Startseite > Erkenntnis > Inkarnationsvertrag

Inkarnationsvertrag

Weil es so gut ist, möchte ich was gerade Aufgeschnapptes auch hier anbieten:

INKARNATIONSVERTRAG

Es ist hilfreich, über jeden Satz einzeln nachzudenken.

  1. Sie erhalten einen Körper. Dieser Körper ist neu und einmalig. Niemand sonst bekommt den gleichen.
  2. Sie erhalten ein Gehirn. Es kann nützlich sein, es zu benutzen.
  3. Sie erhalten ein Herz. Die besten Resultate erzielen Sie, wenn Hirn und Herz ausgewogen benutzt werden.
  4. Sie erhalten Lektionen. Niemand bekommt exakt die selben Lektionen wie Sie oder kann sie Ihnen abnehmen.
  5. Sie können tun, was Sie wollen. Alles, was Sie anderen antun, kommt zu Ihnen zurück.
  6. Eine Lektion wird so lange wiederholt, bis sie begriffen wurde. (Auch inkarnationsübergreifend)
  7. Dieser Vertrag ist für alle gleich. Es gibt keine Privilegien, auch wenn einige das behaupten. (Handschriftliche Änderungen haben keine Gültigkeit.)
  8. Sie bekommen Spiegel, um zu lernen. Viele Spiegel sehen aus wie andere Körper. Sie sind dazu da, Ihnen etwas zu zeigen, das in Ihnen ist.
  9. Wenn Ihr Körper zerstört wird oder aufhört, zu funktionieren, bekommen Sie einen neuen. (Es kann zu Wartezeiten kommen.)
  10. Der Inkarnationsvertrag läuft erst aus, wenn alle Lektionen zu einem befriedigenden Ergebnis geführt haben.
  11. Was befriedigend ist, bestimmen Sie!

Nützliche Hinweise und Tipps:

Ziel ist es nicht, beim Verlassen eines Körpers möglichst viel Geld zu haben.
Es gibt keinen Bonus für Berühmtheit oder Beliebtheit.
Sie müssen sich nicht an den Fehlern anderer orientieren.
Regeln sind dazu da, überprüft zu werden.
Behauptungen anderer über das Ziel können Ablenkungen sein.
Sie können nichts falsch machen. Es kann höchstens länger dauern.
Zeit ist eine Illusion!
Sie haben Zugriff auf alle Antworten über eine spezielle Verbindung in Ihrem Herzen.
Alles innerhalb des Schulungsraums reagiert auf Herzensausstrahlung.
Versuche, den Schulungsraum zu beschädigen, führen zu Einschränkungen.
Niemand kann Ihnen die Verantwortung abnehmen.
Gewalt führt niemals zu einer Lösung.
Es kann nützlich sein, darauf zu achten, welche Situationen sich wiederholen.
Drogen (legale und illegale) können die Wahrnehmung der Lektionen verfälschen.
Nur, weil alle sich auf eine Weise verhalten, muß das nicht bedeuten, daß es richtig ist.
Es gibt selten nur eine richtige Lösung.
Sie können einen Antrag auf Vergebung stellen.
Es gibt keine Extraklauseln für niemanden.
Sie werden geliebt. (Auch wenn Sie in der Bronx oder Somalia sind.) Alles andere ist Täuschung.
Lektionen sind besondere Gelegenheiten, sich zu entwickeln und keine böse Absicht.
Es kann riskant sein, seinen Körper anderen anzuvertrauen.
Andere in der Entwicklung zu behindern, bringt keinen Vorteil.
Sie bekommen (vorzugsweise während der Nachtstunden) Gelegenheit, den Körper zu verlassen.
Erinnerungen an Erfahrungen außerhalb des Körpers werden nicht im Körper bzw. Gehirn gespeichert.
Herumspielen an Ihrem Körper ist Ihr gutes Recht. An den Körpern anderer erfordert deren Einwilligung.
Abgucken ist sinnlos!
Wer Ihnen eine Lebensversicherung anbietet, ist ein Betrüger.
Das mutwillige Beenden einer Inkarnation führt zu viel unnützem Papierkram.
Wissenschaftliche Gutachten und heilige Schriften dienen der Verwirrung.
Es geht nicht darum, Erster zu sein.
Es geht nicht darum, cool auszusehen.
Niemand macht in Ihrer Situation eine bessere Figur als Sie.
Sie sind nicht der Einzige, der am Sinn des Inkarnationsvertrages zweifelt.
Da Sie diesem Vertrag zugestimmt haben, ist es unnütz, sich darüber zu beschweren, daß Sie hier sind.

Jo Conrad, 15.3.2002

Kategorien:Erkenntnis Schlagwörter:
  1. Gerd Zimmermann
    Mai 21, 2017 um 1:26 pm

    Mein lieber Liebhaber von physikalische Licht, oder MMS,

    Beides kann nur im Raum existieren.

    Dr. Voss, wer oder was schafft den Raum um MMS.
    Und die Zeit dazu?

    Die Mischungsgleichung habe ich auch gelernt.
    Aber wer erschafft den Raum, indem gemischt wird.

    Dr. Voss mixe unwissend weiter, Don hilft immer.
    Vielleicht weiss Don nicht um Wasserstoff oder MMS,
    Beides ist das Selbe.
    Nur die Wirkung ist nicht die Selbe.
    Das muss man auch nicht wissen.

    Ich ärgere mich nicht um Wissenschaftler, welche um MMS wissen.

    In Franckreich sind jetzt Brennesseln verboten.

    Dafür Novartis, Monsanto und Hipp erlaubt.

    Denke nicht darüber nach, schalte dein Handy ein.

  2. Gerd Zimmermann
    Mai 21, 2017 um 12:52 pm

    Nina Hagen wäre eigentlich eine gute Partnerin für mich.

    Sie kann Dinge sehen, welche Stinos nicht sehen können,
    und sie nennt sie beim Namen,
    Das macht Stinos (Stinknormale Menschen) sehr weh.

    Stinos können nur das sehen, was sie sehen wollen oder können,
    Stinos können doppelt schnelles Licht aus dem FF.

    Auf die Frage, wie schnell ist doppelt schneller Raum, bekommt
    man von Stinos keine Antwort.
    Stinos schaffen es auch niemals über den Nobelpreis hinaus.

    Dafür gibt es einen guten Grund.
    Stinos können ein Universum nicht verlassen,
    sie sind so zu sagen darin gefangen,
    böse Zungen hier im Blog sprachen von Sklaven und so…….

  3. Gerd Zimmermann
    Mai 21, 2017 um 12:34 pm

    MMS

    ist doch einzig der Blick in die Materie hinein.
    Ich kann doch Materie nicht erkennen indem ich einzig die
    Bewegung der Materie beobachte.

    Biologisch-chemische Prozesse basieren auf elektromagnetischer
    Grundlage.

    Das wird an keiner Uni der Welt gelehrt.

    Kluge Menschen unter uns, werden erkennen, dass alle physikalischen,
    biologischen und chemischen Vorgänge in der Natur
    elektrischen Gesetzen folgen.

    Auf DEUTSCH

    Schalte ich dir den Strom ab, dann geht bei dir das Licht aus.

    Denke nicht darüber nach, lese Zeitung oder glotze TV in Farbe.

    So langsam wirst du verstehen wofür ich Tula liebe,
    um ihr göttliches Wissen.

  4. Gerd Zimmermann
    Mai 21, 2017 um 12:18 pm

    Tula konnte das vor einiger Zeit nicht verstehen.
    Hier die Erklärung, ebenda, Seite 55.

    „Und dann sprach Gott (Anmk. Bewusstsein) zu mir:
    „siehe die Einheit aller Dinge in Meinem Licht, und die scheinbare
    Getrenntheit aller Dinge in den beiden Lichtern Meines geteilten
    Denkens. Siehe, dass Ich-das Ungeteilte, Unwandelbare – in allen
    geteilten Dingen bin und ihnen ihre Mitte gebe, und ich bin ausserhalb
    aller wandelbaren Dinge und lenke sie.“

    Die Wissenschaft vermag Bewusstsein nicht zu erklären.
    Geht ja auch nicht, wenn man in einem materiellen Weltbild etwas
    immaterielles erklären muss.

    Man kann nicht an einem materiellen Atom etwas immaterielles
    erklären.
    Es gibt Menschen, welche darüber nachdenken.
    Querdenkenken heisst, aus dem immateriellen etwas materielles
    zu erfinden.
    Und scheinbar scheint das zu funktionieren.

    Die Idee oder der Gedanke ist immateriell, dann schraube ich einen
    911er, begabte ein ganzes Universum zusammen.

    Schöpfung ist sehr einfach zu verstehen.

    Nicht der Blick in die Materie hinein ist spannend.(Siehe Studium)
    Der Blick aus der Materie heraus, einzig, ermöglicht um den Ursprung
    der Materie zu wissen.

  5. Gerd Zimmermann
    Mai 21, 2017 um 11:03 am

    Seltsam,

    gestern schreibe ich über das Thema und heute erst lese ich darüber.

    Guido Vobig: Hier im Blog; nennt er das eine Einnerung im Voraus.

    So ein Zufall aber auch.
    Zufall heist Reiner und wird jetzt sechs Jahre alt.

    Quelle; Clenn Clark -Vielfalt im Einklang

    „Als ich um einige Hinweise zu seinen neuen Wissen bat, wie die neue
    Entdeckung von allgemeinen Nutzen sein könnte, erklärte er,
    dass wir alle eletrochemischen Arbeitsweisen umkehren müssen
    und uns nicht mehr zuerst auf den Stoff und danach erst auf die Elektrizität
    verlassen sollten.
    Es ist tatsächlich besser, sagte er, den Stoff praktisch zu vergessen,
    denn nur die verschiedenen Elektrizitätsgefälle in verschiedenen
    Abschnitten der Welle allein bestimmen die Verschiedenartigkeit
    der Stoffe und vollbringen alle Wunder sowohl im Labor der Natur
    wie in dem des Chemikers.
    Die Zahl der Elektronen und Protonen hat nicht das Geringste mit der
    Festlegung von Unterschieden bei den Elementen zu tun, wie allgemein
    angenommen wird. Die sogenannte Materie oder Stofflichkeit hat
    keinerlei Existenz. Was der Mensch Materie nennt, sind nur Wellen
    der Bewegung von Licht, elektrisch aufgeteilt in polare Paare, dann elektrisch
    konditioniert und in Muster gebracht, die wir als verschiedenen materielle
    Stoffe bezeichnen.
    Kurz gesagt: Materie ist nur die Bewegung von Licht und Bewegung ist nichts
    Stoffliches, auch wenn es so wirkt. Ohne Bewegung gäbe es nicht einmal den
    Anschein von Stofflichkeit.“

    Gedankensprung

    Neptunium und Plutonium lassen sich durch keine Kraft der Welt
    zusammenpressen.
    Die Atombombe funktioniert, aber nicht ein Wissenschaftler der
    Welt weiss warum.

    Die Wirkung einer Atombombe ist der Welt bekannt,
    nicht aber die Ursache der Wirkung.

    Die Ursache einer Atomexplosion löst sich in Radioaktivität auf.
    Radioaktivität ist Licht in unterschiedlichen Frequenzen.

    Nun müsste man nur noch das Geheimnis des Lichtes kennen.

    • Tommy Rasmussen
      Mai 28, 2017 um 1:04 pm

      Gerd Zimmerman: „Die Atombombe funktioniert, aber nicht ein Wissenschaftler der
      Welt weiss warum“

      ???:
      Wernher von Braun: “And remember Carol, the last card is the alien card. We are going to have to build space-based weapons against aliens AND ALL OF IT IS A LIE”

      Kriege können naturgemäß von den kriegstreibenden Parteien nicht ohne Lügen geführt werden, weil es kaum möglich ist, normale Menschen zum Töten anderer Menschen zu überreden, ohne dass sie sich bedroht fühlen, aber:

      ATOMBOMBEN * GIBT * ES * NICHT * !!! – Materie ist wie das ganze Universum zu 99.9999 Prozent nur leerer Raum
      http://hiup.org/wp-content/uploads/2013/01/1367405491-Haramein342013PRRI3363.pdf
      weshalb nur „langsame“ Kometen eine Gefahr für die Erde sind, weil schnelle Kometen nicht von der Schwerkraft eingefangen werden können.

      Die bei der Spaltung freigegebenen („Atombombe“-) Neutronen sind auch zu schnell und können deshalb auch kein anderes Atom spalten. Ein freies Neutron kann in einem friedlichen Kernkraftwerk ein anderes Atom nur spalten nachdem es moderiert wurde, d. h. verlangsamt wurde. In einer Atombombe kann man freie Neutronen nicht moderieren oder verlangsamen … Glücklicherweise funktioniert die Kernspaltung nur in friedlichen Kernkraftwerken und in zivilen Labors aufgrund moderierter/verlangsamter freier Neutronen:

      http://www.gandhi-auftrag.de/Atombomben_gibt_es_nicht!.pdf
      http://www.big-lies.org/NUKE-LIES/www.nukelies.com/forum/
      http://www.big-lies.org/NUKE-LIES/www.nukelies.com/forum/5-Hiroshima-Nagasaki-myth-in-fact-not-nuked.html

      19.08.2013 – Die Neue Physik von Nassim Haramein – Im Wesentlichen beschreibt Nassim Harameins Theorie ein Einheitsfeld aus reiner Energie … durch welches alle Dinge im Universum verbunden sind, und aus dem alles entsteht. Mit seinem neuen Paper:

      http://hiup.org/wp-content/uploads/2013/01/1367405491-Haramein342013PRRI3363.pdf

      hat Haramein nun die Grundlage geschaffen, dieses holografisch-fraktale Verständnis des Universums zur Grundlage eines neuen physikalischen und philosophischen Verständnisses des Universums zu machen. Die Einheit und Verbundenheit aller Dinge im Universum wäre damit nicht länger nur eine spirituelle Hypothese, sondern könnte auch zur Grundlage einer neuen Physik werden.

      “Wir haben den fraktalen kosmologischen Zollstock gefunden. Wir sind nun in der Lage, durch das Studium des Protons exakt zu berechnen, wie groß das Universum ist, wie viele Teilchen es beherbergt, wie hoch seine Energie ist und wir können verschiedene physikalische Größen wie beispielsweise die kosmologische Konstante einwandfrei aus dem inneren des Protons heraus ableiten. Wir können auch bestimmen, wie viele solcher Universen es in einem größeren Multiversum geben könnte – und so weiter, bis in die Unendlichkeit.”
      http://www.sein.de/geist/weisheit/2013/nassim-haramein-durchbruch-zu-einer-neuen-physik.html

      Max Planck 1973: “Es gibt keine Materie an sich! Alle Materie entsteht und besteht nur durch eine Kraft…”
      http://www.revolution-2012.com/blog/2010/10/der-spirit-von-2012/

      Nassim Haramein: “Auch Materie ist zu 99.9999 Prozent leerer Raum – Die Ergebnisse für eine Größen-Ebene könnten nun einfach auf eine beliebige andere Ebene skaliert werden, weil das Universum nach einem einzigen einfachen Prinzip arbeitet, das sich auf allen Größenordnungen gleichermaßen wiederfindet.” :

      [HIM 3.400905.7] – und Ich sage euch, in eine Sonnenhülsenglobe sind wirklich eine Milliarde Sonnen geschoben – Denket euch aber noch hinzu, daß von einer Globe bis zur andern eine Milliarde Globen Platz hätten…
      http://www.j-lorber.de/

      06.08.2015 – Hiroshima und Nagasaki: Die Wahrheit ist, dass Japan dabei mitspielte und die amerikanischen “Atombomber” auf dem Weg zu ihren Zielen quasi durchwinkte. Viele andere Städte in Japan – wie zuvor im Deutschen Reich – wurden ebenfalls stets mit gewaltigen Bomberflotten angegriffen und eingeäschert wie Hiroshima und Nagasaki.
      http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/zeitgeschichte/gerhard-wisnewski/hiroshima-und-nagasaki-japaner-winkten-atombomber-durch.html

      Albert Pike (geb. 1809, gest. 1891): “Der Dritte Weltkrieg … muß so gelenkt werden, daß sich der Islam und der politische Zionismus GEGENSEITIG vernichten.
      http://www.endzeitbotschaft.de/2011/02/was-sagte-albert-pike.html

  6. Gerd Zimmermann
    Mai 20, 2017 um 8:15 pm

    Guido brachte Rossi hier im Blog ins Spiel.

    So ein Zufall aber auch

  7. Gerd Zimmermann
    Mai 20, 2017 um 8:11 pm

    Lieber Martin

    wenn Du den zwischen den Zeilen

    Fast immer muss man das lesen oder hören
    was entweder nicht geschrieben oder gesagt wird.

    Irgendwann entwickelt man so ein Gefühl und man
    kann Dinge verstehen, welche viele nicht verstehen können.

    Viele Menschen können Gott oder Bewusstsein nicht verstehen
    weil sie keine Zeit haben, zu beschäftigt sind, Nachrichten schauen
    müssen oder Stress mit dem Partner haben.

    „Gott“ ist sehr humorvoll, wenn man Bewusstsein versteht.

    Man kann Gott nicht studieren.
    Ich lache auch die Wissenschaft nicht aus.
    Aber man kann“Gott“ oder erkenne dich selbst
    nur finden,
    indem man sich selbst nicht so ernst nimmt.

    Nehme ich die Wissenschaft zu ernst, egal ob Physik, Chemie,
    Biologie oder Astronomie,

    verliere ich den Blick auf das Ganze.

    Das Ganze ist EINS.

    Mir ist bewusst, man kann ein Higgs-Broson teilen.
    Nicht nur zweimal.
    Mir ist aber auch bewusst, dass das dann keinen Sinn mehr macht.

  8. Gerd Zimmermann
    Mai 20, 2017 um 2:32 pm

    Der Spiegel

    eigentlich gibt es nur eine wichtige Frage.

    Gegen wen bin ich.

    Bin ich gegen Trolle, werde ich sie bekämpfen,
    wo immer ich sie vermute.

    Bin ich gegen meine Feinde, werde ich sie töten,
    bevor sie mich töten.

    Ich kenne meine Feinde nicht.
    Vielleicht haben sie eine Frau und Kinder,
    so wie ich.

    Vielleicht sind meine Feinde auch Menschen?

    Vielleicht würde es keinen Dieb geben, wenn er nicht stehlen muss.

    Wir, das Kollektiv sperren den Dieb ein.
    Gesetz ist Gesetz.
    Wir fragen nicht danach warum der Dieb ESSEN stiehlt.

    Wir fragen nicht danach warum dieser Mensch Hunger hat.
    Dieser Mensch ist ein Dieb und gehört weggesperrt.

    Als Richter oder Henker werde ich niemals fragen,
    warum hat dieser Mensch gestohlen.
    Als Richter oder Henker will ich Blut sehen.

    Einer unter uns war klüger, aber nur der Eine.

    Richtet nicht, auf das ihr nicht gerichtet ………..

    Gut, ich weiss das alles Wissen gewusst ist und verstehe
    was er damit sagen wollte.

    Das ist aber auch sehr selten.
    Es ist einfach zu einfach.

    Er sagte auch; es ist zu EINFACH als das es irgendjemand
    herausfindet.

    Es ist so einfach.
    Licht bewegt sich nicht mit Lichtgeschwindigkeit.
    Licht ist auch nicht doppelt so schnell wie Licht.

    Licht ist immer im Licht.
    Licht bewegt sich nicht im Licht,
    Meyl, oder Singer.

    Wenn Licht im Licht ist, wird klar warum Zwillingsteilchen unabhängig
    ob sie Mrd Lichtjahre voneinander getrennt sind immer die selbe
    Informationen haben.

    Die Russen, vielleicht nicht nur die Russen haben DNA getrennt.
    Beide DNA-Teile verfügen unabhängig von Raum und Zeit
    immer über die selbe Information.

    Eigentlich fast logisch, wenn man Bewusstsein versteht.

    Aber Vorsicht.
    Ganz sehr grosse Vorsicht.

    Bewusstsein ist nicht logisch, nicht rational, nicht rund und nicht
    eine Gerade.

    Bewusstsein kann im Haus des Lebens auch sehr unangenehm werden.

    Viele Menschen kennen Alpträume, wissen aber nicht was das ist.

    Ein Arzt kann 143 Mio Jahre ein Gehirn studieren.
    Er wird nicht herausfinden wie Träume funktionieren.

    Wie Träume funktionieren weiss man, oder man weiss es nicht,
    so etwas kann man nicht studieren.

    Bei Martin fallen die Groschen wie Silbertaler aus den Schuppen.

    Klar, Martin, es gibt Dinge, die muss man studieren.
    Aber man muss viel studieren um wenig zu wissen.

    Selbstverliebte (Narzisten) ob Wissenschaftler oder sonstige Menschen
    können nichts wissen.

    Wissen, wirkliches Wissen ist ein Geschenk.
    Man kann Wissen nicht finden, Wissen findet einen.
    Das hat aber etwas mit der Bewusstwerdung von Bewusstsein zu tun.

  9. Gerd Zimmermann
    Mai 20, 2017 um 1:00 pm

    Mark Twain

    gut wenn man weiss, das Nikola Tesla, Walter Russell und Mark Twain
    miteinander verkehrten.
    Oder eben eng befreundet waren.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Mark_Twain

    Es liest sich auch besser um alle drei Herren etwas mehr Wissen zu haben,
    als normales Schulwissen.

  10. Gerd Zimmermann
    Mai 20, 2017 um 11:03 am

    Gott
    nennen wir es nicht
    Gott
    nennen wir es göttliches Bewusstsein
    oder einfach nur BEWUSSTES-SEIN

    Das Wort Bewusstsein
    beinhaltet einfach nur BEWUSSTES-SEIN

    Bewusstes Sein bedeutet oder beinhaltet die
    bewusste Wahrnehmung.

    Z.B. Wenn hinter Fliegen Fliegen fliegen
    dann fliegen Fliegen Fliegen nach.

    Genau so ist das mit dem Bewusstsein.

    Die Dualität ist mir zu kompliziert.
    Da muss man einen Baum verstehen.
    Ein Teil ist sichtbar und ein Teil ist unsichtbar (Wurzeln).
    Beides ist im Gleichgewicht und ein Baum weiss auch,
    wann er aufhören muss zu wachsen.

    Das der Baum aufhören muss zu wachsen ist eine Information.
    Diese Information steckt in der Eichel und nicht in der Eiche.

    Da eine Information nicht in Atomen geprägt ist………

    Dualität ist mir zu schwer, oder kompliziert.

    Dualität endet in Materie und Antimaterie.
    Materie und Antimaterie sind zwar ganz einfach zu verstehen,
    aber viel zu kompliziert.

    Ich mag dafür die Polarität.
    Licht plus Licht = Dunkelheit.
    Siehe selbsttönende Brillen.

    Wer die Polarität verstehen kann, hat die Dualität auch verstanden.

    Ich denke die Polarität zu verstehen ist wichtig.

    Mir ist bewusst, dass ein Apfel zu Erde fällt.
    Mir ist auch bewusst, je grösser der Stein, desto weh.

    Mir ist aber auch bewusst, dass der Apfel bevor er auf die Erde fällt,
    wochenlang irgendwie mit der Sonne kommuniziert hat.

    Irgendwie muss doch der Apfel Licht oder Sonnenenergie
    speichern können.
    Von der menschlichen DNA ganz zu schweigen.

    Also Newton, würfeln wir mal nicht zu kurz.
    Bevor ein Apfel zum Erdmittelpunkt fallen kann,
    muss ein Apfel verdammt viel Energie irgendwo herbekommen.

    Da liegt des Pudels Kern,
    nicht im freien Fall des Apfels.

  11. Gerd Zimmermann
    Mai 19, 2017 um 7:30 pm

    Schau mal,

    wenn wir nicht gegeneinander kämpfen,
    ist das doch ganz schön entspannt.

    Einer raucht Gras,
    ein anderer nimmt MMS,
    Ärzte verordnen Chemo,
    obwohl Ärzte sich niemals Chemo verordnen würden.

    Einer glaubt an Gott und geht in die Kirche.
    Ein anderer geht in den Wald.

    Wo ist der Unterschied?

    Wo ist der Unterschied?

  12. Gerd Zimmermann
    Mai 19, 2017 um 1:11 pm

    „Im Gegensatz zu den Helden des Buches begegnet der Spieler auf seiner Reise nämlich jener genauso blutrünstigen wie dämlichen Bestie und muss, um ihrer Herr zu werden, um eine Ecke mehr denken als zum Verstehen des einleitenden Witzes nötig ist: So muss sich der Protagonist Arthur Dent zunächst sein Handtuch über den Kopf ziehen (Kenner der Vorlage wissen, dass ein Anhalter immer sein Handtuch dabei haben sollte), was ihn so gut wie blind macht, jedoch auch den Plapperkäfer glauben macht, euch deshalb nicht mehr sehen zu können.“

    Immer um eine Ecke mehr denken als sein Prof. hat den Nachteil, dass man
    nicht doppelt soviel verdient wie ein Prof.
    Es hat auch den Nachteil, dass man nicht doppelt so brühmt ist, wie sein Prof.

    Eigentlich hat es nur einen einzigen Vorteil,
    man ist doppelt so klug wie der Prof.

    Das wird den Prof. allerdings überhaupt nicht begeistern.

  13. Gerd Zimmermann
    Mai 19, 2017 um 12:15 pm

    Lieber Martin,

    das gehört noch nicht in die Öffenlichkeit.
    Absolut nicht.

    Schauen wir uns das Weltall an.
    Unendliche Weite.

    Gefüllt mit Raum und Zeit.
    Und mit Vakuum.
    Unendlich viel Vakuum.

    Und nun betrachten wir uns das Vakuum wissenschaftlich.
    Das Vkuum ist voller Raum, Zeit, Materie, Bewegung, Licht, Klang,
    voller Leben und noch mehr Leben, voller Felder, Feldtheorien,
    wer nicht weiss was Felder im Vakuum sind.
    Sie sind.

    Felder müssen getragen werden.
    Egal ob Freie Energiefelder,
    Raum- oder Zeitfelder,

    Konstanin ist noch nicht so weit, also er ist schon so weit, aber noch nicht so
    weit.

    Ich werde jetzt nicht wissenschaftlich.
    Skalarwellen brauchen Skalarwellen um aufmoduliert werden zu können.
    Ich kann aber Skalarwellen nur benutzen, wenn ich um die Trägerfrquenz
    weiss.
    Also, ich muss wissen wie Trägerwelle und getragene Welle ohne
    Energieverlust, (Ohmschen Widerstand) transportiert werden können.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Stehende_Welle

    Die stehende Welle ist eigentlich sehr leicht zu verstehen.
    Die stehende Welle steht über hunderte oder tausende Kilometer.

    Ich meine nicht die Meereswellen.
    Ich meine eine einzige stehende Welle.

    Betrachten wir uns nicht so sehr das Phänomen der Wasserwelle.
    Das existiert.

    Schauen wir tiefer in die Materie.
    Die Welle trägt eine Information.

    Wasser ist informiert.

    Wasser und Beusstsein gehen Hand in Hand.
    Sagt Guido.
    Schauberger spricht vom Gedächtnis des Wassers.

    Andere schauen TV und wissen Lilo hat etwas mit Hermann.

    Das Gedächtnis des Wassers muss ich nicht erklären,
    wenn man versteht das Wasser und Bewusstsein
    Hand in Hand geht, auch Zellwasser.

Comment pages
  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: