Startseite > Gesellschaft > Wir müssen aufhören zu zählen …

Wir müssen aufhören zu zählen …

Ich komme aus der Zukunft.
Zeitreisende

Die „Geschichtenerzählerin“ und Künstlerin Bilbo Calvez (Homepage, auf Xing) spannt ein visionäres Bild einer Gesellschaft auf, in der ohne Geld gelebt wird.

Kategorien:Gesellschaft
  1. Heinrich Schmitt
    März 15, 2016 um 9:32 pm

    Sehr interessant. Erinnert mich an das Buch „Die Flucht aus der Zeit““ meines Grossonkels und Filosofen Hugo Ball, einem der Mitbegruender des Dadaismus und Freund von Hermann Hesse.

  2. tulacelinastonebridge
    März 15, 2016 um 10:21 pm

    „Am liebsten erinnere ich mich an die Zukunft.“

    Salvador Dali

  3. tulacelinastonebridge
    März 16, 2016 um 9:44 am

  4. Gerd Zimmermann
    März 16, 2016 um 6:27 pm

    Ich, Gerd Zimmermann, komme aus der Vergangenheit.

    Geld, Basel, Mogule, Gurus.

    Vergangenheit eine Erinnerung in die Zukunft ….

  5. Gerd Zimmermann
    März 16, 2016 um 6:44 pm

    Für 12 Mio im Monat würden ger NN e viele arbeiten.

    Die 12 Mio sind aber virtuell.

  6. Gerd Zimmermann
    März 17, 2016 um 11:44 am

    Arbeiten gehen und brav Kirchensteuern bezahlen, an Gott.

    Erstens gibt es keinen „Gott“ ,einzig Bewusstsein.

    Zweitens, Gott kann mit Geld nichts anfangen,
    „Er“ ist immateriell.
    Gott kann sich mit Geld nicht einmal den Arsch abwischen.
    Bewusstsein besitzt kein Arsch und kann nicht einmal scheissen gehen.

    Lichtnahrung erzeugt keine Kacke.

    Wer sollte die Kacke im Vakuum entsorgen.
    Und wenn, waehre das Universum voller Kacke.
    Ist es aber nicht.

    Stoffwechsel ist etwas vollkommen anderes, als das was die
    Wissenschaft zu meinen glaubt.

    Stoffwechsel findet nicht im Gehirn statt.
    Das Gehirn ist kein Arsch.

    Das Gehirn ist etwas anderes.
    Ein Buch mit sieben Siegeln.

    Die Blut-Hirn Schranke.
    Ein Gehirn blutet nicht.
    Wie, ein Gehirn blutet nicht ?

    Ein Gehirn denkt, ohne Blut.
    Wie, denken funktioniert ohne Blut ?

    Ja, so ist ES.

    Die Wissenschaft hat das uebersehen,
    kann ja mal passieren.

  7. Gerd Zimmermann
    März 17, 2016 um 12:17 pm

    Die Wissenschaft hat so einiges übersehen.

    Ein Gehirn denkt ohne Blut, einzig elektromagnetisch.

    Ein Herz ist nicht in der Lage etwa 80 Jahre lang in die kleinsten
    Kapillaren dickes Blut zu drücken.

    Elektromagnetische Energie besitzt keine Masse.

    Quanten können den Doppelspalt passieren, egal wie.

    Licht ist dual. Sowohl als auch.
    Auch ist Sowohl als Auch.
    Das Huhn ist das Ei.

    Beide Zustände existieren „Zeitgleich“ da Zeit nicht das ist
    wofuehr Zeit gehalten wird.

    Zeit ist keinesfalls Linear.
    Im Film des Lebens schon, wegen der Logik.

    Logik existiert einzig wegen der Unlogik.
    Bewusstsein ist nicht logisch.

    Guido Vobig’s Metapher :
    Zeit ist ein Kunstgriff der Natur,
    damit nicht alles gleichzeitig passiert.

    Alles gleichzeitig ?
    Ja, alles Wissen ist gewusst.

    Der Grund, warum ein Universum zyklisch ist.

  8. Gerd Zimmermann
    März 17, 2016 um 12:37 pm

    Unsere Erde ist eine Interpretation energetischer Abläufe.

    Ich denke, also bin ich.
    Eine Halbwahrheit.

    Einzig das Gesamtbewusstsein denkt.

  9. Gerd Zimmermann
    März 19, 2016 um 2:56 pm

    Ich komme aus der Zukunft,
    Spasstante,
    aber Humor hasste.

  10. Gerd Zimmermann
    März 19, 2016 um 3:13 pm

    Zeit ist Zeitlos.

    Schauberger weiss um die Naturgemäße Bewegung.

    -1, die Vergangenheit
    +1, die Zukunft
    0 der Dreh- und Angelpunkt.

    Beide Zeitfolgen spulen sich zentripel in Null ein
    und ergeben das JETZT, Tante Zukunft.

  11. Ela
    November 8, 2019 um 10:10 am

    Hier ein Beitrag über die Zeit.
    Ist mir nachgelaufen.
    Ich hielt an und sah nach, wer da nachläuft…..

  12. Ela
    November 8, 2019 um 10:19 pm

    Ich fragte einen Mann, wie alt er ist.
    Er sagte mir, ich hätte fragen sollen, ob er Schmetterlinge fängt.
    Ich hatte schon einen Anderen gefragt, allerhand.
    Doch die sagen nie was.
    Warum?

    Sie sind traurig.
    Sie sind verwirrt.
    Nur ein glücklicher Mann kann die Welt retten.
    Tränen lügen nicht, sang einer.
    Doch Tränen sind salzig und lösen die Probleme nicht.

    Ich verstehe Tränen.
    Doch nun sind die meinigen versiegt.
    Es gibt was zu tun.
    Und das nicht von schlechten Eltern.
    Heute hatte ich Glück.

    Ich habe das bemerkt.
    Es war ein schöner Tag.
    Ich danke dem Tag und mir selbst.
    Der Tag war da und ich war da.
    Alles ist gut.

    Das Meer ist da.
    Es ist salzig.
    Das Meer ist salzig genug.
    Warum noch weinen?
    Wir haben allen Grund uns zum Feiern:

    Hurra, wir leben noch!

  13. Ela
    November 9, 2019 um 10:18 am

    Selbstliebe.

    Wie geht Selbstliebe?

    https://heldenreise.com/html/charlie_chaplin_uber_selbstlie.html

    Wer will, der findet.

    https://www.bing.com/videos/search?q=selbstliebe+charlie+chaplin+gedicht&view=detail&mid=8CDFAE3D6F6D1CE0D1FE8CDFAE3D6F6D1CE0D1FE&FORM=VIRE

    Du lehrst, was du lernst.

    https://www.bing.com/videos/search?q=selbstliebe+charlie+chaplin+gedicht&view=detail&mid=A71B79BF91EAD1815121A71B79BF91EAD1815121&FORM=VIRE

    Es ist wie immer:
    Leicht, wenn man weiß, w i e es geht.
    Die Welle ist da.
    Sie will gesurft s e i n .
    Heute ist ein herrlicher Tag. Wunderbare Dinge werden mir geschehen.

  14. muktananda13
    November 9, 2019 um 11:40 am
  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: