Startseite > Erkenntnis > WAHNSINN !

WAHNSINN !

Leider in Englisch … und zudem in einem Englisch, welches manchmal kaum Luft zu holen vermag, aber bezüglich der WAHRHEIT und der HARMONIE mehr als lesenswert:

https://www.jackkruse.com/emf-5-what-are-the-biologic-effects-of-emf/

Man mag diese Entwicklung mal in den Kontext der GESCHICHTE des Lebens und in jenen der Geschichte der Menschen setzen, um zu erkennen, welches Vermögen die ANDEREN bewahren, um das Leben unter diesen Umständen zu HARMONISIEREN. Und wir EINEN meinen die Probleme von Krankheiten liegen in den Genen, die mittels BIG DATA nun durchforstet werden, und bilden uns ein Gene zu verändern, und zu manipulieren, bringt uns Problemlösungen näher …

Der Ausdruckskraft des verlinkten Artikels wegen, erspare ich mir weitere Worte meinerseits. Ich würde den Text gerne hier als Übersetzung reinstellen, aber das Obst an den Bäumen ruft 🙂

Kategorien:Erkenntnis Schlagwörter: , , , ,
  1. x
    September 7, 2015 um 8:03 am

    Es gibt einen feinen Unterschied zwischen weg und nicht mehr da.
    Alles wandelt sich stets. Ist etwas Bestimmtes weg, ist es nur woanders. Ist etwas Bestimmtes nicht mehr da, hat es sich gewandelt.

  2. x
    September 7, 2015 um 8:12 am

    Aus dieser Sicht kann man alles betrachten, auch dein Inneres. Sind z.B. deine kindlichen Züge weg, können Teile noch da sein und wiederentdeckt werden. Sind sie nicht mehr da, hast du sie zugunsten einer anderen Entwicklung aufgegeben.

  3. x
    September 7, 2015 um 8:34 am

    Durch deinen Geist und emotionale Beteiligung kannst du jedes Gefühl herstellen. Darauf basiert das Prinzip der eigenen Gedankenkontrolle. Künstlich funktioniert dies nur kurzfristig. Es ist eine Lüge und Täuschung des Körpers und muß daher ständig wiederholt werden, um es aufrecht zu erhalten.
    Die eigene Wahrheit holt einen immer wieder auf den Boden der Tatsachen zurück.
    Ein kindlicher Geist weiß, was grenzenlose Freiheit ist.

    • September 7, 2015 um 11:19 pm

      Dazu fällt mir gerade Folgendes ein: Als unser Jüngster noch klein war rief ihm die Oma zu: “Wo bist du ?“ … worauf er antwortete: “Hier, bei mir !“

  4. x
    September 7, 2015 um 8:39 am

    Es ist nichts dagegen einzuwenden, sich besser fühlen zu wollen. Dennoch sollte man dazu dem Körper die Möglichkeit geben, seine Arbeit zu verrichtet und ihm dazu möglichst keine Lügen vorgaukeln.

  5. x
    September 7, 2015 um 9:12 am

    Alle Freiheiten sind sehr empflindlich. Sie selbst benötigen auch der Achtsamkeit, des Schutzes, der Fürsorge, des Respektes sowie den verantwortungsvollen Umgang. Tut man dies nicht, helfen sie nicht und man verliert sie bzw. gibt sie auf.
    Schweigen wird schon gebrochen, indem man das Wort benutzt. Grenzenlose Freiheit auch, in dem Maße, wie man sich an Worte gebunden fühlt.

  6. Stonebridge
  7. Axel
    Oktober 19, 2015 um 5:56 pm

    Ist mir schlecht…

  8. Gerd Zimmermann
    Oktober 19, 2015 um 8:56 pm

    X

    ist etwas nicht mehr da, ist es wo anders.

    Ja, Notausgänge gibt es im Universum nicht.

  9. Gerd Zimmermann
    Oktober 19, 2015 um 9:08 pm

    Ich rede vom gesamten Universum.
    Viele haben die Erde nie verlassen.

    Oder ihr privates, gekauftes und beurkundetes

    Grundeigentum.

    Eigentum.

    Was für eine List.
    Aber gut gemacht.

  10. Februar 19, 2016 um 10:29 am

    EIN Hoch auf unsere Art des Fortschritts, der uns immer kurzsichtiger, wenn nicht gar blind, werden lässt … auch im übertragenen Sinn … gegenüber der Gemeinschaft des Lebens:

    http://www.welt.de/print/die_welt/wissen/article152410437/Die-halbe-Menschheit-braucht-eine-Brille.html

  11. Gerd Zimmermann
    Februar 19, 2016 um 10:57 am

    Wahnsinn und Genie

    was hätten sie gern
    Es gibt keinen Unterschied

    beides ist gleich

    weil Gleiches gleicher als das Gleiche ist
    muss Gleiches gleicher als Gleiches sein.

    Denn wenn man Gleiches mit Gleichen vergleicht, kommt Gleiches
    Gleichen gleich.

    Liebe Gruesse an die Vobigs

  12. Gerd Zimmermann
    Februar 19, 2016 um 11:03 am

    Ich dachte schon, Du wärst durch den Tod um’s Leben gekommen.

    • Februar 19, 2016 um 12:45 pm

      Durch den Tod ums Leben gekommen ? Daran glaubt doch einzig der Mensch 😉

  13. März 19, 2016 um 5:08 pm

    So, wie sich natürliche elektromagnetische Wellen von unseren künstlichen unterscheiden, so unterscheiden sich natürliche Zyklen von künstlichen Zyklen, verdeutlichend, dass wir EINEN nicht umsonst anders ticken, als die ANDEREN. Selbst EINER, der sich den Zyklen des Lebens verschrieben hat, hat selten ein Gefühl für den wesentlichen Unterschied zwischen dem Natürlichen und dem Künstlichen, für Informationen und Daten:

    https://www.armstrongeconomics.com/armstrongeconomics101/basic-concepts/free-markets-are-natures-design/

    Aber immerhin … der Weg zum Ziel besteht aus vielen verschiedenen Pfaden.

  1. No trackbacks yet.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: