Startseite > Gesellschaft > Ein Lebenszeichen und ein Problem

Ein Lebenszeichen und ein Problem

Eine Nachricht von Martin, dem Blog-Inhaber vom 21. Februar …

 

Hallo zusammen,

ich wollte Mal ein Lebenszeichen geben. Ich bin seit letztem Wochenende von meinem Blog ausgesperrt und daher war von mir nicht wahrzunehmen.

Problem:

ich hatte vor zwei Jahren eine zusätzliche Sicherheit beim Einloggen eingebaut. Es gibt von WordPress das Angebot, den Google Authenticator zusätzlich zu nutzen. Das ist eine App auf dem Mobile, das jede Minute einen 6 Stelligen Code im Kontext meines Blogs erzeugt, und den ich beim Anmelden mit eingeben muss. Nun hatte ich ein Update davon gemacht und nun passen die Codes nicht mehr, so dass ich mich nicht mehr anmelden kann.

Problem

WordPress hat es geschafft, seinen Support nur noch nach Anmeldung erreichbar zu machen. Es gibt weder die Möglichkeit via Telefon noch via E-Mail Kontakt aufzunehmen.
Nun gibt es zwar eine extra Anmeldeseite für solche Fälle. Aber hier muss entweder der alte Freischaltlink angegegen werden, den ich nicht mehr habe, oder eine Paypal-Transaktionsnummer. Davon habe ich zwar noch drei, aber keine davon wird akzeptiert.

Sprich ich drehe mich gerade im Kreis, wieder meinen Blog zu erreichen.

Sollte Jemand von Euch eine Idee haben, gerne her damit.

VG Martin

Kategorien:Gesellschaft
  1. März 3, 2016 um 3:38 am

    Mein lebhaftes Mitgefühl hast du, Martin.

    bb war neulich auch zeitweise gesperrt. Ich hatte mich von der Schweiz abgemeldet, und postwendend kam von Stellen, die ich nicht genau lokalisieren konnte (WP, aber eben nicht nur WP), die Mahnung, meine Wohnadresse ordnungsgemäss anzumelden. Das gleiche Lied. Keine Ahnung wo und wie. Chaukeedar hat mir geholfen, aber bb läuft seither nicht hundert pro rund.

    Das Gefühl des Ausgeliefert- seins ist es ja, was einen fertigmachen kann. Mich jedenfalls.

    Ich hab es so gelöst für mich. Ich sagte mir: Wenn bb futsch ist, was dann? In der Tat ist mir egal, wenn meine Schreiberei verschwinden sollte. Ich kann nämlich täglich neu schreiben, und was ich an Weisheit vergessen haben sollte….selber schuld, null problem, muss nicht alten Käse von mir lesen.

    Ich hätte schlicht einen brandneuen Blog gestartet.

    Geh spazieren. Rauch eine. Lass dich von einer Frau verwöhnen. Es gibt Freunde, Hilfe kommt. Und wenn nicht? Dann ist was Anderes das Bessere!

    Big Love.

    Ram

    Thomas Ramdas Voegeli kristall@gmx.ch http://bumibahagia.com

    >

  2. Ernst Duberr
    März 3, 2016 um 10:03 am

    Schön , daß Sie wieder auftauchen ! Ich glaubte schon , ich sei der stillen , aber wirksamen Zensur zum Opfer gefallen. Wie gesagt , da hat doch was gefehlt ! Viel Glück ..

  3. März 3, 2016 um 10:46 am

    Kann ich nicht helfen. Tut mir leid! Aber wollte doch Feedback geben, dass es angekommen ist und ich mich – wenn nötig – an anderer Stelle sehr über weitere Nachrichten freuen würde!

  4. Axel
    März 3, 2016 um 4:29 pm

    Ich habe mir echt schon Sorgen gemacht, dass Martin die Lust an seinem (phantastischen) Blog verloren hätte…

  5. Gerd Zimmermann
    März 3, 2016 um 4:38 pm

    Lieber Martin
    Lieber Martin, ist ernst gemeint,
    nicht weil ich anders bin, aber ernst.

    Auf dem KIKA von ARD und ZDF schalten die Kinder ab und an ihr Handy ab.

    Vielleicht hast Du nur einen Datenstau, auf dem Datenklo.
    Nur Wasser nachgiessen, naja, wenn man weiss was Wasser ist,
    im vollelektrischen Universum, egal

    Einmal alles abschalten, den Verstand zu erst.
    Reset.

    Dann ganz langsam wieder hochfahren, auf Betriebstemperatur.

    Und schon ist man(n) mitten drin, im Chor, der Leben schaft.

    LG Gerd

    • Fluß
      März 4, 2016 um 12:53 pm

      … sich basisch ernähren.
      Meine Tochter verweigert immer gerne den Gang in den Dom. Ich hab meiner Tochter beigebracht, nachdem vieles war, immer Kleingeld in die außenstehenden die Klingelbeutel zu tun.
      Und wir setzen uns immer hinten auf die Treppe, beim letzten Mal hat einer versucht mich wegzutun, obwohl er wußte, daß ich nich aufstehn werde – die Kordel war offen für alle…

    • Fluß
      März 4, 2016 um 1:21 pm

      ,,, im übrigen stimme ich den Gerd zu.

  6. Gerd Zimmermann
    März 3, 2016 um 4:49 pm

    Ein Chor der Leben schafft…….
    Die Goldene Phi(l)Harmonie ???

    Ich dachte immer Einstein ist Gesetz(t)
    Schach ohne Würfel, macht kein Scheiss.

    Gott würfelt nicht, es kommt erstens anders und zweitens als man denkt.

    Halt die Welt an, ich will aussteigen !

  7. Gerd Zimmermann
    März 3, 2016 um 4:58 pm

    Ja, Martin

    gehe doch nach VORN
    und nicht zurueck

    ohne Rollator, künstliches Hueftgelenk und Blutdrucktabletten.

    Es geht auch ohne, im Gottvertrauen.

  8. Gerd Zimmermann
    März 3, 2016 um 5:17 pm

    Daten sind keine InFORMationen und jeder
    Informatiker traegt ein Verfallsdatum in sich.

    Codiert. Der „Informatiker“ vermag den Code nicht zu knacken,
    er kennt die Matrix nicht.

    Die Matrix zu knacken ist einfach, zu einfach, als das jemand
    darauf kommt.

    😊

  9. März 3, 2016 um 7:19 pm

    Lieber Martin, lieber Guido,

    kann dich nicht einer der Mitbetreiber NEU einladen und dann die entsprechenden Rechte vergeben?

    Liebe Grüße und ich bin froh, dass ich all die „Sicherheitstools“, die mir angeboten wurden (Google) nicht mitgemacht habe.

  10. Gerd Zimmermann
    März 3, 2016 um 8:33 pm

    Klug, nicht alles mitzumachen.

    Ich nenne das Bildungsressistenz.

    Ich habe mich auch IMPFEN lassen.

  11. Manfred Voss
    März 4, 2016 um 2:37 pm

    Lieber Martin,

    ich hatte mich auch schon gewundert, wo Du steckst – und gehofft, dass Du nicht dicke krank o.ä. bist …

    Keine Ahnung, ob es hilft, aber ich könnte Dir natürlich meine Zugangsdaten zum Blog geben, ins Dashboard komme ich ja rein – aber ich vermute, mit meinen eingeschränkten Rechten als Autor geht es von da aus auch nicht weiter, bin ja kein Admin oder „Betreiber“. Ausserdem vermute ich, dass ihr (Guido und Du) auch schon auf diese Idee gekommen seid …

    Na gut, was anderes fällt mir gerade auch nicht ein. Im ungünstigsten Fall ist dieser Blog für Dich nicht mehr „administrierbar“, z.B. für WP-updates o.ä., aber Artikel und Kommentare schreiben dürfte dennoch auch für Dich weiterhin möglich sein …

    Lieben Gruß
    Manfred

    P.S.: In eine ähnliche „Falle“ bin ich kürzlich auch hineingeraten: Meine Tastatur fing an, zu spinnen – also hab ich sie aus- und eine neue frohgemut eingestöpselt, und wollte den Rechner hochfahren … aber da will er ein Passwort haben – hierzu muss die neue (USB-)Tastatur angemeldet sein, aber das geht wiederum nur, wenn der Rechner hochgefahren ist … 😦 … dieses Mini-Problem war dann zum Glück mittels der alten Tastatur lösbar.

    Im „digitalen Datenkosmos“ gibt es offensichtlich ebenfalls so etwas wie „schwarze Löcher“ mit einem eigenen eingeschränkten Ereignishorizont, über den man nicht hinauskommt, wenn man einmal drinsteckt 😉

  12. Gerd Zimmermann
    März 4, 2016 um 3:41 pm

    Danke Fluss

    aber ich bin weder posiv noch negativ geladen.
    Höchstens ein bischen bin laden, der Revoluzer auf Kuba
    war ja auch in der Richtung, gegen den Strom.
    Auf Strom reimt sich Rom.

    Negative Ladung, ich bestellte mal 3 Güterzüge voller negativer Ladung.
    Brauche aber einen negativen Kran zum entladen.

    Einmal habe ich ein Raumschiff voller Antimaterie entladen,
    mit Materie, ging schief, logisch.

    Die Amerikaner haben mal 10 Mio Dollar in Forschung gesteckt,
    ein Kugelschreiber der in der Schwerelosigkeit schreibt,
    die Russen nahmen einen Bleistift mit ins All. 😁

    Es ist so einfach, zu einfach.
    Magnetismus ist nicht magnetisch, da steckt etwas ANDERES dahinter.
    Gravitation ist eine elektrische Kraft und Wasser und Bewusstsein gehen
    Hand in Hand.
    Brot und Salz, Gott erhalts.

    Nichts ist so wie es scheint.
    Weil ES anders ist, wird ES immer und EWIG anders sein.
    Der Mensch nimmt im Universum eine „Sonderstellung“
    ein. Nur der Mensch kann hier auf der Erde seine wahren Wurzeln
    finden. In der nächsten „Dimension“ ist dies nicht mehr möglich,
    siehe indische Veden. Es geht nicht um die Veden, es geht einzig
    und ALL EIN um eine Bewusstseinserweiterung.

    Diese Bewusstseinserweiterung, ALL ES sehen zu können,
    ALLWISSEN zu haben, bedeutet aber auch bewusst, auch selbstbewusst,
    Bewusstsein und Materie bedingen einander, untrennbar, mit dem Leben
    umzugehen.

    Diese Bewusstseinserweiterung macht dem Selbstbewusstsein vollkommen
    klar, ICH bin Teil vom GANZEN und das EGO stirbt, nicht der Mensch.
    Ein Mensch kann nicht sterben, aber das ist eine andere Geschichte.

    Gruss Gerd

  13. Gerd Zimmermann
    März 4, 2016 um 4:14 pm

    Unser Universum ist multidimensional.
    Dies ist aber eher nicht im Universum zu ergründen.
    Es ist eine Frage der bewussten Wahrnehmung.
    Was ich wahrzunehmen vermag, tritt in die reale Existenz.

    Viele unter uns kennen dieses Phänomen wahrscheinlich.
    Engel, Elfen, GNOME oder auch boese Erfahrungen, UFOs,
    Lichterscheinungen, unerklaerbare Dinge.

    „Die Geister die ich rief
    werde ich nun nicht mehr los.“
    Goethe

    Was soll man dazu noch sagen oder erklären.

    Die Wissenschaft vermag Phänomene nicht zu erklären.
    Die Wissenschaft vermag auch das Phänomen Bewusstsein
    nicht zu erklären, vom Gesamtbewusstsein des Universums ganz
    zu schweigen.

    Bewusstsein ist nicht leicht durchschaubar, ES ist unsichtbar. 😈

    Der Zeitgeist ist auch unsichtbar, unser Martin ist Ihm
    auf den Leim gegangen.
    Aber Zeit ist flexibel, vor oder zurück.
    Keine Panik. 😡

    Gruss Gerd

  14. Gerd Zimmermann
    März 4, 2016 um 4:57 pm

    Ob nun Quantenphysik oder Biokommunikation, egal, ich nehme mal
    den modernen Oberbegriff: Morphogenetisches Feld

    Man, man, man, habe ich mich abgequaelt, wie klinke ich mich da rein.

    Bücher, Kurse, Gurus, Buddha, teuer bezahlte Seminare.
    Nichts von alle DEM.

    Eines schönen Tages ging mir ein LICHT auf.

    ICH BIN JA SCHON DRIN !!!

    Ich war, bin und werde immer im morphogenetischen Feld sein.

    Anderes Wort gefällig ?

    Das Bewusstseinsfeld.

    Bewusstsein ist eng, naja, etwas enger schon, mit Energie verbunden.

    Dies ist der Grund, warum ich Teslas „Freie Energie“ und Schaubergers
    Forellenturbine verstehe.

    Kein Nobelpreisträger kann Schwarmintelligenz von Fischen oder Vögeln
    erklären, nichts einfacher als das, die Tiere befinden sich im Bewusstseinsfeld.

    Alles ist mit Allem jederzeit verbunden.
    Quanten, Zwillingsteilchen, Doppelspalt, Schrödingers Katze, alle DNA
    Im Universum interagiert miteinander, auch nicht organische Materie.

    Wasser ist mehr als H2O, warum nicht, wenn man das Bewusstsein von
    Wasser erkennt, erkennt man das Gedächtnis von Wasser. 😮

    Gruss Gerd

  15. Gerd Zimmermann
    März 5, 2016 um 6:15 pm

    Housten, wir haben da ein Problem

    Höre Mond Lande Sphäre.

    Unser eigens für das Vakuum entwickelter Bremsfallschirm bremst nicht.

    Einen Moment bitte, das Problem wird sofort gelöst.

    Zünden sie Bremsraketen. Die drücken das Vakuum zurück.
    von Erdverlassgeschwindigkeit auf Mondgeschwindigkeit ,

    die Steuerung übernimmt jetzt Jupitermond 9457.
    Viel Glück.

  16. Gerd Zimmermann
    März 5, 2016 um 6:28 pm

    Was will ich damit sagen, nichts.

    Aber die Wisse NN schaft trägt eine zuckersusse Nase.
    Pinocchio wäre stolz darauf.

    Mein Name ist Till, Till Eulenspiegel.
    Mein Spiegel hat die Größe eines Planeten,
    von mir aus Exo.

    Nichts zu sehen im Spiegel?
    Hier, die Lupe kostet nur 13,8 Mrd Lichtjahre.

  17. Gerd Zimmermann
    März 5, 2016 um 7:02 pm

    Ich spuehs auf jede Wand
    neue Männer braucht das Land….

    Oder Frauen ???
    Die Intuiation.
    Das Fühlende.
    Das Seiende.

    Eine Idee muss gezeugt werden.
    Das verstehe ich.
    Wer trägt Sie aus ?
    Das weibliche Prinzip.

    Auf diese einfache Art ist ein Universum geschlechtlich.
    Sogar Licht trägt das geschlechtliche Prinzip in sich.
    Noch unerkannt aber genial und EINFACH,
    die Dualität von Licht,
    Welle oder Teilchen ?
    Einzig eine Frage der universellen Geschlechtlichkeit.

    Das Ying und das Yang verbirgt sich dahinter.
    Nun spiegelt sich das Ying im Yang, ausgedrückt
    in der Polarisierung. Die Punkte im Mittelpunkt.

    Geht erst mal essen.

  18. Gerd Zimmermann
    März 5, 2016 um 7:22 pm

    Der Blick in den Spiegel…..
    Entaeuschung, dann Enntschleierung…..

    später Wissen, nicht um den Spiegel, der ist unwichtig.

    Wissen, ist Wissen um sich selbst.
    Die Unsterblichkeit verliert an Interesse.
    Interessant wird es erst, was mache ich aus meiner Unsterblichkeit.

    Und genau da, genau ab diesem Moment ist Fantasie gefragt.

    Die Demokratisierung der Demokratie interessiert da keine Sau.
    Demokratisiere die Demokratie, gute Aufgabe.

    Jeder benötigt eine Aufgabe.
    Ich entscheide mich für das Leben, da ich denke der Sinn des Lebens
    besteht darin zu leben, wenn man erkannt hat, was Leben ist und wo
    ES herkommt.

    Schmeisse all deinen Müll über Bord, unsinniger Ballast.

    Oder halte daran fest.

  19. März 5, 2016 um 7:35 pm

    Liebe Alle,

    Ich sehe gerade diesen Artikel von Guido hier und es tut gut, Eure Kommentare zu lesen!

    ich bin über einen weiteren Account, den ich im Kontext eines neuen Blogs des Forums Agile Verwaltung, an dem ich teilnehme, angelegt habe. So konnte ich den Weg zum Support erreichen, der mich dann zwar ein paar Mal in die gleiche Schleife geschickt hat, aber nun bin ich drin … und hoffentlich nicht gleich schon wieder raus … warten wir also ab …

    Jedenfalls habe ich reichlich weiteren Stoff zum Draufrumdenken auf Halde liegen 🙂

    Liebe Grüße
    Martin

  20. Gerd Zimmermann
    März 5, 2016 um 9:06 pm

    Ja, Martin , mache es.
    Das Universum besitzt keinen Notausgang, alter Freund.

    Einmal drin, immer drin.

    Bewusstsein ist immer drin, egal in welcher Dimension.
    Alle Dimensionen werden durch Bewusstsein durchdrungen.

    Komisch. Bewusstsein kann durch alle Dimensionen,
    nur ich nicht. Warum ist das so ?
    Gehe zur Schule, später zur Uni, werde Docktor oder Professor.

    Beides nutzt nicht.

  1. No trackbacks yet.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: