Startseite > Gesellschaft > Wird Preußen die Liebe auf der Erde aktivieren können? – Friedensproklamation 2015

Wird Preußen die Liebe auf der Erde aktivieren können? – Friedensproklamation 2015

Ich habe selten einen so authentisch wirkenden, in juristischen Dingen bewanderten Menschen anhören können. In dem folgenden Video geht es um die heutige Situation der heutigen Völker und Staaten, besonders Deutschlands und Preußens. Thomas Mann berichtet darüber, dass am 3.10.2015 der Freistaat Preußen wieder handlungsfähig wurde. Mit dieser Handlungsfähigkeit wäre es nun wieder möglich, nach und nach alle anderen Völker aus den Händen der Hochfinanz zu befreien und die Kriege auf der Welt zu stoppen. Wichtig ist dabei, dass sich die Menschen nicht mehr beherrschen ließen sondern sich als Souveräne erklären.

***

Zum Video „Friedensproklamation 2015″ ist folgende Zusammenfassung zu lesen:

In den allgemeinen öffentlichen Medien wird viel über die gegenwärtigen katastrophalen Zustände berichtet und Angst verbreitet, ohne jedoch über die wahren Ursachen aufzuklären oder echte Lösungswege aufzuzeigen. Die Menschen sollen verunsichert werden und die Bildung einer starken Gemeinschaft, welche diesem Treiben Einhalt gebieten könnte, soll mit allen Mitteln verhindert werden.

Unsere Souveränität wurde uns genommen! Verwaltet von einer „Bundes-Regierung“ wurden wir unserer völkerrechtlichen und rechtsstaatlichen Mittel beraubt und in der Illusion freier Wahlen zur Abgabe unseres „Stimmrechtes“ verführt. Der Rechtsbankrott ist in unsere Gerichte eingezogen und unter Vortäuschung falscher Tatsachen werden wir durch „Scheingerichte“ als „Sachen“ ins Handelsrecht gezogen, Gerechtigkeit gibt es in deutschen Gerichten nicht mehr!

Das größte Verbrechen unserer Zeit ist es jedoch, dass Politiker ihre Macht missbrauchen, um Menschen in Kriege zu schicken, damit sie sich gegenseitig abschlachten! Was ist mit der gesamten Menschheit geschehen, dass es im 21. Jahrhundert wieder zugeht, wie im finstersten Mittelalter?! Es ist deutlich sichtbar und muss ausgesprochen werden: WIR BEFINDEN UNS IM 3. WELTKRIEG!

Zur Lösung:

Die Basis dieser gegenwärtigen kriegerischen Handlungen und der damit weiter existierenden Flüchtlingsströme liegt in den Vereinbarungen der Vereinten Nationen. Amerika, als erklärte Hauptsiegermacht des WK 2, forderte gegenüber allen anderen Staaten – die in der Feindstaatenklausel benannt sind – eine größere Machtfülle, auf dessen Basis eine interventionistische globale Geopolitik Machtinteressen einer Finanzelite auf Kosten der allgemeinen Menschheit umsetzt. Die Aufhebung dieser Machtfülle kann nur durch – bis heute fehlende – Friedensverhandlungen mit dem souveränen Deutschen Reich verwirklicht werden, welches durch die Alliierten seit Mai 1945 handlungsunfähig gestellt wurde.

Deshalb haben am 03. Oktober 2015 die souveränen Deutschen Völker, vertreten durch legitim vom souveränen Volk gewählte Vertreter, die Handlungsfähigkeit des souveränen Deutschen Reichs zur Einforderung von Friedensverträgen von und mit allen Feindstaaten in der UN proklamiert, nachdem das Präsidium des souveränen Deutschen Reichs völkerrechtskonform von der administrativen Regierung des Freistaats Preußen wieder hergestellt wurde.

Link zum Text der Proklamation vom 03. Oktober 2015

***

Aber macht Euch selbst ein Bild und leitet ab, was zu tun sein könnte …

  1. Gerd Zimmermann
    Dezember 28, 2015 um 5:57 am

    Ich, ich, ich und nochmal ich.

    Dann ganz lange nichts.

    Irgend wann mal die anderen Menschen.

    Und wo bleiben die Anderen, welche die Verkoerperung
    des Menschen erst ermöglichen, Viren vorneweg.

    Solange das Bewusstsein des Menschen maximal
    bis an seine Eingangstür reicht, ist die NWO noch fern.

    Die NWO wird weit über Natriumchlorid hinausreichen
    und in der Verbindung des Ganzen mit dem GANZEN
    gipfeln.

    Das Egobewusstsein mein Haus, mein Land, mein Universum
    wird sich vollkommen in der Gemeinschaft allen Lebens auflösen.

    Ein Deutschland wird es bald nicht mehr geben. Deshalb ist es gut
    sich noch einmal heftig Gedanken über die Zukunft des Landes
    zu machen.

  2. Sandra
    Dezember 28, 2015 um 6:49 am

    Es wird oft gesagt, daß Menschen neidisch, gierig und dumm wären. Stimmt das?
    Zumindest ist es nicht angeboren.
    Ich habe z.B. einen Labrador, der nicht alles frißt und auch nur soviel, wie er braucht. Als Welpe hat er sich nicht mit seinen Geschwistern am Napf gebalgt, sondern ist einfach auf die andere freie Seite gegangen. Ich würde dieses Verhalten mal als Anzeichen von Intelligenz deuten. Daher heißt er auch Fuchs.

    Ohne Futterneid läßt es sich bedeutend besser leben.

  3. Gerd Zimmermann
    Dezember 28, 2015 um 7:44 am

    Wohin geht die Reise in Wirklichkeit ?

    „Die grossen Weltmenschen“, schreibt der britische Philosph Bosanquet,
    „sind nicht einfach von ihren irdischen Eltern geboren. Ganze Zeitalter und
    Länder sind in ihnen konzentriert…… Wenn wir eine hochentwickelte
    Vollkommenheit moechten, wünschen wir etwas zu sein, das nicht länger
    durch die Umstände des irdischen Lebens bestimmt werden kann.“
    Wer in dieser Dimension wirken will, kann nicht ein von anderen getrenntes
    Leben fuehren, kann nicht länger sich selbst gehören. Er oder sie gehört
    der Menschheit. Dies wird das Selbstverständnis derer sein, die sich in
    Gruppen zusammenfinden werden, um das neue Zeitalter zu bauen.“

    Thomas Weis

    Zurück nach Preussen, kommt in zurück in die Zukunft nicht vor.

    Gruss Gerd

  4. Gerd Zimmermann
    Dezember 28, 2015 um 8:04 am

    „Ein Problem, vor dem auch vergangene Kulturen gestanden haben
    mussten, wenn es ihr Anliegen gewesen wäre, uns, Jahrtausende
    später, uns vor einer Bedrohung zu warnen, die sie als wiederkehrend
    ansahen …..oder zwecks Überlieferung eines Geheimnisses
    kosmischen Ausmasses.“

    Gold-DNA

    Schön daran zu sehen, wie die NWO kosmische Ausmaßes annehmen wird.

  5. Gerd Zimmermann
    Dezember 28, 2015 um 8:21 am

    Was ist Heimat

    Preussen sicher nicht

    Deutschland wird als Vaterland bezeichnet

    aber die Mutter Erde ist mein interpretierter Heimatplanet.

  6. Sandra
    Dezember 28, 2015 um 8:45 am

    Ist die Fähigkeit zur gesunden Selbstregulierung untypisch?
    Kommt darauf an, was man als Norm voraussetzt.

  7. Gerd Zimmermann
    Dezember 28, 2015 um 10:16 am

    Ich folge schon längere Zeit keiner Norm mehr.
    Einzig dem universellen Gesetz des Universums.

    Funktioniert ohne Angst und Stress.

  8. chand
    Dezember 28, 2015 um 10:58 am

    Bevor ich es ansehe ein großer Wunsch: Bitte ändert diese furchtbar schräge Musik! Sie macht mich wahnsinnig. :-/. Danke für den Beitrag, ich freu mich drauf. LG Anja

  9. Sandra
    Dezember 28, 2015 um 11:40 am

    Wer hat denn Interesse daran, daß du aus deiner eigenen Norm – einer natürlichen Selbstregulierung und damit Selbsterhaltung fällst? Diese Norm kann u.a. auch im pH-Wert ausgedrückt werden.
    Alle, die bereits rausgefallen sind und auf dieser Basis zusammenarbeiten.

  10. Gerd Zimmermann
    Dezember 28, 2015 um 6:08 pm

    an Anja

    Danke.

  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: