Startseite > Politik > Die geplatzte Bombe: Bin Laden hat bis zum 11. September für die USA gearbeitet!

Die geplatzte Bombe: Bin Laden hat bis zum 11. September für die USA gearbeitet!

New York City hat 11 Buchstaben
Afghanistan hat 11 Buchstaben
Ramsi Yueseb – der Terorist, der bereits 1993 damit drohte, die Zwillingstürme zu zerstören – hat 11 Buchstaben
George W Bush hat 11 Buchstaben

Und weiter:

  1. New York ist der 11 Staat der USA
  2. Das erste Flugzeug, das in eines der Türme flog, hatte die Flugnummer 11
  3. Dieser Flug hatte 92 Passagiere –> 9+2 = 11
  4. Das Flugzeug mit der Flugnummer 77 hatte 65 Passagiere –> 6+5 = 11
  5. Diese Tragödie fand am 11. September statt, oder wie es heute genannt wird : 9/11 . –>9+1+1 = 11
  6. Das Datum Entspricht der Nummer des amerikanischen Rettungsdiensts 911. –> 9+1+1 = 11
  7. Insgesamt betrug die Anzahl aller Opfer in den Flugzeugen 254. –> 2+5+4 = 11
  8. Der 11. September ist der 254 Tag im Kalender –> 2+5+4 = 11
  9. Das Bombenattentat in Madrid fand am 03.11.2004 statt –> 3+1+1+2+0+0+4 = 11
  10. Diese Tragödie fand genau 911 Tage nach dem Attentat auf das WTC statt. (Qelle)

Seit 9/11 überziehen die USA zusammen mit der NATO unter dem Deckmantel der Terrorbekämpfung die Welt mit Krieg und das eigene Land mit Freiheits-einschränkenden Gesetzen. Dass bei diesem Ereignis mehr Fragen aufgeworfen werden als der mehr als magere, offizielle Bericht hergibt und inzwischen immer mehr von einem Inside Job ausgegangen werden muss, habe ich auf dem Blog auch schon mit mehreren Artikeln angesprochen (siehe). Ein Hauptbeweis der USA war die Mitschuld von Bin Laden, weshalb Afghanistan mit Unterstützung der NATO-Verbündeten bis heute mit Bombenterror überzogen wird. Ich habe nun einen aktuellen Artikel gefunden, der die Aussagen einer Whistleblowerin bringt. Stellt sich die Frage, wie lange es noch dauert, bis die Fakten so klar werden, dass die Strippenzieher doch noch gefasst werden können. aber lest selbst:

Die geplatzte Bombe: Bin Laden hat bis zum 11. September für die USA gearbeitet! (Quelle)

edmondsDie ehemalige FBI-Übersetzerin Sibel Edmonds* ließ in Mike Maloys Radio-Show als Gast von Brad Friedman eine Bombe platzen. (1)

In dem Interview sagt Sibel (Edmonds), dass die Vereinigten Staaten während der ganzen Zeit bis zum 11. September (2001) „enge Beziehungen“ zu Bin Laden und den Taliban unterhalten hätten.

Diese „engen Beziehungen“ zu Bin Laden schlossen auch seinen Einsatz bei „Operationen“ in Zentralasien ein, auch in Xinjiang (dem Uigurischen Autonomen Gebiet)in China. Bei diesen „Operationen“ wurden Al-Qaida und die Taliban in der gleichen Weise eingesetzt, „wie wir das während des afghanisch/sowjetischen Konflikts taten“, das heißt, sie bekämpften stellvertretend für uns unsere Feinde.

Sibel (Edmonds) hat schon vorher beschrieben und jetzt in diesem Interview wiederholt, dass die Türkei – unterstützt von Akteuren aus Pakistan, Afghanistan und Saudi Arabien – als Erfüllungsgehilfe in diesen Prozess einbezogen war, und ihrerseits Bin Laden, die Taliban und andere als hilfswillige Terroristen-Armee einsetzte.

Die Kontrolle über Zentralasien

Die amerikanischen „Staatsmänner“, die (in Wirklichkeit) hinter all diesen Aktivitäten steckten, wollten die Kontrolle über die riesengroßen Energievorräte Zentralasiens gewinnen und neue Märkte für militärische Produkte (der USA) erschließen. … weiter

Kategorien:Politik Schlagwörter: , , , ,
  1. September 12, 2015 um 10:13 am

    Der amerikanische Architekt Richard Gage, Mitglied der Organisation „Architects and Engineers for 9/11 Truth“, lässt sich nicht einschüchtern und reist seit Jahren um die Welt, um seine kritischen Fragen zu den Terroranschlägen einer breiteren Masse zu stellen. Wir zeigen am heutigen 14. Jahrestag von 9/11 die Aufzeichnung seines englischsprachigen Vortrages in der Berliner Urania.

  2. September 12, 2015 um 10:18 am

    Auch Dr Judy Wood und Andrew Johnson zeigen in ‚Where Did The Towers Go?‘ auf, dass an der offiziellen Berichten mächtig was faul ist:

  3. September 12, 2015 um 10:21 am

    Ein Verbund von Architekten sagt, dass die Türme nicht wie erzählt zusammen brachen.

    Sehr interessant der Vorspann, welche Gesetze, Organisation, Kriege und sonstige Dinge passiert sind, weil 9/11 stattfand:

  4. September 12, 2015 um 10:27 am

    Und noch etwas in Kürze:

  5. Der kleine Hunger
  6. September 13, 2015 um 12:10 am

    Geheimdokument: Saudi Arabien war der Hauptfinanzierer der Anschläge von 9/11 – im Auftrag der US-Regierung Bush?

    Schon vor 2 Monaten berichtete der britische Telegraph, dass ein nicht freigegebenes Geheimdokument des Untersuchungsausschußes des Senats in Florida in den USA aus dem Jahre 2002 belegt, dass der saudische Geheimdienst als enger Partner der USA-Geheimdienste, die Attentäter vom 11. September 2001 finanziert hatte. Senator Rand Paul aus Kentucky fordert, dieses Dokument endlich freizugeben.

  7. Gerd Zimmermann
    September 13, 2015 um 2:01 am

    Auf Betei Geuze gibt es Schwimmbecken,
    welche einen verstärkten Beckenboden haben.

    Immer schön am Haendchen gehen,
    nicht bei Mutter Natur
    bei Vater Mainstream
    Gott ist ja auch männlich

    Obwohl hier rechts geschrieben steht
    Vater/Mutter
    Martin, noch nie gelesen
    das Original
    macht nichts
    nichts wissen
    macht auch nichts

    wie kann man nur so
    tollllll
    werden

  8. Gerd Zimmermann
    September 13, 2015 um 3:52 am

    Besitz zu besitzen
    ohne Besitz zu ergreifen

    eine hohe Kunst

  9. Gerd Zimmermann
    September 13, 2015 um 8:21 am

    Bin Laden

    ist jetzt

    Bin Arbeiten

    warum bist du so borniert

    aktzepierst Lichtgeschwindigkeit zum Quadrat
    und die Atomzeituhr
    obwohl es keine Atome gibt.

    Zeig mir EINS.

    EIN EINZIGES Atom.

    Wie, kannst du nicht ???

    Hast doch alles studiert,

    an der Uni

    und weist nichts ???

    Puller weiter in dein Bett

    Schwafelst von Bin Laden, Higgs und der 16. Potenz

    ohne das EINFACHE die ANDEREN zu sehen.

    Ja, lieber Martin

    das Universum ist EINS

    eine Gesamtidee
    mag Guido morgen die Geschichte neu schreiben,
    eine Lüge.
    Nicht einmal eine Halbwahrheiten.

  10. Gerd Zimmermann
    September 13, 2015 um 8:30 am

    Stillstand ist Fortschritt,
    immer einen Nobelpreis würdig.

  11. Gerd Zimmermann
    September 13, 2015 um 8:39 am

    Querdenken
    1. Klasse, erstes Halbjahr,

    achso, da wart ihr noch nicht

    EIN GESCHULT

  12. September 13, 2015 um 11:59 am

    Noch eine aktuelle Aufbereitung, die die Sprengung der Türme aufzeigt:

  13. September 13, 2015 um 12:11 pm

    Noch ein Hinweis auf das 9/11 der Chilenen im Jahr 1973:

    Wohl nur wenige erinnern sich daran, daß es in Chile eine sehr erfolgreiche Volksfrontregierung, die Unidad Popular, unter Präsident Salvador Allende gab, die einige Jahre trotz heftigen Widerstands auch des örtlichen Unternehmertums (vor allem der Transportunternehmer, die in diesem Land aufgrund der geografischen Lage eine besonders wichtige Rolle spielten) mit voller Unterstützung der Volksmassen, dem einigen Volk (el publo unido), eine hoffnungsvolle Zukunft aufzubauen begonnen hatte.
    Und daß diese erfolgreiche Regierung am 11. September 1973 von einer Terroristen-Organisation namens CIA mit Hilfe eines Militärputsches unter General Pinochet, dem späteren volksmörderischen Diktator, aus dem Amt “entfernt” wurde.

    Salvador Allende selbst wurde bei der Erstürmung des Präsidentenpalastes, der Moneda, erschossen – an jenem 11. September.
    Seine letzte Ansprache an das chilenische Volk, während der Palast schon unter dem Bombenhagel und Kanonen-Feuer der putschenden Armee-Einheiten stand, ist ein Zeugnis des unbeugsamen Willens eines wahren Volksvertreters, der sich den Menschen, die ihn gewählt hatten, verantwortlich fühlte.
    Nun ja, es ist 42 Jahre her, aber ein Vorbild altert ja nicht.

    Fundstelle: 9/11 – aber 1973

  14. September 13, 2015 um 12:36 pm

    Interview mit Andreas Hauß aus dem Film „Unter falscher Flagge“:

    Fakten, Fälschungen und die unterdrückten Beweise des 11. September

  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: