Startseite > Gesellschaft > Traugott Ickeroth über die Hierarchie der Geheimgesellschaften

Traugott Ickeroth über die Hierarchie der Geheimgesellschaften

Noch Einer, der sich schon länger mit den Dingen hinter unserer illusorischen Wirklichkeit beschäftigt …

Der Honigmann sagt...

Freigeschaltet durch Manuel Schmidt
Traugott Ickeroth über die Hierarchie der Geheimgesellschaften

Bild: ExtremNews

„Der Illuminatenorden war eine kurzlebige Geheimgesellschaft mit dem Ziel, durch Aufklärung und sittliche Verbesserung die Herrschaft von Menschen über Menschen überflüssig zu machen“, liest man in der „freien“ Enzyklopädie Wikipedia. Aber war die Ausrichtung dieser Geheimgesellschaft wirklich so edel – und gibt es gar heute noch sogenannte selbsternannte „Illuminaten“, die fern von jeglicher offizieller Aufklärung eine Knechtschaft aller Menschen nicht bloß ermöglichen, sondern gnadenlos anstreben und durchsetzen wollen? Privatforscher, Autor und Referent Traugott Ickeroth stand für ein spannendes und erhellendes Interview dem ExtremNews-Team für eine neue Sendung der beliebten Serie „Auf der Spur unserer Geschichte“ Rede und Antwort. Die Sendung kann man im Anschluss an diesen Textbeitrag kostenfrei ansehen.

Am 1. Mai 1776 wurde der Illuminatenorden vom Philosophen und Kirchenrechtler Adam Weishaupt in Ingolstadt gegründet und er existierte angeblich nur bis zu seinem Verbot 1785 im Kurfürstentum Bayern. Seitens des Mainstreams werden all…

Ursprünglichen Post anzeigen 780 weitere Wörter

Kategorien:Gesellschaft
  1. Ernst Duberr
    November 14, 2015 um 1:03 pm

    Sie waren immer da und sie werden uns auch in Zukunft belügen und belästigen . Es gibt keine einzige politische Bewegung die sie nicht gesteuert haben oder jetzt steuern. Sie kapern auch sofort jede neue Bewegung und führen sie schließlich , ob scharf links oder scharf rechts , sie herrschen immer. Deshalb sollte man auch alle Parteien meiden wie der Teufel das Weihwasser . Man wird immer mißbraucht . Deshalb wird die Demokratie gebraucht , hier finden sie ihr fruchtbares Feld für ihre Verbrechen zum Nachteil der Völker. Woher kommen sie und wer hat sie gefördert ? Geht man auf die Suche , wird man sofort auf Hindernisse stoßen und unmittelbar zum Antihebräer abgestempelt . Liest man jedoch die Schriften der Hebräer , erhält man schlüssige Antworten . Sie leben nach den Gesetzen des Moses . Sie sind die Verneinung des Lebens der Völker ( Martin Buber , jüd. Phil). Sie sollen die Völker fressen .Und genau das tun sie . Man lese den Talmud und verstehe wem sie gehorchen . .

  2. Gerd Zimmermann
    November 14, 2015 um 1:29 pm

    Martin,

    ist da wieder der weise Afgahne im Spiel ?
    Verschwörung ? 33. Meistertitel ? Außerirdische ? Mittelerde sogar ?
    Die Pole der Erde als Dimensionsprung nutzend ?

    Nein. Die Wirklichkeit sieht anders aus. Realer.
    Paris. Wirklichkeit oder Realität ?
    Sollte die interpretierte Stadt Paris auf dem interpretierten Planeten Erde
    Wirklichkeit sein, wer hat dann das Wort Realität erfunden.

    Ist Wirklichkeit die Realität,
    oder
    die Realität die Wirklichkeit ?

    Die gleiche Frage gilt für die NWO.

    Ist die NWO die Realität oder die Wirklichkeit.

    Selbiges gilt für Bewusstsein.
    Ist Bewusstsein real oder wirklich ?

    Erschafft unbelebte Materie ein Bewusstsein,
    oder erschafft Bewusstsein belebte Materie ?

    Diese Frage ist der Kern des Pudels und die
    Antwort erklärt einen Kosmos.

    Gruss Gerd

  3. Gerd Zimmermann
    November 14, 2015 um 1:50 pm

    Gelingt es einem Gesamtbewusstsein (Wahrnehmung) ein Universum
    (das Haus des Lebens) zu erschaffen (zu denken), entfällt die unbeweisbare
    Theorie VOM Big Bang.

    Welcher Wissenschaftler war vor 14 Mrd Jahren schon dabei ?

    Gruss Gerd

  4. Gerd Zimmermann
    November 14, 2015 um 2:01 pm

    An alle Wissenschaftler
    uebrigens sind 14 Mrd Jahre vom Zentrum des Big Bang ausgehend
    heute bereits ca 28 Mrd Jahre.

  5. Gerd Zimmermann
    November 14, 2015 um 2:46 pm

    Und noch etwas, Pumpen vermögen nicht mehr als 9,81 m zu saugen,
    für Bäume mit mehr als 100 m Höhe kein Problem.
    Kapillaren benutzen einzig den Luftdruck.
    Wo ist das Experiment in 100 m Höhe ?

    Ich nerve, weil keine Wissenschaft diese Fragen beantworten kann.

    Wenn Sonne und Mond sich am Mittag begegnen, erscheint der Mond
    als Sichel, klar, weil die Sonne nicht den halben Mond bestrahlen kann.

  6. Gerd Zimmermann
    November 14, 2015 um 2:56 pm

    Zieht man nun noch die Entfernung von Erde, Mond und Sonne in Betracht,
    sollte der Mond in welchem Licht erscheinen ?

    Wähle; Taschenlampe oder Lichtschwert.

  7. Gerd Zimmermann
    November 14, 2015 um 5:11 pm

    Ich urteile nicht und ich verurteile nicht.

    Wenn durch französische Bomben anderswo Frauen und Kinder
    sterben müssen,

    weint in Paris keine Sau.

  8. Gerd Zimmermann
    November 14, 2015 um 6:48 pm

    Heute verteidigt das deutsche Heer das deutsche Grundgesetz ? am Hindukusch.
    Wozu ist ein Heer sonst da, wenn nicht zur Verteidigung.

    Doch nicht zum Angriff.

  9. Gerd Zimmermann
    November 14, 2015 um 6:58 pm

    Angela sagte heute in Paris sind Menschen gestorben, welche das
    Leben liebten.

    Wieviele Menschen sind durch unsere Waffen gestorben, welche
    das Leben nicht liebten.

    Nur mal so, wertungsfrei.

  10. Ernst Duberr
    November 14, 2015 um 10:53 pm

    GERD , HÖR AUF ZU LABERN , DU NERVST NUR NOCH ; DU BIST BEAUFTRAGT VON DEN ILLUS ; ALLES ZU ZERREDEN , DU ERFÜLLST EINEN AUFTRAG ; UNWISSENTLICH ?

  11. Gerd Zimmermann
    November 15, 2015 um 1:21 pm

    Hollande verkuendet stolz:

    Frankreich befindet sich im Krieg.
    Ist er besoffen ?
    Wem erklärt Frankreich den totalen Krieg ?

    Zur Erinnerung :
    Russland kämpfte 10 Jahre in Afghanistan gegen die Amerikaner.

    Dann kamen die Amis, Kaugummikauend und Hemdsaermlig,

    keine 10 Monate und wir haben das im Griff.

    Na gut, dauerte es doch 10 Monate und 10 Tage zum Frieden.

    Ernst, ich schalte einfach weiter, wenn mich eine Sendung nicht
    interessiert.

    Schau doch mal, Prof. Lesch; Das Universum dehnt sich aus.

    Bewiesen ist das nicht, aber immerhin eine Theorie.

    Gruss Gerd

  12. Gerd Zimmermann
    November 15, 2015 um 1:57 pm

    Ja Ernst ,

    früher schrieben hier sogar Trolle.

    Scheint ausgerottet das Lumpenpack,
    nebst einigen ANDEREN auch.

  1. No trackbacks yet.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: