Startseite > Politik > 9/11: Wo sind die Türme hin?

9/11: Wo sind die Türme hin?

Die Frage dreht sich darum, dass es nach dem Zusammenfall der Türme einen riesigen Berg an Schutt hätte geben müssen. Nur: da war ein minimaler Haufen und es fehlten die üblichen Artefakte wie Stühle, Tische, Waschschüsseln, Telefone, Aktenschränke.

Ich hatte vor einiger Zeit schon einmal auf einen Vortrag der Forensikerin Dr. Judy Wood hingewiesen (in den Kommentierungen zu diesem Artikel), in dem ihre Analysen zeigen, dass die Türme währende des Fallens zu Staub zerfielen. Es gibt nun eine ins Deutsche übersetzte Version mehreren Teile ihrer Vorträge und Interviews. Es sind eine ganze Reihe von Video-Seuquenzen dabei, die ich so noch nicht gesehen habe, weshalb sich allein schon deshalb das Reinsehen lohnt. Es gibt hier allerdings eine neue Spekulation: inzwischen geht von Judy davon aus, dass hier eine Freie Energie Waffe zur Anwendung kam. Und, diese Technik gäbe es schon länger, wird nur vor uns verheimlicht. Dabei könnte sie schon längst dafür geführt haben, dass die Kriege um Ressourcen nicht mehr nötig wären.

Die vier Bilder auf dem angehaltenen Video Bild zeigt, wie noch einige Sekunden diese Stahlträger standen und sich dann aber auch genauso schnell in Staub auflösten.

Für mich neu ist das Überleben der Feuerwehrmänner auf der 4. Ebene. Bei der Masse an Schutt, die hätte auf die fallen müssen, hätte es nie geschehen können, dass sie plötzlich im Sonnenlicht standen. Die einzige Erklärung die hier passt: Der Schutt über ihnen hatte sich aufgelöst, bevor er sie hätte erdrücken können.

Aber schaut wie immer selbst:

Hier sind noch die Originalquellen:

„9/11 die erste deutsche Präsentation zu der Forschung von Dr.Judy Wood“
https://youtu.be/Fndt1YmoA2s

Episode 0 – Überblick
https://youtu.be/9OpXJIPDN5U

Episode 1 – Der fehlende Schutt
https://youtu.be/fjLisdjTnwQ

Episode 2 – Dr.Judy Wood
https://youtu.be/ajxy38M3w-A

Episode 3 – “Zerstaubung, (dustifikation)“
https://youtu.be/i5CKLjgcZ3g

Episode 4 – Das Große Bild
https://youtu.be/Jpz1Q0IueZI

Kategorien:Politik Schlagwörter: ,
  1. Gerd Zimmermann
    August 20, 2016 um 2:29 pm

    Die Frage ist doch nicht, wo befindet sich der Schutt der Türme.

    Die Frage muss doch lauten, was ist Materie.
    Ist Materie wirklich das, was wir in der Schule gelernt haben?
    Oder etwas GANZ anderes.

    Wir sehen nur das, was wir zu sehen glauben.
    Materie verdampft nicht und schon gar nicht in Luft, da Luft aus Materie besteht.

    Es gibt nur einen Weg diese Unsumme an Materie verschwinden zu lassen.
    Sie muss sich in Schwingungen auflösen.

    Dieser Denkansatz ist undenbar, einzig für Quantenphysiker wie Max Planck.
    Oder Tesla oder Schauberger, welche Materie als das erkannt haben, was Materie
    in Wirklichkeit ist.

  2. Gerd Zimmermann
    August 20, 2016 um 3:00 pm

    Es kann keine Wunderwaffen geben, diese würden ja auch aus Materie bestehen.

    Die Idee von Antimaterie ist nicht haltbar
    Antimaterie würde ja dann aus dem Spiegelbild von Materie bestehen.

    Anders sieht das Bild aus, wenn man Materie polarisiert.
    Materie und Antimaterie zusammenzuführen unter der Freisetzung ungeheuerer Energie.
    Alles löst sich im Nichts auf, was studierst du.

    Ich verstehe, du studierst, alles kommt aus dem Nichts, der Singularität.

    Antimaterie, oder Freie Energie, versteht kein Mensch.

    Was der Mernsch erkennen oder verstehen kann, ist die Polarität von Materie.

    Wenn man die Polarität wechselt passiert etwas, etwas was an 9/11 passiert ist.

    Die Quantenphysik weiss besser bescheid, um den Welle-Teilchen-Dualismus
    der genau am 9/11 aufgeführt wurde, auf einer Grossleinwand.

  3. Gerd Zimmermann
    August 20, 2016 um 3:18 pm

    Wir haben hier schon über kosmische Projektoren gesprochen.

    Materie kann sich in Licht verwandeln, nicht sichtbares Licht.

    Die AKWunfälle belegen dies sehr deutlich.
    Nur versteht dieses Licht kaum jemand, es ist ja auch unsichtbar,
    ebenso wie Bewusstsein,

  4. Gerd Zimmermann
    August 20, 2016 um 3:29 pm

    Die Dualität des Lichtes.
    Ist sie wirklich so schwer zu verstehen?

    Materie ist eigentlich geforenes Licht.
    Wenn Licht sich in Licht auflöst, bleibt kaum noch sichtbare Materie.

    So kann man 9/11 auch sehen.
    Wenn man will, oder auch nicht.

  5. August 20, 2016 um 9:52 pm

    solche türme stehen idr. nicht auf einer ebenen platte sondern haben 10, 20 oder 30 stockwerke im keller. die können einstürzen und ebenerdig bleibt fast nichts übrig. zudem würd ich mir einen tisch oder eionen sessel gerne anschauen, wenn er im freien fall von den betonbrocken zermalmt wird.

    • Martin Bartonitz
      August 21, 2016 um 1:15 am

      Aber der Pass des einen Terroristen ist unbeschädigt aufgefunden worden?

  6. August 20, 2016 um 10:41 pm

    Leider in Englisch, aber auch EINE von vielen anderen Möglichkeiten:

    https://geopolitics.co/vital-issues/nuclear-911-revealed/

    • Martin Bartonitz
      August 21, 2016 um 9:51 am

      Dieser hochinteressante und informative Artikel beginnt mit:

      Too Classified to Publish: Bush Nuclear Piracy Exposed

      Russia Opens Files on Nuclear 9/11 and Israeli Proliferation

      9/11 TestThe report below is taken from an intelligence dump by Russian sources. As the origin is from an intelligence agency in the form of a “leak,” there are always questions. Thus far, we have found not only is the majority of the material confirmed but several solutions to serious problems involving 9/11 are included.

      I have redacted little here. However, this arrived with vast supporting documentation which can, in the future, be uploaded on SCRIBD for access. One key area is that the US had supplied Israel with surplus nuclear weapons.

  7. Martin Bartonitz
    August 21, 2016 um 9:57 am

    Und die Erklärung, warum der Ort anschließend ground zero genannt wurde:

  8. August 21, 2016 um 12:12 pm

    Sehr schön, dass dieser Blog dieses so wichtige Thema unserer Zeit aufgreift. Aber wieso schreibt Ihr von einer „…neuen Spekulation“? Dr Wood hat von Anfang an den Zusammenhang zwischen einer Geheimtechnologie und Freier Energie hergestellt. Ihr Buch Where Did The Towers Go?, welches nun schon einige Jahre veröffentlicht ist, trägt seit jeher den Untertitel Evidence Of Directed Free Energy-Technology on 9/11.
    Dr.Judy Wood spekuliert nicht, sie präsentiert Beweise (evidence) aufgrund einer tiefgehenden, forensischen Analyse aller zugänglichen Daten.
    Wer noch viel mehr zu diesem Thema erfahren will, dem empfehle ich folgende Ausgabe unserer Radiosendung: https://www.youtube.com/watch?v=KJ-XLVPB4Gw
    Bleibt dran, denn man weiß nichts über 9/11, wenn man die Arbeit von Dr Wood nicht kennt.

    • Martin Bartonitz
      August 21, 2016 um 1:16 pm

      Hi Frank,

      Danke für den Link auf Deine Radiosendung. Warum ich von einer Spekulation schrieb, bezog ich allein auf den Ansatz der freien Energie-Technologie. Da wir diese Technologie noch nicht in einer anderen Situation sehen konnte, und es auch noch keine öffentlichen Patente gibt, ist das nach wie vor eine Hypothese. Auch wenn die Wahrscheinlichkeit hoch ist, dass es sie geben sollte.

      VG Martin

  9. E. Duberr
    August 21, 2016 um 1:35 pm

    9/11 ist ein Wunder , der gefundene Pass auch , es ist wie mit den Splittern vom Kreuz Jesus Christus oder seinen 28 Vorhäuten die rund um das Mittelmeer als Reliquien aufbewahrt werden . Warum wollt ihr verdammten Ketzer nicht glauben ? Die heilige Inquisition kommt auch zu euch ! AAAAMEN

  10. Gerd Zimmermann
    August 21, 2016 um 7:20 pm

    Die drei Türme wurden duch ein schwarzes Loch entsorgt und stehen jetzt als
    Antimaterie in einen anderen Universum.

    Noch nie hat jemals jemand der Menscheit ein Atom gezeigt.
    Nur Theorien darüber.

    Ist 9/11 eine dieser Theorien?

    Wenn wir niergendwo im ganzen Universum ein Atom finden können,
    woraus besteht die Welt dann?

    Ist es doch GANZ anders?

    • Martin Bartonitz
      August 21, 2016 um 8:00 pm

      Das ist eine gute Frage. Zumal auch Geist und Seele als auch Äther dem Mainstream irgendwo verloren gingen …

  11. Gerd Zimmermann
    August 21, 2016 um 8:08 pm

    9/11

    Wenn solch eine Menge Stahl durch eine Atomexplosion in Licht verwandelt wird,
    in Gammastrahlung

    ist ein Blutkrebsfall oder 5 kein Beweis oder zwei FBI Agenten im ABC Schutzanzug.

    für eine Atomexplosion.

    Was geschieht bei einer Atombombenexplosion?
    In der Bombe wird eine atomare Kettenreaktion ausgelöst, nicht im Stahl des
    Gebäudes.
    Diese atomare Kettenraktion erzeugt eine enorme Druckwelle in der Luft verbunden
    mit einen Lichtblitz, welcher Hitze erzeugt.

    Jede Explosion würde das Gebäude in die Luft sprengen und nicht zum Einsturz bringen.
    Eine Sprengung wird an den statisch tragenden Teilen eines Gebäudes angebracht.

    Wie leicht lässt sich doch die Welt manipulieren.

    Nun könnte jemand kommen und vermuten, es sei eine Implosionsbombe zum Einsatz
    gekommen.

    Eine Implosion saugt Luft in ein Vakuum, weiter nichts, kein Gebäude.

    Alle Theorien nützen nichts, einzig die Wirklichkeit.

  12. Gerd Zimmermann
    August 21, 2016 um 8:31 pm

    @ Das ist eine gute Frage. Zumal auch Geist und Seele als auch Äther dem Mainstream irgendwo verloren gingen …

    Martin, diese Idee gefällt mir.

    Die Rückbesinnung.
    Der Äther könnte ja auch mit Geist oder Bewusstsein umschrieben werden, als Methapher.
    Den kosmischen Äther kann kein Mensch anfassen, ebenso wie Bewusstsein.

    Wenn ich die Idee des kosmischen Äthers aufgreife und das Wort Äther durch
    Bewusstsein, in dem Fall sogar kosmisches Bewusstsein ersetze,
    fällt es mir wie Schuppen aus den Haaren,

    dies wussten unsere Altvorderen schon, alles ist mit Allem verbunden.
    Da sie das Wort Bewusstsein nicht benutzten, sagten sie Äther dazu.

    Bis Einstein auf die Idee kam, Licht braucht keine Trägerwelle.
    Keinen Äther oder Bewusstsein.
    Eine Lichtwelle ist doch dual und polar.
    Der Wellenkamm ist genauso gross wie das Wellental.
    Die Nulllinie ist der Wechselpunkt der Polarität.

    Nun bringe ich 9/11 mit Bewusstsein in Verbindung.
    Ist das ein kosmischer Film, in dem wir Schauspieler sind und es nicht merken
    und die, die es merken wechseln den Film, was möglich ist.

  13. Gerd Zimmermann
    August 22, 2016 um 6:41 pm

    Und noch einmal 9/11

    Stahlträger die verdampfen.
    Kann es möglich sein, dass die Wissenschaft nicht weiss, was Stahlträger sind?
    Sonst könnte die Wissenschaft erklären wie Stahlträger „verdampfen“.

    Durch eine Nuklearexplosin verdampft kein Gebäude ohne Strahlung zu hinterlassen.
    Das wissen die Russen auch.

    Wir noch nicht.

    Da wir nicht wissen was Materie ist, können wir auch nicht wissen wie Materie
    aufgebaut ist.
    Wir wissen nichts um die Manifestation von Materie, noch wissen wir etwas um
    die 97 % Junk DNA.

    Aber 99,999999….. % plappern nach, was vorgeplappert wird.

    Alle Materie im Universum ist eine Manifestation.
    Alle Materie im Universum ist polar.
    Hebt sich die Polarität im Ursprung auf, ergibt sich die Null.

    Ich denke Martin weiss mehr, als er zugibt zu glauben, da sich sein Glaube in
    Wissen wandelt.
    Dies gehöhrt nicht in die Öffentlichkeit,obwohl es gar keine Öffentlichkeit gibt.
    Es gibt nur das Eine. Es ist das Erkennen, was die Welt im Innersten zusammenhält.

  14. Gerd Zimmermann
    August 22, 2016 um 7:03 pm

    Weder will, noch kann ich Martin manipulieren.
    Menschen können nur durch Massenmedien manipuliert werden,
    die sich manipulieren lassen wollen………

    9/11 ist ein Beispiel dafür.

    Weder die Massenpsyhose um 9/11 oder E = m mal c2
    ist der Weg.
    Der Weg ist eine Gratwanderung, ein schmaler Grat.

    Wie hier im Blog beschrieben.
    Das LOLA Prinzip beschreibt diese Gratwanderung, als Metapher.

    Sein oder nicht Sein, ist auch eine Metapher.

    Ich kann keinen Menschen zu Nichtsein manipulieren, wenn er erkennt,
    das ER ist.

  15. Gerd Zimmermann
    August 22, 2016 um 7:26 pm

    Nochmals erwähne ich den Genius Verlag
    von Dagmar Neubronner

  16. Gerd Zimmermann
    August 23, 2016 um 11:47 am

    Was hat Napoleon mit 9/11 gemeinsam?

    Napoleon läuft mit einer Armee nach Russland.
    Trinkt Wasser und ernährt seine Armee mit Gras und Schnee.

    Denk nicht darüber nach wie man eine Armee aus zig tausend Kriegern
    auf etwa 3000 km mit Hühnern ernährt.

    Warst du schon einmal in Polen?
    Da ist im Umkreis von 10 km ein Bauernhof mit 20 Hühnern.

    Warst du schon einmal in Russland?
    Da ist im Umkreis von 100 km ein Bauernhof mit 20 Hühnern.

    Ernähre damit eine Armee auf 3000 km, mit Rousinenbombern.

    9/11 hat sich in Luft aufgelöst, Napoleon und seine Armee auch.

    Mir ist es egal was du denkst, die Hauptsache du denkst nicht, darüber nach.

  17. Gerd Zimmermann
    August 23, 2016 um 12:10 pm

    Nocheinmal zu 9/11 und Napoleon

    warst du schon einmal zu Fuss in Russland unterwegs?
    Da sind hunderte Kilometer im Nichts zu laufen.
    Mit tausenden Ochsen die aus Paris mitmarschieren um geschlachtet zu werden.

    Wie lange dauert es einen Ochsen zu grillen?
    Und wieviele Kilometer läuft du dann am Tag? Mit einem Heer.

    Hast du schon mal gesehen wie schnell ein Ochse läuft?

    9/11 ging etwas schneller, Napoleon war ja auch schon tot.
    Der Film ist der selbe, welchen wir uns mit wachsender Begeisterung ansehen.

    Die Betonung liegt auf BEGEISTERUNG.

    Manch Einer kommt dabei sogar zu Bewusstsein.

  18. Martin Bartonitz
    August 24, 2016 um 7:29 pm

    Nochmals nett zusammen gefasst, wie das mit 9/11 war …

  19. Martin Bartonitz
    August 25, 2016 um 12:51 pm

    und noch weitere Aspekte:

  20. Martin Bartonitz
    August 26, 2016 um 10:00 pm

  21. Martin Bartonitz
    August 26, 2016 um 10:02 pm

  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: