Startseite > Erkenntnis, Gesellschaft > „Der erste Schritt zur Wahrheit ist der Zweifel.“ – Denis Didero

„Der erste Schritt zur Wahrheit ist der Zweifel.“ – Denis Didero

Vor etwa 20 Jahren führten Wissenschaftler an der Harvard Medical School ein Experiment durch; sie ließen eine Gruppe junger Kätzchen in einem Raum aufwachsen, in dem es nur horizontale Streifen gab, d.h. alle visuellen Reize waren horizontal. Eine andere Gruppe war in einem Raum mit rein vertikalen visuellen Reizen. Als ausgewachsene kluge Katzen konnte die eine Gruppe nur eine horizontale, die andere nur eine vertikale Welt sehen, und das hatte nichts zu tun mit ihrem ´Glaubenssystem`. Als man ihre Gehirne untersuchte, fehlten ihnen die interneuronalen Verbindungen für die Wahrnehmung einer vertikalen bzw. horizontalen Welt. In anderen Worten, die ursprünglichen Sinneseindrücke dieser Kätzchen hatten ihr neuronales System derart programmiert, dass schließlich ein Nervensystem entstand, das sogar auf der atomaren Ebene nur noch eine Funktion hatte: die aufgrund der Sinneseindrücke gemachten ursprünglichen Erfahrungen immer wieder zu bestätigen und zu verstärken. (siehe)

Mit meinem letzten Artikel Ist die Erde doch flach? Spinnerei oder die Aufdeckung der abgefahrendsten Verschwörung? habe ich doch mächtig Emotionen erzeugt. Die wahrnehmbare Abwehr habe ich an mir selbst vor Monaten erlebt, als mir die Thesen der Flachen Erde das erste Mal vor die Augen kam. Was für ein Schwachsinn? Das die Erde rund ist, weiß doch jeder! Zeitverschwendung sich damit zu befassen. Aber irgendwie triggerte mich das Thema doch immer wieder, so dass ich mir wie bei 9/11 mal etwas Zeit genommen habe, um mir die Zweifel dieser wachsenden Flache-Erde-Gemeinschaft anzuschauen. Und ich habe mir vorgestellt, dass ich ja womöglich wie die Katzen oben programmiert bin, und vielleicht mal einfach diese Programmierung beiseite schiebe. Also setzen wir mal ein wenig fort und prüfen, wie es mit den Verschwörungen unserer Eliten ausschaut.

Ich habe nach der Veröffentlichung des Artikels den Hinweis auf eine in meinen Augen sehr gut gemachtes, audiovisuelles Medien-Kunstprojekt erhalten, in dem die Macher versuchen, unsere liebgewonnenen Irrtümer etwas näher zu beleuchten. Weltbilder,

… die uns bereits in die Wiege gelegt worden sind und die uns als Denkschablonen zum Vergöttern beinahe täglich vor die Nase gehalten werden. Wir schlüpfen dafür erneut in die Rolle des „Advocatus Diaboli“, um u. a. auch die Argumente und Gegenargumente der sog. „flat earther“ zu schärfen.

Aus Fiktion wurde eine Religion und diese erkämpfte sich ihren Platz in den Herzen und im Kollektivbewusstsein, ohne dass wir tatsächlich die Dogmen, Mythen und heldenhaften Phantasien der Traumfahrt jemals wirklich ernsthaft hinterfragten.

Die Raumfahrt ist jedoch nur ein Teil-Aspekt einer groß angelegten universellen Täuschung im machiavellistischen System der politisch-ökonomischen, pseudowissenschaftlichen und geistigen Gefangenschaft, welches darauf angelegt ist, das kollektive Bewusstsein in einer Art Hypnose zu ihren Selbstzweck zu kontrollieren.

Bereits im bildungspolitischen Komplex der Schulindustrie, wird uns ein Weltbild aufgezwungen und mit pseudowissenschaftlichen Lehrmeinungen vergiftet, die mit eigener, subjektiver Beobachtung wenig zu tun haben sowie ohne die Wissenschaftskrücken aus den Hexenküchen der Eliten-Elfenbeintürme – wie etwa der „Urknall“, die Magie der „Gravitation“, oder der „Evolutiontheologie“ – nicht denkbar sind.

Tauchen wir ein, in elitär angestaubte Glaubenssätze, deren Vorherrschaft nicht selten mittels einer großen Anzahl von Gatekeepern abgesichert wird, während schöpferische und hochintelligente Menschen von der Forschung und aus anderen Gesellschaftsbereichen weitgehend (planmäßig?) ausgeschlossen werden. An die Stelle der alten, ehrbaren Wissenschaftsethik – die dem Ideal zweckfreier Erkenntnis verpflichtet war – ist im Rahmen der Geschäftswerdung der ganzen Welt, die Devise: „wirb oder stirb!“ getreten. Und entsprechend verschwinden auch immer mehr die Hemmungen, sich im Forschungs- (und auch im stetig zunehmenden Machtkampf) unlauterer Mittel zu bedienen, vom rüden Gebrauch der Unterdrücker-Ellbogen gegenüber den Völkern, bis hin zur dreisten Fälschung von Forschungsergebnissen.

Menschen, denen es Probleme bereitet, sich einen Trugschluß einzugestehen und vor allem auch Irrtümer für sich anzunehmen, werden sich in Zukunft vermehrt neuen Herausforderungen stellen müssen, die einer persönlichen Veränderung ihres Weltbildes bedürfen.

Der erste Schritt zur Wahrheit ist der Zweifel.“ – Denis Didero

Drehen wir uns gerade auf einem Ball? (Quelle)

Ich höre häufiger die Kritik, ob Menschen, die solche Videos produzieren, aber auch jene, die diese Videos konsumieren, nicht zu viel Zeit hätten. Auf der anderen Seite wird so viel anderes Filmmaterial in Hülle und Fülle produziert und konsumiert, dass ich mir denke, warum nicht. Es ist eben eine andere Art von Gehirn-Jogging. Wer also mag und sich traut, der mag schauen. Alle anderen können es wie immer im Regal liegen lassen …

Zum Video ist zu erfahren:

Eine MOYO Film Video-Produktion

Ton-Mix & Sprecher © Stoffteddy 2016 (www.moyo-film.de / Radio MOPPI)
weitere Stimmen: Emma Pira, Martina Wunsch & Cassandra
Schnitt, Arrangement, Bearbeitung: Jan (yoice.net)

MOYO-Film unterstützen: https://www.patreon.com/user?u=2914749
oder Paypal: https://www.paypal.com/cgi-bin/webscr…

Copyright Disclaimer Under Section 107 of the Copyright Act 1976, allowance is made for „fair use“ for purposes suchrein belong to their respective copyright holders, I do not claim ownership over any as criticism, comment, news reporting, teaching, scholarship, and research. Fair use is a use permitted by copyright statute that might otherwise be infringing. Non-profit, educational or personal use tips the balance in favor of fair use. All copyrighted materials contained heof these materials. I realize no profit, monetary or otherwise, from the exhibition of this video.

It is not intended to proclaim copyrights – the information is free for educational purposes of humanity only

  1. April 12, 2016 um 11:44 am

    Hat dies auf Freiheit, Familie und Recht rebloggt und kommentierte:

    Man sollte nicht alles glauben, was einem gesagt wird. Deshalb muss man Zweifeln um der Wahrheit nahe zu kommen!

  2. April 12, 2016 um 12:04 pm

    Hier hat sich einer mit der Kartenprojektion beschäftigt und bringt so ein Argument gegen die These der Flachen Erde:

    Zum Thema flache Erde und die Karten, die angeblich eine flache Erde zeigen

    defaultDie von wonderboy eingestellte Karte (links) wie auch alle anderen Karten, welche die Theorie einer flachen Erde unterlegen sollen, sind nichts weiter, als bekannte Projektionen von Karten, in diesen Fällen abstandstreue azimuthale Projektionen der Erde und haben nichts mit Karten zu tun, die eine flache Erde zeigen, weil diese tatsächlich flach ist. Schließlich sind alle Kartenwerke i. d. R. zweidimensional und deswegen gibt es – je nach Typus der Projektion – entsprechende Verzerrungen. Dazu ist die unten gezeigte Animation selbsterklärend.

  3. April 12, 2016 um 12:39 pm

    Hier ist noch ein Ballonflug auf 35000 Meter. Mal ist die Horizont gebeugt, mal gerade, je nach Schwankung der Kamera:

  4. April 12, 2016 um 12:40 pm

    zu was soll es den nützlich sein zu Wissen ob die Erde Rund,Oval,viereckig oder Flach ist ?
    Eines ist Sicher ,Sie IST !

    • April 12, 2016 um 1:01 pm

      Danke für den Einwurf.
      Ich suche auch noch nach der Antwort, wem es nützen würde, die Erde als Kugel darzustellen, wenn sie doch flach wäre.
      Ein Grund wurde bisher so angeführt:
      „Das Denken würde ins Straucheln geraten, wenn falsche Denkansätze programmiert wären. Damit wäre Mensch leichter zu manipulieren, weil er nicht mehr so klar denken könne …

      • tulacelinastonebridge
        April 12, 2016 um 2:07 pm

        Ist das dein ernst 😯 „entsetztschau“ Martin fahr doch mal mit dem Rad um die Welt…..

  5. Fluß
    April 12, 2016 um 1:26 pm

    Es ist doch erwiesen, daß es immer um die Wahrnehmung geht. Und worauf richte ich meinen Fokus, was wird ausgefiltert.
    Dazu kommt, daß es ja erst zu Antworten kommt, weil der Verstand nach Erklärungen sucht.
    Es werden Theorien erstellt um etwas zu suchen/zu erklären. Ein Beobachter beobachtet also und beeinflußt das Ergebnis. So geht es auch in zwischenmenschlichen Beziehungen zu. Da ist Sprache das Bindeglied um etwas zu klären und da alles wahrnehmung ist (Filterprogramm) kann sich ansich nur eingependelt/eingestellt werden auf den andern. (Das erkennen des Gegenüber geht aber auch anders einfacher: übers erfühlen z.b..)

    Das Gehirn ist beeinflußbar. Menschen mit linksseitigem Schlaganfall verlieren die Sprache meistens und haben oft motorische Einschränkungen.
    Es gibt Berichte über Menschen wie dann ihre Wahrnehmung verändert war. Da je nach Schwere der Beeinträchtigung/Beeinflussung die Symptome auftreten, sind sie variabel/verschieden.
    Der Sänger Niedecken (Bap) schilderte, daß er reden wollte aber keine hochdeutschen Worte mehr fand. Dagegen konnte er „kölsch“ sprechen, seine Muttersprache.
    Das kreative ist in der rechten Gehirnhälfte (weiblich, Gefühl) entstehend bzw. umgekehrt. die linke Hemisphäre filtert und bremst aus (männlich, Verstand).
    Die rechte Seite nimmt alles auf. Und der Verstand (li.Seite) macht uns Menschen zu Robotern.

    Und wenn Gefühl und Verstand nicht miteinander klarkommen, entsteht Chaos.

    Dann hab ich heute interessantes über Autismus gelesen. Auch daß er mit dem ärtzl. Fachbegriff Adhs verbunden wird.

    Geht man nun wie Steiner davon aus, daß das komische Wesen in einen physischen Körper geht und sich seinen Platz im Raum sucht (manche Kinder robben oder rollen sich durch die Gegend, statt zu krabbeln – wo haben die das her ???) – da gehts auch mit ums Gleichgewicht wegen der Schwerkraft.
    Das kosmische Wesen zieht also in einen physischen Körper bei „Geburt“ ein und versucht sich zurechtzufinden. So ab dem 3.-4. Lebensjahr kommt es zur Veränderung, weil die Konditionierungen anfangen zu greifen, die Programme sind geladen und einiges wurde abgeschaut und ausprobiert. So entsteht das Ego-Ich.

    Man sieht also daß es ums Bewußtsein geht. Ums kosmische Bewußtsein, welches sich im menschlichen Körper ausdrücken will, aber nicht kann.
    Die Programmierungen können aber verändert werden. Und das zeigen die Kinder mit anderer Wahrnehmung/Fähigkeit.

    Von daher ist es egal, ob die Erde rund ist oder flach. Ist alles ne Wahrnehmungs- Einstellung durch Programme bzw. wie jemand alles wahrnehmen will. Geht ja auch ohne Programmierung.

  6. Fluß
    April 12, 2016 um 2:31 pm

    Escher: neue Welten (nur 1.Bild) Von viele-welten.de

  7. Gerd Zimmermann
    April 12, 2016 um 5:44 pm

    Wie will ein Mensch hinter einen Berg oder Horizont schauen ?

    Mit einer gründlichen Innenschau könnte das Innere mit dem
    Aeusseren verbunden werden. So denke ich.

    Ich denke aber auch, zwischen Himmel und Erde
    gibt es etwas, dass der Mensch nicht erklären kann.

    Die Frage ob Huhn oder Ei ist mit der Antwort
    das Huhn ist das Ei aus der Welt.

  8. April 14, 2016 um 7:21 pm

    Ich bekam heute den Hinweis auf Blue Marble (englisch für Blaue Murmel), dem Namen für ein bekanntes Foto der Erde, das die Besatzung von Apollo 17 im Jahr 1972 aus einer Entfernung von 45.000 km aufnahm / aufgenommen haben soll.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Blue_Marble#/media/File:The_Earth_seen_from_Apollo_17.jpg

  9. Gerd Zimmermann
    April 15, 2016 um 5:36 am

    Die Erde ist ein interpretierter Planet.

    Nichts ist so wie es scheint.

    Leben kommt nicht aus dem All.

    Leben ist, immer und ewig.

    Das Universum ist eine Idee, eine manifestierte Idee.
    Das Universum ist Realität.

    Die Wirklichkeit sieht anders aus.

    Der Geist, Bewusstsein hat ein Universum erschaffen
    Esoterik ist da wo?

    Das Universum ist Geist.
    Alles was ist, ist Geist.

    Wo ist das Problem?
    Es gibt kein Problem!

    Du nimmst ein Universum elektrisch wahr.
    Du hast keine Vorstellung davon, was Elektrizität ist.

    Deine Sinne sind elektrisch und nicht mechanisch.
    Du hast nicht die geringste Vorstellung von Elektromagnetismus.

    Die Erde ist nicht flach, sie wird interpretiert, magnetisch ist die Erde
    auch nicht, siehe magnetisches Universum.

    Wenn das Universum magnetisch ist, gibt es einen Nord und einen
    Südpol, gibt es aber nicht.

    Dafür hast Du Physik studiert, um nichts zu wissen.
    Du weist nicht wo oben und unten ist.

    Aber du trägst einen Titel.

    Nichts gegen einen Titel, wer verleiht ihn, Nichtswissende.

    Nichtwissende verleihen an Nichtwissende Nobelpreise.
    Wissende wissen darum.

    Wissende wissen um Energie.
    Freie Energie.

    Freie Energie ist nicht käuflich, Martin,

    Freie Energie ist allen Menschen zugänglich. Ohne Geld.

    Wenn du ohne Geld denkst…..

    Ein Universum bewegt sich ohne Geld…….
    Ein Universum bewegt sich aus sich heraus.

    Du weist nicht wie Bewegung entsteht
    Nicht ohne Ursache.

    Die Wissenschaft untersucht die Bewegung
    niemals die Ursache von Bewegung, Martin.

    Die Ursache von Bewegung, Martin, ist Wahrnehmung von Bewegung.

    Martin, ohne Wahrnehmung von Bewegung findet keine Bewegung statt.
    Ohne Bewegung existiert keine Zeit, aber das weist Du ja schon lange.

    • Fluß
      April 15, 2016 um 7:15 pm

      https://kosmischesgefluester.wordpress.com/2016/04/15/shift-update-1516174/

      “ Zum Verständnis – Wärme, elektrische, magnetische und auch andere Energien sind nach dem Universalgesetz keine Energiearten sondern Levitations- und Gravitationsenergien, die aus Anregung oder auch Nichtanregung einer einzigen Basisenergie erzeugt werden. Konzentriert sich Energie (verdichtete Komponente) entsteht Materie, während eine ausgedehnte Komponente Raum entstehen lässt.

      Max Planck formulierte schon:

      “Es gibt keine Materie sondern nur ein Gewebe von Energien, die durch intelligentem Geist Form gegeben wird”

      und “Materie ist gefrorenes Licht” Einsteins Vorstellung war.“

      • muktananda13
        April 15, 2016 um 8:55 pm

        Es gibt nur eine Energie, weil EIN Bewusstsein . Ein Bewusstsein als eine Energie, in unendlichen Formen und Wellenlängen.

        Unendliche Universen, unendliche Wesen- unendliche Ausdrucksformen DES EINEN.

  10. Gerd Zimmermann
    April 15, 2016 um 5:45 am

    An zwei Orten gleichzeitig sein.

    Wo ist das Problem?

    • Fluß
      April 15, 2016 um 7:17 pm

      Du meints, der phys. Körper legt sich hin und dann träumt man.

  11. Gerd Zimmermann
    April 16, 2016 um 6:23 am

    Das Drama, welches das Gesamtbewusstsein des Universums derzeit träumt,
    muss ja mal ausgeträumt sein.

    Der Fusel welcher derZEIT über ALLE Kanäle verbreitet wird bringt ja sogar
    die bildungsresistentesten Viren um.

    Guido, nächste Woche gibt es poetisches Geschenkeinpackpapier
    von Boss bei Aldi Nord.

  12. Gerd Zimmermann
    April 16, 2016 um 7:35 am

    Heute ist Samstag und am Samstag kommt das Sams
    und putzt bei allen das Wahrnehmungsfenster

    kostenlos.

    Lieber Arm dran
    als Bein ab.

    Die Wolken ziehen den Jahrhundertweg
    auf der flachen Erde
    Aitmatow

    Soviel Wodka kann man nicht saufen.

    Sind Wolken Wasser, wenn ja, warum nicht.
    Warum bremst das Vakuum im Weltall Mondraketen,
    aber nicht die Erde.

    Anders herum.
    Wer oder was schiebt eine flache Erde durch ein GANZES Universum.

    Noch ganz anders herum.

    Woher kommt die Energie, die Galaxien dreht.

    Ich weiss, deine Gedanken drehen sich um deinen Kontostand.

    Aber woher kommt diese Energie?

    Martin, dies ist Freie Energie.
    Die Freie Energie ist im Denken an den persönlichen Kontostand gebunden.

    Tesla hat Freie Energie gefunden, sein Kontostand war ihm scheissegal.

    Merkste was?
    Wohin die Reise geht?

    Aufwindkraftwerke, Martin, dein Kollege Prof.Schlaich,
    warum macht er nicht wie Schauberger und nutzt die Forellenturbine ?
    Nutze doch die Kraft eines Tornados, Martin.
    Prof. Schlaich kam Schaubergers Idee nie.

    Martin, ich gebe Dir den Bauplan aber Du musst mit deinen Kollegen reden.

    Ich habe mit Jörg Schauberger geredet, er hat nicht Viktors Wissen.

    • Fluß
      April 16, 2016 um 8:13 am

      guten morgen,

      ja, es geht um besitzen wollen und Erwartungshaltung. Etwas er-warten läßt fest-stecken.
      schönes we.
      lieben gruß, Chris 🙂

  13. Gerd Zimmermann
    April 16, 2016 um 9:25 am

    @ Fluss

    Ich habe gestern 2 Neuronen getroffen,
    wir haben uns 197 Jahre über das Innere der flachen Erde unterhalten.

    Ab dem 153. Jahr habe ich nur noch Bahnhof verstanden.

    • Fluß
      April 16, 2016 um 9:46 am

      Grins.
      Am Mittwoch kam bei „Dr.House ne interessante Folge.
      Ein Junge hatte Hallus von Aliens und Entführungen, fing alles immer mit Lichteinfall an.
      Es stellte sich heraus, daß er nen Bruder hatte (befruchtungsmäßig), also verschmolzen in einem sehr frühem Stadium in der Plazenta. Ja und der Bruder wollte sich bemerkbar machen, speziell nachts. Der Junge hatte Angst im Dunkeln.
      Ja und der Dr. House verödete einfach die Stellen im Gehirn, wo der Bruder sich bemerkbar machte. Das zum Thema Neuronen.
      Jeanne Ruland beschreibt ja, daß die Neuronen auch wie Dodekaeder aussehen.
      Genauso wie im Kopf die Augen mit den Überkreuzungen ein Dodekaeder bilden.
      Warum gibt es eigentlich Sehstörungen? Viele die „heilen“ tragen eine Brille.
      Wenn doch aber alles im Innern stattfindet, warum dann Sehstörungen?

    • Fluß
      April 16, 2016 um 10:26 am

      … das innere ist ja hohl. Bläht sich auf. Das Magnetfeld löst Muster auf, es verschwindet immer mehr.
      Das hier hab ich grad woanders gefunden:
      http://dieter-broers.de/chaos-als-bedingung-zur-entstehung-von-information-in-biologischen-systemen-teil-1/
      🙂

  14. Gerd Zimmermann
    April 16, 2016 um 1:26 pm

    Udo L.

    Hinterm Horizont gehts weiter…

    Warst du schon einmal dort…

    Über Darwins Horizont bist du nie hinausgekommen…

    • Fluß
      April 16, 2016 um 1:49 pm

      … vertikal ist das kosmische BewußtSein.

      Udo malt mit Alkohol, lebt in einem Hotel. Naja und nimmt bewußtseinserweiterndes.
      Das Sonderzug-Lied lief vorhin in einer älteren Serie, instrumental als Original.
      Ich kenn einige Lieder von ihm.

  15. muktananda13
    April 16, 2016 um 2:26 pm

    GEDANKEN ALS VORHANG ZWISCHEN DEM TÄTIGEN UND UNTÄTIGEN
    BEWUSSTSEIN
    (Gedankenwelt als Mitte zwischen dem individuellen Bewusstsein und den Allbewusstsein)

    Gedanken- wer kennt sie nicht?
    Wer macht sich – und nicht nur ein Mal- keine Gedanken ausgerechnet wegen der Gedanken?
    Und doch: WAS SIND GEDANKEN?

    Nun, jeder kennt sie im gewissen Massen ja persönlich , da sie als PERSÖNLICHES GUT ausgestrahlt werden. WIE sie jedoch entstehen und was oder WIE ihre Folgen aussehen , ist nicht Allen klar bekannt oder bleiben vielen unbekannt.

    Der Gedanke ist eine energetische und augenblickliche Manifestation des Gedankenkörpers , der Denk-Energie, die ein Universum an sich ausmacht. Sie ist jenseits der fünf Sinne und bleibt darum ihnen unsichtbar.
    Der Gedanke hat schöpferisches Potential .
    Der Gedanke IST SELBST POTENTIAL und wartet nur darauf, zur Entfaltung zu kommen. Seine Entfaltung ist die gedankliche Manifestation IN ZEIT UND RAUM: die FORM.
    Gedanken sind wortwörtlich unsichtbare Blitze . Sie verwandeln als Tätigkeitsdrang alles, was der Mensch und das sichtbare Universum anzubieten hat. Die Gedanken sind es, die alles Leben erscheinen lassen.
    Der Gedanke ist der Urstoff aller Dinge.
    Selbst das Universum ist nichts anderes als ein Gedanke.
    Ein Gedanke entsteht, lebt und löst sich auf.
    Ein Gedanke kommt aus dem Nichts , nimmt Form an und wird plötzlich zum Nichts.
    Ein Gedanke ist wie ein Feuerwerk.
    Dies ist alles, was man auch kennt.
    Der schöpferische Gedanke Gottes war es, der das ganze Leben zum Tanzen einlud: „ES WERDE LICHT! und es ward Licht.“
    Gedanken füllen Bibliotheken , sind selber Gesprächsstoff , werden Aktionen. Gedanken sind treibende Energie.
    Worte entstehen zuerst als Gedanken, Empfindungen entstehen als Reaktion auf Gedanken, Taten nehmen Platz zuerst als Gedanken und als später Reaktion auf Gedanken. Gedanken sind feine , geordnete Energie, die in Zeit und Raum Form annehmen. Sie sind der Baustein aller Aktionen und Reaktionen der Wesen. Weil Menschen als Folge der Gedankenwelt leben und selber ihre Welt dank ihrer freien Gedanken selbst gestalten ,sind Menschen demzufolge Gedanken-Wesen .
    Gedanken-Wesen.
    Das heißt, sie leben durch die Gedanken in der Welt eigener Gedanken. Ist es nicht so??? Sind Menschen und ist das ganze sichtbare Universum nicht etwa dies- EIN REINER GEDANKE?Nichts geschieht ohne Gedanken. Nichts bewegt sich ohne Grund . Und dieser Urgrund ist nur Eines: der Gedanke. Dies ist der Reiz aller Empfindungen und die Empfindung aller Reize.

    Bitte hier weiterlesen.

    • Fluß
      April 16, 2016 um 2:54 pm

      wow das les ich später mal genauer. Das ich das noch erleben darf: ein muktananda in klar verständlicher sprache 🙂

      • muktananda13
        April 16, 2016 um 3:58 pm

        Warum nicht? 🙂

  16. Gerd Zimmermann
    April 16, 2016 um 3:14 pm

    @ Fluss

    Ich nehme keine Drogen.
    Aber Bewusstseinserweiterung müssen Drogen schon sein.

    Sonst würde die Menschheit nicht seit Jahrtausenden Drogen nehmen.

    Warum sind Drogen verboten?
    Wären Drogen legal, würde kein Mensch eine Regierung wählen.

    Wozu auch ???
    Um mich regieren zu lassen ???
    Vielleicht noch von Erduan,
    der kann ja nicht mal wichsen.

    Drogen und Unterbewusstsein, holla die Waldfeeeeeee
    da geht was.

    Wer keine Fantasie besitzt, kauft sich welche.

    Ich besitze genügend Fantasie.
    Fluss, für mich ist die Erde rund, die Sonne auch,
    flache Sonnenstrahlen im flachen Universum.

    Ein flaches Parlament,
    die Idee ist gut.

    Bekloppte Politiker/innen auch,
    Angela kann ja die Beine gar nicht so breit machen,
    Erduan, Hollandes, Obama und Putin zugleich.

    Ohne Drogen geht das nicht.

  17. Gerd Zimmermann
    April 16, 2016 um 3:23 pm

    Wenn ich JETZT im www schreibe,
    ich trinke in neun Minuten mit Bin Laden einen Kaffee

    wer pennt da ???

    Ich schreibe morgen noch,
    der EINZIGSTE der pennt,

    bist DU.

    Flache Erde.
    Nicht unsere Erde.

    Du bist längst zu Erde geworden.

  18. Gerd Zimmermann
    April 16, 2016 um 3:38 pm

    Ich habe Bin Laden heute zur Übernachtung bei mir eingeladen.

    Wie, der ist Tod ?

    Hast Du ihn erschossen, Du Mörder ?

  19. Gerd Zimmermann
    April 16, 2016 um 3:48 pm

    @ Muktan

    Danke.

    Energie, ohne Flaschen und Tetrapack,
    geht runter wie Öl.

    Gruss Gerd

    • muktananda13
      April 16, 2016 um 3:57 pm

      Bitte sehr. Grüße dich zurück!

  20. Fluß
    April 16, 2016 um 3:52 pm

    Gerd, die Tolteken arbeiten auch mit der Pranaröhre. Zum Thema „Beine breitmachen“. Sie fängt da unten an. Wird auch im Buch von T. Abelar erzählt. Sie bekam es zu sehen.
    Wir Menschen sind da wohl zu prüde.
    Was du alles erlebst kannste ja erzählen. Hat jeder ne eigene Geschichte.
    Und Drogen sind ja letzendlich alles.
    Alles hat ne Wirkung. Und bei jedem wird anders angetriggert.

  21. Gerd Zimmermann
    April 16, 2016 um 4:44 pm

    @ Muktan

    Ich kann nicht alles sehn,

    obwohl,
    warum nicht,

    Guido Vobig hat keinen Bierbauch,
    aber er kann ihn mal streicheln,

    Guido hat mit einer Engelsgeduld einer Geburtshilfe beigestanden,
    dem neuen Universum.
    Guido, ich weiss um Dich, deine Frau und deine Kinder,
    Gott segne Euch.
    Gott ist die Natur, alles Leben, die Erde, die Sonne und das Universum.

    Das Leben, das Universum und der ganze Rest.

    Nun scheinen wir ja doch nicht mehr ganz ALLEINE zu sein, im GANZEN,
    Fluss, alles fließt, nur der Wasserhahn tropft.

    Die Gedanken sind frei.
    Martin ist noch im Bad, des Bartes wegen.

    Kann man abschneiden, den langen Bart, auch alte Zöpfe.

    Muktan , Gedanken sind Energie, welche die Welt bewegen.
    Freie Energie dazu.

    Es gibt keine Grenzen.

    Ländergrenzen schafft begrenztes Bewusstsein,
    sorry Dummheit.

    Ein Universum ist nicht begrenzt, es sei denn die Dummheit begrenzt es.
    Dummheit ist dort am Ende wo Fantasie beginnt.

    Ich mag Albert nicht so sehr, wegen Energie = Masse mal c2
    aber hier hat er wohl Recht:
    Ob das Universum unbegrenzt ist weiss ich nicht,
    die Dummheit der Menschheit ist es.

  22. Gerd Zimmermann
    April 16, 2016 um 4:49 pm

    Flache Erde oder was?
    Nehmse doch 2. Dr. Mueller.

  23. Gerd Zimmermann
    April 16, 2016 um 5:01 pm

    Die flache Erde,

    ich kann jetzt 13,8 Mrd Jahre nicht schlafen.

    Wie hebt man flaches Geld auf.

    • Fluß
      April 16, 2016 um 5:21 pm

      Hä ???
      Alles ein Traum, ja. Aber schlafen tuste doch noch 😉 Also im Sinne von „abschalten“, ausklinken…

  24. tulacelinastonebridge
    April 16, 2016 um 6:56 pm

  25. Gerd Zimmermann
    April 16, 2016 um 9:06 pm

    Es geht doch nicht ins Schlaflabor.
    Da liegen schon so viele.

    Lebe deinen Traum und nicht träume dein Leben.

    Alice hat es uns vorgemacht,
    da sind noch viele von der flachen Erde gefallen.

    Willkommen im richtigen Leben.

    Sollen sie sich doch eine Regierung wählen,
    vielleicht haben sie ja Schwein.

    Wenn die Erde dann Eindimensional ist,
    können sie sogar auf den Strich gehen.

    • muktananda13
      April 16, 2016 um 9:12 pm

      Ja, das Leben ist immer wert , voll gelebt zu werden. Selbst von den Träumenden.

Comment pages
  1. No trackbacks yet.

Schreibe eine Antwort zu Martin Bartonitz Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: