Startseite > Erkenntnis > Sind sie der Schlüssel zur Rettung der Menschheit? – Regenbogenkinder

Sind sie der Schlüssel zur Rettung der Menschheit? – Regenbogenkinder

Im Film erleben wir Luiz, wie er seiner Mutter erklärt, dass er nicht will, dass Tiere getötet werden, damit er etwas essen kann, und sie dabei zu Tränen anrührt.

Wer mit wachen Augen durch die Welt geht, sieht viele Zeichen, die darauf hindeuten, dass die Menschheit gerade dabei ist, sich selbst zu beseitigen. Was braucht es, um diese Situation zu wenden? Wäre die Entwicklung eines kollektiven Bewusstseins die Rettung für die Menschheit? Zu dem folgenden Film lesen wir noch:

In den späten 70 Jahren in den USA, gab es eine Frau namens Nancy Ann Tappe die besonderen Fähigkeiten hatte. Nancy Ann war in der Lage die Aura von Menschen zu sehen. Ende der 70er machte Sie eine besondere Beobachtung, sie stellte fest das vermehrt Kinder auf die Welt geboren wurden die eine andere Aura Farbe hatten als die normalen Kinder, es war nämlich die Farbe Indigo. Gemeinsam mit ihrem Manne beobachteten Sie diese Kinder uns stellten fest, dass diese auch anderen Eigenschaften aufwiesen als die meisten Kinder. Sie waren in erster Linie sehr eigenwillig und hatten ein Problem damit, sich hierarchischen Strukturen unter zu ordnen, Sie waren sehr zurückhaltend in ihrer eigenen Welt zurückgekehrt, Sie waren sehr Kreativ und Intelligent. Diese Eigenschaften machten Sie zu Außenseitern, weswegen man Ihnen den Namen Indigokinder gegeben hat.

Aber was verbirgt sich nun hinter den Indigo Kindern wirklich? Ende der 60er wurde die Transformation der Erde eingeleitet ein großes energetisches Update, das alle 30.000 Jahre vom Universum aus stattfindet. Damit wurde der energetische Aufstiegt der Mutter Erde in die 4. Dimension eingeleitet. Dadurch war es notwendig das kollektive Bewusstsein der Menschheit auf der Erde ebenfalls anzuheben. Um das zu machen wurden Lichtkinder auf die Erde gesendet, die als Indigo Kinder bekannt sind. Diese Kinder hatten ein energetisches Update in ihren Lichtkörper, welches ihre DNA verändert hat. Die als Junk DNA bekannte kodierte DNA, die alle Menschen in sich tragen, wurde hier gezielt durch außerirdische Einflüsse und Mächte in einen kleinen Teil dekodiert und entschlüsselt. Dadurch hatten die Indigokinder eine entschlüsselte DNA in ihren physischen Körper, die ihnen Zugang zu ihren besonderen Fähigkeiten ermöglicht hat.

  1. Michael
    April 2, 2017 um 11:49 am

    Ich glaube, es tut sich sehr viel gerade. Eine Entwicklung zu einem veränderten Bewusstsein ist nach meiner Wahrnehmung definitiv im Gange. Ob das etwas mit einer – sagen wir mal:; neuer Art Mensch zutun hat, weiß ich nicht.

    Jedenfalls freut mich das und ich bin zuversichtlich, dass der Wandel immer mehr Menschen erfassen wird und möglichst friedvoll verlaufen kann.

    Ein zusätzlicher Schub durch die sogenannten Regebogenkinder kann definitiv nicht schaden. 🙂

  2. Monika
    April 3, 2017 um 10:31 am

    Für alle Indigokinder sage ich ganz einfach: DANKE!!!

  3. tulacelinastonebridge
    April 3, 2017 um 5:24 pm

    Sie sind weder der Schlüssel noch die Rettung. Sie sind ein Möglichkeit mit großem Potential, was aber noch nichts heißt.

  4. Gerd Zimmermann
    April 3, 2017 um 5:39 pm

    Diese kleine graue Maus , ist ein Riese.

    Sie hat etwas, was uns Einen schon lange verlorenen gegangen ist.

    Sie, Vera, ist sich sich selbst bewusst.

  5. Gerd Zimmermann
    April 3, 2017 um 6:03 pm

    „Sie sind weder der Schlüssel noch die Rettung. Sie sind ein Möglichkeit mit großem Potential, “

    Ich habe dich unterschätzt.
    Auch wollte ich niemand weh machen, mit der Wirklichkeit.

    Das Potential ist in uns. Potential ist ungeformte Energie oder die Möglichkeit
    der Möglichkeiten, also mehr als 1001.
    Potential ist nicht manifestierte Energie.
    Manifestierte Energie ist unsere Realität.

    Es ist so etwas von irrational, dass ich keinen Menschen zwingen kann
    freiwillig eine Reise zu machen welche nicht rational ist.
    Eine Bewusstseinsreise.

    In meinem Universum gibt es keine Hölle, keine Dämonen oder böse Geister.
    Es könnte sie geben, aber ich müsste sie vorher erschaffen, wozu ich keine
    Lust habe.

    • tulacelinastonebridge
      April 3, 2017 um 6:59 pm

      Du hast keine eigene Welt, Gerd.

  6. Gerd Zimmermann
    April 3, 2017 um 6:45 pm

    Tula

    was ist aus Fluss geworden?
    Ein Wasserfall?
    Fallend und steigend im Selben?
    Die Forellenturbine?
    Dein Landsmann V. Schauberger gab sein Bewusstsein an den fallenden
    Gebirgsbach ab.
    Das Wasser ging in den Ozean, Wurde zur Wolke und kam als Regen
    zur Quelle zurück.
    Viktor hörte dem Bach geduldig zu.
    Das Wasser erzählte Viktor den Kreislauf des Lebens.
    Aus dem Wasser kommst du, Wasser bist du und zu Wasser wirst du.

    Sei Wasser, mein Freund. Bruce Lee.
    Oder:
    Wasser und Bewusstsein gehen Hand in Hand. Gold-DNA

    Indogene Völker wissen um die Unsterblichkeit.
    Wasser ist eine Metapher.
    Goethe umschrieb es sehr ähnlich.

    Unser Bewusstsein ist wie Wasser.Prof. Pollack ist noch nicht so weit,
    Wasser als Informationsträger zu erkennen.
    Dr. Warnke auch noch nicht.

    Wasser ist eine Metapher für Bewusstsein. Es vermag alle Zustände
    einzunehmen ohne dieser Zustand zu sein, da sich der Zustand
    von Zustand zu Zustand ändert.

    das Bewusstsein ändert sich nicht, einzig der Bewusstseinszustand
    des Bewusstseins.

    Ich habe einen IQ von 2, wenn überhaupt, dafür aber Wissen um einen IQ.

    • tulacelinastonebridge
      April 3, 2017 um 7:19 pm

      Fluss schreibt nach wie vor frisch und fröhlich, ähmm also sie schreibt nach wie vor in Kommentarbereichen. 🙂

  7. Gerd Zimmermann
    April 3, 2017 um 7:28 pm

    „Fluss schreibt nach wie vor frisch und fröhlich“

    Gott sei Dank.

    Ich habe mir Sorgen gemacht.

  8. tulacelinastonebridge
  9. Am.Selli
    April 5, 2017 um 11:35 am

    Klaines Schnäll-Härtz-Danke !!! …

    WiUB

    JaH!
    . 😉
    =>
    Welt-im-Um-Bruch
    auch wenn die Bruck-Stücke oft -(noch/warum?)- scharfe „Kanten“ haben …

    => GeH !
    Blühe endlich wi(e)der auf !
    JaH!
    Mit Blüten-Duft und Krone oben-auf !
    JaH!
    . 😉
    . ❤ .
    . 😉

  10. muktananda13
    April 6, 2017 um 9:06 pm

    Was ein Meer nicht vermag, vermag ein Meer von Tropfen.

  11. Am.Selli
    April 7, 2017 um 10:56 pm

    Danke Muktanda ! 😉
    Was ein Meer nicht vermag, vermag ein Meer von Tropfen.
    Jah!
    😉

    Die Zärtlichkeit der Tränen *
    14 . 06 . 09

    Die Zärtlichkeit der Tränen
    Ist wie ein Feder-Hauch
    Sie tragen leis den Kummer fort
    An einen anderen Ort
    Sind Balsam für den Willen
    Und wollen deine Sehnsucht stillen
    Schaffen Platz für neue Ruhe
    In dem ganzen Welt-Getue
    Schwemmen all den Dreck
    Einfach weg
    Streicheln sachte über deine Haut
    Bis der Morgen graut

    Lehnst du dich endlich dann
    An einem Tür-Pfosten kraftlos an
    Und läßt , an Starkes so gelehnt
    Gefühle überdehnt
    Den Tränen freien Lauf
    Lösen diese deinen Kummer leise auf
    Er wird von ihnen weg-gespühlt

    Das Herz noch aufgewühlt
    Mußt du bald wieder erste Schritte gehen
    Noch willst du all das nicht verstehn
    Doch bleibt der Pfosten
    Auf seinem starren Posten
    Du ringst nach Luft
    Und ahnst den feinen Duft
    Der dich von weitem ruft
    Ein erster zögerlicher Schritt
    Der Pfosten kommt nicht mit
    Doch du willst wieder gehen
    Was kommt ?
    Man wird schon sehn .

    *
    Nur so ein kleines Funkel-Licht
    Schicke ich Dir hier
    Nur einen Gedanken lang
    Leisen feinen Sternen-Klang

    😉
    … ~^~ …
    😉

    Von diesen Sternen
    Können wir lernen
    Wie klein wir eigentlich sind
    Und doch
    Von dem Großen König
    So un-endlich geliebt
    Als SEIN kleines Kind
    *
    JaH!

    😉

    Meiner Sicht-Weise nach gibt es auch Magenta-Kinder … 😉

  12. Gerd Zimmermann
    April 9, 2017 um 5:51 pm

    Ebenda, Seite 102

    „Gibt es ein vergleichbares „Ich“ des Universums? Oder ein universelles
    Selbst mit absolutem Bewusstsein?“

    Bewusstsein ist absolut. Alles Wiisen ist gewusst. Bewusstsein unterliegt
    keiner Evolutionstheorie, keiner Ralativitästheorie und keiner Gravitationstheorie.
    Schon gar nicht einer Urknalltheorie.

    Bewusstsein ist (alles was ist).
    Bewusstsein ist aus sich selbst heraus.
    Hier hilft keine Logik mehr, oder rationales Denken.

  13. Gerd Zimmermann
    April 9, 2017 um 6:11 pm

    Wir können Bewusstsein solange nicht verstehen, bis wir verstehen,
    das diese Bewusstseinenergie etwas immaterielles ist.

    Wir denken Wärme sei Energie, ein Holzweg.
    Bewusstsein verfügt über keine Wärme.
    V. Schauberger, das Geheimnis der kalten Sonne,
    W. Russell, das Geheimnis des Lichtes
    usw, usw, usw.
    Unsere Sinne nehmen Bewegung wahr. Wir sind fasziniert davon
    und erforschen die Bewegungen, nicht die Ursache der Bewegung,
    welche einzig im Bewusstsein zu finden ist.

    Hier im Blog jahrelang erkläert.

    Die allem zugrunde liegende Energie.
    Ist Bewusstseinsenergie.
    Diese Energie ist dimensionslos, Raum- und Zeitlos.

  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: