Startseite > Gesellschaft > Wie die Raumfahrtmedizin unsere Schulmedizin verändern könnte …

Wie die Raumfahrtmedizin unsere Schulmedizin verändern könnte …

Enrico Edinger

Chemotherapie hat nahezu 0% Erfolg.
Sie nimmt den Mitochondrien die Möglichkeit,
dass sich die Krebszellen von allein vernichten.

Prof. Dr. Dr. Enrico Edinger

Ich hatte vor einiger Zeit einen Artikel gebracht, der uns Einblick in die Verdrängung der alten Naturheilkunde durch unsere heutige Schuldmedizin zum eher Unguten der Kranken gebracht (siehe) gab. Nun gibt es einen Bereich der Medizin, der abseits von dieser Schulmedizin – aber auch abseits politischer Mauern – ganz neue Wege in der Diagnose und Behandlung geht. Zum Video unten ist zu lesen:

Es ist immer wieder erstaunlich zu erkennen, wie weit der medizinische Fortschritt mittlerweile ist. Abseits vom Mainstream der Pharma-Lobby und der von ihr stark beeinflussten Lösungsansätze der Schulmedizin etabliert sich ein neuer, revolutionärer Ansatz, mit dem sich nahezu jede Zivilisationskrankheit wirksam bekämpfen lässt. Doch im Vordergrund der INAKARB steht nicht nur die Behandlung chronischer Krankheiten, denn die Behandlungskonzepte eignen sich ebenso zur Prävention wie zur Leistungssteigerung. Der Raumfahrtmediziner Prof. Dr. Dr. Enrico Edinger von der Internationalen Akademie für Regulationsmedizin und Bewusstseinsforschung (INAKARB) ist hier innovativer Vorreiter und unerschrockener Pionier in der Entwicklung alternativer Behandlungskonzepte. Einzige „Nebenwirkung“ – deutlich spürbare biologische Verjüngungsprozesse!

Dabei findet er immer wieder verblüffende Antworten auf die Fragen nach einem langen und gesunden Leben. Ein Team aus Ärzten, Biologen, Biochemikern, Physikern und Ökotrophologen forscht intensiv an den Geheimnissen des Lebens und wagt dabei immer wieder den Blick über den Tellerrand. Der ständige Austausch mit führenden Wissenschaftlern aus aller Welt sorgt immer wieder für erstaunliche Erkenntnisse. So entstand ein bislang einzigartiges, weltweit verzweigtes Kompetenznetzwerk unterschiedlichster Disziplinen mit dem erklärten Ziel, medizinische Spitzentechnologie und modernste Behandlungskonzepte unter einem Dach zu vereinen. Die maßgeschneiderten Behandlungskonzepte der INAKARB machen da weiter, wo die klassische Schulmedizin an ihre Grenzen stößt, denn sie behandeln nicht nur die Symptome, sondern gehen deren Ursachen auf den Grund. Das Zusammenspiel interdisziplinärer Ansätze eröffnet somit neue, revolutionäre Therapiemöglichkeiten.

Ich finde die Aussagen von Herrn Edinger besonders sympathisch, da er aufzeigt, dass hier Mediziner in den unterschiedlichen Ländern zusammenarbeiten, zum Nutzen der Hilfsbedürftigen. Aber macht Euch wie immer selbst ein Bild:

  1. Gerd Zimmermann
    April 23, 2017 um 3:39 pm

    „Die maßgeschneiderten Behandlungskonzepte der INAKARB machen da weiter, wo die klassische Schulmedizin an ihre Grenzen stößt, denn sie behandeln nicht nur die Symptome, sondern gehen deren Ursachen auf den Grund.“

    Martin, die Ursache für Symptome sind immer eine energetische
    Störungen, hier im Blog vor Jahren beschrieben.

  2. April 23, 2017 um 5:44 pm

    shumil.npage.de/rede-max-planck.html

    Möge Herr Edinger Max Planck und seine Gedanken vernichten.
    In mir leben Max Plancks Gedanken weiter.

    • Am.Selli
      April 23, 2017 um 8:40 pm

      … und wieder eine RIESEN-Schatz-Truhe … 😉
      ❤ Danke dafür !!!
      😉

    • Fluß
      April 23, 2017 um 9:53 pm

      Ja, auch eine wichtige Schatz – Truhe 🙂
      Inneres Kind…

      • tulacelinastonebridge
        April 24, 2017 um 11:12 am

        Das „innere Kind“, ich hab bis heute noch nicht herausgefunden, was mit dem „inneren Kind“ gemeint ist.

        Ich denke es ist der Emotionalkörper damit gemeint. Falls mein Eindruck richtig ist, wäre es von Vorteil für den Menschen, nicht nur den physischen Körper erwachsen werden zu lassen sondern auch den Emotionalkörper………also endlich das „inneren Kind“ an der Hand zu nehmen und erwachsen werden zu lassen.

  3. Fluß
    April 23, 2017 um 10:13 pm

    “ Unguten der Kranken “
    Ich hab ja damals trotz Zureise ( Ausreiseantrag meiner Eltern, erst nach Jahren genehmigt)
    niemals meinen „Stil“ verloren. Darum bitte ich auch bei all den Menschen, wenn sie ihre Heimat verlassen, ihren guten Stil zu behalten. Das hat nix mit Religion zu tun.

    Und was den Rest betrifft, es ist alles schon erforscht, also warum Wissenschaft?

    • Fluß
      April 24, 2017 um 2:50 am

      ^@ Adrian, ich hab nen Schrittmacher……………….

  4. E. Duberr
    April 24, 2017 um 10:17 am

    Es gibt wirklich viele neue Erkenntnisse in der Medizin , viele gute Ansätze , jedoch liegt das wirkliche Problem in der heutigen Ärzteschaft . Es scheint , als bestehe die Ärzteschaft nur noch aus geldgeilen Abzockern . Dienern und Komplizen der Pharmaindustrie . Heute wird der Patient ganz kurz in das Besprechungszimmer des Arztes gelassen . Kurz und bündig verhört der Arzt seinen “ Kunden“ und verhält sich wie ein Versicherungsvertreter . Vor ihm steht der Laptop , aus der Ferne stellt er eine Diagnose , der Patient wird nicht mehr untersucht oder berührt . Die Kassen zahlen nur noch Pauschalen und die Frage des Patienten nach natürlichen Heilmitteln wird verächtlich abgetan . Der Patient wird “ EINGESTELLT “ ( 1000 Umdrehungen weniger) ,sollte es nicht ausreichen , wird nachjustiert . Wenn dann nach Wochen die Nebenwirkungen überhandnehmen , geht P zum Heilpraktiker und stellt tatsächlich eine allmähliche Besserung fest .Allerdings sitzt er jetzt auf den Kosten , die Kasse zahlt nicht . Wenn Ärzte wieder Ihre Berufung leben wollen , dann müssen sie aus dieser Mühle herausgeholt oder herausgestoßen werden . Ärzte müssen ihre Kosten bezahlen können und angemessen bezahlt werden, aber nicht in einem System der MedizinMafia . Das Wissen über Naturheilkunde ist bei Ihnen nicht mehr vorhanden . Es bringt „keine Kohle“ . Daher müssen wir das Problem anders betrachten .

    • tulacelinastonebridge
      April 24, 2017 um 11:21 am

      „Es gibt wirklich viele neue Erkenntnisse in der Medizin , viele gute Ansätze , jedoch liegt das wirkliche Problem in der heutigen Ärzteschaft . “

      Ich sehe diese „Trägheit“ auch bei den Lehrern ebenso bei den Politikern und überhaupt bei den Menschen selbst.

      Es gibt tolle Erkenntnisse in der Pädagogik, in der Politik und auch für den Menschen selbst und deren Zusammenleben aber wer setzt es wirklich um, sagen wir mal prozentmässig, so in der Familie, in der Nachbarschaft, bei den Lehrern, Schülern, Politikern und Bürgern, wieviel Prozent bei sich selbst?????

    • tulacelinastonebridge
      April 24, 2017 um 11:22 am

      • Am.Selli
        April 24, 2017 um 2:41 pm

        ❤ -Danke Dir ! Tut grad meinem Herzen seeehr gut … ahhh…

        Zurück zum Heil-Raum-Thema.

        Ein Patient, 3 Herz-Infarkte und 4 Schlag-Anfälle wundervoller Weise überstanden, sucht nach Alternativen, da das bisherig Verschriebene sich ihm als erfolglos erwiesen hatte. Der Arzt seines Vertrauens verschreibt ihm schließlich das Gewünschte, das der Patient allerdings selber bezahlen muß.

        Bei der nächsten Untersuchung hat der Arzt eine kleine Uhr vor sich stehen und kontrolliert dauernd ihre Anzeige. Auf die entsprechende Nachfrage antwortet er, er hätte neuerdings eine genaue Zeit-Vorgabe der Kasse, die ihm kaum Zeit für ein tieferes Gespräch ließe, da er ja auch vorher noch die Daten des Patienten erfassen müsse, ebenso die vorgegebenen Fragen beantworten müsse.
        Innerhalb dieser vorgegebenen Zeit natürlich.

        Wie soll ein Pferd, gespannt vor einen Heu-Wagen, der (Stech-)Bremse … äh … Horn-Isse… ausweichen können ?
        Kann es sie überhaupt sehen, wenn diese von hinten kommt ?
        Naja, sehen vielleicht nich, aber hören wohl schon …

        • tulacelinastonebridge
          April 25, 2017 um 11:36 am

          😀 danke liebe Amselli, wir hier im Ort haben, ich würde mal sagen, eher das Gegenteil von dem Arzt in deinem Kommentar, ein eher geschwätziger Arzt, irgendwie ist das auch nervig, da das Wartezimmer einfach nicht leerer wird.
          Im Grunde genommen sind unsere Ärzte hier o.k. und individuell, also alles andere als eingespannte Roboter.

  5. Gerd Zimmermann
    April 24, 2017 um 1:42 pm

    „Es gibt tolle Erkenntnisse in der Pädagogik, in der Politik und auch für den Menschen selbst und deren Zusammenleben aber wer setzt es wirklich um, sagen wir mal prozentmässig,“

    Dr. Warnke: 99,999999999 % des Atoms bestehen aus leeren Raum.
    Die restlichen 0,0000000001 % wissen darum.( Bewusste Menschen)

    Wenn Materie Bewusstsein hervorbringt, ist Geld der bewusstete Bewusstseinszustand.

    Geld ist binär, eins und null.
    Geld erscheint uns in Form von buntbedrucktem Papier.

    Bald 1,8 Billionen Scheinchen mehr, in Europa.
    Die Amerikaner drucken. Die Japaner seit der Finanzkriese auch.

    Für Spielgeld kann ich nichts kaufen.

    Schon gar nicht Bewusstsein.
    Bewusstsein ist unkäuflich.

    Bewusstsein kann alles haben, immer und jederzeit.
    Nur BESITZEN kann Bewusstsein nichts.

    Die Materie ist nicht das was sie zu sein scheint.

    Das Potential des Menschen, seine verfügbare Energie, ist fast
    unbegrenzt.
    Aber erst nutzbar wenn der Mensch erkennt,
    er muss nicht den anderen gehorchen.

    Die ANDEREN haben keine Macht über unser Bewusstsein.

  6. Gerd Zimmermann
    April 24, 2017 um 3:30 pm

    Seid ihr von allen guten Geistern verlassen?
    Einer App sei Dank?

    Der Zeitgeist weiss zu verführen.

    Nur impfen kann da noch helfen.
    Lass dich impfen, auf das die Wirklichkeit dich noch lange nicht einholt.

    Wer hat schon jemals immaterielles Bewusstsein impfen können?

    Prof. Erdingers Alptraum.

  7. Am.Selli
    April 24, 2017 um 9:03 pm

    😉
    Danke !!! noch einmal !!!
    😉
    Dann laß uns doch mal das „Sich-Durch-Beiß-Belohnungs-Prinzip“ ausprobieren. 😉
    und uns dabei gegenseitig immer wieder dazu auch er-mutigen !
    JaH!
    😉
    und:
    😉
    1.) „ständig neue Suppe essen“ 😉
    2.) „Wohl-Fühl-Faktor“: Kontakt-Freund-Schafft praktizieren 😉
    3.) „FREUDE“ kre-ie-ren… in uns und um uns herum erschaffen 😉

    JaH!
    😉

  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: