Startseite > Gesellschaft > Je suis Brexit

Je suis Brexit

Als jemand, dem Demokratie, Selbstbestimmung, Selbstverantwortung und Freiheit enorm wichtig sind, begrüße ich es, dass sich offenbar die Mehrheit der Briten für einen Austritt ihres Landes aus der Europäischen Union entschieden hat. Ich hätte dies auch getan. Und ich sehe in der Entscheidung der Briten auch nicht nur eine Abstimmung über deren Schicksal. Die Briten haben mit dem Referendum eine Tür geöffnet. Wir wissen nun alle, dass sie existiert. Die Abstimmung und gerade auch die Intensität, mit der die Menschen über das Thema diskutiert haben, ist ein beeindruckendes Zeichen gegen die zunehmende Entmündigung der Bürger und für die selbstbewusste und starke Demokratie. Völlig unabhängig davon, was nun nach dieser Abstimmung geschehen wird: Wir können sie als ein Signal und als eine Aufforderung sehen, auch unserer eigenen Stimme wieder mehr Gewicht zu verleihen. Dies gilt für alle Europäer, und gerade auch für all jene, die derzeit unter Brüsseler Polit-Diktaten leben. Eine solche Haltung hat mit Nationalismus und rückwärtsorientiertem Denken nun wirklich nichts zu tun – eher wohl mit der Wiederbelebung von Demokratie und internationaler Solidarität. Dieses Ziel ist durch das britische Referendum ein Stück näher gerückt. Kann es etwas Europäischeres geben als dies?

Fundstelle im sehr lesenswerten Artikel: Europa wird sich positiv verändern: Je suis Brexit
http://www.achgut.com/artikel/europa_wird_sich_positiv_veraendern_je_suis_brexit

Kategorien:Gesellschaft Schlagwörter:
  1. Juni 26, 2016 um 12:30 pm
    • Martin Bartonitz
      Juni 26, 2016 um 1:08 pm

      Danke für den Link, und ja, ergänzt passend. Wer weiß, welche Leute an dem Konzept dieser EU gewirkt haben, den wundert diese feudalen anmutende Konstrukt nicht ….

  2. luna
    Juni 26, 2016 um 1:55 pm

    Ach ja, ich hätte mich auch gerne über Brexit gefreut. Ok, habe ich auch. So ca. 5 Minuten. Und diesen Artikel habe ich sogar getwittert.
    Aber nüchtern betrachtet, gibt es zur Freude nicht wirklich Grund, denn Brexit war sicherlich genauso geplant wie alles andere auch. Als hätte das Volk irgendwas zu melden, ich nehme an, es soll nur wieder mal so aussehen (ähnlich wie beim Mauerfall), damit es beruhigt ist.
    Wenn es nicht so traurig wäre, dann könnte man über dieses ganze Kasperletheater eigentlich nur noch lachen.

    Hier ein Podcast von Alexander Wagand dazu, ich sehe es ganz ähnlich.

    In diesem Sinne:

    • Martin Bartonitz
      Juni 26, 2016 um 5:41 pm

      Ja, auch diese Analyse ist nicht von der Hand zu weisen. ABER: hätten die Macher da nicht ein wenig mehr Spielraum gelassen, sprich hätten die Wahl nicht klarer ausgehen lassen. Wobei mir dann auch schon wieder der Begriff Wahlbetrug in den Sinn kommt …

      • luna
        Juni 26, 2016 um 11:30 pm

        Wäre die Wahl klarer ausgegangen, wäre es wohl unglaubwürdig gewesen, die meisten konnten es so ja schon kaum glauben.

  3. Ernst Duberr
    Juni 26, 2016 um 2:18 pm

    @Luna

    Ich teile ihre Meinung . Alles wieder ein Riesentheater für das saudämliche Stimmvieh .Ich habe den Brexit gefühlsmäßig unterstützt . Als ich jedoch Äußerungen von “ LORD LAWSON “ ( der Jude LEIBSON) hörte , der sehr leidenschaftlich für den Brexit sprach , er arbeitet für oder gehört zu Rothschild , da wurde mir übel .Rothschild will den Brexit , um CHAOS auslösen zu können . Das Volk glaubt tatsächlich es habe gewonnen .Arme Lemminge , auf zu Schlachtbank . .

    • tulacelinastonebridge
      Juni 26, 2016 um 4:36 pm

      „Das Volk glaubt tatsächlich es habe gewonnen .“

      Bei so gut wie 50/50 kann ich mir nicht vorstellen, dass sich jemand einbilden kann, das er gewonnen hat auch nicht das Volk.

      Hier in Österreich hatten wir auch vor Kurzem eine 50/50 Wahl.

      Mir zeigt das auf, dass sich das Pendel einpendelt, symbolisch gesehen!

  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: