Startseite > Gesellschaft > Der Betrug der UNO & „Menschenrechtsorganisationen“ gegen Libyen

Der Betrug der UNO & „Menschenrechtsorganisationen“ gegen Libyen

Alexander Wagandt hat mal formuliert, dass das was IST sei, und nicht, das, was wir uns vorstellen (siehe hier). Hier ist so ein klassisches Beispiel, das unsere Welt auf dem Kopf zu stehen scheint (siehe auch). Wir meinen, dass die UNO als auch die Menschenrechtsorganisation für das Gute auf der Welt eintritt.

Das folgende Video zeigt uns aber, wie diese Organisation am Ende dafür verwendet werden, genau das Gegenteil zu tun.Ich hatte im Fall Libyens damals begonnen zu hinterfragen, ob uns eine falsche Geschichte aufgetischt wird und fragte: Wer sind die Rebellen in Libyen? Warum wird darüber so wenig berichtet?. Inzwischen wissen wir, dass Libyen damals das für die Menschen Afrikas angenehmste Land war. Inzwischen ist es ins Chaos gestürzt. Mord und Totschlag ist Tagesordnung.

Dieses einzigartige Video deckt auf, wie internationales Recht und die Justiz tatsächlich arbeiten. Es wird in eindeutige Weise gezeigt, wie „Menschenrechtsorganisationen“­, internationaler Gerichtshof und „Vereinte Nationen“ jegliche sachliche, legale und seriöse Prinzipien aushebeln, um eine Aggression der USA & NATO gegen Libyen durchzusetzen.
Weder der Jugoslawien-, noch die Irakkriege, die Aufgrund falscher „Beweise“ und Lügen durchgesetzt wurden und über eine Million Tote gefordert hatten, lassen diese „Juristen“ und „Menschenrechtler“ davor zurück schrecken weitere Verbrechen zu unterstützen…

Kategorien:Gesellschaft Schlagwörter: , ,
  1. Dezember 27, 2015 um 11:27 am

    Interessant dazu ist das „Testament“ von Muammar A-Gaddafi:

  2. Dezember 27, 2015 um 12:43 pm

    Hat dies auf Freiheit, Familie und Recht rebloggt und kommentierte:

    Die UNO, von der wir immer glaubten, da diese die Menschenrechte vertreten, wurde aus Vertretern der
    USA gebildet und stets auch noch im Dienst der USA.

  3. Sandra
    Dezember 27, 2015 um 3:25 pm

    Höre nie auf falsche Rechtfertigungen.
    … aber ich hab es doch gut gemeint
    … aber ich hab dich doch lieb
    Dies ist die Grundlage für Aberglaube.

    Wer nicht im Vertrauen ist, kann keines erzeugen.

  4. Sandra
    Dezember 27, 2015 um 6:19 pm

    Im übrigen ist Isolation eine der schlimmsten Foltermethoden.

  5. Januar 24, 2016 um 3:34 pm

    Hat dies auf textblätter rebloggt.

  1. No trackbacks yet.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: