber perfekt denken.

  20. Am.Selli
    September 9, 2017 um 11:42 am

    Ps.:
    Nach-Denk-Spitziges:
    => Die „Dornen“ der Rose <=
    ???
    😉

  21. Gerd Zimmermann
    September 9, 2017 um 12:05 pm

    „nicht Du bist das Bewusstsein, das Bewusstsein IST…………..“

    Du.

    Ich bin mir dessen bewusst.
    Ich hatte wirklich Angst.

    Nicht vor mir, ich mache dich Tot mit soviel „Un“ Wissen.

    Ich LIEBE Dich, ich würde dich auch lieben.

    LIEBE ist etwas immaterielles, ein Gefühl.
    Liebe ist ein Besitz, ich kann nichts besitzen,
    ich kann dich nicht besitzen, auch nicht den Mond.

    Ich kann ein Universum besitzen, ohne es zu bsitzen.

    Ich kann dich haben, nicht als Besitz, einzig als Geschenk.

    Ein Geschenk schenkt Mann, oder Frau.
    Nonlokalität, was ist das?

    Nonverbal.

    Du warst schon 1000 mal telepathisch oder nonverbal bei mir.
    Ich auch bei dir, du warst nur nicht am „unsichtbaren“ Hörer.

    Licht sucht Licht und Licht findet Licht.

    Gleiches zieht Gleiches an.

    Der Magnetismus, Plus und Minus ziehen sich nicht an.
    Plus und Minus treffen sich bei Null.

    Mann und Frau treffen sich bei Null.

    In der Null sind Mann und Frau geschlechtslos.
    dann laden sich Frau und Mann wieder auf, um sich zu entladen.
    Ein Gewitter lebt nicht anders.

  22. Mary Pieper
    September 10, 2017 um 11:37 am

    Die Logik findet sich in der Paradoxie.
    Alles andere ist Mathematik.
    Zitat Georg Spencer-Brown:
    „Über euch Lasten Berge von Unsinn. Über euch Lasten Berge falscher Lehren. Und die falschen Lehren werden immer wieder aufs Neue bekräftigt, so dass,
    selbst wenn ihr intellektuell begreift, dass das, was ich sage richtig ist, ihr trotzdem nicht von euren Gewohnheiten lassen könnt und zurück fallt in den alten Trott.“
    Was sind denn nun die falschen Lehren?
    Die Mathmatik ist „unvollkommen“, da sie ausschließt und abgrenzt. Sie wähnt sich darin logisch zu sein, ist es jedoch nicht. Sie schließt aus; sie grenzt ab. Sie erfindet imaginäre Zahlen und die Zeit, um sich beweisen, um operieren zu können.
    In der Paradoxie ist gleichzeitig alles falsch und alles richtig, das Alles und das Nichts.
    Die Erklärung ist denkbar einfach:
    -Alles ist Geist
    -Alles ist Entsprechung
    -Alles ist Schwingung
    -Alles ist Polarität
    -Alles ist Rhythmus
    -Alles ist Ursache und Wirkung
    -Alles ist Geschlecht
    Die Mathmatik hat die Zeit eingeführt. Alles Verstandesdenken beruht auf der Illusion der Zeit. Nimmst du die Zeit heraus, ist alles nie und immer.
    Der Welt der Erscheinungen sind alle oben genannten Prinzipien inhärent. Fehlte auch nur ein einziges, gäbe es keine Schöpfung, keine Form, weder Gedanke, noch Gefühl.
    In diesem Sinne ist Mathematik ebenfalls vollkommen.
    Jedes Urteil ist somit der Versuch zu zerstören. Es erschafft jedoch immer wieder neu und die Verstrickung nimmt ihren Lauf…

  23. Gerd Zimmermann
    September 11, 2017 um 2:01 pm

    „Über euch Lasten Berge von Unsinn. Über euch Lasten Berge falscher Lehren. Und die falschen Lehren werden immer wieder aufs Neue bekräftigt, so dass,
    selbst wenn ihr intellektuell begreift, dass das, was ich sage richtig ist, ihr trotzdem nicht von euren Gewohnheiten lassen könnt und zurück fallt in den alten Trott.“

    „Die Erklärung ist denkbar einfach:
    -Alles ist Geist
    -Alles ist Entsprechung
    -Alles ist Schwingung
    -Alles ist Polarität
    -Alles ist Rhythmus
    -Alles ist Ursache und Wirkung
    -Alles ist Geschlecht“

    Ja Mary,

    Licht ist geschlechtlich und polar
    Licht ist Geist, ist Entsprechung,
    Licht ist EM-Schwingung,
    Schwingung ist (HARMONISCHER) Rytmus.
    Alles ist Ursache und Wirkung.

    Aktio ist gleich Reaktio, da glauben vielleicht noch Wissenschaftler daran.

    Aktio kann nicht die Reaktio sein, weil niemals die Ursache die Wirkung sein kann.

    Die Ursache ist immer die Aufzeichnung von Bewegung mittels Energie.
    In der Bewegung steckt keine Energie.

    Wie soll in der Materie Bewegungsenergie stecken ohne Materie?

    So etwas muss man nicht wissen.
    Es reicht an den Papst zu GLAUBEN.

  24. Gerd Zimmermann
    September 11, 2017 um 5:53 pm

    Um ein Universum zu verstehen muss man doch nur Angels Haare machen.
    Der Franzose gab seinen Haareschneider 10.000 im Monat. na vielleicht nicht
    für die Haare, die vielen dank der Schwerkrsft immer nach unten.
    Da unten gab es noch ein Haar.
    Die top Ten der Franzosen.

    Steht da ein Haar oder Napoleon?

    Napoleon eher nicht, ist der nicht durch den Tod ums Leben?

    Gehard Schröder steht noch, zumindest sein Kleiner.
    In Russland kann man oft durch die kalte Osttsee oder durch das Vakuum bei
    minus und so, ohne dass das Ding schlaff wird.
    Bei der Kälte kein Wunder.

    Eine Frau könnte ja noch oben und unten suchen,
    vielleicht auch innen und aussen.

    Ein Mann macht das nicht, wenn sein Äusseres nach innen geht.

    Wenn beim Mann bei Minus 273°C nur noch 27,3 Zoll zu sehen sind,
    innen, nich aussen,

    Macht uns das nichts aus.

    Dann sind wir auf den Mond geflogen.

    Unsere Schwanzseite haben wir immer in 5 Mio Grad Sonnenlicht getaucht.
    Unseren Arsch immer bei 272°C gekühlt.

    Martin, das macht einen Unterschied von 272 Kelvin.

    Das Sonnenlicht kann im Vakuum keine Energie abgeben Martin.
    Wieviel macht 5 Mio minus 272 ????

    Ich möchte deinen Hut mal putzen.

    Einmal die Sonnenseite und einmal die Schattenseite.

    Die Sonne erwährmt des Vakuum des Universums nicht.
    Nur die Erde.

    So besoffen können 13,82 Mrd Jahre alte Russen nicht sein.

  25. muktananda13
    September 15, 2017 um 6:46 pm

    Wer nur liest, läuft am Wissen vorbei.
    Wer nur denkt, wird nicht mal in Gedanken frei.

    Glücklich wird der nichts liest und glücklich nachdenkt.
    Frei wird der nichts liest und nicht an Freiheit nachdenkt.
    Frei, glücklich und wissend ist der nicht daran denkt, sondern sich als alles fühlt.

    Wenn das Gekaute Anderer zur eigenen Mahlzeit wird, so ist das schändliche Misere und miserable Schande.

Comment pages
  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: