Startseite > Gesellschaft > Gab es eine Ursprache? Und wenn ja, wer hat sie so aufgemischt?

Gab es eine Ursprache? Und wenn ja, wer hat sie so aufgemischt?

Nach all diesen erstaunlichen Bildern und unwiderlegbaren Beweisen in diesem Artikel bleibt nur noch eine Erkenntnis übrig, ob man sie nun mag oder nicht: unsere gesamte Geschichte, alle unsere Religionen und Ideologien sind eine einzige F ä l s c h u n g, ein gewaltiges Verderbnis. Wer hilft, dies zu ändern, damit die Menschheit überlebt?
Erhard Landmann

Sprache ist wahrlich ein interessantes Feld. Wir nutzen sie, um auf Thesen draufrumzudenken. Ich lernte von Armin Rütten, dass unsere Sprache inzwischen in vielen Bereichen von Jenen mit Deutungshoheit reichlich verdreht wurde. Ein Effekt daraus sei, dass unser Denken nun dauernd im Straucheln begriffen sei und daher verlangsamt (siehe). Vom Sprachwissenschaftler Erhard Landmann, der über all auf der Welt in den Sprachen Spuren der gleichen außerirdischen Götter fand und dies als Weltbilderschütterung ansah. Er nennt diese Ursprache „theodisch“. Terramesa zeigte uns auch, was in unserer Sprachen verborgen ist und was aus der Reihenfolge der Buchstaben an Wortdeutungen zu erhalten ist (siehe z.B.). Sven Möbius hat uns aufgezeigt, was in unseren ersten zwölf Zahlen versteckt ist, nämlich die Genesis durch Götter (siehe). Zuletzt hatten wir uns angeschaut, was Freeman Joe Kreissl an Buchstabenbeziehungen und Bedeutungen herausgefunden hat (siehe).

Nun möchte ich Euch weiter auf dieser Reise durch unsere Sprachen mitnehmen und Euch den folgenden Vortrag zum Draufrumdenken empfehlen. Mario Prass mag man in seiner Art, ständig das „SIE“ so zu betonen, wenn es jene Unbekannte geht, die alle unsere Sprachen manipuliert haben. In dem ersten Teil seines Vortrags zeigt er auf, wie durch Doppelungen, Spiegelungen und Streichungen von Buchstaben, deutsche Begriffe in anderen Sprachen wieder zu erkennen sind. Da kann man sicher auch von Zufällen sprechen. Denkanstößig sind seine Fundstellen allemal. In seinem zweiten Teil untermauert er seine These, dass Jesus im deutschsprachigen Raum unterwegs gewesen sei und hier lehrte, dass Maria die Gottesmutter sei, dass es Johannes den Teufer nicht gegeben habe sondern er durch Spiegelung von Maria Magdalena erschaffen wurde. Interessant an seiner Darstellung ist die Unterfütterung sowohl durch Bilder alter Meister als auch Sprachanalysen.

Sein Fazit ist, dass es eine große Geschichtsfälschung inklusive groß angelegter Spracherzeugung gegeben habe, die ja laut Bibel dazu führen sollte, dass die Menschen einander nicht mehr verstehen sollten. Unsere heutige Muttersprache Deutsch ist inzwischen deutlich weit entfernt von der Ursprache. Wie so mancher inzwischen meint, sei das Althochdeutsch als auch das Aramäisch sehr dicht dran.

Was die These der großen Geschichtsfälschung angeht, so möchte ich auch nochmals auf die Artikelserie von Zachar verweisen, der dazu eine Reihe von Fakten auf den Tisch legte (siehe).

Aber am besten macht Ihr Euch wie immer selbst ein Bild von den Thesen des Mario Prass

Kategorien:Gesellschaft Schlagwörter: , ,
  1. Am.Selli
    März 14, 2018 um 12:00 pm

    Malen mit Worten und Schreiben in Bildern … 😉 …
    Soll/kann/wird Wa(H)r-Nehmungen sehr um-be-reichern … 😉 …
    „Ursprung des Göttlichen“ 😉

    Am/Im An-Fang war das WORT und das Wort war bei Gott, und Gott war das Wort.
    … 😉 …
    und noch so viel anderes mehr …
    ent-stand/ent-steht/wird ent-(auf-?)stehen durch ein ~WORT~ … 😉
    http://www.bibel-online.net/buch/luther_1912/johannes/1/

  2. Gerd Zimmermann
    März 14, 2018 um 12:46 pm

    Peter

    „Wir Menschen benutzen im Moment zu viel Technik, daher haben wir vieles verloren im Ursprung des Göttlichen.“

    So denke ich auch.
    Wir haben unsere Wurzeln, unseren Ursprung vergessen und der liegt
    meiner Meinung nach im Göttlichen (Bewusstsein)

    Alle Mühe, welche wir aufwenden und viel Energie in technischen Fortschritt
    investieren, ist uns von Natur aus gegeben.

    Viele Menschen reden vom erwachen, wenn sie damit die Rückbesinnung
    meinen, treffen sie den Nagel auf den Kopf.

  3. Gerd Zimmermann
    März 14, 2018 um 12:58 pm

    Der Logos, das Wort oder das Licht war bei Gott.
    Und der Logos, das Wort und das Licht ist Gott.

    Ja, Am.Selli

    nun werden die Menschen sagen, wo ist Gott ?
    Zeige uns Gott.

    Und jemand wird sagen,

    alles was du siehst, hörst, tastest, richst und schmeckst ist Gott.

    Und sie werden lachen.
    Nur einer wird am Mittag mit der Lampe über den Markt gehen und
    sagen: Ich suche einen Menschen.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Diogenes_von_Sinope

  4. Gerd Zimmermann
    März 14, 2018 um 2:17 pm

    Am.Selli

    einer der die Ursprache aus dem FF versteht ist Viktor Schauberger,

    die Sprache der Natur.

    Übersetzt in die Menschensprache heisst das auf deutsch so:

    Unsere sinnlose Arbeit.

    Nun ziehe mal durch das Land und frage die Leute was Viktor da sagt.

    Ich kenne in Deutschland nur eine Person, welche bis auf den Boden
    des Bechers schauen kann.

    Ihn meine ich nicht, obwohl er die Wahrheit sagt.

    Alle Elementarteilchen sind aus derselben Substanz, aus demselben Stoff gemacht, den wir nun Energie oder universelle Materie nennen können; sie sind nur verschiedene Formen, in denen Materie erscheint.
    Werner Heisenberg

    Der erste Trunk aus dem Becher der Naturwissenschaften macht atheistisch; aber auf dem Grund des Bechers wartet Gott.
    Werner Heisenberg

    Die Energie ist tatsächlich der Stoff, aus dem alle Elementarteilchen, alle Atome und daher überhaupt alle Dinge gemacht sind, und gleichzeitig ist die Energie auch das Bewegende.
    Werner Heisenberg

    Man oh Mann, Frau

    wie viele Jahre wurde hier im Blog über die allem zugrunde liegende Energie
    gesprochen.

    Was machen sie, reden über die Ursprache.

    Gut man muss nicht wissen wie so ein Universum funktioniert, obwohl,
    zumindest würde man nicht mehr über die Demokratie, Flüchtlinge und
    das Böse streiten, sondern nur noch berichten, wie wundervoll der Frieden ist.

    • Martin Bartonitz
      März 14, 2018 um 6:20 pm

      hm: ich habe auf dem Heisenberg-Gymnasium in Dortmund mein Abi gebaut. Hat Deiner Meinung nach aber bei mir nicht wirklich gefruchtet 😉

    • peter107
      März 14, 2018 um 8:13 pm

      Das ist auf den Punkt genau das selbige auf den Punkt gebracht mit der Materialistischen Dialektik der einzelnen Kategorien und Begriffe. Was der Priester als Glaube verkauft, erkläre ich wissenschaftlich. Auch das Gott die höchste und reinste Schwingung ist, welche die geschöpften Seelen normaler Weise anstreben.

      Das ist die Ironie meines Wissens und meiner Gebuld über den Menschen, die sich in Entwicklung befinden. In Demut geschrieben.

      Victor Schauberger, Wilhelm Reich waren Erkenntnisbirnger und Versteher für sich darauf selbst vorbereitete Seelen.

  5. März 14, 2018 um 2:40 pm

    Bravo!
    Mehr zum Thema auf http://www.semideus.de

    • Fluß
      März 15, 2018 um 7:39 pm

      Danke. Ich hab mir schon mal einiges runtergeladen 🙂

  6. Gerd Zimmermann
    März 14, 2018 um 6:41 pm

    Martin

    Ich möchte nicht wissen wie viele Menschen stolz an einem Max-Planck-Institut

    arbeiten, ohne zu wissen, was ihr Gründervater in seiner Rede in Florenz
    gesagt hat.

    Gruss Gerd

  7. Am.Selli
    März 14, 2018 um 8:17 pm

    ZD:
    DAnke ! 😉
    Wunder-voll-ES !!! 🙂
    Manch-es ~klärt~ sich im leisen/stillen Lauschen der Silben-AHn-Klänge … tief in uns an-t-WORT-et es … 😉

  8. Gerd Zimmermann
    März 15, 2018 um 11:15 am

    Alle Elementarteilchen sind aus derselben Substanz, aus demselben Stoff gemacht, den wir nun Energie oder universelle Materie nennen können; sie sind nur verschiedene Formen, in denen Materie erscheint.
    Werner Heisenberg

    Der Quantenphysik ist bekannt das es keine Materie gibt. Alle Materie löst
    sich irgendwann in Schwingungen auf. Schwingungen bestehen aus Energie.
    Wenn da keine Materie schwingt, sondern Energie, bleibt nur Elektrizität.

    Das bringt natürlich alle theoretischen Feststoffphysiker auf die Palme.
    Erstens haben sie nicht umsonst theoretische Feststoffkörper studiert und
    zweitens wollen sie auch morgen noch einen Job haben und drittens wollen
    sie einmal ihre wohlverdiente Pension geniesen.

    Was, wenn sich am Horizont ein ganz anderes Bild abzeichnet ?

    „Die Quark-Allianz ist eine sehr mächtige Organisation, deren Arbeit nicht
    unmittelbar ersichtlich ist, weil sie in den subatomaren
    Zuständigkeitsbereich fällt. Die menschliche Wissenschaft geht über die
    Existenz dieser Allianz und ihre Aktivitäten hinweg, weil jedes
    Eingeständnis dieser Allianz zur Folge hätte, dass man das
    Vorhandensein von Intelligenz in Bereichen anerkennen müsste, in denen
    ihr Auftreten sehr erschreckend wäre. Ausserdem würde eine Anerkennung
    der Existenz dieser Allianz die Hohepriesterschaft der
    Wissenschaft blossstellen, denn sowohl deren Wissen als auch ihre
    Herrschaft wären in Frage gestellt. Da es unwahrscheinlich ist, dass sich die
    wissenschaftliche Welt freiwillig eine Blösse gibt, wird sie die Existenz der
    Quark-Allianz mit Sicherheit auch weiterhin abstreiten.“

    Quelle unbekannt

    Anmerkung

    Mit Quark-Allianz, der höheren Intelligenz ist das Gesamtbewusstsein gemeint.

    • peter107
      März 15, 2018 um 2:58 pm

      Mit Quark-Allianz, der höheren Intelligenz ist das Gesamtbewusstsein gemeint.

      Ich würde die Begrifflichkeiten anders, für mich korrekt definieren wie folgt:
      Diese „Allianz“ ist ein definierter Schwingungszustand, da alles auf Schwingung beruht und deren Resonanz.
      Intelligenz kann nur aus einem Bewußtsein heraus kommen. Die Höhe dessen ist definiert in Resonanz zu dem Bewußtsein. Das Bewußtsein des Menschen steht im direkten Verhältnis zu der geistigen, seelischen Größe. Diese Größe erabeitet sich die Seele selbst durch Ihre viele Inkarnationen. Wie diese ausgerichtet ist, wir diese Größe sich entwickeln kann ist von vielen abhänging, auch von der Geburtszeit u.a. Ich würde dies fast vergleichen mit dem Aufgehen eines Hefeteiges. 😉

      Daher wiederholt: Das Bewutsein wird immer über eine geistige Größe definiert und diese geistige Größe hat ein dazu definierten Intellekt.

      Dies sehe ich und einfach Mal schnell niedergeschrieben.

  9. Gerd Zimmermann
    März 15, 2018 um 1:43 pm

    Wer über die Philosophie Platos meditiert, weiß, daß die Welt durch Bilder bestimmt wird.
    Werner Heisenberg

    Ich habe nicht bei Werner abgeschrieben, es gibt aber noch mehr Menschen, welche
    nicht in der menschlichen Sprache die Ursprache suchen.

  10. Fluß
    März 15, 2018 um 5:46 pm

    Diese Sendung gestern bei Bayern alpha, das Tagesgespräch um 12.05 Uhr zeigte mal wieder die Wissenschaft auf (wahres wissen kömmt aus einem selber, nennt sich offenbaren und Sprache erklärt lediglich einen Prozess des Tuns, beschreibt ein Bild) bzw. die Natur-WS – da ging es um Hawkins. Die Nussschale gibt’s im Netz als pdf.

    Da wurde dreist erklärt, dass es nur Theo-rien sind und sie sich empor-irren und das im Wettbewerb. Ist bekannt vom rumdoktern und die Leute müssen krankenversichert sein, alleine schon das wORT vers-ich-er-T.
    Gibt keine Verabsolution und „richtig/falsch“ gäbe es nicht, da Modelle die sich ablösen.
    Hypothese kann Bestätigung zeigen durch Resonanz. (Hypodesensibilisieung, da wird’s hypo verstanden, warum steht es bei der These/Theorie – hyper wäre halt über.

    Also eigentlich wird ein Punkt gemacht und von dem ausgehend wird rumgedoktert, finanziert über … Also es wird ein Bezugs-System aufgebaut. Ohne Basis geht nix. Kausalität in der Dualität.

    Thema *dunkle Materie gabs auch noch, mit dunkler Energie – sei wenig er-forsch-T. Da sind se wohl erschöpft, wenn er-schöpft.

    Die Systeme sind WS, da sie versuchen sollen etwas aufzubauen damit es festgehalten werden kann. Und an der Börse wird dann spe-kuli-ert. Sind keine natürlichen Systeme, sind aufgezwungene.

    Es gibt die individuelle Veränderung und die hypnotische Veränderung.
    Bei Akte X (Sci-fiction-Serie, läuft in der Woche auf 2 Sendern aus verschiedenen Staffeln) ging es gestern um den Mandela-Effekt, aus ihm wurde der Mengele-Effekt. Da ging es um Veränderung der Erinnerungen (also Zeitlinien, ist ja jeder ein eigenes Universum) und um Fakenews der Fakenews sozusagen.
    Rumgedocktert wird an den Genen/Proteinen schon sein Jahrtausenden. D.Icke (der Löwe erwacht) beschreibt da viel. Bei Matrix auch.

    Bei Raumschiff Voyager kommen auch viele Begrifflichkeiten.

    Beim Intellekt geht es um den niederen Verstand, der muß aufgelöst werden, sonst hockt da was auf der Astral-Ebene auf den unteren Ebenen.

    • Fluß
      März 15, 2018 um 6:15 pm

      Die Natur gleicht aus, bedeutet dass ein Mensch der Natur abschaun kann.
      Im physischen Körper gibt es die Natrium-Kalium-Punkte mit Ruhe/Aktions/Gleichgewichts – Potenzial.
      Träume sind Bilder. Der Verstand macht daraus Bilder. Jede/r kann selber justieren, kalibrieren, löschen. Je nach Motiv / Absicht.
      Das Gleichgewicht ist bei-SPIEL-s-Weise die bedingungslose Liebe, sie ist ohne Pendel unterwegs.
      Pennington beschreibt dass Emotionen sich festsetzen und gelockert werden müssen. Also der Druck muß weg/raus. Dann kanns frei fließen.
      Die Zeit-alter wechseln sich.

  11. Fluß
    März 15, 2018 um 7:36 pm

    Diese Schreibfehler 😉

    Kalium-Natrium-Pumpe. Und klar macht der Verstand Bilder aus dem Äther heraus, im Bewusstsein, vor allem macht er eine „ Geschichte“ draus – er will ja was er-Zählen.

    Noch was zum George Pennington, dürfte ein Video von ihm sein, er hat auch eine Internet-Seite.

    Emotionen wollen nicht unterdrückt sein. Gibt ja nun 3 Hundeserien, bei zwein geht’s um Hunde-Doktoren die natürlich Facharzt-Nottfall-Mediziner sind und das auf viele Tier-Rassen. Also DIA-Gnosis-ver-Fahren, Operationen usw., da wird nicht weitergeschickt – sondern aufgenommen und günstig behandelt.
    Ein BILD-geben-des ver-Fahren alleine schon kostet viel Geld.

Comment pages
  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: