Startseite > Gesundheit > Zukünftiges Heilen wird ganz anders gehen …

Zukünftiges Heilen wird ganz anders gehen …

Wir hatten hier auf dem Blog schon häufiger das Thema Trauma. Eines, das wir alle erleben, ist das während unserer Geburt, dessen Wirkungen so Mancher bis ins Grab mit nimmt. Hier gibt es einen Hinweis, wie zukünftig solche Traumata, aber auch alle anderen Krankheiten behandelt werden können. Zum folgenden Interview ist zu lesen:

Der Schweizer Psychologe C.G. Jung war der erste Wissenschaftler, der erkannte, dass das individuelle Unbewusste eines Menschen direkt mit einer Art globalen Informationsfeld kommuniziert, das er das „Kollektive Unbewusste“ nannte. TimeWaver bietet einen quantenphysikalischen Zugang zu diesem globalen Informationsfeld und kann medizinisch genutzt werden, um z.B. mögliche Zusammenhänge von Krankheiten, Beschwerden oder Störungen im Informationsfeld zu analysieren und direkt dort an der Wurzel auch zu behandeln. Viele Wissenschaftler und Mediziner bezeichnen diese Art von Informationsmedizin mittlerweile als die „Medizin der Zukunft“. Darüber hinaus kann TimeWaver aufgrund seiner umfangreichen Datenbanken auch für viele andere Bereiche erfolgreich genutzt werden, z.B. zur Unternehmens-, Gebäude- und Persönlichkeitsoptimierung, aber auch für das Wohlergehen von Tieren und Pflanzen.

TimeToDo mal wieder im Gespräch mit Dr. med. Manfred Doepp, Dieter Weiner und Alexandra Wurlitzer, wie Menschen wieder in die psychische Balance gebracht werden, und so auch physisch gesunden:

Kategorien:Gesundheit Schlagwörter: , ,
  1. Gerd Zimmermann
    Januar 31, 2016 um 11:25 am

    Der Arzt verbindet deine Wunden. Dein innerer Arzt aber wird dich gesunden.
    Bitte ihn darum, sooft du kannst.

    Der einzige Tod, den wir vergessen sollten, ist das Vergessen
    des Daseins Gottes in uns.

    Geistige Nahrung ist der Adel der Seele.

    Es soll und muss nun der Arzt aus der Natur hervorgehen und in ihr
    Und von ihr lernen, und ausser ihr gibt es nichts und alles ist aus
    Und in der Natur.

    Paracelsus

  2. Gerd Zimmermann
    Januar 30, 2016 um 10:17 am

    Ich denke nicht das von Basel aus etwas finanzielles gesteuert wird.
    Mögen die Bankdaten der Welt in Basel eintreffen, z.B. eine Billion als 0001011011100
    binaer, um Atombombensicher in den Bergen gesichert zu werden.

    Ein EMP, vielleicht von der Sonne kommend, vernichtet schlagartig nicht nur
    alle Derivate der Welt.

    Es ist einfach nicht kompliziert.

    Alle Computer der Welt sind Schrott und die jahrelange Datensammelei umsonst. 😁

    Dann heißt ES zurück zur Natur, fertig mit Lustig.
    Der Entfremdung vom Ursprung des Universums.
    Ab diesen Punkt dehnt sich das Universum auch nicht mehr aus.

  3. Gerd Zimmermann
    Januar 30, 2016 um 9:48 am

    C.G. Jung; Das kollektive Unbewusste

    auf neusprech

    das Gesamt(unter)bewusstsein allen Lebens im morphogenetischen Feld.

    Niemals wird ein Datensatz ein Lebewesen Gesundheit verschaffen können.
    Gesundheit ist die Abwesenheit von Krankheit.
    Die Wissenschaft weiss absolut nichts über Krankheiten, da sie die Ursachen
    nicht kennt.

    EIN GESUNDER GEIST WOHNT IN EINEN GESUNDEN KOERPER.

    Der oestlichen Heilkultur ist dies seit Jahrtausenden bekannt.

    Im Westen hofft man auf Datensammlung mittels Computer.
    Der Patient wird auf seine Krankenkassennummer begrenzt.
    Da gibt es keinen tiefen und langen Blick in die Augen, dass ein Tor zur Seele ist,
    sagt man.
    Rein finanzielle Wertevorstellungen stehen im Vordergrund.
    In den USA stirbt jeder vierte Patient an den Nebenwirkungen seiner Medikamente.
    Das ist aerztlich verordneter Mord.

    Egal um welche Krankheit es sich handelt, es ist immer ein Energiestau.
    Zahnschmerzen ist ein Energiestau, der Strom der fliessen will bringt
    die dünnen Klingeldraete der Nervenbahnen zum glühen. Das erzeugt Schmerz.

    Bedenke lieber Chefarzt, Schmerz wird immer und ewig elektromagnetisch
    wahrgenommen.
    Dies wird an keiner Uni der Welt gelehrt. Einzig der gestörte Energiefluss ist die
    Ursache für die Wirkung. Wer die Wirkung das Symptom bekämpft, erkennt nicht
    die Ursache. Die Ursache ist immer der gestörte Energiefluss, auch in der Wunde
    selbst.

    Keinen Nobelpreis bitte.

    Wie man einen Kabelbruch ohne Medikamente repariert, erkläre ich morgen.

  4. Tommy Rasmussen
    Januar 30, 2016 um 9:13 am

    Dr. med. Mag. theol. Ryke Geerd Hamer
    Sandkollveien 11
    3229 Sandefjord
    Norwegen
    Tel.: (0047) 335 22 133
    Fax: (0047) 335 22 133
    dr.hamer@amici-di-dirk.com

    AN:

    Frau Justitiarin Schön
    Landesärztekammer Hessen
    In Frankfurt am Main

    Sehr verehrte Frau Justitiarin Schön,

    Wir haben schon länger nichts mehr voneinander gehört, obwohl Sie doch meine Akte schon im November kurzfristig wieder an Herrn Schäfer zurückgeben wollten, wenn Sie eine entsprechende ärztliche Stellungnahme, z.B. wie die von Frau Dr. med. Ute Mildner, vorliegen hätten.

    Aktuell ist folgende Situation:

    Vor 2 Tagen hat mein Anwalt Koch vereinbarungsgemäß bei Herrn Schäfer angerufen und sich nach dem Stand des Verfahrens erkundigt.

    Herr Schäfer wollte wissen, ob ich noch auf dem Verfahren bestehe. Offenbar wartete man sehnlichst darauf, daß die peinliche Angelegenheit durch meinen Tod eine natürliche Lösung findet. Dann könnte alles so weitergehen mit täglich 3OOO Toten.

    Herr Schäfer sagte dann meinem Anwalt, man könne nicht weiter arbeiten, so lange Ihre Stellungnahme fehle. Dann wollte Herr Schäfer von Herrn Koch wissen, ob ich mir vor dem Berufsverbot irgend etwas habe zu Schulden kommen lassen, evtl. eine falsche Behandlung ?

    Rechtsanwalt Koch konnte ihm guten Gewissens versichern, ich habe mir absolut nichts zu Schulden kommen lassen, sondern das Berufsverbot sei einzig und allein verfügt worden wegen „Nichtabschwörens und mich nicht Bekehrens“. Denn ich hatte ja nichts verbrochen, was mir vorgehalten worden wäre. Der einzige Grund war die kriminelle Anweisung des Messias Schneerson an seine Rabbiner und in den Talmud, daß meine Germanische Heilkunde nur zum Überleben der Juden vom Krebs ist, nicht für die Gojim.Und damit ich die Germanische Heilkunde, die von Anfang an bei den Juden eine 99 %ige Überlebensrate hatte, nicht mehr den Nichtjuden beibringen konnte, gab man mir kurz nach der Entdeckung der Germanischen Heilkunde lebenslanges Berufsverbot.

    Und jetzt tut man so scheinheilig, ob denn der Dr. Hamer überhaupt an dem Verfahren noch interessiert sei und ob ich mir nicht doch vielleicht irgend etwas zu Schulden habe kommen lassen. Aber in unserem Telefongespräch vom 18.11.2O15 sagt Herr Schäfer, er könne gar nicht verstehen, warum der Rest der Welt das dann nicht auch so machen würde wie die Juden, gemeint mit der Germanischen Heilkunde.

    Gerade deshalb, damit der Rest der Welt das eben nicht so machen konnte, habe ich ja von den Mitarbeitern des Messias Schneerson Berufsverbot diktiert bekommen, nicht weil etwas falsch war oder ist, sondern weil gerade alles richtig ist bei der Germanischen Heilkunde. Wenn der Rest der Welt das wirklich auch so machen dürfte, wie die Juden mit der Germanischen Heilkunde, warum bemühen sich dann Schäfer & Co so erzweifelt, die Sache hinauszuzögern und irgend etwas zu suchen, was Hamer vielleicht verkehrt gemacht haben könnte, um einen Pseudogrund zu haben.

    Frau Justitiarin, was sollen Sie denn für eine Stellungnahme abgeben in einer Medizin, die völlig richtig ist und von den Israelis seit 35 Jahren mit 99,4 % Überlebensrate bei Krebs genutzt und verifiziert ist ?

    Ich bitte Sie, Frau Justitiarin sich in meinem Fall für Gerechtigkeit einzusetzen. Sie werden verstehen, daß ich davon bisher bei 3O Jahren Berufsverbot ohne jeden triftigen Grund, noch nichts zu sehen bekommen habe. Im Gegenteil, die Sache ist so faul und gegen jede Rechtsstaatlichkeit laufend, daß es gen Himmel stinkt. Das Einzige, was einen Sinn macht, ist die Tatsache, daß fast gleichzeitig mit der Anordnung des Messias Scohneerson, daß die Germanische Heilkunde für Nichtjuden verboten ist, das Berufsverbot gegen mich mit der gleichen Absicht gegeben wurde.
    http://germanischeheilkunde-drhamer.com/index.php/korrespondenz-archiv/korrespondenz-2016/108-dr-hamer-an-justitiarin-schoen

    http://neue-medizin.de/html/sonderprogramme.html

    Der Patient (bzw. die meisten unter ihnen) hören auf ihren Arzt
    Ärzte hören auf Ärztekammer-Verantwortlichen
    Ärztekammer-Verantwortliche hören auf Politiker
    Politiker hören auf das Gesundheitsministerium
    Das Gesundheitsministerium auf die WHO (Weltgesundheitsorganisation)
    Die WHO auf die Pharmaindustriellen
    Die Pharmaindustrielle auf die Banker
    Die Banker auf die ‚Bangster‘ (=“Hochfinanz“), die fast alle Zentralbanken der Welt von Basel aus steuern:
    http://lupocattivoblog.wordpress.com/2010/03/25/die-privatisierung-des-weltgeldsystems/

    Die Volker müssen immer wieder durch Kriege/Flüchtlinge, Krankheiten, Terror, false Flag-OP, Massenmorde, Inflation, Steuern, HAARP, “Börsen-Crash”, usw. usw. arm gehalten/gemacht werden, weil sie sonst keine (FIAT = LUFTGELD = COMPUTERNULLEN-) Kredite benötigen würden. Geld dient der Hochfinanz NUR der Machtausübung, weil die PRIVATE Hochfinanz selber die Geldmenge kreiert.

    “Durch nichts bezeichnen die Menschen mehr ihren Charakter als durch das, was sie lächerlich finden.” (Goethe)

    “Glaube ist das Ende deiner Suche nach Wahrheit, immer böses Vor-Urteil, verbotenes Bild. Sobald du glaubst, irrst du, Wissen (Wissenschaft) ist Glauben (Irren) mit Gewißheit, und – ich weiß, daß ich nichts weiß.” (Serapis)

    “Es gibt kein Verbrechen, keinen Kniff, keinen Trick, keinen Schwindel, das nicht von Geheimhaltung lebt. Bringt diese Heimlichkeiten ans Tageslicht, und früher oder später wird die öffentliche Meinung sie hinwegfegen” – Josef Pulitzer

  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: