Startseite > Gesellschaft > Sind die Flüchtlinge ein wichtiges Werkzeug der Eliten?

Sind die Flüchtlinge ein wichtiges Werkzeug der Eliten?

Barry Jünemann, Buchautor

Barry Jünemann, Buchautor

Es herrscht Klassenkrieg, richtig, aber es ist meine Klasse, die Klasse der Reichen, die Krieg führt, und wir gewinnen
Warren Buffett

Seit Wochen sind die Flüchtlinge, die uns aus den Krisengebieten, verursacht durch die Kriege der Nato, oder die Ausbeutung durch unseren ach so „freien“, globalen Handel, ein Thema, das die Nationen der EU spaltet. Die einen befürchten, dass die christliche Kultur von der islamischen verdrängt wird, wenn so viele Menschen herkommen, und am Ende die Sharia Gesetz wird, und beschimpfen die Anderen als Gutmenschen, die jeden herzlich einladen, denn es sei Platz genug für die geschundenen Seelen.

Wir haben die Erkenntnisse von Barry Jünemann schon ein paar Mal hier auf dem Bog nachlesen können, nun hat er sich dem Thema auch gewidmet und wie ich finde in einer Art und Weise, die bisher in keinem anderen Artikel so daher kam, aber lest selbst:

++ DER PLAN HINTER DEM WERKZEUG, FLÜCHTLING ++

Nehmen Sie sich eine Tasse Kaffee, zünden Sie sich eine Zigarette an. Dieser Text könnte etwas länger werden, so dass man die Zusammenhänge versteht und auch in sein eigenes Umfeld übertragen und weitergeben kann.
Werden wir Multikultiopfer, wird das Land mit Flüchtlingen überschwemmt, will man ein Volk ausradieren, will man Kultur vernichten? Es gäbe noch mehr Fragemöglichkeiten. Die Antwort ist immer – NEIN!

Was derzeit passiert, ist nichts weiter, als ein weiterer Schritt zur NWO, zur Einen Weltregierung, zur Globalisierung der Menschen.
Nun sind hierbei jedoch mehrere Aspekte zu betrachten.

Der Mehrstufenplan der Elite ist sehr ausgeklügelt. Bevor wir uns missverstehen, sollten wir zunächst den Begriff „Elite“ festlegen.
Die Elite, das sind NICHT die Politiker, NICHT Amerika, NICHT die Banken, NICHT religiöse Institutionen, NICHT irgendwelche 3 Buchtstaben Geheimdienste, NICHT Lebensmittelkonzerne oder andere Wirtschaftszweige – das sind nur deren Beauftragte! Deren Handlanger und Wasserträger die mit Geld und Macht gekauft wurden.

Die Elite sitzt weiter höher und zieht die Fäden. Die wahren Herrscher dieser Erde. Die Königshäuser! Ich will nun nicht zu tief in dieses Thema einsteigen, nur so viel: ALLE wichtigen Positionen in der Welt sind von Mitglieder der Königshäuser gegründet oder werden von ihnen geleitet. Bilderberger, UNO, WHO, Vatikan etc. ALLE! Wer sich dafür näher interessiert, kann dies in meinem Buch, Kartenhaus des Glaubens, eingehender lesen. Kommen wir zum eigentlichen Punkt. Was ist der Plan hinter der Fassade?

Eine ganz einfache Antwort. Es ist die Verhöhnung der Menschen, die Demonstration der Macht der Elite.

Treten wir mal zwei Schritte zurück und sehen uns das Ganze von etwas weiter an. Was passiert in Europa?

Es ist der Tod der Freiheit, der Individualität, der Rechte und der Unabhängigkeit, der gestartet wurde.

In Griechenland probt man den finanziellen Zusammenbruch, erfolgreich.

In Spanien probt man den Zusammenbruch der freien Meinungsäußerung, erfolgreich.

In Deutschland probt man das Teile und Herrsche und den damit verbundenen Zusammenbruch von Ansprüchen!

Wenn Ihnen das zu abstrakt ist, lassen Sie es mich so erklären. Als Deutscher hat man gewisse Ansprüche, also Rechte, an die, nennen wir es mal, Regierung. Krankenversicherung, Arbeitslosenversicherung oder Rente, mal ganz abgesehen von Gesetzgebungen zum Schutz der Bürger. Ich nenne es mal soziale Ansprüche. Ok, welche Ansprüche kann nun ein Flüchtling stellen? Er wurde quasi gekauft. Er bekommt eine Aufenthaltsgenehmigung und eine mögliche Arbeitsgenehmigung, und das war es auch schon. Mit anderen Worten ist er ein bequemer Arbeitssklave für die Regierung, der sich natürlich für seine neue Bindungsfigur, der neuen Regierung die ihn aufnimmt und duldet, einsetzen wird. Verstanden? Man kauft sich Arbeitssklaven, die keinerlei Rechte anmelden können! Diese werden auch Kinder zeugen, ohne Ansprüche auf irgendwelche Rechte. Man darf dies nun nicht auf kurze Sicht hin betrachten. Der größte Fehler wäre es nun, den Plan der Elite zu spielen und in Flüchtlinge, ein Feindbild zu manifestieren. Nein. Die Menschen, die am wenigsten etwas dafür können, sind die Flüchtlinge selbst. Sie werden nur ausgenutzt und als Instrument benutzt. Niemand würde seine Heimat, seine Familie, seine Kinder oder Freunde verlassen wollen, wenn es nicht um das Leben der Familie ginge, um deren Existenz, die im eigenen Land auf dem Spiel steht. Wer hier die Verursacher dieses Problems sind, muss ich an dieser Stelle wohl nicht mehr erläutern.

Ziehen wir kurz zusammen. Zusammenbruch der wirtschaftlichen Situation, Zusammenbruch der Meinungsfreiheit und Zusammenbruch jeglicher Ansprüche! Als nächstes wird es Zwangsenteignungen geben. Welches Land dieses Schicksal ertragen muss, bleibt abzusehen. Das Endziel ist es, jegliche Menschenrechte derartig zu minimieren, ja auszulöschen, dass eine extreme Abhängigkeit geschaffen wird. Das Chaos ist perfekt. Wie schreiben es sich die Freimaurer auf ihre Fahne? Ordo ab Chao, die Ordnung aus dem Chaos.

Als letzten Schritt der totalen Beschneidung jeglicher Rechte und Ansprüche, wird die Elite die Zusammenlegung aller Länder hervorbringen. Dies bedeutet von jetzt auf gleich, dass alle Gesetze in allen Ländern Gültigkeit haben. Alle Menschen werden ihre staatlichen Rechte und Ansprüche verlieren. Wir erinnern uns, dass in Spanien bereits die freie Meinungsäußerung unter Strafe steht. Diese wird dann für alle Ländern eingeführt. Das bedeutet, dass man sich nicht einmal zur Zusammenlegung äußern oder Kritik anbringen darf.

Die Menschen sind fortan ohne finanzielle Mittel, da bis zu diesem Zeitpunkt auch das Bargeld abgeschafft sein wird, und die Menschen keine Chance haben, sich ein „Polster“ anzulegen. Was nutzt einem der Sparstrumpf, wenn es unter Strafe verboten ist, Geld anzunehmen und oder in den Umlauf zu bringen? Null!

Zwangsanleihen oder Kontopfändungen müssen kommentarlos hingenommen werden, da sich niemand dazu äußern darf, geschweige denn dagegen demonstrieren darf. Das steht unter Strafe!

Die Menschen sind also in ihrer Meinungsfreiheit – unter Strafe – beschnitten und entmündigt.

Und… die Menschen verlieren jeglichen Anspruch gegenüber den Regierungen. Keine Arbeitslosen oder Krankenversicherung, keine Rente oder soziale Leistungen. Die Menschen sind auf ein „Gnadenbrot“ angewiesen. Die Menschen werden zukünftig für Unterkunft und zwei warme Mahlzeiten arbeiten gehen müssen. Jeglicher privater Konsum wird entzogen. Es wird nur noch offizielle staatliche TV und Radioanstalten geben, die die Menschen manipulieren und ihnen deren Schicksal schmackhaft machen werden. „Wie gut, dass deine Regierung sich für dich einsetzt und dich versorgt!“

Ich will nun nicht zu tief einsteigen. Dies soll nur ein kleiner Überblick sein. Die Frage ist nun jedoch… was soll man tun, was kann man tun?

Die Lösung liegt im „Abwerben“ der gekauften Arbeitssklaven durch die Elite!

Sie haben richtig gelesen. Zunächst einmal; Wir sind alle Menschen. Da, wo die Verbote anderer beginnen, endet unsere Freiheit!
Da, wo das Leid anderer beginnt, endet unser Komfort. Da, wo Strafe die Antwort auf Kritik und Meinung ist, endet unser Leben.
Es gibt nur eine Lösung – Die Menschen müssen sich zusammenschließen. Und das egal welcher Hautfarbe, welcher Sprache oder welcher Religion. Denn dieses Schicksal wird ALLE Menschen treffen, egal welcher Hautfarbe, Sprache oder Religion! Alle Menschen müssen über diesen Plan informiert werden, insbesondere die Flüchtlinge! Sie müssen auf den wahren Wissensstand gebracht werden, sie müssen wissen, wozu sie benutz wurden. Für den Fall der Fälle spielt es keine Rolle in welcher Sprache der Mensch NEIN sagt! Die Menschen müssen ihre bornierten Gedanken und ihre Ignoranz ablegen und jeden willkommen heißen! Wer dies nicht tut, der ist zwangsläufig nur ein weiteres Bauernopfer im Teile und Herrsche Spiel der Elite, ja im Gegenteil arbeitet er ihnen noch mit Volldampf zu! Nur ein Zusammenschluss aller Menschen kann eine Lösung darstellen. Dazu gehört es aber auch, in Kontakt mit den Flüchtlingen zu treten und ihnen die Hintergründe zu erklären. Nur so kann man dem Spiel der Elite einen Strich durch die Rechnung machen.

Was würde die Elite wohl sagen, wenn man sich dafür einsetzt, dass Zuwanderer und Flüchtlinge, die gleichen Rechte und Ansprüche haben, wie hier geborene Menschen. Es wäre genau das, was die Elite nicht will. Statt einer Ausradierung von Ansprüchen, werden es mehr, die Ansprüche anmelden!

Was würde die Elite wohl sagen, wenn die neuen Bürger aufgeklärt sind und so Einblick in das Spiel der Elite haben. Sie haben dann keine dankbaren Wähler und Befürworter, sondern die Seite der Kritiker wäre um einiges Größer.
Was würde die Elite wohl sagen, wenn die neuen Bürger ihre Stimme erheben und gemeinsam mit allen ihre Meinung sagen. Will man dann ein ganzes Land unter Strafe stellen?

Was würde die Elite wohl sagen, wenn sich dann alle gemeinsam gegen einen bargeldlosen Zahlungsverkehr wehren und sich gegenseitig unterstützen. Selbst gegenseitige Tauschgeschäfte wäre so durchführbar.

Ich möchte an dieser Stelle abschließen. Es gäbe noch sehr viel zu schreiben und es gäbe noch wesentlich mehr Ideen, wie ein gemeinschaftliches Miteinander aussehen kann und welche Vorteile es bringt.

Lassen Sie mich nur so viel sagen. Grenzen und Titel leben nur in den Köpfen der Menschen, weil sie uns von der Elite eingepflanzt wurden. Es liegt an uns, unsere Festplatte zu löschen und neu zu formatieren. Der erste Schritt ist hierbei die Erkenntnis… es gibt nur eine Spezies…. Menschen. Die Macht der Elite liegt darin, dass sie hinter dem Vorhang ALLE zusammenhalten und es geschafft haben die Menschen zu zerteilen.

Jetzt können wir unsere Macht sogar gewaltfrei ausspielen, indem sich alle Menschen auf ihre Wurzeln besinnen. Wir sind alle Menschen, die auf der Erde leben, egal welcher Sprache, egal welcher Hautfarbe und egal, in welches Glaubensgefängnis die Elite sie einmal gesteckt hat.

JETZT MÜSSEN WIR MENSCHEN ZUSAMMENHALTEN!

In diesem Sinne, Ihr und euer Barry Jünemann

Kategorien:Gesellschaft Schlagwörter: , ,
  1. September 21, 2015 um 8:25 am

    Eine Schande: Wie die EU-Politiker die Flüchtlinge in die Falle laufen ließen

    Die Flüchtlings-Katastrophe kommt, anders als von den Politikern in Europa behauptet, nicht überraschend. Vor allem Frankreich und Deutschland haben versucht, mit den Balkan-Staaten und der Türkei Deals abzuschließen, damit diese Staaten die Flüchtlinge geräuschlos aufnehmen. Doch alle geheimen Pläne scheiterten – weil sich der Skandal der unmenschlichen Behandlung der Flüchtlinge nicht länger verbergen ließ.

  2. Johann Jaklitsch
    November 7, 2015 um 8:28 pm

    Anregung für eine wirksame Flüchtlingslösung:
    Die UNO verdonnert alle Beteiligten zu folgenden Maßnahmen:
    Alle, die Waffen und Munition an die IS liefern, machen ja damit ein gutes Geschäft. Vom Ertrag ersetzen sie der EU die Kosten für die Unterbringung der Flüchtlinge auf europäischem Boden.
    Das ist besser als sie aufzunehmen, sie könnten ja der falschen Islam-Version angehören und kämen ja dann vom Regen in die Traufe. Für die Staaten, die den IS finanzierenssollte Ähnliches gelten.

Comment pages

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: