Startseite > Gesellschaft > Dient unser Leben als Spiegelung für unseren Schöpfer …

Dient unser Leben als Spiegelung für unseren Schöpfer …

Wir benutzten hier auf dem Blog schon einmal den Begriff des Gesamtbewusstseins, dessen Teil unser Einzelbewusstsein sei. Ich habe gerade mit der Lektüre des Buches Thalus von Athos: Die Offenbarung – Aufdeckung ursprünglicher Wahrheiten, Band 1 begonnen und entdeckte darin die folgende Passage:

Matrix

Der Beginn des Buches las sich fast wie eine Zusammenfassung vieler Themen, die wir hier auf dem Blog besprochen haben. Geschrieben wurde das Buch von Alfons E. Jasinski. Er bringt darin abwechselnd Passagen im Sinne eines Tagebuchs eines Ordensbruders sowie ergänzend Erklärungen zum Verständnis. Nach seinem Tod hat seine Frau das vergriffene Buch erneut aufgelegt und darin klargestellt, dass Alfons selbst der Bruder gewesen sei, er aber diese Form der Darbietung gewählt hatte, um nicht selbst angegriffen zu werden.

Ich bin auf das Buch durch das folgende Interview aufmerksam gemacht worden, in dem Alfons Frau über den Inhalt spricht. Und der hat es in sich, denn der Kern des Buches dreht sich um Kontakte mit nicht-menschlichen Wesen hier auf der Erde als auch in ihr. So lebten in Innererde inzwischen Jene, die wir Neandertaler nennen. Aber hört selbst:

Kategorien:Gesellschaft Schlagwörter: , ,
  1. Gerd Zimmermann
    Dezember 18, 2015 um 11:29 am

    siehe auch paranormale Wesen

    Energie ist jederzeit an jedem Ort ausreichend verfügbar.
    Mensch kann jederzeit zum Energiebuendel werden.

    • Fluß
      Dezember 18, 2015 um 11:38 am

      Ja, in Indien waschen sich die Leute im Ganges und auch ihre Wäsche darin und trotzdem ist es für sie heiliges Wasser.
      Spirituelle Menschen meinen es brauche Rituale. Die braucht es nicht.
      Man braucht sich nur an Unfälle orientieren, die glimpflich ablaufen, weil es zur Dehnung kommt oder einfach Menschen die garnicht die Möglichkeiten haben aufzustehn oder eben Gegenden, wo andere sagen würden, es wäre zu dreckig dafür. Das ist Quatsch.
      Es ist die Zwänglichkeit der Leute, die sie einzwängt. Der Glaube, wie etwas zu sein hat.
      Der Blickwinkel bestimmt wie etwas wahrgenommen wird.

  2. Gerd Zimmermann
    Dezember 18, 2015 um 9:40 am

    Freie Energie und Heilung.
    Jeder Mensch vermag sich kostenlos zu heilen.

    Barfuss gehen, wo es nur geht und Sonnenlicht.

    Die Pharma bringt mich um.

    Gruss Gerd

    • Stonebridge
      Dezember 18, 2015 um 10:30 am

      Guten Morgen und ja ich kann auch Krankheit kostenlos verschenken, genauso wie Gesundheit, …….. 😉

      • Fluß
        Dezember 18, 2015 um 11:08 am

        Guten Morgen,

        ja, alles ist Energie. Sie kann gegeben werden und genommen werden. Gedanken erschaffen „Stimmung“.
        Sich die Hände auflegen ist sich selber Energie geben.

        Gerd, warum sehen es so viele so einseitig? Energie hat nichts mit dem Ort zu tun. Man kann selber eine Lichtsäule sein. Um eine Lichtsäule sein zu können brauch ich weder Boden unter den Füßen noch Sonnenlicht.

        • Stonebridge
          Dezember 18, 2015 um 11:32 am

          Fluß aber du hast doch selbst den Boden und die Füße und das Sonnenlicht und natürlich die Lichtsäule und die Energie und den Ort, erschaffen …….und jetzt brauchst du sie nicht mehr?
          Was hast du denn vor?????

          • Fluß
            Dezember 18, 2015 um 11:42 am

            Tula, mir gehts um die Eng-Stirnigen, bornierten, die ihre Rituale brauchen 😉
            Diejenigen, die sowas brauchen sind nicht frei.
            Man braucht keinen Göttern zollen.

          • Stonebridge
            Dezember 18, 2015 um 11:45 am

            Dann schaff sie doch ab, wenn du sie nicht mehr liebst.

          • Fluß
            Dezember 18, 2015 um 11:58 am

            Tula, es geht darum daß sie Toleranz zulassen. Toleranz ist Weite, Freiheit.
            Heutzutage werden Menschen in Schubladen gesteckt. Rituale sind Schubladen.
            Gesundheit entsteht im Innern. Und wenn jemand sein Herz ausdehnt und es mit anderen teilt.

            In der Werbung gibts vegetarische Pizza (tiefgefroren) und ein Comp.-Programm daß an gesunde Nahrung erinnert mit Uhrzeit.

            Dabei ist natürliche Nahrung automatisch ohne Tier. Stattdessen wird es als Lebens-Philosophie verkauft. Wer verlernt hat sich natürlich zu ernähren, der braucht dann auch die Vorschriften via Werbung und Erinnerungsstützen.

            Kann ja jeder leben, wie er sichs ausgesucht hat, dann aber nicht andere ausgrenzen indem gesagt wird, daß Behinderte oder Menschen in „armen“ Verhältnissen nicht ihre Fähigkeiten ausbauen können.

          • Stonebridge
            Dezember 18, 2015 um 12:08 pm

            Du zeigt also gern auf……“so“ liebe Leute und „so nicht“. Also liebe Fluss, wenn du jemand bist der gerne „so“ sagt, dann musst wohl oder übel auch das „so nicht “ dazu erschaffen haben, denn sonst kannst ja nicht „so“ sagen.

            Also ich finde deine Schöpfungen nicht o.k. 😦

          • Fluß
            Dezember 18, 2015 um 12:17 pm

            Wie kommtst du drauf, daß ich erschaffe, wenn ich um Toleranz für andere bitte 😉
            Jeder kann sich selber an den Kopp fassen und schaun, was los ist. Sie erschaffen selber.
            Wer oder was ich selber bin, weiß ich ja schon.

          • Stonebridge
            Dezember 18, 2015 um 12:25 pm

            Wie kommst du drauf……..das steht doch in allen deinen Kommentaren.
            Also wenn du Frage erschaffst, erschaffst du auch gleichzeitig die Antwort.
            Wenn du „so“ erschaffst, erschaffst du auch das „so nicht“.
            Siehst du es nicht????????

          • Fluß
            Dezember 18, 2015 um 12:51 pm

            Tula, ich habe um Toleranz gebeten, das ist weder Frage noch Antwort.
            Meine Intention dahinter ist die Begrenzungen aufzuheben, erzeugt durch Verurteilung und Überstülpen.
            Immerhin sind wir alle 1 Geist und können uns alle gegenseitig tolerieren. Dann brauchts auch kein gegeneinander ausspielen mehr, wenn alle Eins sind.

  3. Gerd Zimmermann
    Dezember 18, 2015 um 1:37 am

    Gibt es eine Verbindung
    zwischen menschlicher Riesenskelette und Innererde ?

    Nachdenken lohnt.

    • Dezember 18, 2015 um 8:34 am

      Hab mal einen Zusammenschnitt von Riesenskeletten gefunden:

      und

  4. Gerd Zimmermann
    Dezember 18, 2015 um 1:25 am

    Also, wenn die ganz Alten wussten, dass ein Leben ohne Materie

    ein Leben in Materie im Überfluss bedeutet,

    hat man dich ohne Seife rassiert.

    Atlantis
    radioaktiv?
    Vielleicht.

    Atlantis existiert.
    Es sind unsere Vorgaenger und Nachfolger.

    Bevor man nach Atlantis gelangt, gehört ein Verständnis um
    menschliche Riesenskelette dazu.
    Skelette müssen ja mal gelebt haben.

    Finden musst Du allein.

    Gruss Gerd

  5. Gerd Zimmermann
    Dezember 18, 2015 um 12:38 am

    G.W.F. Hegel
    Phänomenologie des Geistes
    VIII Das absolute Wissen

    Zu langweilig.

  6. Gerd Zimmermann
    Dezember 18, 2015 um 12:26 am

    Der Media Artikel gefällt mir. 😉

    Ich dachte Du meinst interstellares Plasma.

    Gruss Gerd.

    • Fluß
      Dezember 18, 2015 um 12:31 am

      Der Artikel ist sehr aktuell. Hab noch nicht ausgearbeitet.
      Gibt ja einige Videos drüber, nur schau ich selten welche.
      Geht um freie Energie und Heilung damit.

  7. Gerd Zimmermann
    Dezember 18, 2015 um 12:16 am

    Plasma

    ich lasse die Finger davon.
    Plasma ist hochenergetisch und von dir nicht formbar.

    Nur mal so.
    Nur wenn du wirklich weist, um Plasma.

    Gruss Gerd

  8. Gerd Zimmermann
    Dezember 18, 2015 um 12:03 am

    Danach Hesse

    Das Glasperlenspiel.

    Spiele aber nicht mit den Glasperlen.

  9. Fluß
    Dezember 17, 2015 um 10:26 pm
  10. Gerd Zimmermann
    Dezember 17, 2015 um 10:07 pm

    Tule und Vril haben nichts mit den Nazis zu tun.

    Man versuchte dieses alte Wissen zu verstehen.

    Schauberger gelang es.

  11. Gerd Zimmermann
    Dezember 17, 2015 um 9:59 pm

    Tule und Vril gehört aber auch zur schwarzen Sonne.
    Wie Tesla zur gelben Sonne.

    Ebenso wie Teslas Freie Energie-Antriebe
    funktionieren Tule und Vril.

    Es ist die gleiche Energie.

    Nicht nur manchmal löschen,
    auch manchmal lesen, was ich schreibe.

  12. Gerd Zimmermann
    Dezember 17, 2015 um 8:02 pm

    Miss Piggi im Weltraum weiss 17 und 11 mal mehr als. Angela.
    Allein wegen der Mathematik des Horizontes.

Comment pages
  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: