Startseite > Gesellschaft > Was ist Leben wirklich?

Was ist Leben wirklich?

lebenjpg

Ständig streben wir nach dem nächsten Ziel. Wenn wir es erreicht haben, sind wir zufrieden. Nicht, weil wir es erreicht haben, sondern weil das Streben für kurze Zeit ein Ende hat.

Wenn nichts mehr geht, nimmt man halt Erleuchtung als Ziel. Damit kann man bis zum Tode streben und lässt dieses überflüssige Ankommen einfach weg.
Ein Weg, der kein Ende kennt.

Ziellos zu leben erscheint vielen Menschen sinnlos und langweilig. Meistens sind das Menschen, die das nie versucht haben.

Welches Ziel auch immer du hast, es ist nicht deins, sondern erlernt. Jemand hat dir gesagt, dass es erstrebenswert sei, das zu erreichen.
Seien es die Eltern, die dich zu Erfolg und Geld getrieben haben oder der Priester, der dich zu endgültiger Vergebung animiert, oder doch der spirituelle Lehrer, der dich zu Selbstliebe oder Erleuchtung animiert hat.

Die Art des Spiels bleibt die gleiche, auch wenn die Ziele ausgetauscht werden.

Alles, was dir am Ende bleibt, ist das kleine bisschen Zeit zwischen Leben und Tod. Ankommen kannst du nur im Grab. Was du mit der Zeit dazwischen machst, liegt bei dir.

Fundstelle: https://www.facebook.com/isfies

Manchen lässt es zornig werden, dass kaum einer hinterfragt, wie es um diese Matrix bestellt ist, und unbewusst mitmachen:

Kategorien:Gesellschaft Schlagwörter: , , , ,
  1. Gerd Zimmermann
    August 8, 2016 um 12:00 pm

    Die einfachste Frage, welcher kein Wissenschaftler hier beantwortet.

    Das Licht kommt in das Auge zum Gehirn, wie kommt das Licht aus dem Gehirn
    hinaus in die Natur.

    Du bist nicht dumm, du weisst nur nichts.

  2. Gerd Zimmermann
    August 8, 2016 um 11:49 am

    universal_lexikon.deacademic.com/…/Hegel%3A_Vom_absoluten_Wissen

    Kosmisches Bewusstsein

    Schliesst das absolute Wissen ein

    Kosmisches Bewusstsein, ist sich bewusst sein vom Ursprung aller Dinge.
    Die Wissenschaft untersucht die Wirkungen der Dinge, nicht die Ursache.

    Die Ursache kann man nicht erforschen, sie ist unsichtbar, 5 Sinne reichen
    da nicht aus, um das Unhöhrbare höhrbar zu machen und das Unsichtbare sichtbar
    zu machen.

    Es ist nicht das Gehirn oder die Zirbeldrüse die sieht.
    Der kleine Prinz sagt:
    Nur mit dem Herzen sieht man gut.

    Einstein und c2.
    Unglaublich dumm.

    Wie kann man behaupten ein Gehirn kann sehen.
    Jeder Mensch weiss, dass das Bild da draussen ist und nicht im Gehirn.

    In das Gehirn geschissen nennen das Fachkreise.

  3. Gerd Zimmermann
    August 8, 2016 um 11:21 am

    Lieber Guido

    Die Wirklichkeit ist so EINFACH das uns das kein Schwein glaubt.
    Die ganze Wahrheit darf ich auch nur wissen, weil ich mit ehrlichem Herzen Gott
    gesucht habe.

    Alles was ich gelesen habe , hat mich gefunden.
    Ich habe Dinge erlebt, sie waren nicht von dieser Welt.

    Dann habe ich Bewusstsein verstanden.
    Wenn man Bewusstsein versteht, ist da keine Angst mehr,
    nicht einmal vor dem Tod, weil man den Tod versteht.

    Der Tod gehöhrt zum Leben.
    Das Leben selbst kann nicht sterben, da es nie geboren wurde.
    Ein Phänomen.

    Das einzige Perpetuum Mobile,
    Es ist aus sich selbst heraus.

    Nun erkläre mal einen Nobelpreisträger, so ein Universum urknallt
    nicht, da es aus sich selbst heraus ist.

    Da hat ja der Forscher ein Leben lang umsonst studiert um herauszufinden,
    ES ist wie ES ist.

    Bewusstsein ist nicht geschlechtlich, ES.
    Dafür gibt es Mann und Frau.

    Licht ist auch geschlechtlich, aber das einen Wissenschaftler zu erklären,
    ein Wissenschaftler kann ja nicht einmal das Phänomen Regenbogen erklären.

    Pippi Langstrumpf kann einen Regenbogen erklären, sogar Gravitation.

    Albert hat es nur bis c2 geschafft.

    Tesla und Tsungkuska 1908
    ist wie Schauberger und Flugscheiben.

    Sie suchen Freie Energie
    Wenn ich nicht weiss, was Energie ist, kann ich keine Energie finden.

    Hier im Blog steht lang und breit erklärt wie man Energie anzapft.
    Wasser oder Luft, Ätherenergie ist im 12 Semester behandelt.
    Für Ätherenergie muss man im Vakuum atmen können,
    dass ist aber höhere Physik.

    Zwischen den Zeilen steht doch alles geschrieben,
    dass hat man 99,999999999 % nach der Geburt mit der ersten Impfe weggeimpt.

    Nicht weggeimpft hat man das:
    DIE DA OBEN SIND DRAN SCHULD

  4. August 7, 2016 um 10:16 pm

    Gäbe es Bücher, in denen die Antwort auf Deine Frage stünde, kaum EINER würde sie lesen.
    Gäbe es Menschen, die ein Teil der Antwort wüssten, kaum EINER würde ihnen zuhören.
    Täte man die Antwort uns EINEN, spiegelverkehrt, auf die Stirn tätowieren, kaum EINER würde es bemerken.
    Gäben uns die ANDEREN unmissverständlich zu verstehen, wie die Antwort lautet, kaum EINER würde die ANDEREN nicht verjagen.

    Was Leben sei, fragte einst auch Erwin Schrödinger. Könnte man die Antwort vereinfachen, gäbe es vielleicht längst EINE Formel, die zweifelsfrei die Antwort gäbe. Gibt es aber nicht, weil das Leben sich nicht vereinfachen lässt: http://www.gold-dna.de/gemeinsaminstal/seite3sw5.html#0063

    Ich versuche es in Kürze mal, auf EINE Art, wie keine bisher. Es ist EIN Versuch. Nicht mehr.
    Wir Menschen sind nicht umsonst so verrückt. Verrückt vom schmalen Grat, den das Leben ermöglicht. Der Preis indes offenbart sich dort, wo ihn kaum EINER vermutet.

  5. Gerd Zimmermann
    August 7, 2016 um 1:29 pm

    ich bin nicht klüger als du, nur weil ich weiss dass ein Vakuum das Denken begrenzt.
    Ich bin nicht klüger als du, nur weil ich weiss, dass das Denken das Denken begrenzt.

    Ich bin nicht klüger als du, weil ich etwas weiss, was du nicht weisst.

    Zeit ist Quatsch.

    Albert sagt, Zeit liest man an der Uhr ab.

    Einstein hat ein Leben lang darüber nachgedacht.

    Sogar über die Veden, ich auch.
    Die indischen Veden sind WAHR.

    Nicht ALLES.
    Nur DU kannst die Wahrheit finden

  6. Gerd Zimmermann
    August 7, 2016 um 1:14 pm

    Ich habe mich jetzt mal ernsthaft mit Prof. Dürr und so.

    Hans-Peter Dürr hinterfragt Licht.

    Einstein, Heisenberg und Co KG haben das ja auch.

    Vobig und Russell wissen um Licht.
    Ich will ja nicht sagen, das Andere das nicht wissen,
    dass sich Licht eigentlich nicht bewegt.

    Licht ist nicht doppelt so schnell wie ein Universum.
    Warum habe ich keinen Krebs, oder Aids oder MMS.

    Weil Licht nicht doppelt so schnell wie Licht ist.

    Die Herren heissen Guido und Walter, Walters Frau Lao.

    Also von den Bäumen klettern um in der Evolution auf die Erde zu kacken.
    Dazu muss man schon einige Semester nicht studieren.

    Die Kacke, Newton nennt es Apfel fällt nach unten,
    die Affen fragen nicht danach.
    sie haben ja auch nicht Physik studiert.

    Ich möchte niemand beleidigen
    nur eine Frage an Studierte

    was begrenzt ein Vakuum

  7. Gerd Zimmermann
    August 7, 2016 um 11:47 am

    @ Ziellos leben, naja,

    Ich habe beide Kommentare aufmerksam gelesen

    Ist es nicht das Erkennen.
    Ist es nicht das Erkennen,
    das Du manifestieren kannst.

    Ein Tier kann nicht manifestieren.

    Du kannst manifestieren.

    Du kannst manifestieren.
    Du kannst denken,
    sogar etwas erfinden

    Freie Energie kann man nicht erfinden,
    hier im Blog elfundreisig mal erklärt.

    Du kannst die Energie, welche im Überfluss vorhanden ist nutzen,
    Wieviele Blitze gibt es weltweit am Tag.

    Wieviel Energie ist das, an der Uni wird das nicht gelernt.
    Tesla und Schauberger haben es gelernt.

    Komisch, du nicht.

  8. luna
    August 7, 2016 um 11:25 am

    Ziellos leben, naja, ich habe es versucht und auch eine Zeit lang durchgezogen, aber das macht das Leben etwas unstrukturiert, soll heißen, man hat keinen roten Faden, keine Orientierung mehr. Ich fands jetzt nicht so toll, muss allerdings dazu sagen, dass ich von Natur aus ein sehr ehrgeiziger Mensch bin, vielleicht ist es mir deshalb besonders schwer gefallen.
    Deshalb würde ich auch nicht pauschal sagen, dass alle Ziele erlernt sind. In vielen Fällen sicherlich, vor allem, wenn man etwas als „Belohnung“ (meistens Geld) erwartet. Aber auch dann ist eigentlich nur das Ziel an sich erlernt und nicht das Bedürfnis überhaupt eines zu haben.
    Und nein, mein Ehrgeiz ist nicht erlernt, wäre dem so, könnte ich ihn vermutlich ablegen, denn er hat mir noch nie irgendetwas eingebracht. Kann ich aber nicht.

  9. E. Duberr
    August 7, 2016 um 11:24 am

    Es ist wie es ist . Schließlich bekommen wir ja auch die Quittung. Sollen sie doch jedem Schwachsinn nachlaufen , sind ja fast alles Schwachköpfe . Lebe dein Leben und lasse dich nicht beeinflussen , versuche zufrieden zu sein mit dem , was du hast . lehne Ziele ab , die andere dir einreden , lebe ziellos , lebe wild und spontan .Entwickele keine Neidgefühle , weniger ist mehr , trenne dich von Ballast , auch von menschlichem Ballast . Lache dich schlapp über den Irrsinn und Konsumblödsinn der dich umgibt . Schmeiß den Fernseher und dein Handy weg , geh in die Natur , die ist inzwischen menschenleer ,keiner der vielen Idioten ist dort zu sehen .Mache eine Wanderung um vier Uhr morgens . Bereite die auf den Kollaps eines kranken Systems vor . Probiere schon mal Brennesselsalat .

  10. Gerd Zimmermann
    August 7, 2016 um 11:19 am

    Waffen, welche geputzt werden sind immer sauber.

    Das Internet, wenn dein Gehirn geputzt ist, ist auch sauber.

  11. Gerd Zimmermann
    August 7, 2016 um 11:13 am

    Man muss nur immer putzen,
    in Amerika, Deutschland und Afrika.
    Dann gibt es nirgendwo Schmutz.

    Mein Spiegel, welchen ich dir vorhalte ist geputzt.

  12. Gerd Zimmermann
    August 7, 2016 um 11:09 am

    Die da,

    also die da,

    Freiheit ist immer die Freiheit der Andersdenkenden

    Rosa Luxemburg
    was hat Rosa Luxemburg mit Karl Liebknecht gemeinsam

    Ich denke soviel wie Goethe mit Schiller.

    Ist ja logisch, wenn ich das Diktat habe, kann ich auch Diktator sein.

    Ich bin der Chef. Ich bestimme wer was sagt.
    Und willst du nicht mein Bruder sein, so schlag ich dir den Schädel ein.

    Ich wil ja nicht mit Hitler kommen, der kommt immer öfter im öffentlich
    Rechtlichen.

    Stalin hat ja auch gesäubert.
    Erhoahhhhn übt ja auch schon, putzen nennt sich das.

  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: